Alex1981

Neue-Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich habe gestern am Abend einen zweiten Aufguss des Oolong Superior von Tea Exclusive getrunken. Leider bin ich eingeschlafen, so dass jetzt eben der Rest davon getrunken wird. Mit Ausnahme eines Früchtetees ist mein Lager nun leer. Ich hoffe, dass morgen zumindest eine meiner Bestellungen eintrifft, damit ich über das Wochenende ausreichend versorgt bin.
  2. TV-Serien! Was verfolgt ihr so?

    Ingesamt sehr gut gefallen haben mir DEXTER (Finale etwas enttäuschend), BREAKING BAD (mit zufriedenstellendem Abschluss), Supernatural (hat den Höhepunkt meiner Meinung nach aber schon weit überschritten, 6 Staffeln hätten gereicht - die Inhalte wiederholen sich), FRINGE (kenne aber leider noch nicht alle Folgen), TRUE BLOOD (Finale war aber enttäuschend), VAMPIRE DIARIES (mit dem Thema Doppelgänger wurde es aber sehr übertrieben), MEDIUM, CALIFORNICATION.. ältere Serien wie AKTE X (habe leider nicht alle Folgen gesehen, was ich aber sicher irgendwann mal nachholen werde), OUTER LIMITS (wird glücklicherweise zur Zeit wiederholt, kenne ja viele Folgen noch nicht), RAUMSCHIFF ENTERPRISE - DAS NÄCHSTE JAHRHUNDERT (abgesehen von der Aufmachung war die Vorgängerversion mit Kirk auch gut), BUFFY - IM BANN DER DÄMONEN, ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS, TWILIGHT ZONE (hier scheint die 80er-Version wohl die beste der drei Versionen zu sein). Zwiespältig beurteile ich HAVEN (einerseits spannend mit interessanten Wendungen, andererseits aber auch etwas langweilig, Staffel 5 hat mir recht gut gefallen), THE ORIGINALS (für meinen Geschmack liegt der Schwerpunkt zu stark auf den Hexen). Die ersten 2 Staffeln von THE WALKING DEAD haben mir gut gefallen, wiederholt sich aber mittlerweile auch sehr stark in den Inhalten. Die Idee mit Terminus hat mir gefallen. Ebenso unterhaltsam, aber nicht überragend, fand ich ORPHAN BLACK. Ein etwas anderes Genre bedient HOUSE OF CARDS. Hier fand ich die erste Staffel gut, die zweite zum Teil etwas anstrengend. Ich hoffe, dass die dritte wieder besser wird. Gar nichts anfangen konnte ich bisher mit HELIX, SALEM und dem hochgelobten GAME OF THRONES.
  3. Video: Mini Doku über Japan Grüntee von Japanwelt

    Danke! Sehr informativ!
  4. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Da die Lieferung des Gyokuro Super Premium Izumi seit dem 6.Mai leider immer noch ausstehend ist, habe ich mir, um über das Wochenende einen Versorgungsengpass zu vermeiden, gestern Vormittag noch schnell 100 g eines Gyokuro Minori bestellt. Den hat mir dann heute der liebe, nicht streikende Postbote vor einer Stunde freundlich überreicht.Eine Kanne davon habe ich bereits genossen.
  5. Begriffsklärung Shincha

    Den hatte ich bereits und im Vergleich zur ersten Pflückung (Tenka-Ichi) hat dieser deutlich weniger Süße bzw. ist auch weniger grasig. Also ich greife da immer zur ersten Pflückung.
  6. In Ordnung, den Rabatt hatte ich nicht berücksichtigt. Nein, da der Ikuta nicht mehr auf Lager war. Ich dosiere allgemein niedriger (z.B. 10 g / 500 ml), da ich es nicht so kräftig mag.
  7. Welche Ziehzeit und Wassertemperatur hast Du bei der Zubereitung des Ikuta verwendet? Der Preis für den Ikuta lag für 50 g aber rechnerisch bei 29-32 €, oder habe das jetzt falsch verstanden? Danke für die Rückmeldung! Viele Senchas schmecken mir nicht - ist selten einer dabei, der mich wirklich überzeugt.
  8. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 3

    Ich habe gerade einen den japanischen Tenka-Ichi in der Tasse.
  9. Servus aus dem Norden

    Herzlich Willkommen! Ich war früher mindestens einmal jährlich in Hamburg.
  10. Welcher Tee ist heute in eurer Tasse? Teil 2

    Heute gibt es einen Sencha Uchiyama bei verschiedenen Dosierungen und Ziehzeiten
  11. Foren-Zuwachs aus Köln

    Liebe Grüße nach Köln und herzlich willkommen!
  12. Japantee Sencha Uchiyama

    Hättet Ihr vielleicht weitere Zubereitungsempfehlungen für den Sencha Uchiyama?. Ich taste mich derzeit mit verschiedenen Ziehzeiten um die 70 °C. Bitter soll er nicht werden. Die Portionsgröße wäre 200 ml. Danke!
  13. Bitte berichte wenn Du diese verkostet hast.
  14. 500 g ist eine hohe Menge, besonders wenn einem der Tee noch nicht bekannt ist. Bei unbekannten Teesorten finde ich 100 g zum Probieren schon viel - schade, wenn er dann nicht schmeckt. Ja, die beiden kommen sympathisch herüber.
  15. Eure neuste Tee-Anschaffung

    Heute sind folgende Teesorten bei mir eingetroffen: Sencha Uchiyama Gyokuro Asahi