VanFersen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.615
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    47

VanFersen last won the day on 13. Januar

VanFersen had the most liked content!

5 User folgen diesem Benutzer

Über VanFersen

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 25.03.1983

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Wien
  • Interessen
    Tee & Tee-Utensilien
    Bartöle & Vintage Stuff
    Japan/China/Taiwan
    Kochen
    Räuchern (Weihrauch,Harze,Hölzer)
    Gitarre und Klavier spielen
    Musik (Rock,Klassik,Soundtracks,Chillout,Asian Pop)
    Serien/Filme/Anime
    Lesen
    Schreiben

Letzte Besucher des Profils

11.836 Profilaufrufe
  1. Spüli hat auf jeden Fall nichts gebracht. Ich werde sie mal auskochen. Langsam vergeht mir echt die Lust auf Tassen aus Fernost. Irgendwie passiert mir so etwas in kürzester Zeit zu oft.
  2. Leider hat es mich erneut erwischt. Habe gerade ein paar Tassen aus Asien erhalten. Leider roch das Paket innen massiv heftig - was bedeutet "Kleber und vor allem stark nach durchgebrannter Glühbirne" vor allem dieser Geruch kam von dem innersten Papier mit dem jene Tassen in ihrer ersten Schicht eingewickelt waren. Von den Glastassen bekam ich jenen Geruch leicht herunter, vor allem mit etwas Spülmittel. Aber die letzten beiden Tassen haben diesen Geruch sehr stark aufgenommen - mit reinem heißen Wasser bekam ich den Geruch nicht weg - etwas anderes habe ich mich bisher aber nicht getraut, da diese Tassen aus Porzellan sind, aber nicht komplett geschlossen. Es gibt auch der Fläche einige dunkle Punkte die etwas vom Ton darunter durchscheinen lassen und der Sockel, ist auch frei, als der Ton sichtbar - Kann ich die Tassen dennoch mit etwas Spüli reinigen, denn die riechen echt heftig. Ich hoffe das ist nichts schädliches - den riechen tut es weit ab von etwas Gesundem
  3. Also diese beide hätte ich selbst verdammt gerne
  4. Das ist er - lukceramics - wie gesagt vom handwerklichem her sehen seine Stücke echt hübsch aus und er hat, finde ich, talent. Aber das mit dem Wachs will mir einfach nicht in den Kopf. Gibt auch kurze Videos auf diesem Instagram wo er genau das zeigt, was er mit dem Wachs auf der Kanne macht, obwohl der Grund dennoch nicht ersichtlich ist.
  5. Gestern hab ich durch Zufall einen russischen jungen Töpferkünstler gefunden und seine Kannen gefallen mir sehr, was mich aber sehr irritiert hat ist, dass er seine Kannen außen mit Bienenwachs behandelt - so etwas habe ich noch nie gesehen! Ist das in manchen Fällen üblich bzw. hat das nicht sogar einen negativen Einfluss, da es sich in diesem Fall um porösen Ton handelt. Mit Google Translate konnte ich seine russische Antwort so interpretieren, da es sich hier um keinen Yixing Ton handelt, müsse man für den nötigen optischen Effekt etwas mit Bienenwachs nachhelfen.
  6. Ich glaub bei mir war das auch eher der erste Anflug an Begeisterung, aber da bei mir das Geld auch nicht gerade vom Himmel regnet, wird es wohl eher beim Foto der Kanne bleiben - Im Grunde bin ich schon gewillt für etwas Geld zu zahlen, aber der Preis ist mir dennoch zu heftig. Wenn mir auf einmal jemand diese Kanne schenken würde - also Nein würde ich sicher nicht sagen und freuen würde ich mich auch wie sonst was - aber am Ende kaufen...ne. Ich war letztens auch in einem renommierten Asia-Möbelhaus in Wien die vor allem alte Stücke (ältere) Stücke aus China, Tibet, Nepal oder Indien haben. Dort hätte ich einen fast 100 Jahre alten Tisch und ein teils offenes Regal aus dem selben Baujahr aus China gesehen, beides zusammen ca. 700€. Sicherlich wäre es nett und würde die Tee-Zeremonie noch extra unterstreichen, aber braucht man es am Ende denn wirklich? Eigentlich nicht. Das meinte auch der Besitzer des Ladens - ich fand seine Ehrlichkeit richtig erfrischend und wahrlich untypisch, wenn man bedenkt das er eigentlich etwas verkaufen will. Er zu mir "Braucht man dieses Zeugs wirklich? Eigentlich nicht, aber wenn man es sich unbedingt einredet, warum nicht"
  7. Kann mich damit dennoch nicht wirklich anfreunden, da Tokoname auch poröser Ton ist und somit eigentlich Geschmack aufnehmen wird. Aber wenn man das nicht so wild nimmt und sich damit arrangieren kann, dann ist es sicherlich eine gute Idee
  8. Das ist auch eine Sache die es bei uns echt nicht geben würde - Pakete öffnen - denn wenn bei uns der Zollbeamte keinen Nachweis auf dem Paket findet wird man kontaktiert, dass man vorbeikommen soll damit man entweder eine Rechnung mit nimmt oder das Paket im Beisein des Zollbeamten von einem selbst geöffnet wird, so war es bei mir auch mal. Finde ich auch voll Ok so, denn alles andere ist ein sinnloser Eingriff in die persönliche Privatsphäre und finde ich überhaupt nicht OK.
  9. Ich finde es überhaupt heftig was bei euch in Deutschland am Zoll abgeht, dass ist schon fast kriminell. Ich erinnere mich an die Geschichte wo Tee nicht ausgehändigt wurde und der Zollbeamte einfach willkürlich entschieden hat das Paket zurück zu schicken, weil er meinte man darf keinen Tee aus China einführen - so ein Schwachsinn! Aber solche Stories hab ich in ähnlicher Form aber mit anderen Gütern schon oftmals aus Deutschland gehört, aber wirklich eine Berechtigung hinter solchen Handlungen steckt nicht dahinter. So etwas dürfte eigentlich nicht sein, bei uns gibt es so etwas wirklich nicht - Auch das Pakete so lange am Zoll liegen bleiben - bei uns ist das max. ein paar Tage am Zoll und dann kann man es sich abholen oder wenn man die Rechnung per Email schickt, wird das Paket mit einem Aufpreis und etwas längerer Wartezeit zu einem nach Hause geschickt. Generell kümmert es niemanden hier in Österreich was du dir bestellst solange es bezahlt wird und nicht illegal ist. Das man von deutschen Beamten so bevormundet wird und man in seiner eigenen persönlichen Entscheidung was man für sich selbst kaufen möchte schlichtweg beschnitten wird, finde ich schon richtig heftig.
  10. Interessanterweise wollte ich gerade einen ähnlichen Thread aufmachen, da ich mich fragte was jeder für ein brewing Typ ist. Mir ist aufgefallen dass es auf jeden Fall schon einmal zwei große Unterschiede gibt: Die Präzisions-Artisten Die Überschwemmer Vor allem merke ich in der chinesischen Variante das man gerne kleckert, die Sachen richtig schwimmen lässt - alles wird recht feucht und fröhlich. Bei der Taiwan-Variante wo man als Untergrund oftmals eher einen Tischläufer bzw. generell etwas Stoffliches hat, kommt mir vor wird eher auf Präzision Wert gelegt und da besteht die Kunst, jeden Handgriff mit Achtsamkeit auszuüben und somit eine gewisse Perfektion zu erlernen, ähnlich der japanischen Art und Variante. Ich betreibe beides sehr gerne, sowohl das Baden, als auch die Präzision. Bei Chao Zhou legt man hohen Wert auf heftigen Geschmack, reichlich muss es sein, am Besten bis zum Gaiwan oder Kannenrand mit Teewerk anfüllen und dafür sehr schnelle Flash-Brews abhalten - also instant ausgießen. Dafür hat man unzählige Runden vor sich und dies zu einem massiv hohem Gehalt.
  11. Also so lange sollte das auf keinen Fall dauern. Ich hatte bei Yunnan ca. um den 4 Januar bestellt und es kam nach zwei Wochen an. Wenn es wirklich lange dauert dann max. 1 Monat, aber wenn du seit 19.11 wartest ist es zu 99% verloren gegangen. Sorry
  12. @Manfred - danke für den Tipp! - Nun weiß ich wenn wir nächstes Jahr nach Japan fliegen, wonach ich unteranderem Suchen werde
  13. Das nenn ich mal nen Link! Danke dir - Aber die Teile sind streckenweise ganz schön teuer. Schade das es sie meist nur in der Länge von über 2m gibt. Aber hab mir schon einiges abgespeichert.
  14. Generell hat jemand eine Ahnung wo man solche Tischläufer herbekommt? Jenen einen oben weiß ich, aber sonst sind diese sehr schwer zu finden, ich such auch welche in diesem Stil, aber etwas länger, aber ich denke ihr habt zu mindestens eine Ahnung was ich meine - Jemand eine Anlaufstelle?
  15. Hab mir gerade japanische Miso-Soba Ramen gemacht und trotz Brille (welche nicht einmal einen Tropfen abbekommen hat) mir die heiße Suppe beim essen bzw. dem aufrollen der Nudeln in beide Augen gespritzt. Hoffe das hat den Augen nicht geschadet. Hab sie mir nun ein paar mal ausgewaschen, nun fühlen sie sich etwas überanstrengt an. Sowas kann auch nur mir passieren