Soltrok

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    586
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

Soltrok last won the day on 3. September 2016

Soltrok had the most liked content!

3 User folgen diesem Benutzer

Über Soltrok

  • Rang
    Tee-Wissensdurstiger
  • Geburtstag 02.04.1987

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Tee und Laufen sowie ein wenig Musik hören (am liebsten komplex wie Opern/Klassik oder auch, aber nur noch hin und wieder, Death-/Thrash-/Blackmetal)

Letzte Besucher des Profils

5.536 Profilaufrufe
  1. Ich beneide dich um deinen Wohnort. In Wien müsste man leben. Aber euer Zoll arbeitet anscheinend anders. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es verloren gegangen ist.
  2. Euch beiden ein herzliches Willkommen. @Hawkeye: Versuch es in Göttingen auch mal mit Karl Schmidt in der Barfüßer Straße. Wird die sicherlich noch ein wenig mehr die Augen öffnen können.
  3. Alles Gute nachträglich und gute Besserung.
  4. Gute Besserung, Moni Bei mir heute ein verwildeter Grüntee aus Nepal.
  5. Und wie zu erwarten sind alle verkehrsfähig. Aber skandalös dargestellt schauen es mehr.
  6. Und wie ist die Wasserqualität? Aber ich weiß, guter Tee verträgt jedes Wasser
  7. Wow respekt, 16 Gramm auf 180ml. Der Anblick in der Tasse muss schön sein. Tiefes schwarz? Ich wäre vermutlich total high danach. Trinkst du das dann alleine? Ich denke ja auch immer ein bisschen an die 5-Gramm-Kröte-Regel und hatte mir selber mal überlegt nicht mehr Unmengen trinken zu wollen. So einen Aufguss hatte ich noch nie, aber reizt mich auch mal.
  8. Ich habe den Tee gestern getrunken und kann deine Ausführungen in Teilen nachvollziehen. Aber eigentlich hatte ich auch nicht viel anderes erwartet und hatte mich auch eher auf die Auführungen seiner Homepage verlassen. Diese Beipackzettel kann man doch gar nicht ernst nehmen oder doch? Frucht- oder Honignoten hatte ich auch nicht erwartet. William berichtet ja selber in der knappen Ausführung von chineischem Medizingeschmack. Da war für mich klar, was ich zu erwarten habe. Die beschriebenen verbrannten Noten hatte ich jetzt weniger, auch da muss ich immer an einen v93 von Dajy denken, der viel schlimmer war. Der zweite Aufguss war auch bei mir der Beste. Der Gaiwan roch sogar kurz nach gerösteten Kakaonoten, aber das war leider nicht schmeckbar. Umgehauen hat mich der Tee aber auch nicht. Ich würde sagen, ein solider Shu für den Alltag. Was ich aber an ihm gut fand war, dass er keinen außerordentlichen Muffgeruch und -geschmack aufwies. Da hatte ich in den vergangenen Jahren ganz anderes auspacken dürfen (gerade von YS). Der Tee wirkte auf mich eigentlich schon ganz gut gelüftet. Als zweites halte ich die geringe Ausprägung an Aromen eigentlich auch ganz gut geeignet, um Einsteiger mit Shu vertraut zu machen und ihn hohdosieren zu können.
  9. Ohh schade, auf den hatte ich mich morgen früh schon gefreut. Mir fiel nur auf, dass er bei mir nach nicht viel roch. Ich bin mal gespannt.
  10. Liebe Moni, auch von mir alles Gute nachträglich.
  11. Auch von mir alles Gute.
  12. Auch von mir alles Gute nachträglich
  13. Auch von mir alles Gute!
  14. Etwas schwach werde ich bei deinen Auszügen tatsächlich. Wer dich kennt weiß, dass Schwärmereien bei dir sehr überlegt und bedacht erfolgen. Dann ist es vermutlich tatsächlich etwas Außergewöhnliches :-)
  15. Auch von mir alles Gute nachträglich.