Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'beuteltee'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

7 Ergebnisse gefunden

  1. Paul

    Narrenkram

    Beuteltee - man fragt sich was aus ihrem Haar wird nähme sie einen anständigen Shu?
  2. Hallo, meine Frau hat von ihrer Kolleginnen ein Weihnachtsgeschenk aus Japan erhalten. Einmal diesen Beuteltee und eine kleine Flasche Sojasauce direkt vom Hersteller. Kann von euch jemand übersetzen? Ich nehme an es ist ein Sencha. 70° warmes Wasser, 1 Beutel auf 150ml, Ziehzeit 30sec. ?
  3. Verweile gerade in Polen und da sah ich bei Frühstücksbuffet eine mir neue Teemarke. Bastek nennt sich das Ganze und es scheint sich wohl um eine polnische Teemarke zu handeln. http://www.teetalk.de/gallery/image/3450-/ Beim nächeren hinschauen sieht man zwar ein Servierbrett von Dilmah, jedoch habe ich keinen Hinweis darauf gefunden, dass die beiden Marken etwas miteinander zu tun haben. http://www.teetalk.de/gallery/image/3451-bastek-teebeutel/ Aber eine Besonderheit viel mir jedoch auf, denn zum Tee gibt es in Scheiben geschnittene Zitronen, die man dort hinzu tun kann. Ist mir so in deutschen Hotels noch nicht aufgefallen. http://www.teetalk.de/gallery/image/3452-/
  4. Bei der Fastfood-Kette Burger King setzt sich ebenso wie beim Konkurrenten McDonalds die Café-Bistor-Kultur durch, bzw. möchte man diese dort durchsetzen. Wohl auch ein Schritt um den Konkurrenten einer anderen Sparte Paroli zu bieten, nämlich Starbucks & Co. Hier geht es oft weniger um schnelles Essen, als um gemütliches Trinken und Essen von süßen Speisen. Ich muss sagen, ich finde nicht jedes Starbucks wirklich gemütlich und der Kaffee rechtfertigt dort seinem Geschmack nach auch nicht seinen Preis. Dank moderner Kaffeemaschinen und auch vernünftigen Bohnen, ziehen ich sogar teilweise solch einfache Läden wie Backfactory vor, wenn ich schnell mal einen Kaffee zum mitnehmen (Cofé to go) haben will. Der Preis stimmt und die Qualität ebenso. Genau das können aber nun auch die Fastfoodketten anbieten und je nach Sorte und Art schmeckt dort der Kaffee dank Maschinen und ausgewählten Bohnen auch ordentlich. Beim Kaffee geht das nun mit dem Standard, dank maschineller Unterstützung, aber wie schaut das beim Tee aus? Eine wirklich tolle Zubereitung von losem Tee könnte ich mir gut vorstellen, ist aber so unrealistisch wie eine ebensolche Bedienung durch einen Barista für einen wirklich guten Kaffee an einer eben solchen Maschine. Auch scheint es ähnlich wie beim Kaffee an entsprechenden Teemaschinen für die Gastronomie zu fehlen. Kurzum, was man dann immer angeboten bekommt sind Beuteltees. Nun gestern warf ich mal einen Blick auf die Tafel eines Burger Kind Cafés und staunte nicht schlecht über die Teepreise. Immerhin sah ich rechts neben mir die aufgerissenen Meßmer-Teebeutelverpackungen und da brauchte ich nicht wirklich eine Tee zu bestellen um zu wissen, wie dieser hier zubereitet wird 2,30 Euro für ein Glas/Tasse mit heißem Wasser und einem Meßmer Teebeutel. Was kosten solche Packungen im normalen Einzelhandel mit 20 bis 50 Teebeutel? Je nach Art so zwischen 1 bis 4 Euro. Im Gegensatz zum Einsatz von Kaffee, fällt hier zudem der Einkauf und die Wartung einer zusätzlichen, recht teuren und regelmäßig zu reinigen und wartenden Maschine weg. Ein einfacher Wasserkocher der bei kochendem Wasser dicht macht, reicht hier völlig aus. Also ein super, minimalistischer Aufwand, mit nahezu Null Aufwand an Equipment und dann werden da 2,30 Euro pro Tasse verlangt? Ich bin nun kein Ökonom, aber diese Gewinnspanne rechnet sich richtig gut. Aber wollen wir mal ehrlich sein, wenn ich in ein x-beliebiges Restaurant gehe, werde ich beim Tee oft ebenso mit Beuteltee abgezockt.
  5. Mir fällt immer wieder auf, dass bei Grüntee in Beutelteeform, angegeben wird, dass dieser mit kochend heißem Wasser aufgebrüht werden soll. Also kurzum mit 100 Grad Celsius heißem Wasser. Bei der üblichen Grünteezubereitung wird ja je nach Grüntee-Sorte empfohlen, den siebezüglichen Grünen Tee bei 70-80 Grad Celsius aufzubrühen. Nur bei Beuteltee halt dann oft doch nicht. Ich gehe nun davon aus, dass dies aus den jeweiligen, praktischen Gründen so angegeben wird, weil Beutelteetrinker oft auch nur ein einfacher Wasserkocher zur Verfügung steht. Zudem möchte man es den eigenen Kunden nicht all zu schwer machen, diese, ihre Tees zu konsumieren. Egal was die genauen Gründe nun seien mögen, stellt sich mir nun die Frage was für ein Grüntee dort in der Regel verwendet wird, dass dieser bei kochendem Wasser dann doch, sagen wir es mal so, funktioniert?