Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bambus'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

13 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, wollte mich hier nur kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und wohne in Wiesbaden.Lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und habe mich jetzt endlich angemeldet! Angefangen mit dem Tee trinken habe ich schon sehr früh, als Kind habe ich mir heimlich Schwarztee gebrüht, mit Unmengen Milch und Zucker.Ich weiß sogar noch die Sorte, es war die gute Milford Ceylon-Assam Mischung aus dem Supermarkt, natürlich im Beutel. Dementsprechend gilt heute meine Vorliebe den Schwarztees, mittlerweile höherwertige wie Yunnan golden Bud oder japanischen Benifuuki Schwarztee, welchen ich sehr mag. Trinke aber ansonsten auch alles , was sich irgendwie aufbrühen lässt, wie z.b. Guayusa "Tee", den ich wegen Geschmack und Wirkung sehr schätze (verstehe gar nicht, warum man hier im Forum gar nichts über diesen Tee findet!), Bambus und Moringa mag ich auch sehr. Oolongs habe ich diverse probiert, wobei ich den nicht mehr trinken kann, nachdem ich mich nach einer Gong Fu Style Sitzung mit Gaiwan und Milky Oolong übergeben musste, vermutlich waren da irgendwelche Keime im Spiel. Eine Matcha Phase habe ich auch hinter mir, gefiel mir vom Geschmack her sehr gut, aber vertrage ihn leider nicht. Gyokuro nebst kleiner 60ml Kyusu ist unterwegs, da freue ich mich schon riesig drauf. Wo ich mich aber überhaupt nicht heran wage ist Pu Erh, ich habe gelesen, dass bei der Herstellung Aspergillus niger beteiligt ist, wie kann mann denn sowas trinken, ohne krank zu werden? Während meiner BTA Ausbildung hat man sich quasi bekreuzigt, wenn der Name Aspergillus niger fiel 🙂, schwarzer Schimmel im Tee? Lieber nicht! Vielleicht kann mich ja ein Pu Erh Fan aufklären....... Hoffe, ich werde mit meinem Posting meinem Nickname nicht zu sehr gerecht 😉 Viele Grüsse Konfusius
  2. Hallo, habt ihr schon mal einen Bambustee getrunken? Gibt's als "Beutel" in Asialäden. Eigentlich ganz lecker, sogar für mich Das gibt es auch als "Mischung" Sheng im Bambusrohr gereift. Ich habe 2 bei YS gekauft und teilweise auch verbraucht. Mein erster Versuch war der "Naka Mountain Aromatic Bamboo Raw Pu-erh Tea * Spring 2016" Das öffnen ist ein Abenteuer für sich. Ich habe diesen mit einem großen dickeren Küchenmesser in der Mitte von oben nach unten halbiert. Geschmacklich fand ich diesen okay. Ist wirklich wie eine gelungene Mischung aus Sheng und Bambus. Durchaus wieder. Jetzt zum zweiten aktuellen, dem "Aromatic Bamboo Species Raw Pu-erh Tea Xiang Zhu" Vom ersten Öffnungsversuch gelernt. Diese mal nur bis zum Tee das Rohr halbiert, dann mit einem kleineren stabilen, dickeren Messer an der Schnittkante entlanggefahren, natürlich von beiden Seiten und mit den Händen auseinander gebrochen. Jetzt zu dem Punkt der euch interessiert der Geschmack. Die ersten Aufgüsse sehr bitter danach sehr nach Sägemehl, allerdings sehr nobel aus Bambus. Denn kann ich absolut nicht Empfehlen. Die Reste der insgesamt 100g werden jetzt, wie üblich in einer Blechdose lagern und vielleicht irgendwann noch mal getestet oder werden Rosendünger. PS: Ich bin euren Wunsch nachgekommen mal wieder Tees einzeln zu beurteilen und nicht im Thema "welcher Tee ist heute in eurer Schüssel"
  3. Hat jemand von euch schon mal Wasser mit Bambuskohle gekocht. Es soll ja reinigend wirken, Chlor entfernen und auch Minerale abgeben. Bringt es was? Und kann man da eigentlich jede Bambuskohle nutzen oder ist das ne ganz spezielle Sorte?
  4. theroots

    Utensilien Japanreise

  5. michdal

    Provisorischer Teetisch

    Vom Album Provisorischer Teetisch

    © michdal