KlausO

Super-Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    4.474
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    KlausO reagierte auf Joaquin für ein Artikel, Facebook fehlt der Tee-"Like"-Button   
    In letzter Zeit wurde für Facebook oft ein Dislike-Button gefordert. Diesen wollte nun Facebook selbst nicht. Wohl aus Angst darum, dass die oft ohnehin recht brisante Atmosphäre in einigen Diskussionen und Beiträgen, nicht durch einen solchen Knopf weiter aufgestachelt werden sollte. Facebook selbst reagiert nun seit kurzem jedoch mit sechs weiteren Knöpfen, die für weitere Emotionen stehen. Sicher gut gemeint, aber leider auch ein fataler Fehler, denn es fehlt ein wichtiger Knopf.
    Wenn es darum geht, eine brisante Situation zu entschärfen und dort die nötige Ruhe einkehren zu lassen, dann weiß jeder Tee-Trinker wie man diese gekonnt entschärfen kann, nämlich mit einer guten Tasse Tee. Aber auch um dieser Gelassenheit und Weltoffenheit von Tee-Trinkern den nötigen Ausdruck zu geben, da fehlt Facebook einfach der passende Knopf.
    Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe mir dazu meine Gedanken gemacht und meinen Vorschlag habe ich nun im folgenden Bild dargelegt.

     
  2. Like
    KlausO reagierte auf Joaquin für ein Artikel, TeeWissen: Der Teebeutel   
    Der Teebeutel ist eine sehr praktische Art, um Tee schnell zuzubereiten. Ein Teebeutel, heißes Wasser und ein Glas reichen da völlig aus. Auf der anderen Seite sind Teebeutel bei Teekennern verpönt, geradezu verhasst. Ihnen haftet dort der Makel der billigen, industriellen Massenware an. Aber ist dem wirklich so und kann man das so generell behaupten?
    Tatsächlich gibt es eine Vielzahl an Teebeuteln und auch die dort verwendeten Tees und dessen Qualität sind sehr unterschiedlich. Es lohnt sich also, die Teebeutel genauer zu betrachten.
    Durch unterschiedliche Konstruktionen und Größen versucht man dem Tee im Teebeutel zu mehr Volumen für seine Geschmacksentfaltung beim Aufgießen zu verhelfen. Hier tauchen vermehrt, neben dem bei uns bekannten Zweikammerbeutel bzw. Doppelkamerteebeutel, der Pyramiden-Teebeutel auf. Auch verwendet man zum Beispiel in England viel größere Teebeutel oder runde in Irland.
    Gleichzeitig wird bei einigen Teebeuteln, neben dem so genannten Dust (Staub – feine Reste) der Teeproduktion, auf bessere Qualität des Tees geachtet. So werden unter anderem Stängel aussortiert, Tips (feine Blattspitzen und Knospen) verwendet, bis hin zu größeren Blatteilen.
    Im folgenden Video untersuchen wir vier Teebeutel. Einen Schwarztee in einem klassischen Zweikammerbeutel, einen Schwarztee in einem englischen Teebeutel, einen Pyramiden-Teebeutel mit einer Grüntee-Kräutermischung und einen Pyramiden-Teebeutel mit Grüntee aus Japan. Eines wird dabei schnell klar, Teebeutel ist nicht gleich Teebeutel.
    Weiterführende Informationen: TeeWiki - Teebeutel