Paul

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.337
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Paul hat eine Reaktion von Krabbenhueter erhalten in Tee in der Literatur/Poesie   
    "Ente gut, alles gut!"
  2. Like
    Paul reagierte auf doumer in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    In Vorbereitung auf die 2020er Version heute als Gedächtnisauffrischer der 2017 Kunlu Ancient Tree Wild von EoT
    3 Jahre später ist der Tee deutlich zahmer geworden, dafür kommt eine schöne erfrischende Süße zum tragen, die mich etwas an Maracuja erinnert. Dass der Tee zahmer wirkt wird durch den Echizen-Shibo zusätzlich verstärkt, dafür gewinnt er an Körper, was dem Tee durchaus gut steht - trotz der wilden Herkunft ein schön entspannter, exotisch wirkender Yesheng. Besonders schön bei dem Shibo finde ich auch die Aussicht - dank der extrem großen Oberfläche kann man richtig schön das Blatt beobachten, da es im Gegensatz zu einem Yixing-Kännchen als relativ dünne Schicht ausgebreitet ist, toll!  


  3. Like
    Paul hat eine Reaktion von TaoTeaKing erhalten in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    @GoldenTurtleDieses "Einschlagen" des entgegengesetzten Kurses ist ja schon eine Manie bei Dir; dafür bist Du doch eigentlich schon zu alt
    Akira Hojo und Generationen von Japaner, die ihren Sencha auch aus solchen offenporigen Tonen trinken - alles Pappnasen?
    Ich liebäugle schon lange mit einer Kanne aus diesem Kobiwako-Ton, bin sehr gespannt auf Deine Erfahrungen @Shibo - bitte zu berichten.
  4. Like
    Paul hat eine Reaktion von Shibo erhalten in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    @GoldenTurtleDieses "Einschlagen" des entgegengesetzten Kurses ist ja schon eine Manie bei Dir; dafür bist Du doch eigentlich schon zu alt
    Akira Hojo und Generationen von Japaner, die ihren Sencha auch aus solchen offenporigen Tonen trinken - alles Pappnasen?
    Ich liebäugle schon lange mit einer Kanne aus diesem Kobiwako-Ton, bin sehr gespannt auf Deine Erfahrungen @Shibo - bitte zu berichten.
  5. Like
    Paul reagierte auf KlausO in Grüner Tee für Abends - wenig Koffein   
    @Genießer_Tee Du könntest mal die Suchfunktion im Forum benutzen, da du nicht der erst bist der so etwas fragt.
  6. Like
    Paul reagierte auf Krabbenhueter in Tee in der Literatur/Poesie   
    Heute dann am Ziel, wenn auch ohne Erfolg.

    Die Spiegelgasse ist mir verschlossen,und da hilft es auch nicht das es Montag ist, wegen der doppelten Negation.
  7. Like
    Paul reagierte auf Krabbenhueter in Tee in der Literatur/Poesie   
    Genau so ist es. Wenn Kunst dann kein net.
    Heute mit viel Glück nun die Seladon Ausstellung.

  8. Like
    Paul hat eine Reaktion von Krabbenhueter erhalten in Tee in der Literatur/Poesie   
    @Krabbenhueter in der Spiegelgasse gibt es aber auch noch andere besuchenswerte Adressen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spiegelgasse_(Zürich)
    Immerhin Lavater, Büchner und Lenin!
  9. Haha
    Paul hat eine Reaktion von TeeStövchen erhalten in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Ein Leatherman wird da nicht reichen; da braucht's schon einen Demel:
    https://www.amazon.de/Dremel-Multifunktionswerkzeug-Biegsame-Parallelschneider-Werkzeugkoffer/dp/B005OQECL8/ref=asc_df_B005OQECL8/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=231986057688&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=1497482126897599843&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042816&hvtargid=pla-422817824148&psc=1&th=1&psc=1
     
  10. Haha
    Paul reagierte auf Anima_Templi in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Bei @GoldenTurtle vermute ich ganz stark, dass er damit die Tülle der Kanne von Patina freigeräumt hat, da sie nicht mehr ausgießen konnte...
  11. Like
    Paul reagierte auf Anima_Templi in Neue Ernte 2020 - Nannuoshan   
    Danke für das posten Deiner Eindrücke, @goza.
    Der Duyun ist auch mein Favorit aus dem Set, ebenfalls hat mir der Changxing am wenigsten gefallen.
    Ich genieße gerade den letzten Rest des Nai Bai Cha, im Zwielicht der abgedunkelten Dachgeschosswohnung, bei 29,8°C (in der Wohnung, nicht im Gaiwan.. ).
    Er erfrischt sowohl Körper, als auch Geist. Selbst bei diesen Temperaturen.
     



  12. Like
    Paul reagierte auf Anima_Templi in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    Lange habe ich im Stillen gehofft, dass es einmal mehr als "nur" Schalen aus dieser Serie geben wird. Nun hat der Künstler mein Hoffen erhört und ich bin happy.
    Ein Hakeme-Set von Jiri Duchek.
    Um den positiven Effekt dieser Glasur, weiß ich schon eine ganze Weile, da ich bereits zwei kleine Schälchen mit dieser Glasur besitze. Der Tee wirkt dadurch voll, rund und weich. Vor allem älterer Pu schmeckt daraus ganz vorzüglich. Deswegen war mir klar, sollte Duchek irgendwann Kannen mit dieser Glasur machen - welche ich übrigens auch optisch mit am ansprechendsten von seinen Arbeiten finde - werde ich nicht lange zögern.
    Das Kännchen fast in etwa 120ml, so auch die neuen größeren Schalen. Der Pitcher hingegen, ist mit seinen ca. 200ml Fassungsvermögen bewusst größer gewählt, dass der Tee schnell auf Trinktemperatur abkühlen kann. Er hat außerdem eine sehr interessante konvexe Formgebung, die mir sehr gut gefällt.
    Dies ist außerdem das erste Duchek-Kännchen meiner Sammlung. Auch wenn die Verarbeitung nicht an Pavek heranreicht, bin ich doch sehr zufrieden. Duchek hat einfach einen anderen "Approach" als Pavek, mehr in Richtung Bero, was seinen Stücken viel Charme auf einer anderen Ebene verleiht.
    Leider muss die erste Session wegen der momentanen Temperaturen wohl bis morgen warten, aber ich freue mich schon sehr darauf.
     





  13. Like
    Paul reagierte auf KlausO in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    @GoldenTurtle ich hätte ein Swisstool erwarten!
  14. Thanks
    Paul hat eine Reaktion von Anima_Templi erhalten in Geschmacksnoten von Grüntee   
    Es geht nicht um Korrektheit liebe Kröte, Deine Meinung ist schlichtweg FALSCH.
    Nicht mehr und nicht weniger.
  15. Like
    Paul reagierte auf doumer in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    @Shibo schöner Bericht! Klingt auf jeden Fall nach einem etwas anderen Erlebnis, als ich es mit dem Goishicha von 2015 hatte - der ist (zumindest für meinen Geschmack) definitiv zitronig-pilzig. Kommen aber definitiv beide aus dem selben Ort - daher wäre ein Vergleich der beiden Jahrgänge sehr spannend - wenn du Lust auf einen kleinen Tausch hast, schreib mir eine PN  
  16. Like
    Paul reagierte auf Shibo in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Goishi-cha via Thés du Japon
    Ernte: Juli '19
    @Paul, @GoldenTurtle, @miig, @doumer: Hier die versprochenen Eindrücke.

     
    Dosiert mit ca. 2,5g auf 150ml. Entsprechend der hier und dort verlautbarten Warnungen habe ich aus reiner Vorsicht auf einen Tea Taster Cup zurückgegriffen. Keine Kreuzkontamination von dieser so eigentümlichen Ausgeburt unseres Lieblingsgetränks auf den unglasierten Deckel meiner Shiboridashi

     
    Solcherlei Hysterie einmal beiseite gelassen: Der Goishicha schmeckt deutlich gefälliger, als ich vermutet hatte. Eingestellt hatte ich mich auf eine intensive Säure in Richtung Kombucha, bekommen habe ich vordergründig erstmal eine fruchtige Zwetschgennnote. Dieser ist natürlich eine gewisse Säure inhärent und der Charakter des Tees ist schon durch eine markante Säuerlichkeit geprägt. Für mein Empfinden allerdings weniger zitrisch, sondern eher essigsauer und über weite Strecken auch an Hagebutte erinnernd. Dabei aber eben nicht zu aggressiv, sondern angenehm erfrischend. Dem zuträglich ist auch eine schöne Zimtigkeit, die sich nach dem Schlucken im Rachen ausbreitet.
    Daneben steht noch eine etwas eigene Note. Sie ist süßlich und erinnert mich entfernt an Fischsud (keinesfalls despektierlich gemeint). Insgesamt ist das natürlich schon ein sonderbares Aromenprofil, welches sich nur schwer mit den für Tee gängigen Konventionen - so es diese denn gibt - beschreiben lässt. Ich muss auch zugeben, dass ich zwar die restlichen "Briketts" mit Genuss trinken werde, von dem Gedanken an einen Nachkauf aber ziemlich weit entfernt bin - selbst unter der hypothetischen Prämisse eines günstigeren Preises. Der Charakter des Goishi-cha trifft einfach nicht das, was ich in einem Tee suche.
  17. Thanks
    Paul reagierte auf SoGen in Geschmacksnoten von Grüntee   
    Zu unkompliziert sollte man mit Details auch nicht umgehen. Dass Glutamat aus Protein besteht, ist Unsinn. Glutamate sind Salze (und Ester) der Glutaminsäure, die wiederum eine proteinogene Aminosäure ist - d.h. sie ist ein "Eiweissbaustein". Also wird umgekehrt ein Schuh draus: Protein besteht aus Aminosäureketten, die über Peptidbindungen Makromoleküle bilden. Da kann - muss aber nicht - Glutaminsäure beteiligt sein; nicht jedes Protein enthält auch Glutaminsäure. Beteiligt sind mindestens zwei Aminosäuren (sog. Dipeptide), bei dem Protein Titin (wichtig für die menschliche Muskulatur) sind ca. 34.000 Aminosäuren verknüpft.
    Von den unnötig verkomplizierenden Details nun zum relevanten. Du hattest behauptet, der umami - Geschmack von Grüntee sei "lediglich eine Imitation des Protein Geschmacks". Das ist schlicht falsch. Das, was für die Geschmacksempfindung 'umami' ursächlich ist, ist Glutaminsäure bzw. Gutamat. Bei Grüntee wie bei Proteinen. Bei der Wahrnehmung spielt dann tatsächlich ein Protein eine Rolle - allerdings ein körpereigenes, nämlich das Rezeptorprotein der für die Empfindung 'umami' spezialisierten Sinneszellen. Näheres dazu hier.
    _()_
  18. Thanks
    Paul reagierte auf miig in Geschmacksnoten von Grüntee   
    Hmm... schau dir doch ein Video mit einer Weinverkostung an und beschreib seelenruhig den Tee mit exakt den Noten, die ein Profi im Rotwein findet. Das könnte auch gut ankommen.
    "Diese Barriquenoten sind ja wohl typisch für japanischen Grüntee, aber die größere Klarheit von Tees aus dem Stahltank ist in meinen Augen zeitgemäßer als Komplexität um jeden Preis."
  19. Like
    Paul reagierte auf Anima_Templi in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Rareness5 autumn after work session.
     
     


  20. Like
    Paul reagierte auf Shibo in Teedokumentationen   
    Ich bin gerade über diese nette Doku zur Teehaus-Kette Dobrá gestolpert. Hatte selbst vorher noch nie von denen gehört und auch im Forum wurden sie bisher kaum erwähnt. @Ann war wohl mal im Prager Teehaus, in dem die Geschichte der Organisation ihren Anfang genommen hat.
    Bemerkenswert finde ich das spezielle Augenmerk auf die verschiedenen lokalen Teekulturen der Herkunftsländer und den Anspruch, diese unter einem Dach zu vereinen. Wie man im Video sieht, wird mit viel panache der Kunst des Servierens und der Repräsentation der lokalen Traditionen gefrönt. Wirklich ein interessantes, einzigartiges Konzept.
     
     
  21. Sad
    Paul reagierte auf Shibo in today's wee dram (ich trinke gerade...)   
    Guter Whisky und Musik von Leonard Cohen. Eine traumhafte Kombination.
    Caol Ila aus einem 1st Fill Bourbonfass: Für sich alleine schon eine traumhafte Kombination.

  22. Like
    Paul reagierte auf theroots in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Da es schade wäre, meine Teeschalen irgendwo verstauben zu lassen, habe ich mir vorgenommen, alle in den nächsten Tagen (Wochen?) wieder zu einem Einsatz zu verhelfen. Bleibt abzuwarten, ob ich auch immer für ein Bild zu motivieren bin. Zum Einsatz kommt voraussichtlich zumindest immer eine Portion Haru Kasumi von Marukyu Koyamaen.  

  23. Like
    Paul reagierte auf doumer in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    2020 Tian Men Shan GaoGan von EoT
    Dieser Tianmenshan (天门山) stammt wie der Lao Jie Zi aus einem Yiwu Staatswald (Guoyoulin (国有林)) und ebenfalls von hohen Bäumen (Gaogan 高杆) - auch preislich befindet er sich auf nahezu dem selben Level (1,20$/g vs. 1,49$/g des Lao Jie Zi). Trotz dieser vielen Gemeinsamkeiten hat der Tee aber einen ganz anderen Charakter!
    Im Gegensatz zu dem zurückhaltenden, ätherischen Start des Lao Jie Zi startet der Tianmenshan mit einem wahren Paukenschlag: Voller schwerer Körper, reichlich Energie und parfümig-florale süße Noten machen einem klar, dass man es hier mit einem qualitativ hervorragenden aber stereotypischen Yiwu Sheng zu tun hat. Da kann auch die (zumindest in dieser Dosierung recht ausgeprägte) Adstringenz nichts daran ändern: es gibt kein Entkommen von den Orchideen. Im Laufe der Aufgüsse wandeln sich zwar die floralen und adstringenten Noten und lassen einer angenehmen Honigsüße Freiraum, bleiben aber immer merklich vorhanden - das mag sicherlich vielen Yiwu-Liebhabern gefallen aber mein Fall ist es um ehrlich zu sein nicht. Das Qi des Tees fällt leider etwas enttäuschend aus: während der Lao Jie Zi hier ja ein sehr schönes und trotz seiner Direktheit entspannendes Qi hat (was maßgeblich dazu beiträgt, warum mir der Tee so gut gefallen hat), hat dieser Tee zwar auch viel Energie, aber diese scheint ihr Pulver zum Großteil auf Geschmacks- und Texturebene zu verbrauchen, denn das Qi ist zwar vorhanden und lässt den Kopf auch etwas wie in Watte gepackt anfühlen, hat aber keinen langanhaltenden, entspannten Charakter. Die Euphorie von Matt kann ich hier nicht nachvollziehen - im Vergleich dazu wirkt sein Bericht über den Lao Jie Zi deutlich zurückhaltender. Ich stimme ihm zwar zu, dass der Tianmenshan im Vergleich regelrecht überstimmulierend ist, aber genau das ist meiner Meinung nach das Problem: Es fehlt die Harmonie und die Tiefe - das ist z.B. auch der Grund, warum ich Peters Tees (prSK) den amerikanisch-lauten Tees von W2T und Co bevorzuge. Daher würde ich im direkten Vergleich den Tianmenshan eher mit 4-Sternen bewerten, auf Grund der Qualität sind aber 5-Sterne im globalen Vergleich auf jeden Fall angebracht.



    PS: Zwecks Vergleichbarkeit habe ich zwischendurch extra auch Porzellan Pitcher und Schälchen verwendet, um auszuschließen, dass die Keramik dieses mal den Unterschied macht. Dieses winzige (50-60ml) Yuzamashi von Nobuhara Katushi ist so süß (und zum Glück von der Sorte Bizen-yaki, die den Tee nicht sonderlich stark beeinflusst) 
  24. Thanks
    Paul hat eine Reaktion von Rainer S erhalten in Hallöle aus Sachsen   
    Herzlich Willkommen @Rainer S, mit über Mitte 70 verstärkst Du die "Altenfraktion"
    (Wir haben Unterstützung nötig )
  25. Haha
    Paul hat eine Reaktion von SoGen erhalten in Heidelberg - nichts erwähnenswertes?   
    Das Schloß?