GoldenTurtle

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.980
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über GoldenTurtle

  • Rang
    Tee-Experte

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

17.502 Profilaufrufe
  1. @teekontorkiel Wir haben doch noch den whatsapp Chat vom Teetreffen.
  2. Yiwu Lucky Bee

    @Diz Mach doch mal ein Thema auf Teetalk, wo kreative Köpfe Entwürfe für einen deiner nächsten Fläden machen können. So ähnlich wie Beam me up Scotty. Belohnung für den besten Entwurf: 1 Tong Lucky Bee. Da geben sich die Arschpfeiffen immerhin ordentlich Mühe. Und vielleicht mache ich sogar mit, wenn ich es mir recht überlege.
  3. Yiwu Lucky Bee

    @maik Diz kann ab Deutschland versenden, sollte also kein Problem sein wenn du auch den 16er probieren möchtest. Für mich persönlich ist das allerdings vom Pflückgut her ein Sheng, die primär auf die mittel- bis langfristige Lagerung ausgerichtet sind, dafür aber sehr preiswert. Ich denke in 10, 20 Jahren ist das bei guter Lagerung ein wirklich Klasse Teechen, da lohnt sich schon ein Tong zu lagern denke ich. Zudem ist die Bambustongverpackung optimal für die langfristige Lagerung. @Diz Wollte dich gerade fragen, ob du diesen Beitrag nicht reinlinken könntest, weil ich ihn auf die Schnelle nicht gefunden habe.
  4. Bücherecke + Literatur-Ecke

    Ein durchaus interessanter Gedanke.
  5. Interessanter Einwurf Joaquin. Aber auf ein wichtiges Detail möchte ich hinweisen: Es geht gar nicht "nur" um das Koffein in dem Thema, wissenschaftlich ist folgender Aspekt evtl. noch gar nicht erschlossen:
  6. Der Blogbeitrag von mlc zu diesem Thema: https://charen.ch/2018/11/21/heute-ist-es-grau/
  7. Hallo liebe Geli Über den Link habe ich nichts dazu auf die Schnelle gefunden. Weisst du genaueres? @Diz und @nannuoshan und @DaBiZi und @Gushu und @theroots habt ihr gesehen? Und hat er koffeinfreien Pu'Er? Nur Spass, es geht immer besser.
  8. Hihi, beim Titel "Vorstellung meines Kanals" musste ich mal wieder etwas lachen.. Nur weil es etwas unpräzis ist und alles mögliche bedeuten könnte.. Vielleicht gar ein eigener Fernsehkanal, oder ein eigener Abwasserkanal, eine Behausung à la Ninja Turtles.
  9. Eure neuste Tee-Anschaffung

    @Tobias82 PS: Hier noch die rechte Tasse vom 2. Bild von unten, gefällt mir persönlich, interessiert mich aber was ihr dazu denkt, man lernt ja. Und noch die Tasse vom ersten Bild aus leicht anderer Perspektive. Hihi, @st würde ich vielleicht Hausverbot kriegen, wenn ich damit zu einer Teerunde aufkreuzen würde.
  10. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Hast du vor die alle zu füllen? Oder sind sie etwa schon voll?!? Bei dir weiss man ja nie! Ich erinnere mich die erste, die du machen liessest, das war doch die rechts oben, warum gefällt dir die Farbe nicht? Ich find die auch super. @Topic aus eigener Produktion. Für mich ist das eine tanzende Teetasse, noch nicht gebrannt, Diz hat gesagt, sie erinnert ihn an Krieg der Sterne. Paul hat doch bestimmt etwas oder gar einiges daran auszusetzen. Hier noch ein paar weitere Teetassen von mir. Ich möchte dazu sagen, es macht mir einfach Spass, ich verfolge damit keine Ziele.
  11. Schön dass hier etwas diskutiert wird. Ein Risiko bedeutet in sich ja bereits, dass nicht jeder es erlebt. Tee ist lediglich eine Substanz, welche das Risiko eines Missbrauchs in sich trägt. Lieber Fersi, schön dass es dich altes Felsenteekamel auch noch gibt. Ich habe erst gestern daran gedacht, einmal eure Tintorettos im KHM anzusehen vorbeizukommen. Hättest du bei einem allfälligen Besuch überhaupt noch Tee zuhause oder hast du schon wieder alle Vorräte weggesüffelt? Also wenn ich dich richtig verstehe, dann verwendest du Tee ja überhaupt nicht seines aufputschenden Charakters wegen. Folglich auch kein Problem diesbezüglich. Genau wie ich geschrieben habe: Dann ist Tee etwas wunderbares. Ich meinerseits habe teilweise aber sehr wohl an mir wahrgenommen, wie ich mehr Ausdauersport leisten konnte auf ordentlichem Power Gushu Pu'Er, auch wie ich, wenn ich keine Lust zum Sport hatte, diese Unlust überwinden konnte. Versteht ihr? Und hierbei hat mMn nicht nur das Koffein mitgespielt, sondern auch diese tiefere Power bei manchem Gushu Pu'Er, Oolong hat mir da praktisch nie so intensiv was gebracht. Ich möchte dazu auch noch anmerken, dass ich mich in Gesellschaft sehr erfahrener Teetrinker über die vergangenen Jahre relativ intensiv geschult habe in der Achtsamkeit auf die Wirkung der verschiedenen Tees. Liebes Entchen, ich meinte schon nicht Entzugserscheinungen, aber genau das ist super, statt sich zu dopen: Liebe Raku, das ist ein interessanter Beitrag: Die Antwort ist für mich genau Tee nur noch als reines Genussmittel zu betrachten, zum Relaxen, zum Geniessen, und nichts damit oder dadurch erreichen zu wollen.
  12. Musik-Ecke

    @Paul Wirklich schönes Stück.
  13. Musik-Ecke

    Haha! Ich höre gerade diesen Beat von Funk.shu ... ist das jemand von euch? 😊
  14. Teeverkostung/Vorstellung eines Shincha Gyokuro 2018

    Puh, also den zweiten Aufguss würde ich bei Japanern nur ganz kurz halten, so ein paar Sekunden, auch bei Gyo. Das schmeckt interessanter, die Aufgüsse voneinander unterschiedlicher, facettenreicher. Aber wenn du bei der Dosierung und den Ziehzeiten generell auf extrem starke und bittere Aufgüsse stehst, nur zu..
  15. Nachtrag: Folgendes Thema in Bezug auf Achtsamkeit und Teegenuss ist ergänzend interessant zu lesen: