Zum Inhalt springen

mr_vicetti

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. @FireStreamStimmt, an den Stress beim Umtopfen hab ich gar nicht gedacht ich Dussel. Ich mach mal etwas Erde drauf dass die Wurzeln abgedeckt sind und suche ein schattigeres Plätzchen. @Manfred Okay da muss ich mich zum Thema Pilz bei Kamelien mal besser schlau machen.
  2. Vielen Dank für eure Antworten. Die Pflanze ist Vormittags ca 2 Stunden der Sonne ausgesetzt, wir dabe teilweise von einem Ahorn „abgeschirmt“. Ab Mittag ist Schatten. Aber das mit der Sonne kann durchaus sein da hauptsächlich die Blätter wo nach Südosten zeigen betroffen sind. Wegen Schädlinge konnte ich keine Läuse oä erkennen. Das einzige ich habe einen Buchs mit Pilzbefall aber ich glaube der geht nicht auf Kamelien. Dünger nehme ich diesen hier ca alle 3 Wochen: https://www.green24.de/Duenger-Staerkung/Kraeuterduenger/Teepflanzen-Duenger-Tee-Duenger-fuer-Camellia-sinensis-2
  3. Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum und wende mich an euch weil mir heuer meine Teepflanze irgendwie nicht gefällt. Die Blätter bekommen braune Flecken und werden brüchig. Sie hat heuer auch noch kaum ausgetrieben. Letztes Jahr hat sie viele Triebe gebildet und hat sogar geblüht. Ich habe die Pflanze seit 2016, steht im Sommer im Topf draußen auf einem halbschattigen Platz. In der kalten Jahreszeit steht sie in einem wenig geheizten Zimmer. Umgetopft wurde sie zuletzt im Herbst 2020 mit Rhododendron Erde. Ich füge mal ein paar Bilder an. Was meint ihr dazu?
×
×
  • Neu erstellen...