Jorng

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Suche Riechbecher

    Da ich aus Augsburg komme, ist das leider nicht der letzte Weg. Aber Danke für die Arbeit. Wo hast du sie denn gekauft? LG
  2. Suche Riechbecher

    Wow super nettes Angebot. Ich werde eventuell darauf zurückkommen. Liebe Grüße
  3. Suche Riechbecher

    Hallo liebes Forum. Ich suche 2-3 Riechbecher. Ideal wären dunkelbraune aus Ton. Preislich habe ich keine genauen Vorstellungen. Falls ihr etwas anzubieten habt meldet euch einfach. Liebe Grüße
  4. Riechbecher

    Danke für die Antworten. Der Chadao-Shop würde sich anbieten, leider hat er nur weiße Aromabecher wie sie sie nennen. Mein restliches Zubehör ist in klassischem matten Braun. Ich werde noch eine Weile weiter suchen und zur Not die weißen ordern.
  5. Riechbecher

    Hallo liebe Forengemeinde! Seit einiger Zeit praktiziere ich Gongfu cha. Ich bin zufällig über Youtubevideos darauf gestoßen und war sofort fasziniert. Nachdem ich mir ein passendes Buch dazu gekauft habe und mich näher mit der Materie beschäftigt habe, wurden sogleich auch die nötigen Teeutensilien angeschafft. Neben Teeschiff, Teebesteck und allem sonstigen was man so braucht, geht mir nur eine Sache ab. Die Riechbecher. Meine Internetrecherchen (auch der Händlerabschnitt hier im Forum) haben mich zwar zu einigen Händlern geführt, aber hier gibt es die Riechtassen lediglich im großen Set bzw. gepaart mit einem Teeschälchen. Einen Händler, welcher diese seperat vertreibt, konnte ich jedoch nicht finden. Kennt Ihr zufälligerweise einen Internetshop wo ich solche bekomme? Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.
  6. Ich trinke gerne aromatisierte Tees. Allerdings mag ich Tees nicht die rein optisch keine natürlichen Aromaträger enthalten. Wenn ich beispielsweise eine Waldfrüchtetee auf Schwarzteebasis trinke und nicht eine einzige getrocknete Brombeere oder ein getrocknetes Brombeerblättchen finde verliere ich das Interesse an dem Tee. Bei mir trinkt das Auge mit, so blöd es klingt.
  7. Wong Lo Kat. Wer kennt Ihn?

    Danke für die Antworten. Das Produkt hätte beim Kauf 1,59€ gekostet und enthält 113g des Tees. Allein schon der geringe Preis impliziert, dass die Qualität nicht die beste sein kann. Nichts desto trotz war der Tee genießbar. Hat ein wenig an den Wald und Wiesen Kräutertee erinnert den ich habe mit einem Hauch Weihrauch. Anderst kann ich ihn nicht beschreiben. Generell achte ich schon auf Qualität aber in diesem Fall schau ich dem geschenkten Gaul nicht ins Maul. LG
  8. Hallo zusammen! Bei meinen heutigen Einkäufen im hiesigen Asialaden habi ich an der Kasse etwas entdeckt. Und zwar verschenkten sie Packungen eines chinesischen Kräutertees namens "Wong Lo Kat" der sich gefährlich nahe auf die Haltbarkeitsgrenze zubewegt. Da ich begeisterter Teetrinker bin habe ich mir direkt einige Packungen davon eingepackt. Die Verpackung ist nur wenig aussagekräftig, außer der Bezeichnung des Tees ist sie komplett in chinesisch gehalten. Nun wollte ich fragen, ob denn jemand diesen Tee kennt und mir Hinweise zur Zubereitung geben kann. Ich habe natürlich versucht per Google zu Informationen zu kommen, doch außer einem kurzen Wikipediaartikel bezüglich Entstehung und Popularität geht er nicht näher auf das Aufbrühen ein. Neben ganzen Teeblättern enthält der Tee auch noch Pflanzenstiele, sowie Holzstücke die an Hackschnitzel erinnern. Auf dem Foto im Anhang ist der Tee samt Verpackung zu sehen. Ich habe ihn wie einen herkömmlichen Kräutertee aufgebrüht (100°C, 10 min), dabei erhielt er eine braun-gelbe Färbung. Wenn mir jemand helfen könnte würde ich mich sehr freuen. LG Jorng