Cel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.899
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Cel

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 09.05.1983

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Auf der anderen Seite

Letzte Besucher des Profils

7.536 Profilaufrufe
  1. @KlausO Wäre bei mir doof, habe nämlich kein Smartphone, zur Zeit nicht einmal ein Mobiltelefon.
  2. "Mein Name ist Marcel und ich bin Teesüchtig." "Hallo Marcel", antwortet die Gruppe. Der Moderator sagt "Also, das ist Marcel und er ist Teesüchtig." Einer aus der Gruppe "Das wissen wir doch!" Der Moderator antwortet "Was?" Der unbekannte aus der Gruppe brüllt, "Das das Marcel ist und Teesüchtig ist." "Achso, tut mir Leid, Marcel, fang noch mal an und vergiss nicht das Du Teesüchtig bist", meint der Moderator. "Also liebe Gruppe, ich bin Marcel und bin Teesüchtig." Danach ist das ganze irgendwie körperlich eskaliert....
  3. Klar wird hier vieles geschrieben, vieles doppelt, vieles dreifach. Viel wird aber auch immer wieder von Neulingen gefragt, doch jedes Mal findet sich jemand der die Frage beantworten will. Man wird einmal angemotzt, man motzt jemanden an, man verträgt sich. Man macht Späße miteinander. Manches wird nicht immer ganz verstanden wie es gemeint war, manches wird unverständlich ausgedrückt. Ein Teil ist Müll, hab ich auch schon einiges hier hinterlassen. Das Forum hier ist in seinen Facetten sehr bunt, man bekommt hier viele Freiheiten die man in anderen nicht hat. Administrator und Moderatoren beweisen immer wieder ein sehr feines Händchen und mischen sich erst ein wenn es wirklich eskaliert. Die Mitglieder sind sehr freundlich und zuvorkommend. Das Forum ist nicht mehr und nicht weniger ein Spiegel des Lebens, hier haben sich Gleichgesinnte gefunden und sind zu Freunden geworden. Was man aber nie vergessen darf, was hier geschrieben wird sind nur Worte. Wenn man sich austauscht schwingen Töne, Mimik, Gestik, Subtexte und vieles mehr mit. Hier bleiben nur Worte, Worte richtig zu interpretieren ist sehr schwer und wir alle machen dabei Fehler. Ich sehr oft. Ein blankes Wort wird schnell falsch gedeutet. Und dieses ganze gemotze nur wegen einer Bitte des unterlassens von Fullquote? Das kommt mir vor wie bei meiner vier jährigen Tochter wenn ich die Bitte äußere am Morgen nicht so laut zu sprechen, weil ich da noch etwas empfindlicher bin.
  4. Ich finde sein Konzept zwar nicht toll, jedoch kann ich es so nicht pauschalisieren. Ich kenne nur die Kritik dieser Teegemeinschaft. Es ist auch der einzige Beriech wo sich über sein Gebaren unterhalten wird. Es kann sein das sein Konzept voll aufgeht und wir nur die graue Masse sind. Wenn genug Geld gemacht wird, was interessieren die paar Buh Rufe von den hinteren Stehplätzen. Wenn ich mir ansehe was andere Firmen teils so treiben ist der Herr doch richtig nett. Man wünscht sich doch eigentlich nur das die Beziehungen dargelegt werden und nicht verschleiert werden. Viele Politiker lügen Dich lächelnd ins Angesicht an, wie soll man anders sein wenn die Volksvertreter schon so sind. Wir wollen immer moralisch und ethisch besser sein als die Anderen, letztendlich sind viele auch nicht besser. Amazon ist z.B. etwas was mir sehr negativ auffällt (Facebook kann ich nicht nehmen, habe ich nie genutzt), jedoch kaufe ich viele e-Books dort, weil ich sie nirgends anderes bekomme. Doppelmoral, in dieser Hinsicht leider ja, ärgert es mich, aber sicher. Ändert aber doch nichts daran... Andererseits kaufe ich gedruckte Bücher wenn möglich bei örtlichen Buchhandel der nicht zu ekner Kette gehört. Es ist wie bei vielen Produkten, nur die Unzufriedenen melden sich zu Wort, die Zufriedenen sind ruhig und genießen.
  5. Das Leben ist schön

    Dafür sind nächste Saison die Tickepreise niedriger
  6. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Gestern kam ein Päckchen von @Magic Jenny eingetrudelt. Das Päckchen war voller als erwartet, viel mehr als gehofft. Um etliches mehr als hätte sein sollen. Unglaublich dankbar. Leider kein Bild von der enormen Füllung.
  7. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Fenghuan Ba Xian Dan Cong. Das tollste an dem Tee? Macht eine schöne Patina.
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Meine nächste Bestellung muss endlich einmal bei Dir sein.
  9. @Funkpferd Um die Pruduktpalette geht es aber nicht, egal wie gut und breit sortiert sie ist. Trotzdem kaufe ich dort nicht. Ein solches Gebaren stösst mur halt negativ auf. Dann verzichte ich lieber.
  10. Da kennt sich der Mann ja gut aus Bekannt ist er ja, sein Name taucht auch sehr oft auf, was ihn als "Experten" für die breite Masse wirken lässt, die sich nicht informiert. Dann schließt sich wieder der Kreis zu dem Punkt des Marketing. Wenn ich es rein objektiv betrachte macht der Mann nahezu perfekt das, was Marketing ist. Er verbreitet seinen Namen unter vielen Dingen, gibt sich den Anschein eines Experten, baut nebenbei kleinere Vertriebe für alles mögliche auf, siehe Liste der Webseiten oben. Steigt in seinen vermeintlichen Vertriebspartner ein den er sie ganze Zeit schon versucht hat zu fördern und lässt sich als "Gott" huldigen. Reine Produktplazierung und Namensvermarktung.... Gut gemacht aber unglaubwürdig.
  11. Alles Gute an Luke

    Wenn @Tobias82 sich schon selbst gratuliert, wollen wir das nicht zur Regel verkommen lassen. @luke Alles Gute für Dich!
  12. Der Tobias hat Geburtstag heut´

    Der Klassiker, sich selbst gratulieren, ich hoffe Du hast Dich reichlich beschenkt. Alles Gute auch von mir
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Reannuelle Pflanzen, kann bis zu acht Jahre vor dem Säen ernten, schlimm ist nur wenn man das Säen vergisst... http://www.thediscworld.de/index.php/Reannuelle_Pflanzen
  14. Wasser zur Teezubereitung, welches nehmt ihr?

    Dein Geschmack ist kein geeichtes Instrument das immer die gleichen Ergebnisse unter den gleichen Bedingungen liefert. Auch hast Du immer Unterschiede in Deiner Zubereitung, egal wie genau Du arbektest, es sei denn, Du nutzt einen vollklimatisierten Raum der auf immer gleichen Bedingungen gehalten wird und nutzt immense Messgeräte. Aber vor allem ersteres, der Geschmack ist das große Problem. Was hast Du vorher gegessen, Zähne geputzt, getrunken, geraucht, Müdigkeit... Geschmack ist eine Momentaufnahme.Es erfordert viel Übung immer annähernd gleich zu schmecken. Informiere Dich bei professionellen "Tastern" wie die es machen. Du kannst nicht zweimal den selben Fluss überqueren.
  15. Was ist so verwerflich daran Porzellan mit Spülmittel zu reinigen?