Manfred

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.086
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    22

Manfred hat zuletzt am 15. November gewonnen

Manfred hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Manfred

  • Rang
    Tee-Kenner
  • Geburtstag 10.11.1950

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Jülich
  • Interessen
    Tee, Klavier spielen, Garten, Reisen, lesen

Letzte Besucher des Profils

3.679 Profilaufrufe
  1. Happy Birthday, Rootie!

    Auch ich gratuliere herzlich!
  2. Teeinhaltsstoffe

    Die Aminosäuren bei einer Firma "Bulk Powders". Immer her mit Deinen Informationen. Übrigens sah ich im ersten Versuch eines 2D-Papierchromatogramms mit dem in Wasser gelösten Stoff 4 Flecken unter der UV-Lampe. Reine Catechine sind aber sauteuer, so um bis weit über 100 Euro pro mg (das sind samples für HPLC). Damit zu vergleichen ist also schlecht möglich.
  3. Teeinhaltsstoffe

    Als neugieriger Mensch habe ich mir eine Dose "Grüntee-Extrakt" gekauft, die angeblich pro Dosis 800 mg Polyphenole und davon 320 mg EpiGalloCatechinGallat enthalten soll. Ich wollte damit experimentieren, aber als allererstes fällt mir auf, daß der "Extrakt" sich nicht wieder auflösen läßt. Ich habe mit den folgenden Lösungsmitteln versucht: lauwarmes Wasser, heißes Wasser, Aceton, Ethylacetat. Es bleibt immer ein großer Teil zurück. Wenn sich nicht alles auflöst, kann man natürlich auch die Zusammensetzung schlecht untersuchen. Die (teilweise) Lösung in heißem Wassser riecht nach und schmeckt wie schwarzer Tee. Hat jemand dazu eine Idee?
  4. Geheim

    Geheime Dokumente
  5. DSCF6550.JPG

    Vom Album Geheim

    Ich habe dieses Produkt erworben. Abgesehen von der Kapsel, die man entfernen kann, und 50 mg Vitamin C, enthält es pro Kapsel 800 mg Grüntee-Extrakt, davon 760 mg Polyphenole und davon wiederum 320 mg EpiGalloCatechinGallat.
  6. Das letzte Photo zeigt klar, daß das aus Japan ist. Dafür hat die Dame, die Du am Boden der Tasse siehst, allerdings eine sehr spitze Nase. Könnte es speziell für den Export hergestellt sein?
  7. @GoldenTurtle: Es handelt sich nur um die von @Kri zitierten Arbeiten.
  8. Teeinhaltsstoffe

    Schade, daß das nicht geklappt hat! Ich habe die Arbeiten jetzt bekommen und ausgedruckt. Ich bin gespannt, obwohl die Frage nach dem Geschmack von D-Aminosäuren ja eher hypothetisch ist. Aber sicher interessant. Ich habe mir von so einer "Bodybuilding"-Firma eine Reihe reiner Aminosäuren besorgt. Leider gibt es nicht 5 g, sondern immer viel mehr. Z.T. übe ich mich nun in Dünnschichtchronatographie (Moderneres ist privat ja nicht zu finanzieren). Und der Geschmack soll auch getestet werden, auch mit verschiedenen Wässern in Tee-üblicher Konzentration. Aber dazu bin ich noch nicht gekommen.
  9. Teeinhaltsstoffe

    @Kri: Danke, so habe ich mir das gewünscht! Warum bist Du eigentlich nicht zu unserem Treffen in Jülich gekommen? Wir haben auch Aminosäuren pur probiert. Privat komme ich nicht dran, aber ich hoffe, ich werde sie bekommen.
  10. In vielen Threads verstreut, insbesondere Threads über Anfängerfragen, die oft schnell in der Versenkung verschwinden, wird auch über die Inhaltstoffe von Tee diskutiert. Oft spielen die gesundheitliche Aspekte eine Rolle. Hier geht es mir aber mehr um die geschmacklichen Aspekte. Freie Aminosäuren unterschiedlichsten Geschmacks und viele verschiedene Polyphenole bestimmen den Geschmack. Vielleicht auch weitere Inhaltsstoffe. Das interessiert mich. Oh, ich dachte das sei erst einmal eine Beschreibung des Threads, aber schwupp, ist das der erste Beitrag. Ich hoffe, das interessiert z.B. @digitalray und @phoobsering und einige andere. Aber ich mache nun eine längere Pause, damit nicht mein erster richtiger Beitrag mit der Einleitung gemergt wird.
  11. Auf jeden Fall ist auch Volvic eine gute Wahl, andere schwören auf Black Forest, das besonders mineralarm ist. Ich persönlich glaube, daß es auch vom Tee abhängt, welches Wasser zu ihm paßt.
  12. @digitalray Ja, da handelt es sich wohl eher um Spekulation, die ich nicht erst nehmen würde. Es ist ja schon unklar, was aud den Polyphenolen wird, wenn der Tee getrocknet und später mit heißem Wasser wieder aufgegossen wird. Da ändern sich die Verhältnisse sehr und die Polyphenole werden um- und abbgebaut. Ich habe dazu gerade etwas (Uraltes) gelesen: Roberts, E. A. H. and Wood, D. J.: Biochem. J. (1951) 49, 414 Roberts, E. A. H. and Wood, D. J.: Biochem. J. (1953) 53, 332 Es gibt da bestimmt auch viel neuere Arbeiten. Es zeigt sich dabei jedenfalls, daß die Polyphenole sich schon bei Hitzeeinwirkung zuersetzen.
  13. Na, Du erwartest wohl zu viel von Dr. S. Aber er legt Tabellen vor, etwa über den Aminosäuregehalt verschiedener Tees, und über andere Dinge, und - das ist mir wichtig - er zitiert immer die Quellen. Man kann sich also selber ein Bild machen und in den Quellen weiterlesen. Aussagen zur Gesundheitswirkung nehme ich da weniger ernst als Du.
  14. Da hast Du völlig recht. Aber dennoch gibt es dort interessante Informationen. Man soll das Kind nicht mit dem Bade ausschütten. Ich habe dort noch nie Tee gekauft, aber schon einiges über Tee gelernt.
  15. Du mußt verstehen, daß Dr. Schweikart die Unperson im Forum schlechthin ist. Woher die ganze Animosität kommt, weiß ich nicht, aber aus meiner eigenen Beobachtung verlinkt er sehr leicht von recht seriösen Analysen zu irgendwelchen Produkten, die nicht genauso seriös sind. Dennoch habe ich viele interessante Informationen auf seiner Webseite gefunden. Die Analysen jedoch, denen gemäß die Tees von Sunday.de besser sind als alle anderen Tees, erscheinen auch mir sehr fragwürdig. P.S.: Und ich habe noch nie dort gekauft.