Key

Händler
  • Gesamte Inhalte

    5.235
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    67

Key last won the day on 31. Januar

Key had the most liked content!

Über Key

  • Rang
    Tee-Experte
  • Geburtstag

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe
  1. beim jasmintee hatte ich das mal gemacht. es gibt beim chinamarkt solchen jasmintee in würfeln. der schmeckt wenn nicht genau so, dann zumindest sehr ähnlich, wie der jasmintee hier beim chinesen. optisch macht der tee rein gar nicht her, aber er ist trotzdem rel. lecker. von diesem jasmin gibt es auch ein nicht aromatisiertes gegenstück: hier bekommt man den tee mit blättern in der kanne, und mit der zeit wird er immer stärker. kein high-end-teeerlebnis, aber durchaus ok...
  2. Das sind Tees von deutschen Grosshändlern - die sind in aller Regel kontrolliert.
  3. Aloha nach Münster!
  4. Die Keramikgasse hat nun auch einen "Blog". Der letzte Beitrag beschreibt "Seladon Teekeramik": Zudem gibt es auch wieder neue Stücke, natürlich auch aus Seladon. Zur Keramikgasse
  5. Seladon Teekeramik

    Vom Album keramikgasse

  6. Anneke, hier im Forum als "Amalie" bekannt, hat ein interessantes Interview mit den Besitzern des Tschanara Teegarten, Wolfgang Bucher und Haeng ok Kim, durchgeführt: ...weiterlesen im tee-fokus
  7. Fersi hat heute Geburtstag! Alles Gute...
  8. Einen Charcoal TGY hab ich mir heute aufgegossen.
  9. Mal was für die Jazzfreunde:
  10. Man kann sogar Tee mit Gewürzen zubereiten ... Die allermeisten Teeläden haben aromatisierte Tees im Angebot. Das riecht man schon beim reinkommen. Von den Läden dürfte man dann ja auch keinen unanromatisierten Tee kaufen. Wenn die Tees gut verschlossen gelagert werden, macht das nichts.
  11. man kann die mühle einstellen. in der feinsten stellung wird ziemlich intensiv gemahlen. mit matcha kann man das ergebnis aber nicht vergleichen. im mund hat man ein recht "sandiges" gefühl mit meinem pulvertee. meist vermahle ich aber eh grober. der tee ist dann etwa wie dust oder konacha. das "simmern" der gewürze auf kleiner flamme nutz ich auch sehr oft. wird je nach zutaten aber auch schon mal ein wenig herber. wenn du galgant noch nicht kennst, und ingwer magst, könnte der was für dich sein. ist nen wirklich leckeres gewürz für gewürztee. der tee, egal ob oolong, grüntee, schwarztee, ... , wird über das mahlen extrem intensiv. das geschmackserlebnis ist also anders. es wird aber nicht jeder tee besser dadurch... ich mahl auch konventionell angebauten tee. hätte ich sorge, dass er überspritzt ist, würde ich ihn auch ungemahlen nicht trinken.
  12. wenn das brot nicht mit hefe oder ähnlichem "getrieben" wird, wird das brot sehr schnell ein klotz. chapati kann man also nur bedingt lagern, zumindest so, wie ich es kenn. wir hatten mal von einem essen welches mitgegeben bekommen, und das war kurz später auch schon sehr hart. im moment hab ich ein selbst gebackenes brot hier, wo ein guter teil matschig gekochter reis als zutat drin ist. ist lecker, zudem bleibt das brot dadurch sehr lange frisch.
  13. im moment mach ich viel mit meiner Teemühle. eigentlich ist es eine kaffeemühle, aber das interessiert nicht weiter... hab 4g assam schwarztee darin fein gemahlen, 1 TL rooibos, etwas kardamom, ingwerpulver, pfeffer-nelken-mischung dazugegeben, und mit 650 ml wasser aufgegossen. sehr schöner gewürztee... ...den ich mit etwas honig süsse.
  14. schönes stück: und noch eins: