Sungawakan

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    102
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sungawakan

  • Rang
    Tee-Genießer
  • Geburtstag 31.01.1969

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Marl
  • Interessen
    Lesen, Musik hören, Tee trinken, Wellensittiche, Kino, Dauerlauf, essen

Letzte Besucher des Profils

2.287 Profilaufrufe
  1. Temial-Teegerät

    Was schade ist, da es doch viel mehr Spaß macht, über Dinge zu lästern, die man selber kennt...
  2. Das ist halt das Problem bei solchen Studien, welche Gruppe nimmt man zur Überprüfung. Ich denke mal, in Deutschland wird zu wenig (Grün-)Tee getrunken, um die Studie hier durchführen zu können.
  3. Ich fand sie interessant, wenn sie auch teilweise etwas vage formuliert sind, weil es halt immer wieder Unsicherheiten über die Herkunft und die Wirksamkeit als Heilmittel gibt, sodass man sich nicht vollständig festlegen möchte. Aber ansonsten scheint das Thema kaum jemanden zu interessieren, wichtiger ist wohl, welcher Tee gerade in der Tasse ist. ;-)
  4. Hallo zusammen, in der November-Ausgabe der Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft gibt es gleich zwei Artikel über den Tee. Der erste Artikel handelt von der Domestikation der Teepflanze bzw. deren Herkunft und der zweite über mögliche Krebs hemmende Eigenschaften des grünen Tees.
  5. Mindesthaltbarkeitsdatum bei Tee

    Wie haltet ihr es eigentlich mit dem Trinken von Tee nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums? Hiermit meine ich "echten" Tee und nicht Früchte- und Kräuteraufgüsse. Auch wenn ich viel Tee trinke, bleibt von dem einen oder anderen Tee etwas nach Ablauf des MHD übrig, aber ich denke, dass man das trotzdem noch bei richtiger Lagerung unbedenklich weiter trinken kann. Oder sieht das jemand anders?
  6. Darjeeling First Flush 2019?

    Ich bin erstaunt, dass es z. B. bei Gschwendner immer noch First-Flush-Darjeeling gibt.
  7. Ist Gift im Tee?

    Steht doch, wie ich bereits geschrieben habe, im Unterforum Schwarztee, von welchem Test die Rede ist.
  8. Ist Gift im Tee?

    Da habe ich doch im Schwarztee-Unterforum geschrieben, dass es zu Schadstoffen im Tee einen Test der Stiftung Warentest gab. Bei den dort getesteten Tees bewegten sich die Schadstoff weit außerhalb der für den Menschen gefährlichen Menge.
  9. Temial-Teegerät

    Ich glaube zu dem Zeitpunkt gab es von Vorwerk einen Rückruf, weil es wohl Softwareprobleme bei den ersten ausgelieferten Geräten gab, vielleicht hat es damit zu tun. Die Auslieferung meines Gerätes hatte sich dadurch auch verzögert, ich habe dann aber wenigstens kein fehlerhaftes Gerät erhalten. Allerdings hätte Computerbild danach genug Zeit gehabt, den Temial zu testen.
  10. Tee sprudelt über?

    Damit hatte ich allerdings in letzter Zeit keine Probleme, solange man den Strich für die 1,2 Liter bei den Tees einhält.
  11. Tee sprudelt über?

    @nubertfan Sei vorsichtig, dass dir das Wasser bzw. der Tee nicht in die Sicherung auf der Heizplatte läuft. Bei mir ist das zweimal passiert und die Sicherung ist kaputt gegangen. Die Reparatur konnte ich selbst bezahlen, obwohl die beiden Geräte noch in der Garantie waren, weil mir die Firma Eigenverschulden vorgeworfen hat.
  12. Da hätte ich mich beschwert, da es keine Teesorten, sondern Kräutersorten sind.
  13. Temial-Teegerät

    Ich kann halt nicht nachvollziehen, dass man meint ein Gerät beurteilen zu können, was man nicht kennt bzw. ausprobiert hat. Wie gesagt, es spricht nichts dagegen zu sagen, ich kaufe mir das Gerät nicht, weil ich den Sinn nicht daran sehe, weil meine Methode die bessere ist bzw. ich damit zufrieden bin, ich mein ganzes Leben ohne es ausgekommen bin usw. Aber zu sagen es ist Schrott, oder sich über Leute lustig zu machen, die es sich kaufen, verstehe ich nicht. Aber das ist nicht nur hier so, sondern mittlerweile im ganzen Internet.
  14. Temial-Teegerät

    Ich verstehe, wenn jemand sagt, dass er nicht bereit ist, für so ein Gerät 600,00 Euro auszugeben, ich verstehe die berechtigten Zweifel daran, dass das Gerät den Tee wie bei einer Teezeremonie in Japan zubereiten soll, aber unnütz ist es auf keinen Fall. Es bereitet den Tee auf jeden Fall einfach zu und für mich gibt es keine bequemere Möglichkeit, unterschiedlichen Tee schnell zuzubereiten. Zum Unnötigsein noch eine Anekdote am Rande: vor ungefähr fünf Jahren habe ich die Stiftung Warentest einmal angeschrieben, warum sie den keinen Weichspüler testet und ich bekam sinngemäß die Antwort, dass sie (die Stiftung Warentest) keine Weichspüler testet, weil es unnötig die Gewässer belastet. Was ist passiert? Im aktuellen Heft wird Weichspüler getestet und das in den Zeiten von Greta Thunberg.