Cel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.188
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Cel

  • Rang
    Tee-Kenner

Letzte Besucher des Profils

10.026 Profilaufrufe
  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Irgendein junger, günstiger Sheng von Teamania. Schon lange ohne Wrapper. Bittersüße Symphonie.
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich bin in Elternzeit und finde frühestens um 20.00h Zeit, einmal einen Tee in Ruhe zu trinken, das ist mir dann zu spät. Greife danach lieber zu einem Buch. Meine Japan Tees sind mir im TK gestorben, nachdem sie bei einem Stromausfall aufgetaut waren, die schmecken auch nicht mehr. Das restliche Lager ist eigentlich auch recht leer, da in letzter Zeit mehr in die Begrünung des Hauses investiert wurde. Letztendlich habe ich es heute noch geschafft, das Rohr in der Wand abzudrehen, weshalb erst einmal alles notdürftig geflickt wurde. Weil das nicht genug war, habe ich es auch noch geschafft, einen Durchbruch ins anlegende Zimmer zu schaffen, weshalb die Badrenovierung oberste Priorität gewonnen hat. Kommt mir nicht mit "Bilder sonst ist es nicht wahr" Mein Tag ist gerettet.... An neuen Tee ist gar nicht zu denken, vor kurzem schon der Getriebezahn durch die Ölwanne geschlagen, dadurch musste ein neues Auto her.... Hört sich jetzt nach Jammern an, soll es eigentlich nicht, nur die schnell Zusammenfassung. Dafür ist die erste Tochter jetzt in der Schule und macht sich recht gut. Das Leben in vollen Zügen halt Damit es nicht komplett Off ist, der "Tee"
  3. Mein Matchacocktail

    Ach, der Beitrag ist doch schon sehr alt. Was ich jetzt damit assoziieren würde, keine Ahnung, noch nicht damit beschäftigt. Ob ich überhaupt was dazu sagen würde, wahrscheinlich eher nicht. Es kommt immer etwas darauf an, auf was man sich bezieht. Oftmals schreibt man auch tendenziell etwas gegenteilig, um eine Unterhaltung darüber anzuregen, Beweggründe zu erfahren. Wie gesagt, der Beitrag ist schon alt, was mich damals bewogen hat, vermag ich heute nicht mehr zu sagen.
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ihr habt es gut, ich komme, wegen fehlender Zeit, nur zu Kräuter- und Fruchtaufgüssen.... Da bleibt man halt still, wenn man nicht beitragen kann.... Schönes Wochenede Euch allen.
  5. Manfred hat Geburtstag

    Wenn auch etwas spät, alles Liebe zu Deinem Geburtstag @Manfred, hoffe bei dir ist Gesundheitlich sonst alles so weit in Ordnung.
  6. Cha Qi, Wirkungen etc.

    Jein, es gibt interessante Studien, die aufzeigen, das die Gefühlsebene sehr stark durch die Trinktemperatur beeinflusst wir. In sehr kurzen Worten, warmes Trinken - eher "warme" Gefühle (Liebe, Freundschaft), kaltes Trinken - eher "kalte" Gefühle (Distanziertheit). So einfach, wie geschrieben, ist es aber auch wieder nicht. Qi an sich ist für mich ein Erklärungmodell, das uns Langnasen verschlossen ist, schwer zugänglich ist. Es ist ein Versuch einer Umschreibung für Dinge, die damals einfach nicht besser erklärbar waren. Man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen.
  7. 2019 Pu-Erh.sk erhältlich

    Wird der Deifel gnennt, kommt er grennt Dazu gibt es ja wirklich interessante Ausführungen, wenn man die Trinktemperatur zur Beziehung von Gefühlen setzt.
  8. @SoGen Ach Du armer. Ich backe ja soooo gerne Torten, nur sind es mir zum Essen zu viele Kalorien. Ja, nichts macht so dick, wie ein Koch...
  9. Das Leben ist schön

    Du wieder. Gold macht doch die schönste Patina die ich kenne. Selten aber wunderbar, auf die Veränderungen kannst Du länger warten. Da kannst man sich doch etwas auf wabisabi berufen
  10. Ärgernis des Tages

    Es geht nicht nur um reparierbar, sondern um Stabilität und wer so etwas machen würde. @Anima_Templi Ich mach zwar eigentlich nichts mehr, wenn sich niemand findet, würde ich es aber noch einmal machen (habe aber kein Goldpulver, sondern nur Blattgold. Auch arbeite ich bestimmt nicht so sauber). Die 2K Klebestellen, kann man ja auch danach noch mit einer Deckschicht wie Kintsugi verschönern.
  11. Ärgernis des Tages

    @Anima_Templi Ich sag es mal so. Griff ist eine sehr kritische Sache. Reparieren sollte, was ich von den Bildern sehe, möglich sein. Es wird aber m.E. nach nicht ewig/lange halten, da die Stabilität sehr beeinträchtigt ist, dazu das "tragende Futter" zwar stabil, aber bei weitem nicht so belastbar ist, wie im Original. Bei dem Fall würde ich eher Paul recht geben, ich denke nicht, dass Du mit einer Reperatur lange Freude daran haben wirst. Ist aber nur meine Laienmeinung. Ich könnte mir nur vorstellen, an den Stellen, die nicht mit Lebensmittel in Kontakt kommen, mit 2K Kleber/Masse zu arbeiten und unten, bei dem Ausbruch ein richtiges Kintsugi anzulegen.
  12. EMS Japan / China

    Das hat er wohl eher als Geschenk gemeint. Nicht "Gift" sondern "gift". Geschenke sind bis zu einem bestimmten (gerade keine Ahnung) Wert auch Einfuhrumsatzsteuerfrei. Da die Mitarbeiter vom Zoll aber nicht dumm sind, prüfen die das nach und auch bei Geschenken muss eine Rechnung beiliegen. Auch liest der Zoll in manchen Foren mit und hat Erfahrungswerte. Leg die richtige Rechnung vor, dann passiert nichts, außer das Du zahlen musst. Dem Zoll ist bewusst, dass Händler gerne automatisch Geschenk ankreuzen. Die stellen niemanden deswegen nicht als Verbrecher hin. Ich war oft beim Zoll und hatte nie Probleme. Oft interessieren die sich sogar für "exotische" (legale) Dinge. Hatte schon tolle Unterhaltungen dort. Kommt aber auch auf die Mitarbeiter an....
  13. Ärgernis des Tages

    @Anima_TempliKannst Du bitte einmal ein Foto zeigen?
  14. Ärgernis des Tages

    Kommt darauf an. Kintsugi soll gerade die Vergänglichkeit und den Verlauf der Zeit zeigen. Es gibt einige, die der Meinung sind, dass nur alte Stücke es verdient haben repariert zu werden. Besondere Stücke sind erhaltenswert, was besonders ist, kann ich aber nicht für jedes Stück beurteilen. Vieles was mir zu Bruch gegangen ist, wurde anderen Zwecken zugeführt. Manche Stücke (Erbstücke) erhalten. Eine nette Idee finde ich auch, solche Stücke wie Du zeigst mit neuem Leben zu füllen. Als z.B. Nistmöglichkeit für Vögel, Blumenvase oder Topf kann auch nett sein. Aber ja, der Mensch hat Angst sich seiner selbst und der Vergänglichkeit zu stellen. Es geht im Leben viel zu Bruch, aber nur sehr wenige Dinge erinnern uns an unser Ende.
  15. Ich würde ehrlich sein und nicht in einem Forum nach Zollbetrug fragen.