Zum Inhalt springen

luke

Händler (W)
  • Gesamte Inhalte

    2.169
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

luke hat zuletzt am 21. März gewonnen

luke hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

5 Benutzer folgen

Über luke

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 4. Februar

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Rheinbach
  • Interessen
    Tee & Teekeramik! Nebenbei interessiere ich mich ein wenig für Whisky und Fußball, auch wenn der HSV davon nur wenig zeigt.

Letzte Besucher des Profils

15.083 Profilaufrufe
  1. Liebe Teefreunde, ich möchte auf zwei Auktionen aufmerksam machen, die auf Ebay gestartet sind. Es handelt sich um Charity Auktionen, die ich gemeinsam mit meiner Schwester durchführe. Es wird eine Bonsai-Schale aus Ihrem Privatbesitz und ein Raku-Becher versteigert. Der Erlös geht zu 100% an die UNO-Flüchtlingshilfe. Dies ist in der Auktion bereits entsprechend hinterlegt und einsehbar. Die Auktion zum Raku-Becher findet Ihr hier. Die Bonsai-Schale hier. Wir freuen uns, wenn wir auf diese Weise neben privaten Spenden einen Beitrag leisten können und freuen uns über jedes Gebot.
  2. Ja, die meinte ich. War mich nicht ganz sicher, aber es hat verblüffende Ähnlichkeit mit Olivenholz. Holz ist schon ein tolles Material. Wobei meine Lieblingsstücke von @Paul sind.
  3. Wir scheinen Brüder im Geiste zu sein. Ich habe ein ganz ähnliches Brett aus Olivenholz 😀
  4. Liebe Teefreunde, es kommen demnächst viele neue Keramiken an, doch es muss ein bisschen Platz geschaffen werden. Daher sind einige ausgewählte Stücke diesen Monat zu einem reduzierten Preis zu haben. Dies beinhaltet neben Bechern auch einige Chawan. Der Versand innerhalb Deutschlands ist weiterhin kostenfrei. Viele Grüße Lukas
  5. Ein besseres Foto wäre sicherlich sinnvoll, da man auf dem ersten kaum etwas erkennt. Aber auch wenn man Schimmel ausschließen könnte, möchtest Du wirklich aus Tassen/Bechern trinken, die muffig riechen? Ich würde versuchen, die zurückzuschicken.
  6. Hallo teewelt, Du hast mir ja auch eine eMail geschrieben, aber ich antworte Dir hier, so haben vielleicht auch andere etwas davon. Leider kann ich auf Deinem Foto nicht genau erkennen, wie die Flecken aussehen. Ich kenne Satsuma-Keramik so, dass der Tonkörper mit einer halbtransparenten Glasur überzogen ist, die ein feines Craquelée bildet. In diese feinen Risse kann durchaus Tee eindringen, das ist auch bei anderen Keramikarten und Glasuren der Fall und diese Stellen färben sich mit der Zeit dunkel ein. Normalerweise ist das ein Prozess, der mehr oder weniger gleichmäßig auftritt und nicht p
  7. Das Thema Raku ist ein Spezialthema an sich, das ich bereits ausgiebig kritisch im Blog besprochen habe, aber natürlich an anderen Stellen. Dazu gehört auch der Gründungsmythos, der sich auf Rikyû bezieht. In diesem Blogartikel ging es auch viel mehr um zeitgenössische Keramiken von lebenden Keramikern, wofür ich mich eines historischen Rückblicks bedient habe.
  8. Ich finde solche Pauschalaussagen wie die von Sadler schwierig, wenn sie nicht mit Quellen und Studien untermauert werden. In Bezug auf Tee wurden viele Aussagen und geschichtliche Entwicklungen lange Zeit nicht hinterfragt, daher bin ich bei solchen Aussagen vorsichtig, da ich die Quelle, auf die er sich hier bezieht, nicht kenne. Wichtig für diese Aussage ist sicherlich die Tatsache, dass die begehrtesten cha-ire als karamono (Chinawaren) äußerst selten waren. Und die prominentesten Beispiele, die immer wieder aufgeführt werden, sind solche, die bereits nachweislich prominente Vorbesitzer ha
  9. Wer gerne Matcha trinkt, hat sich auf der Suche nach einer passenden Matchaschale sicherlich schon gefragt, warum einige Matchaschalen so teuer sind. Schließlich handelt es sich "nur" um “gebrannte Erde”. Die Frage ist nicht unberechtigt, denn es gibt im Handel Matchaschalen für unter 20 EUR pro Stück. Wieso kosten dann einige Exemplare gleich mehrere hundert oder gar tausend Euro? Es gibt auf diese Frage nicht die ultimative Antwort, aber ich versuche in diesem Artikel einen Erklärungsansatz zu geben. Hier gehts zum Blogartikel.
  10. Liebe Teefreunde, normalerweise gibt es auf im Teekeramik-Shop nur selten Rabattaktionen. Doch zu jeder Regel gibt es auch eine Ausnahme: Jedes Jahr schicke ich am 24.12. einen Gutschein an alle Abonnenten des Newsletters, mit dem in einem bestimmten Zeitraum 15% gespart werden kann. Dieser Gutschein wird dieses Mal ab Neujahr bis Ende Februar gültig sein, man bekommt ihn aber bereits am 24.12. als Gutscheincode zugeschickt. Wer sich also für ein Newsletter-Abo auf teekeramik.com anmeldet, wird regelmäßig (maximal einmal pro Woche, in der Regel sehr viel seltener) über Neuerscheinun
  11. Erstmal frohes Neues zusammen. Ich habe gerade heute welche bestellt und rechne mit einer Lieferung im Mai oder Juni. Aber eine von dreien ist schon reserviert 😅 Dadurch, dass alles im Freihandaufbau gefertigt und modelliert wird, ist die Stückzahl stark begrenzt. Leider.
  12. Auch nach so langer Zeit habe ich die Erdbeeren und Ananas nicht im Pu Er gefunden. Ich habe ja jetzt Zugang zu einem großen Aromenlager. Vielleicht sollte ich mal nachhelfen Es ist schon witzig, so alte Beiträge zu lesen. Meine Pu Er-Euohorie ist so schnell verflogen, dass ich mich heute gar nicht mehr daran erinnern könnte, eine gehabt zu haben (wie Old Ben und R2D2). Einen alten Sheng würde ich dennoch gerne von Zeit zu Zeit trinken. @geroha hat mich erst letztens etwas naschen lassen.
  13. Pünktlich zur gemütlichsten Jahreszeit gibt es auch dieses Jahr eine kleine Weihnachtsaktion. Mit diesem Weihnachtsgutschein könnt Ihr bis zum 26.12. einkaufen und 15 % Rabatt auf den gesamten Warenkorb erhalten. Der Gutschein lautet: ***christmas2017*** Ich hoffe weiterhin, dass meine Keramiken aus Japan bald ankommen. Sollten sie diese Woche eintreffen, werde ich sie nächstes Wochenende noch online stellen. Ich wünsche Euch eine entspannte Vorweihnachtszeit und einen gemütlichen Jahresausklang. Viele Grüße aus dem Rheinland Luke
  14. Super, danke für das Feedback. Ich warte trotzdem noch bis Ende der Woche.
  15. Liebe Freunde, nachdem ich mich von euch allen erholt habe (kleiner Scherz am Rande), möchte ich mich als Schatzmeister nochmals bei euch melden. Wir haben ja alle einen Beitrag zur Kostendeckung bezahlt und glücklicherweise ist nur ein Glas kaputtgegangen. Es ist noch genug über, um damit etwas Anständiges zu machen. @geroha und ich dachten daran, den Betrag einfach dem Forum zu spenden. @Joaquin lehnte allerdings ab. Daher haben wir zwei alternative Vorschläge. Wir könnten das Geld einfach spenden. Es gibt eine Hilfsorganisation, die in Nepal noch immer wegen des Erdbebens aktiv ist. Ge
×
×
  • Neu erstellen...