Teafan

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    116
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Teafan

  • Rang
    Tee-Genießer

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

3.912 Profilaufrufe
  1. Shuyao Teamaker

    Hallo alle miteinander! Ich interessiere mich schon seit längerer Zeit für den Shuyao teamaker. Das tolle an diesem Gerät ist, dass der Tee nicht nachbittert und so den ganzen Tag im Gefäß Bleiben kann. Aber wie soll das möglich sein? Die Antwort auf der Homepage lautet, dass es sich nur um erstklassigen tee handelt, welcher deswegen nicht nachbittert?! Also meine Tees sind sehr hochwertig aber werden mit der Zeit trotzdem herb. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Mit besten Grüßen!
  2. Hallo alle miteinander! Heute bin ich über etwas sehr interessantes gestoßen, nämlich einen Baumwollfilter. http://www.tee.at/teezubehoer/filter-siebe/baumwoll-teefilter-medium.html Diese Lösung erscheint mir eigentlich als sehr praktisch. Jetzt wollte ich euch fragen, ob ihr schon Erfahrungen mit solchen Filtern gemacht habt. Sind die mehrfach verwendbar? Nehmen sie den Geruch (den Geschmack) des Tees an? Danke schon mal im Voraus für eure Antworten!
  3. Matcha

    Hey ich hätte da noch eine Frage: Wie reinige ich den chasen? Soll ich den nach dem Gebrauch einfach mit Wasser abspülen und dann trocknen lassen? Beste Grüße !
  4. Matcha

    Hallo alle miteinander! Da ich jetzt schon viel über die gesundheitlichen Wirkungen von Matcha gelesen habe, habe ich vor diesen Tee mal auszuprobieren. Nun stellt sich mir aber die Frage, welcher Matcha ein guter Einstieg wäre?! Die Preise sind ja ziemlich unterschiedlich. Anfangs hab ich gedacht, dass man auf dieser Seite Matcha mit gutem Preis/Leistungsverhältnis bekommen würde. http://www.kolodziej-lieder-shop.de/ Dann habe ich allerdings vom Shira-Cha gehört der auf dieser Seite für 52,80 Euro verkauft wird und in Japan um einiges weniger kostet. Nun frage ich mich ob die übrigen Matcha Produkte auch so überteuert sind. Dann bin ich auf diesen Matcha hier gestoßen:http://www.yuuki-cha.com/organic-green-tea/matcha/tenkei-hana-matcha Was haltet ihr davon? Bzw. was ist euer Lieblingsmatcha? Liebe Grüße! Teafan
  5. Was tun am Anfang?

    Hallo Teefal! Es freut mich, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte! Meistens steht auf der Verpackung wie du den Tee zubereiten solltest.( Temperatur u. Ziehzeit). Das sind allerdings nur grobe Richtlinien. Mit der Zeit erkennst du eh in welche Richtung du tendierst. Stark oder schwach, viel oder wenig, und und und. Natürlich eignet sich Tee auch als Kaltgetränk. Allerdings sind nicht alle Sorten dafür geeignet. Empfehlen kann ich dir den Jasmin Tee! Etwas stärker dosieren, dann in den Kühlschrank, Minzblätter rein + Zitrone und fertig ist der Eistee Bei den Empfehlungen ist es etwas schwierig für uns, da wir deinen Geschmack (noch) nicht kennen. Wenn du etwas leichtes suchst, das kein Koffein enthält bist du bei Kräutertee und weißem Tee richtig. Als Einstieg würde ich, wen ich du wäre, von jeder Gattung einen Tee ausprobieren. Bei Grüntee einen Sencha(jap.) und einen Lung Ching(chin.) Wenn du die beiden probiert hast, kannst du schon sagen in welche bzw. ob du überhaupt in Richtung Grüntee tendierst. Wenn du auf der Suche nach etwas fruchtigem bist würde ich dir Hochland-Grünttees bzw. Oolongs aus Taiwan empfehlen Bsp: Tung Ting Oolong. Mein Einstieg in die Welt des Tees war ein Jasmin Tee. Dabei wird grüner Tee mit Jasmin angereichert. Dies gibt dem Tee einen sanften Charakter und einen süßen, angenehmen Duft. Vorallem die Jasmin Dragon Pearls haben es mir angetan. Dabei wird der Tee per Hand zu kleinen Kugeln zusammengerollt. Außerdem erschlägt bei diesem Tee der Jasmin nicht den Grundcharakter des Tees, sondern begleitet ihn nur lieblich. Allgemein kann man sagen, dass grüner Tee viel und weißer- + Kräutertee kein Koffein enthält. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber nur sehr wenige. Also. Am Anfang einfach durchs Sortiment durchkosten, dann erkennst du langsam in welche Richtung du tendierst. Ich persönlich habe schon meinen Geschmack erkannt. Ich tendiere zu den blumigen und leichten Tees ala Hochland Grüntee, weißen Tee, Jasmintee etc. Beste Grüße! Teafan
  6. Kleine Entscheidungsunterstützung - Tee-Schale

    Ich stimme mit luke überein
  7. Was tun am Anfang?

    Hallo Teefal! Ich bin zwar auch kein "Experte" wie viele anderen hier im Forum, aber ich hoffe, dass ich dir trotzdem die ein oder andere Frage beantworten kann! Um auf die richtige Temperatur zu kommen gibt es einige Wege. Die zwei beliebtesten sind sicherlich: 1. Ein temperaturgesteuerter Wasserkocher: http://www.amazon.de/Gastroback-42429-Design-Wasserkocher-Advanced/dp/B000LQXC2Q/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1375698930&sr=1-1&keywords=gastroback+wasserkocher Der Vorteil ist, dass man mit wenig Aufwand die ideale Temperatur bekommt, Nachteil ist jedoch, dass das Wasser nicht auf 100C erhitzt wird und dann abkühlt, sondern dass das Wasser nur bis auf die eingestellte Temperatur erhitzt wird. Manche Leute sind der Meinung, dass dadurch der Tee nicht 100%ig zur Geltung kommt, aber ich denke gerade ein "Anfänger wird keinen Unterschied schmecken 2ter Weg ist die traditionelle Variante. Dafür verwendet man ein Wasserthermometer und einen einfachen Wasserkocher. Sobald das Wasser kocht schüttet man es beispielsweise in eine Aufgusskanne. Dort misst du regelmäßig die Temperatur. Und wenn du die richtige hast -> ab in die Kanne. Du solltest nur beachten, dass durch das Umschütten das Wasser wiederum um 5-10C abkühlt. Um die Temperatur so gut als möglich halten zu können könnte man ein Stövchen verwenden. Diese Art der Wärmehaltung findet allerdings unter passionierten Teetrinkern nur selten Verwendung, da Tee so frisch und so schnell wie möglich getrunken werden sollte. Das ist auch der Grund warum die meisten hier im Forum ziemlich kleine Teekannen verwenden. Den selben Tee kannst du danach noch öfters aufgießen. ( je nach Qualität und Art). Solltest du allerdings ein Vieltrinker sein, dann kannst du natürlich auch ein Stövchen verwenden. ratsam ist auf jeden Fall die Kanne mit heißem Wasser vorzuwärmen. Wie du bereits herausgefunden hast gibt es fermentierte und nicht fermentierte Tees. Fermentierte Tees sind Schwarztee, grüner Tee ist nicht fermentiert und dann gibt es da noch Oolong Tee deer halb fermentiert ist. Den Vorgang der Fermentation kann dir Google sicher besser erklären Es gibt allerdings von jedem "Fermentationsgrad" sehr hochpreisige Tees. Diese sind aromatisierte Tees, das heißt, dass die Tees mit diesen Zusätzen angereichert werden. Meist ist die Qualität dieser Tees allerdings sehr schlecht, da der Geruch den Grundcharakter des Tees übertüncht. Biotee erkennst du oft an den Siegeln, gerade bei chinesischen ist es immer gut Tees mit solchen BIo-Siegeln zu kaufen, da die Pestizidbelastung in China relativ hoch ist. So. Ich hoffe ich konnte die ein paar Fragen beantworten. LG Teafan
  8. Chawan

    PS: Wie trinkt man eigentlich daraus? Ich kann mir vorstellen, dass die Wände der Chawan sehr sehr heiß werden?!
  9. Chawan

    Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Ich finde es hat einfach Stil aus solch einer Schale Tee zu trinken:)
  10. Chawan

    Ist zwar ein bischen Off-Topic aber ich wollte jetzt keinen neuen Thread erstellen. Ich überlege auch mir eine Chawan zuzulegen.Da ich aber keine jap. Grüntees mag wollt ich fragen, ob man darin auch Kräutertee trinken könnte, ohne Geschmacksverlust?! Weißer Tee ist ja wahrscheinlich zu fein, oder? Ps: Kann man aus so einer Chawan überhaupt trinken, wenn man darin Tee mit rund 100C zubereitet?
  11. Hat jemand Erfahrung mit diesem Teil hier? http://www.amazon.de/Trendglas-Tea-Time-II-Glas-Filtereinsatz/dp/B001RF2HRG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1373734273&sr=8-2&keywords=teetasse+mit+sieb Sieht ziemlich praktisch aus.... Ps: Bin gerade auf diesen Teezubereiter gestoßen: http://www.dragonteahouse.biz/accessories/brewing-tool/thermos-flasks/stainless-steel-vacuum-thermos-flask-with-filter-360ml.html Kennt das jemand?
  12. Teekanne für Weißen Tee

    Vor wenigen Tagen habe ich das erste mal weißen Tee getrunken. Es war ein feiner SIlver Needle Tee. Und ich muss sagen er schmeckte mir erstaunlich gut! So gut, dass er zu mittlerweile schon zu meinen Lieblingstees gehört! Nun zu meiner Frage: Welches Zubehör verwendet man denn traditionell für die Zubereitung von weißem Tee? Aus welchem Material sollte die Kanne sein, damit alle Aromen zur Geltung kommen? Beste Grüße Teafan!
  13. Klingt interessant! Allerdings kann man nur maximal 300 ml auf einmal bekommen:( Und zweimal drücken ist auch wieder nicht ideal.... Ps: Vielen Dank für die Antworten!
  14. Hallo! In letzter Zeit stehe ich wieder vor einer neuen Frage, nämlich wie man das Wasser für Grüntee auf die ideale Temperatur bringen kann- ohne viel Aufwand. Zur Zeit nutze ich einen stinknormalen Wasserkocher und ein kleines Teethermometer. Diese Kombination ist allerdings alles andere als praktisch, da ich das Wasser vom Wasserkocher in eine zweite Kanne füllen muss, weil das Thermometer zu kurz ist, um die Temperatur direkt feststellen zu können. Dort kühlt es auf die richtige Temperatur ab und dann kommt es in die Aufgußkanne. Ein langes Thermometer würde hier auch nichts bringen, da aus dem Kocher minutenlang heißer-sehr heißer- Dampf strömt. Nun bin ich auf zwei Möglichkeiten gestoßen: 1. Ein temperaturgesteuerter Wasserkocher! Bei dieser Variante gefällt mir allerdings nicht, dass das Wasser nicht auf 100 C erhitzt und dann abkühlt, sondern nur auf die gewünschte Temperatur erhitzt wird. Wahrscheinlich schmeckt man den Unterschied eh nicht-oder doch? 2. DIe zweite Variante die in Frage käme wäre ein Wasserkessel + ein langes Thermometer. Da diese Wasserkessel nicht so hoch sind könnte ich die Temperatur direkt messen. Eventuell würde auch mein kurzes Thermometer reichen!? http://www.amazon.de/Premier-Housewares-Pfeifkessel-Edelstahl-Induktionsboden/dp/B006B66RMM/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1372091416&sr=8-3&keywords=wasserkessel http://www.amazon.de/Thermometer-Teethermometer-Temperaturbereich-Teewasser-Glasthermometer/dp/B007Q3UG3A/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1372091657&sr=8-3&keywords=thermometer+tee Wie würdet ihr entscheiden? BZW. wie regelt ihr das? Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar! LG Teafan
  15. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 2

    Heute ein lieblicher Yu Shen Pauchung Cha