TaoTeaKing

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    943
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    TaoTeaKing reagierte auf miig in white2tea   
    Hehe, hier gibts etwas Gegenwind. Der langjährige Blogger Matt hat sich in einem neuen Beitrag ziemlich brutal über das Konzept geäußert:
    Ist das nicht herrlich? Eigentlich schon ein Fall für die Fundstücke, aber man sollte es ja nur an einer Stelle posten
  2. Haha
    TaoTeaKing reagierte auf phoobsering in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    vielleicht sollte man so langsam das forum eher in pu-talk unbenennen und dann einfach nur ein unterforum "Alles andre an Tees " reinhauen ?!
     
    im becher: ein Kimura Oolong "Izumi"
    schön süüüss, fruchtig.. kommt in meinen augen daher wie ne melange aus nem okumidori shincha und nem feinen fruchtigen mellow jade oolong
    wieder volltreffer  von Christian
  3. Like
    TaoTeaKing reagierte auf miig in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Aaahh - da schau an!
    Ich find jetzt grad den von dir erwähnten Beitrag nicht - da steht nix über den 18er LME? @nemo
    War auch nicht nötig eigentlich, mich darauf hinzuweisen - ist ja durchaus bekannt, dass man bei blutjungen Tees etwas vorsichtiger zur Sache gehen sollte Vielen Dank an dich für die schönen Proben, das war wirklich eine sehr unterhaltsame Sache. Man geht halt doch ganz anders ran, wenn es eine Blindprobe ist. Hat wirklich viel Spaß gemacht!
    Jetzt würd ich am Anfang mit kühlerem Wasser rangehen, und mich erst langsam hocharbeiten - wie immer mit Tees des selben Jahres. Ja, auf den Piercing the Illusion bin ich sehr gespannt - hätte den fast vorgezogen heute . Ich finde, er riecht schomal sehr interessant. Hab nur mal kurz reingschaut - ich glaub fast, dass der böse David Purple mit Green Sheng gemischt hat
  4. Like
    TaoTeaKing reagierte auf miig in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Weil ich da früher mal gern die Thai-Oolongs bestellt hab, auch wenn ich mittlerweile aus der ganzen Oolong-Schiene etwas rausgeraten bin. Somit kommen mir da Erinnerungen an frühere, einfachere Tee-Zeiten, als ich noch weiter am Anfang stand und alles übersichtlicher schien.
  5. Like
    TaoTeaKing reagierte auf miig in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Ja, sehr hübsch allerdings. Hachja, Siam Tee... da werd ich gleich ganz nostalgisch. Ist der Herr Kaper also auch noch aktiv
     
    Ich hatte heute das zweite anonyme Muster von @nemo in der Tasse.

    Der frische Duft der trockenen Blätter lässt es sehr wahrscheinlich wirken, dass es sich um einen 2018er Sheng handelt. So einen hatte ich das ganze Jahr noch nicht. Spoiler: Das wird sich rächen...
    Das trockene Blatt ist sonst nicht zu aussagekräftig. Sie waren gepresst, die Blättchen, aber erwartungsgemäß locker. Ich geh dann mal her und mache... keinen Waschgang, ich bring's nicht übers Herz, sondern gieße gleich auf. Die Blätter nach diesem Aufguss sind eindeutig sehr jung, mit einem intensiven Aroma, das mich aber mehr an Gemüse erinnert, als an Blüten oder Früchte.
     

     
    Der Aufguss ist relativ dunkel für so einen jungen Tee, mit einem leuchtenden Gelb, das sogar zarte Anklänge von orange aufweist. Auch an den Blättern sieht man deutliche Röstspuren, der Sheng wurde wohl nicht als Grüntee verarbeitet. Dies ist öfter mal der Fall, wenn Produzenten damit rechnen, dass die Tees jung getrunken werden und nicht reifen sollen. Das ist aber nur punktuell der Fall.
     

     
    Der Aufguss hat keine erkennbaren Röstnoten, totgebacken wurde das Blatt keinesfalls. Überhaupt hat der Tee viel Power und ein starkes Mundgefühl, auch wenn mir das Huigan nicht als zu dominant auffällt. Bitterkeit und Adstringenz sind vorhanden, aber bleiben im Hintergrund.
    Ich gieße den zweiten bis vierten Aufguss direkt hintereinander, und es rächt sich, dass ich meinen Gewohnheiten gefolgt bin, die bei den 17er Tees noch gut tragen: Relativ lange Aufgüsse mit kochendem Wasser. Dieser Tee verträgts nicht, die Adstringenz wird unangehem präsent, ja, dominant, und es zwickt ganzschön im Magen. Es fällt auf, wie wenig Blütenaromen vorhanden sind, ich finde, der Tee ist schon fast pikant, erinnert mich an Grillgemüse (technisch gesehen ist er das ja auch )
    Klassischer Anfängerfehler! Ist mir etwas peinlich . Ich brauch eine Pause, und muss erstmal eine Scheibe Brot essen, um den Magen und die Geschmacksknospen zu beruhigen. Danach geh ich moderater ran: Das Wasser wird einmal durch den Pitcher geleitet, um ihm ca 15°C zu nehmen.
     

     
    Der Tee dankt's: Der Körper wird kräftiger, die Adstringenz kehrt zu einem gut handlebaren Ausmaß zurück, Bitterkeit ist ohnehin nicht viel vorhanden. Die Aromen sind so üppig wie bisher selten, erinnern mich an asiatische Gerichte, die man auf einer duftenden, frisch gemähten Sommerwiese genießt. Jetzt kommt auch eine Art Fruchtigkeit dazu, ich denke an Papaya.
    Man merkt, der Tee braucht Zeit, und Ruhe. Man sollte ihn wie ein Gläschen Likör schlürfen, dann überwältigt die Intensität auch nicht so, und jetzt kann ich auch das starke Körpergefühl genießen.

     
    Die letzten Aufgüsse sind klar und ruhig, eine Papayanote nimmt mittlerweile die zentrale Stellung ein, und wird von würzigen, grasigen Noten umgarnt. Dafür, dass es nur 6,5g waren auf die große 200ml-Kanne, sind 8 gute Aufgüsse eine sehr respektable Ausbeute, und da ginge noch mehr, wenn man denn mit genug Geduld gesegnet wäre
     

     
    Auf jeden Fall ein schöner, wertiger Tee. Ich tu mir schwer, ihn einzuordnen, weil ich etwas raus bin aus den ganz jungen Shengs, und weil ich die ersten Aufgüsse verbockt hab Aber ich würd auf was von älteren Bäumen tippen, das allermindestens 30€ / 100g kostet. Wäre interessant, da mal einige weitere Versuche zu machen, um zu sehen, wie er sich gibt, wenn man ihn mit etwas mehr Sachverstand aufgießt.
     
  6. Like
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Kodama erhalten in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    „Xiengkhouang Honey Hill“ - „Laos Arbor“ (Sheng) von Siam Tee
    Ich gieße ihn erst gleich auf, aber alleine der Anblick ist schon großartig.

  7. Thanks
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Magic Jenny erhalten in UK: Mei Leaf / China Life / Don Mei   
    Habe mir des öfteren auch schon mal das eine oder andere youtube Video von ihm angesehen und mich auf der Website umgeschaut... mich hat das ganze aber irgendwie (bisher) nie so richtig angesprochen... er kommt wie ein richtig richtig guter professioneller Geschäftsmann rüber und hat sicher auch viel für die "Tee-Bildung" (wenn man es so nennen will)... im Westen getan... er ist mir auch nicht wirklich unsympathisch...
    aber irgendwie bleibt bei mir am Ende nicht genug Vertrauen und Sympathie um dort zu bestellen... allerdings natürlich sehr subjektiv, und vielleicht wird sich das noch ändern. Vor allen Dingen wenn ich hier z.B. lese wie du Waschbär über ihn bzw. sein Angebot schwärmst... 
    Hier noch 2 Videos die ich ganz exemplarisch finde... 


    "Drinking PuErh from 1600 Year Old Tea Trees" 
     
     
  8. Like
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Katori erhalten in Eure "Tee-Altare"   
    Aktuell sieht es bei mir so aus

  9. Like
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Katori erhalten in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    also... ich habe das Gefühl eine Tetsubin braucht einfach zu viel Pflege für meinen Geschmack... sie muss getrocknet werden nach dem Gebrauch... Rost ist ein Thema... ich finde auch zur Gongfu/Puerh Geschichte passt Ton besser... aber in erster Linie hatte ich keine Lust mich mit Pflege/Rost ... Trocknung nach Benutzung etc. auseinanderzusetzen... der Tonkesser steht auf dem Ceran-Feld und ich muss nichts tun außer ihn zu befüllen und wieder auszugießen ... auch mit Wasser kann er über Nacht stehen bleiben... 
  10. Like
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Katori erhalten in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    Ich habe schon mehr als 2 Jahre mit diesem Wasserkessel geliebäugelt... zwischendurch habe ich auch noch mal pro/contra Tetsubin überlegt, mich dann aber, unter anderem weil ich manchmal für viele Stunden immer wieder Wasser heiß mache und das wohl, laut eines Forums-Mitglieds hier, sehr die Sache mit dem Rost beschleunigt... überhaupt hat es mich abgeschreckt dass eine Tetsubin relativ pflegeaufwändig zu sein scheint. 
    Irgendwer hier im Forum (ich schaue jetzt nicht noch mal nach wer es war) hat sich ja vor einiger Zeit auch diesen Kessel bestellt... ich finde ihn (auch) wirklich wunderschön... und vor allen Dingen der KLANG ist unglaublich... manchmal singt er geradezu... vorher hatte ich einen Glaskessel im Dauereinsatz, das war auch schön... aber Ton ist nochmal wirklich eine große Bereicherung für die Sinne. 
    Was das beeinflussen des Wassers betrifft... ich weiß nicht genau, eventuell schmeckt es etwas süßer, voller... aber das mag meine Einbildung sein. Auf der Website schreibt jemand, dass der Kessel im Laufe der Zeit immer mehr Mineralien abgeben wird ans Wasser... das ist ja nicht sooo gut eigentlich, wenn ich daran denke dass beim Wasserkauf es immer für ein besonders angenehmes Tee-Wasser spricht wenn möglichst wenig drin ist... anyway... der Kessel ist wundervoll und jeden cent wert, übrigens ganz ohne Zoll zu mir gekommen innerhalb von 7 Tagen. 
     
     

  11. Haha
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von Magic Jenny erhalten in Du merkst dass du teeverrückt bist, wenn...   
    wenn dir plötzlich mögliche aber nicht existierende Tee-Redewendungen einfallen wie: "jemandem einen Shou für einen Sheng vormachen"    
    (oder "da wasch ich den Gaiwan aber 2x aus" usw.) 
  12. Like
    TaoTeaKing reagierte auf doumer in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Heute im Kännchen: 2011er Bada von pu-erh.sk:
    Sehr schwer und würzig, bitter-süß und lang anhaltendes Honig-Aroma. Im Vergleich mit der 2013er Version deutlich abgerundeter und wenig aggressiv, dafür erinnert der Tee aber auch nicht mehr an Bitter Lemon, da deutlich schwerer und süßer.
    Insgesamt gefallen mir alle 3 bislang probierten 2011er von prSK sehr gut, sind aber auch alles Regionen die mir liegen. Bin schon gespannt auf die weiteren  



  13. Like
    TaoTeaKing reagierte auf Menelaos in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    Mein Begleiter durch den ganzen, gestrigen Tag. XiaoShu HuaZhu aus 2015. Knapp über 5 Gramm auf 100ml. Sehr ergiebig, süß, ganz leicht bitter. Später Richtung Pflaume. Sehr schöner Tee!


  14. Haha
    TaoTeaKing reagierte auf GoldenTurtle in Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3   
    It's Shou-Time!!

  15. Like
    TaoTeaKing reagierte auf GoldenTurtle in Hat jemand mit Attila Hildmann Matcha Erfahrung ?   
    Ich denke, dieser Kommentar ist etwas untergegangen.

    Damit ist eigentlich schon alles gesagt.
  16. Like
    TaoTeaKing reagierte auf doumer in Eure neuste Tee-Anschaffung   
    Endlich ein schön großes Yuzamashi, das optisch auch zu meiner großen Tamba-Kyusu passt: 

    Schönes Stück von Martin Hanus via @teekontorkiel    
  17. Like
    TaoTeaKing reagierte auf Timo in Eure neuste Tee-Anschaffung   
    Schon seit längerer Zeit in meinem Besitzer. Erst heute bot sich die Gelegenheit an, die aus dem 20. Jahrhundert stammende Natsume auch zu fotografieren. Bisher war sie noch nicht im Einsatz. Denn ich spiele noch mit dem Gedanken, einen Matcha des Teegartens Nakanishi zu kaufen.
  18. Like
    TaoTeaKing reagierte auf St.Millay in Eure neuste Tee-Anschaffung   
    Wie versprochen habe ich jetzt Fotos meiner gesamten Bestellung bei Taiwan Teacrafts aufgenommen.
    Zunächst natürlich der wunderschöne blaue „Hasenfell“-Gaiwan und die Tassen mit Ascheglasur:

    Dazu ein leichter weißer Porzellangaiwan und ein dunkel gebackener Tie Guan Yin. Obendrein eine Li-Shan-Probe.

  19. Haha
    TaoTeaKing reagierte auf Magic Jenny in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    Sieht nach einer heissen Partynacht aus!  🎭
  20. Like
    TaoTeaKing reagierte auf miig in Videos zum Thema Puerh   
  21. Like
    TaoTeaKing reagierte auf Tobias82 in Videos zum Thema Puerh   
    ...hier mal wieder ein Video von Wu De: viele Information über pu´erh Tee und dessen Geschichte.
     
  22. Thanks
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von digitalray erhalten in Videos zum Thema Puerh   
    Ich möchte hier 4 Videos teilen die ich gestern gesehen habe und die mir sehr gefallen haben. Was Scott betrifft... seiner Stimme zu lauschen ist inzwischen fast wie eine Meditation für mich geworden ...  ich finde seine Videos im Vergleich zu allem anderen Content auf Youtube eigentlich (mit TeaDb zusammen) am besten... eben vor allen Dingen weil ich glaube seine aufrichtige Tee-Begeisterung zu spüren und ich selten das Gefühl habe, dass er einem "nur" Tee andrehen will, wie ich es tatsächlich eher bei Don spüre, lustig mit "Anti-Don"  @miig 
     
    Das Video von William (ich poste das mal trotzdem hier, auch wenn es dazu einen extra Faden gibt ) ... ist schwer anzusehen wegen den ständigen Jumpcuts... dafür aber sehr interessant vom Inhalt, er beschreibt die Arbeit und die Perspektive der Tee-Bauern... vor allen Dingen im Bezug auf Pestizide usw. ... für mich viele ganz neue Sichtweisen und Erkenntnisse, sehr spannend... und man merkt wie viel sehr fundiertes Wissen er hat. Aufs Bild achten würde ich allerdings nicht empfehlen. 
     
    Unglaublich guter Einblick in die Schritte der Tee-Verarbeitung ... er begleitet und verarbeitet den Tee und beschreibt alles genau was er tut... das ist sowas von gut, schwer zu empfehlen für alle die darüber etwas grundsätzliches erfahren können aber auch für die die ihr Wissen vertiefen wollen, denn er erwähnt viele Nuancen... auch jene die schon den Prozess gut zu kennen glauben lernen vielleicht noch mehr hier...   
     
     
     
    Needs no introduction
    Nicht so relaxed wie Scott aber mit vielen interessanten Einblicken in die Tee-Welt in Jingu
     
  23. Like
    TaoTeaKing reagierte auf wu.chia.yu in Teespielzeug - oder, worin bereite ich meinen Tee zu?   
    So, zum ersten Mal 2017 habe ich auf ein mal so viele Kannen benutzt! Und jetzt alle mal endlich sauber gemacht!!
     



  24. Like
    TaoTeaKing reagierte auf GoldenTurtle in Farmer-Leaf (Bannacha)   
    Gut wahrgenommen Digi, es könnte eben genau andersherum sein als die diesjährige Annahme von William, nämlich dass sein weniger vollumfängliches Kochen dieses Jahr dem Tee mehr, wie ich es stets behelfsmässig nenne, frische Grünteearomatik bewahrt, dies aber nicht den gedachten Effekt auf die Lagerentwicklung hat, sondern die Frischenote verfliegt, und das sich darunterbefindliche nicht richtig vollmundig ist/wird, nicht richtig in Trab kommt.
    Das habe ich eben bei den Tees von Yu vor ein paar Jahren überhaupt nicht verstanden - sie duften z.B. am Anfang vergleichsweise weniger, das weil sie richtig durchgekocht ist, dafür kommt mit der Lagerung plötzlich eine andersartige, viel mehr shenggemässe Entwicklungsdynamik in Gang.
    Da hats aber noch einige Teeorie meinerseits enthalten, also mit Vorsicht zu geniessen.
    @TaoTeaKing Ich hoffe, dies beantwortet auch zumindest teilweise deine andernorts gestellte Frage.
  25. Like
    TaoTeaKing hat eine Reaktion von St.Millay erhalten in Loslassen - Was ich vorhatte/vorhabe   
    Den fertigen Film kann man noch bis zum 25.Oktober in der Mediathek sehen... auch Tee spielt eine Rolle. 
    Jan Kollwitz, der vielen hier sicher ein Begriff ist,  kommt ausgiebig zu Wort und es gibt auch einige Einblicke in seinen Arbeitsalltag. 
     
    http://swrmediathek.de/player.htm?show=87061942-b26e-11e7-a5ff-005056a12b4c