Anselmus

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    159
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Anselmus

  • Rang
    Tee-Genießer

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

2.757 Profilaufrufe
  1. Die hatte ich auch schon gefunden, ist mir nur viiiiiiiel zu groß. ;-)
  2. Ich habe heute auch das erste Mal einen Gyokuro probiert. Für Gyokuro-Verhältnisse war das wohl auch ein eher Niedrigpreisiger (26€ pro 80g). Aber ich befürchte, dieser acquired taste wurde von mir leider noch nicht so ganz acquired... Dosiert habe ich für Gyokuro-Verhältnisse wohl noch recht human (5g auf 70ml Wasser), 50°C Wasser 2 Minuten im ersten Aufguss. Aber das Umami hat mich dann ziemlich umgehaun. Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass jemand von einem Brühwürfel gesprochen hat, so in etwas war meine Empfindung auch, als würde ich einen Brühwürfel lutschen... Jedenfalls hat mir das zuerst mal die Lust an Gyokuro genommen. Und auch, weil gerade diese massive Wucht an Umami für mich echt zu viel war, habe ich im Moment auch nicht das Bedürfnis, tiefer in die Tasche zu greifen, um zu testen, ob ein teurerer Gyokuro mir mehr zusagt... Aber auch nicht schlecht, wenn man nicht so ein Verlangen nach einem so edlen Tee hat ;-) Mit dem verbliebenen Gyokuro werde ich aber noch etwas testen mit anderen Zubereitunsarten...
  3. Freut mich sehr für DIch, @miig, dass es geklappt hat :-) Ist jetzt halt immer Glückssache... Mir ist glaube ich die Lust, Tee in China zu bestellen, erstmal vergangen. Die hiesigen Händler wird es freuen ;-) Von meiner Sendung habe ich nichts mehr gehört. Das Tracking funktioniert nicht mehr, weil es wohl schon zu lange unterwegs ist, und von Yunnan Sourcing habe ich nichts gehört...
  4. Hallo zusammen, Kennt jemand von euch eine Bezugsquelle in Deutschland oder im EU-Ausland, bei dem man so praktische kleine Glaskannen mit eingesetztem Metall-Sieb kaufen kann, so in etwa wie die hier: https://dragonteahouse.biz/chinese-clear-glass-teapot-100ml-3-38-fl-oz-ck-099s/ Ich hätte am liebsten welche so 100-150ml. Leider finde ich derzeit in Deutschland nur Größere (200ml+). Vielen Dank schonmal.
  5. Oh, sehr schön... Habe mir vor kurzem auch so eine Shiboridashi von Ales Dancak gekauft mit ca. 70ml... Sehr schönes und praktisches Teil :-)
  6. Wie ist das eigentlich mit anderen Importländern, z.B. wenn man was aus den USA bestellt? Gelten dann dieselben Regeln? Oder gilt das speziell für China? @miig VIel Glück für die Lieferung ;-)
  7. Es ist genau dasselbe passiert, wie am Anfang des Threads beschrieben. Der Tee kam zum Zoll, ich musste es aufmachen, sagen ob es grüner oder schwarzer Tee ist (dass es auch noch anderen Tee gibt, wollte mir der Mann nicht glauben). Und dann sagte er, dass der Tee nicht den EU-Bestimmungen entspricht und er ihn leider zurückschicken muss, und dass das auch unabhängig von der Menge ist. Das Päckchen war auch sehr klein, vielleicht 200-250g Tee für 50€ oder so. Aber laut Gesetz ist das auch vollkommen egal, auch wenn es 10g sind. Man hat halt bei kleinen Mengen vielleicht manchmal mehr Glück, dass jemand ein Auge zudrückt.
  8. Dann heißt das, dass Bestellungen in China für mich erst mal der Geschichte angehören... Also bloß nicht, auf deren Seiten umschaun, sonst könnte man noch was finden, was man gerne bestellen würde ;-)
  9. Leider ist mir jetzt genau dasselbe passiert. Eine Bestellung von Yunnan Sourcing ist leider am Zoll kleben geblieben... Gibt es hier denn irgendwelche Erfahrungswerte, ob man das Risiko, dass das Paket nicht durch den Zoll kommt, irgendwie vermindern kann? Evtl. eine bestimmte Versandart wählen? Oder wenn man unter einem bestimmten Warenwert bleibt, so dass das Paket gar nicht zum Zoll kommt? Wenn es mal beim Zoll ist, ist die Menge ja leider egal, und auch Kleinstmengen werden bei komplett vorschriftsmäßigem Handeln der Zollbeamten zurückgeschickt...
  10. Also Tee habe ich noch nicht in Russland bestellt, aber schon 3-4 mal Bücher. Das hat eigentlich immer ohne Probleme geklappt. Einmal musste ich zum Zoll, die andere Male ging alles ohne Probleme. Dauert halt auch seine Zeit von Russland...
  11. Naja, erstmal kann ich positiv davon berichten... Und scheint ja doch zu den Aussagen der anderen zu passen ;-)
  12. Ich habe wohl auch schon 2-3 mal e-Packets bekommen, ohne es zu merken. Es hatte mich schon gewundert, dass meine white2tea-Club-Pakete so extrem schnell angekommen sind. Jetzt habe ich mal nachgeschaut, und auf dem Päckchen steht drauf (e-Packet)... Kann also auch sehr positiv davon berichten...
  13. Ich stelle in letzter Zeit fest, dass ich immer Phasen habe, in denen ich fast nur eine Sorte Tee trinke. Das hält sich dann für ein paar Wochen/Monate so, und dann kommt der nächste Tee. Ich weiß auch nicht woran das liegt, aber in so einer Phase schmeckt mir dann meist fast kein anderer Tee mehr so wirklich. Derzeit habe ich eine Darjeeling-Phase (vor allen Dingen Flugtee). Habt ihr auch solche Phasen? Oder seid ihr eher ausgeglichener?
  14. Den hatte ich auch mal und fand ihn recht lecker. Bei mir kostete er glaub ich nur die Hälfte. Kurze Zeit später wurde er teurer. Weiß auch nicht warum...
  15. Heute Morgen ein Jingmai Shengtai 2014 von Bannacha. Für mich immer noch ein super low-budget Tee