GoldenTurtle

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8.520
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

11 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über GoldenTurtle

  • Rang
    Tee-Experte

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

18.934 Profilaufrufe
  1. Meine 1.Bestellung bei Tee Kontor Kiel

    D.h. praktisch alles richtige ist neu für dich. 😁✌
  2. @Paul Ich bin mir noch nicht im Klaren was ich von diesen neumodischen Gedichten halten soll, jedoch der Name Sweeney hat mich an ein Buch erinnert, dass mir dereinst um die Ohren geflattert ist ... "Auf Schwimmen-zwei-Vögel" von Flann O'Brien ... der Lieblingstitel von Harry Rohwolt. Evtl. lasse ich dies zu einem ruhigen Tässchen Tee noch einmal an mir vorüberziehen, aber gemächlich, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.
  3. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @Anima_Templi Nein, jetzt habe ich doch erst neulich dem 19er SD erfolgreich widerstanden ... jetzt kommst du auch noch damit?! Übrigens, die Bitterkeit wird mit den Jahren feiner und filigraner, weniger agressiv, schon fast zärtlich, verspielter ... habe z.B. von der 16er Ausgabe vom SD.
  4. Wasserkessel aus Silber "Ginbin"

    PS: Das würde nämlich die grosse Diskrepanz erklären, weshalb zu etwa 50:50 die einen Silberkannenbesitzer sagen, dass ihre Kanne einen grossen geschmacklichen Einfluss auf den Tee hat, während die Anderen von geschmacklicher Neutralität sprechen. PPS: Und miig, nur als Anregung könntest du bei Musse aus unseren Beiträgen ein neues Thema z.B. "Fragen zu Silberwasserkochern und -Kannen" erstellen - ich denke da könnte noch das eine oder andere hinzutröpfeln, früher oder später. PPPS: Ist dir übrigens in der Zwischenzeit eine von dir wie wir wissen seit Jahren geliebäugelte Kinbin zugeflogen?
  5. Wasserkessel aus Silber "Ginbin"

    Howdy, abgesehen von der Widersprüchlichkeit ... Du kennst dich ja etwas aus mit Silberwasserkochern und möglicherweise auch -Kannen ... ich hab da mal nämlich eine Frage ... ... dieser von dir erwähnte Topf, von dem ich hier noch einen Innenaufnahme gepostet habe sieht ausnahmsweise einmal nicht von innen beschichtet aus, aber ich kenne mehrere Silberkannen, die wirken von innen irgendwie beschichtet - kann das Zinn sein?!?
  6. Meine Katharinasittiche

    Uuh, Tee empfehle ich dies aber nicht zu nennen hier ... darauf können einige empfindlich reagieren. PS: Trinkst du ihm auch selbst, wenn du in der Mauser bist?
  7. Meine Katharinasittiche

    Die sind süss! Und sollten sie mal etwas zu gemütlich sein, kannst du ihnen ja einen ordentlichen Gushu aufbrühen, dann fliegen sie bestimmt mit doppeltem Tempo durch die Gegend.
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Hmmm ... ... bedenklich, bei Tees mit lokaler Tradition ist man halt schon eher auf der sicheren Seite.
  9. Kennt jemand diesen Tee?

    Warum? Wegen dem Bildchen auf der Verpackung? 😁✌
  10. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Haha, in Lagunitas, California, ich denke dies ist der Eingang in die Höhle: Das ist wohl vergleichbar mit der Käsehöhlenreifung bei uns, einfach wärmer, und interessant, was für meine These sprechen könnte, dort scheint die Luft fast das ganze Jahr über sehr, sehr trocken zu sein, ich habe eben mal nachgeguckt. Das bedeutet, die Zeit steht bei Hoffman quasi still.
  11. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    ... und da haben wir ihn einmal wieder, den für @chenshi-chinatee so typischen, würzigen, kräutrigen und tabakigen Duft, der aus der vorgewärmten Kanne steigt: Can you smell it? Wahrscheinlich duftet Onkel Chris auch unter den Achseln so. 03er Longyuan Mengsong Der Tee hat einen interessanten Touch Säure, der im Zusammenspiel mit Würze, Kräuter, Tabak und dezent süsslicher Bitterkeit gar nicht so schlecht kommt.
  12. Wieviele Kyusus sind sinnvoll

    Das ist doch zutiefst menschlich/oberflächlich ... jeder ist kritisch dem eigenen Aussehen gegenüber, aber kaum jemand ist der eigenen Intelligenz als auch dem eigenen Wissen gegenüber kritisch. Erst neulich habe ich als perfektes Beispiel diese herrliche 1-Stern Kritik an dem Buch "The Book of Green Tea" von Diana Rosen entdeckt, das ich wegen einem besonderen Grüntee früher hier gerne zitiert habe:
  13. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Möglich wäre, wenn er den quasi von Anfang an selbst gereift und die anderen uns Bekannten erst in höherem Alter dazugekauft hätte ... das wäre die einzige Theorie die Sinn machen würde, wenn es keine Verwechslung gab. Bis anhin bin ich eben davon ausgegangen, dass er die meisten Tees ziemlich frisch ab Produktion gekauft und so lange eingelagert hat, bis er sie konsumbereit empfindet.
  14. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Durchaus, aber wenn du mit allen anderen Shengs in ähnlichem Alter vergleichst die wir von ihm kennen, ist der absolut entgegen der Regel. Und ich wollte den Anderen mal einen typischen, gut gereiften, würzig-starken Hoffman Sheng vorführen. 🤣
  15. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    @Anima_Templi Schau mal beim Beitrag oben, der zweite Tee von links auf dem neu umfunktionierten Teevorzeigetablett (das war früher mein Garten Beeng Picksebrett, war aber unpraktisch, zu schmal) ... das ist der 04er Daxueshan Sheng von Hoffman, von dir ... alle an der Runde konnten nicht glauben, dass das wirklich ein 04er ist, der war so grün und wirkte auch viel frischer/jünger ... ich fand ihn schon lecker, aber kann es sein, dass da was durcheinander gekommen ist, oder hast du vielleicht schon einen anderen erhalten?!? Hast du dich niemals etwas wegen dem gefragt? Ah, habe noch eine Aufnahme gefunden, auf der man ihn etwas besser sieht, diesmal der Zweite nach der Tasse - zum Vergleich, der Erste direkt nach der Tasse ist der 14er Tie Luo Han von Eugene: Und uuuh, der 3. war ein 93er TGY von Anxi Chen, Freund des Mingjian Chen ... übel gut.