GoldenTurtle

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8.182
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über GoldenTurtle

  • Rang
    Tee-Experte

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

18.111 Profilaufrufe
  1. Da bin ich jetzt aber doch etwas überrascht - mit Kannen von David habe ich zwar keine Erfahrung, aber wenn er eine langjährige Quelle hat, wird es schon etwas rechtes sein hoffe ich. Wie ist der Klang, wenn du nur am Henkel hältst und den Deckel etwas am Rand schleifend und schnell rausziehst?
  2. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ah Chashi produziert wieder (?!?) selber? @RobertC weiss da bestimmt mehr ... 2017 hab ich mal einen Bangwei über ihn probiert von HQF, aber ich meinte in dem Jahr hat er selbst keinen Pu mehr gemacht ... Das Blattgut sieht ja ganz ordentlich aus!
  3. Boah das ist ja vielleicht ein Loch! Da würde ich dir auch ein Einstecksieb empfehlen. Aber woher hast du denn diese Kanne? Ich meine wenn die Beschreibung schon beim (leicht nachvollziehbaren) Loch derart unpräzise ist, wäre ich mir beim (schwer nachvollziehbaren) Rest überhaupt nicht sicher. In der traditionellen chinesischen Kultur bedeuten Freundschaft und Wissen die halbe Welt. Aber dafür war sie wahrscheinlich eher günstig, schätze ich mal.
  4. Green Tea Matcha von KitKat kommt nach Europa

    Du bist wohl als Teeliebhaber berühmt und berüchtigt in deiner Sippe.
  5. Green Tea Matcha von KitKat kommt nach Europa

    Mir hat @theroots vor Jahren mal aus Japan welche mitgebracht. Das waren noch Zeiten, mögen noch bessere kommen! Die waren zugegeben auch ziemlich lecker. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob sie wirklich Ceremonial Grade Matcha verwenden ... Haha ... Nee Quatsch, sicher Kochmatcha, aber in Kombination mit Zucker und Schokolade ist das kein Zauberwerk.
  6. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Wow, ja, der war doch 35€ oder so ... So eine Preissteigerung bei deutlich nicht-Gushu ist doch völlig ungerechtfertigt. @Anima_Templi ich finde den auch nicht gut. Evtl. weil der Ort sich in Yiwu und in der Nähe von BHT befindet. Aber bei nicht-Gushu zählt das Argument nicht mMn. Oder wegen Doumer's relativ guter Bewertung.
  7. Fundstücke - Originell, Skurril, Absurd...

    Mehr offtopic geht kaum, aber das sollte man fast gesehen haben.
  8. Philosophie am Teetisch

    Ich wäre gestern fast wieder ins Hamstern gefallen und möchte hier mal zwei spannende Links zum Thema Habgier dazwischenwerfen. Hochspannend ist, wie meine eigenen Beobachtungen ebenfalls waren, dass der wahre Genuss im Jetzt nachlässt, wenn man von was auch immer, Tee zum Beispiel () übertrieben zu hamstern beginnt - man lebt dann nicht mehr wirklich ganz im Jetzt, wenn man immer mehr will, statt sich daran im Jetzt einfach freuen zu können, will man sich die zukünftige Lebensfreude durch die Anhäufung materieller Dinge sichern, statt zu vertrauen. In der Bibel gilt Habgier tatsächlich als Götzendienst. Die Texte sind lehrreich, bspw. dass Habgier darauf beruht, anderweitigen Mangel mit Dingen zu ersetzen. https://www.nzz.ch/feuilleton/habgier-und-geiz-sind-ein-paar-und-richten-menschen-zugrunde-ld.1457112 https://gedankenwelt.de/habgier-ist-ein-problem-des-herzens/amp/
  9. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Sinnvolles Vorgehen
  10. @Anima_Templi Ja, diese Mutter ist in der Hinsicht unser Glück, denn sie darf mit dem wahren Künstlerton arbeiten. Die Kannen sind natürlich nicht komplett handgemacht, kosten dafür aber auch nur etwa 1/10 von den Künstlerkannen im vierstelligen Bereich. Das Ganze existiert aber eigentlich nur, um auch nicht ganz so vermögenden Yixing wirklich authentisch vermitteln zu können. Ich süffle aus meiner gerade Bangwei gs 2010 von Oma Yu. Cheers
  11. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Leider ist dein erster Schluss ebenso zulässig, da die Künstler mit dem guten Ton häufig wie mir scheint eben fast nur solche grösseren Kannen produzieren.
  12. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich weiss zumindest aus der Jianshui Welt, dass die edleren (und dort ebenfalls grösseren) Kannen für grössere Runden insb. mit Fokus auf Gäste gedacht sind - die Leute für sich alleine aber aus einfacheren Kannen trinken. Ich finde das einen wunderbaren Grundgedanken, dass Tee einen gemeinschaftlichen, die Menschen verbindenden Aspekt darstellen will, der Tee zelebriert die Gemeinschaft der Menschen, will selbst gar nicht Zentrum sein.
  13. Und was lernt man daraus - die Begeisterung des einen kann nach Stress für einen anderen aussehen. Hi @goza, ahoi auf der MS Camellia! Paul ist übrigens der Schiffskoch, mit dem sollte man sich gut stellen, sonst spuckt er dir in die Suppe. Suppe ist übrigens ein traditioneller Begriff für einen Teeaufguss, falls du das noch nicht wusstest. So, dann wäre zumindest das schonmal geklärt.
  14. Philosophie am Teetisch

    Seht ihr, so eine Jogginghose kann sogar dazu führen, dass man die Kontrolle über ein Forenthread verliert und bei Boule und Pastis landet.
  15. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Stimmt! Wo er wohl steckt ... Wäre ein Fall für die TTN, eine spekulative Recherche! Ich habe bereits eine These: Womöglich ist @Joscht gar zum Sheng-Sonderbeauftragen der Saudis ernannt worden.