Zum Inhalt springen

Krabbenhueter

TeeClub
  • Gesamte Inhalte

    1.880
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Krabbenhueter hat zuletzt am 6. Januar gewonnen

Krabbenhueter hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen

Über Krabbenhueter

  • Rang
    Tee-Kenner

Kontakt Methoden

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    bei Berlin ( wo die Sonne aufgeht )
  • Interessen
    https://krabbenhueter.blogspot.com/

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @Getsomevielen Dank für deinen Beitrag. Ich hatte es etwas schleifen lassen aber schon auch darüber nachgedacht. Deshalb hatte ich diesen Freitag noch nicht den Claim versucht. Aber zum nächsten Freitag möchte ich mich nun endgültig vorbereiten. Es ist ja eben nicht so genau bekannt, wohin der Fragende mich bringen wird. Aber ich würde mir schon auch die frage stellen, ob es mehr ist und ob ich aufhören könnte. Das ist rein privat und hat keinen "wissenschaftlichen" Anspruch.
  2. Vielen Dank schon mal für die ersten Antworten. Um etwas weiter auszuholen: Ich beschäftige mich etwas mit einer "Gesprächstechnik", die aus dem Amerikanischen kommt und sich "Street Epistemologie" nennt. Und dabei geht es darum, das jemand eine Überzeugung, einen Glauben o. ä. aufstellt und ein anderer diesen durch Fragen dazu bringt darüber nachzudenken. Und da ich nicht solche hochgestellten Überzeugungen wie "Glaube" und andere "Verschwörungen" benutzen möchte, von denen ich sowieso keine Ahnung habe, dachte ich, das ich etwas zum Thema Tee benutzen könnte. Also we
  3. Ja, genau. Das Gespräch ist zum Üben und es kann in beiden Richtungen enden.
  4. Das ist eher nicht so ernst gemeint, andererseits aber die Grundlage für ein ernsthaftes Gespräch. Ich vertrete diese Überzeugung und mein Gesprächspartner wird mich durch freundliche Fragen dazu anregen darüber nachzudenken, Warum schreibe ich das hier? Ich hoffe, dass ihr mir dabei helft, einige Daten zusammenzutragen. Beispiel: Koffein ? Wo finde ich Werte dazu? Wie viel Koffein ist in einem Liter Tee durchschnittlich enthalten? Wie viel Koffein ist in einem Liter Kaffee durchschnittlich enthalten? Wie ist der Unterschied zwischen einfachen und hochwe
  5. Ja, genau das meine ich ja. Er kommt aus einem anderen Bereich und hat dann diese Leidenschaft für Tee entwickelt und viel Zeit und Suche hineingesteckt, bis er dann zum Verkäufer wurde. Das schafft man nicht sofort.
  6. Heute möchte ich mal wieder etwas zu einem Tee schreiben. Hatte ich doch vor einiger Zeit von @chenshi-chinateedie Probe eines Yiwu Shan spring Brick 1998 Puerh bekommen und nun endlich Zeit sie zu probieren. https://www.chenshi-chinatee.de/de/yiwu-shan-spring-brick-1998.html Ja, das ist so ein Tee, der mich immer hin und herwirft. Interessante Lagerung und angenehm im Geschmack, da ich inzwischen schon etwas von dieser "Lagerung" verstehen zu glaube. Das ist nichts für jeden Tag für mich. Wenn ich mich aber darauf einlasse, finde ich ihn sehr interessant. Und i
  7. Ich finde. dass Gabriele von Nannuoshan ein gutes Beispiel dafür ist, wie man von "Null" auf "Full" zum Teegeschäft kommt. Und da spielt eben die Leidenschaft für Tee eine große Rolle. und eben auch vor Ort zu sein um genau zu wissen, was man verkauft. https://de.nannuoshan.org/ Und er hat auch videos gemacht, wo er erklärt, wie er es empfiehlt:
  8. Krabbenhueter

    Gaiwan kaufen

    Darf ich dann einmal richtig Werbung machen?: https://nan-yi-tee.de/epages/d3df5160-c9eb-4f2f-a0c5-c3e84249af1d.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/d3df5160-c9eb-4f2f-a0c5-c3e84249af1d/Products/9004 Als Beispiel ein Porzellan Gaiwan aus Berlin und ich hatte diese schon in der Hand und finde sie sehr gut. Oder den: https://shop.berliner-teesalon.de/product_info.php?products_id=485 Auch in Berlin und ich habe schon vergleichbare dort in der Hand gehabt. So jetzt kann jemand anderes weiter machen...😄
  9. Ich kann mir schon denken, dass meine Idee mal wieder einige beunruhigen wird. Aber da ich Tees nicht wegwerfen kann (außer die stark aromatisierten, die ich geschenkt bekomme) versuche ich doch auch welche aufzubrauchen. Heicha ist eigentlich interessant aber je nach Sorte, für mich, öfters getrunken auch etwas "einseitig". Und da ich einige auf dem Teefestival gekauft hatte, habe ich nun begonnen, sie mit etwas Shu Puerh im Verhältniss 50/50 oder 75/25 einzumischen. Jetzt habe ich also zwei Aromen zusammen, die sich unterscheiden aber für mich oft auch etwas ergänzen.
  10. So, zum Jahresende gab noch einmal eine "Explosion" und jetzt fühle ich etwas, als wenn ich "durch" wäre. Ja, so ähnlich fühlte es sich damals bei FB auch an, bevor ich raus gegangen bin. Schon die Idee, dass ich sofort viele Leute anpingen könnte, deren Beiträge ich dann durchschieben muss, jeder ist für sich vielleicht sogar interessant, ermüdet mich etwas auf die Dauer. Und ich weiß, dass es Leute gibt, die beunruhigt sind, wenn man nicht Daumen hoch drückt. Mal davon abgesehen, dass die Plattform selber einige meiner letzten Bilder stark beschnitten oder ignoriert hat,
  11. Ich häng mal gleich noch einen blog über einen Tee aus diesem Shop an, den ich geschrieben habe: https://krabbenhueter.blogspot.com/2021/01/ruby-hong-cha.html
  12. Ich freue mich, nun endlich diesen neuen und interessanten online Teeshop vorstellen zu können: TEEPAVILLON Yi-Chun Hwang kommt ursprünglich aus Taiwan, lebt jetzt in Berlin und in ihrem Onlineshop gibt es eine feine Auswahl an hochwertigen Taiwan Oolongs, die direkt von den Teebauern aus den besten Anbaugebieten Taiwans importiert werden. Sie ist schon längere Zeit im Teegeschäft unterwegs und hat einen großen Erfahrungsschatz im Umgang mit diesen Tees. Ich selbst habe schon einige ihrer Tees probiert. (Bei ihr Tee zu trinken macht einfach Spaß un
  13. Ich hatte nun mehrere Versuche und bleibe dabei, dass er mir zu konzentriert nicht gefällt. Bein jüngsten Versuch war mein Gaumen "stumpf" und wie bei Rababer die Zähne und ich denke mir fast, dass er nicht homogen ist, wenn man zu wenig nimmt, weil die Blätter vielleicht doch ungleichmäßig im Ziegel verteilt sind ( ganz große und kleine). Also das geht gar nicht anders. Na ich werd mal sehen, wie er sich im Frühling verhält.
  14. Also ich hatte nicht Zeit den ganzen Beitrag zu lesen. Aber ähnliche Gedanken wie dort am Beginn hatte ich auch schon. Ich habe auch noch einiges an Hei Cha zu liegen, den ich zum Teil gut finde und denke darüber nach den auszutrinken. Worauf soll der auch warten? Und insgesamt habe ich noch anderen Tee, der auch getrunken werden darf. Und ich habe sogar schon gemischt, wenn es von Vorteil ist. Andererseits habe ich auch genug Gelegenheiten in Teelokalitäten zu sein und möchte da auch mal was kaufen, weil es mich interessiert und weil ich auch damit den Laden unterstüt
  15. Also ganz ehrlich gesagt, fühle ich mich damit noch nicht so ganz wohl, mag ich nicht in China bestellen. Vielleicht ergibt sich ja noch eine andere Möglichkeit. Ich warte erst einmal ab und trinke bis dahin meinen...
×
×
  • Neu erstellen...