Zum Inhalt springen

Chawanmaniac

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Chawanmaniac hat zuletzt am 16. Mai gewonnen

Chawanmaniac hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Chawanmaniac

  • Rang
    Tee-Interessierter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ehrlich gesagt, die Chawan ist echt schön und würde mit Kintsugi nicht nur gefixt, sondern sogar aufgewertet werden. Das würde sicher toll aussehen. Ich hab mal im Netz gesehen, dass glaub in Dresden ein Keramiker sich auf Kintsugi spezialisiert hat. Kann man hinschicken und er fixt es. Scheint auch nicht allzu teuer zu sein, zumal deine Brüche sehr dankbar zum kleben zu sein scheinen.
  2. Das sind ja alles sehr berechtigte Fragen, aber das zeigt den Unterschied zwischen Sammlern und Nutzern auf. Es geht mir nicht um eine Kapitalanlage. Ich erfreue mich einfach an der Schönheit. Tatsächlich verkaufe ich manche, teilweise lasse ich sie auch über renommiertes Auktionshaus versteigern. Aber dann geht es darum, Platz für neue zu schaffen. Ob es im Sinne des Töpfers ist, kann ich nicht beurteilen. Ich behaupte aber mal, dass die berühmten Töpfer ihre Schalen ohnehin als Kunstwerke betrachten und Verständnis dafür haben, dass sie nicht wirklich genutzt werden. Und vielleicht freut
  3. Ja, ich hab einige von Shoraku. Die sind aber nach und nach alle im Schrank oder Karton verschwunden. Die Amagumo (Rain clouds) hier ist die einzige, die ich noch „on display“ habe. Die finde ich auch richtig schön.
  4. Besonderes Interesse habe ich an Bizen-yaki. Hier eine kleine Auswahl: Fujiwara Ken, Bizen mit hidasuki Muster Sueishi Taisetsu Kimura Bifu Matsui Tomoyuki Fujiwara Rakuzan Manche benutze ich, manche nicht. Die ganz alten lasse ich im verdienten Ruhestand, ebenso wie die sehr wertvollen (vierstellig...) zeitgenössischen. Die zeige ich auch noch, nur rennt mir grad die Zeit davon. Morgen.
  5. Ich danke euch sehr herzlich für euren Zuspruch und euer Interesse. Ich poste gerne ein paar Bilder. Aufgrund der Vielzahl meiner Chawan muss ich mich etwas beschränken und das ganze in verschiedenen Tranchen abschicken. Am Anfang erst einmal ein Überblick über diejenigen, die gerade bei mir „aufgestellt“ sind. Ich habe noch viel mehr, die aber in Kartons oder in Schränken schlummern. Ich gliedere das mal thematisch: Hier meine älteren Chawan, von früher Edo-Zeit bis frühe Meiji. Die erste ist frühes 18. Jahrhundert, mit Lacktechnik restauriert. Die zweite ist e
  6. Hallo liebes Forum, ich bin eher zufällig auf euch gestoßen und habe gesehen, dass es bei euch auch einige Chawan-Sammler gibt. Ich sammle seit fast zehn Jahren und habe eine große Sammlung mit rund 100 Schalen, von Edo bis Neuzeit. Meine älteste ist eine Yama-chawan aus der Kamakura-Zeit, 14. Jht. Besonderes Interesse habe ich an Bizen- und Shigaraki-yaki, aber ich habe auch viele Hagi, einige Raku etc. Darunter sind oder waren viele sehr hochwertige, etwa eine Rosanjin, eine Raku Kichizaemon XIII, Shinsaku Hamada, Fujiwara Rakuzan, Kei, Ken etc. Derzeit orientiere ich mich auch ein weni
×
×
  • Neu erstellen...