Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bio'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfänger und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Kategorien

  • Infos

Kalender

  • Tee-Kalender
  • Tee-Ernten
  • Hessen's Termine

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


15 Ergebnisse gefunden

  1. 50% Gutschein auf Gyokuro Asahi Bio

    Hallo Leute, wir haben eine besondere Gutscheinaktion für euch. Bis zum 31.03 bekommt ihr 50% Rabatt auf alle Packungen Gyokuro Asahi Bio. Das betrifft die 1kg, die 500 Gramm und die 250 Gramm Packung. Der Gutscheincode lautet:GyokuroAsahi Jeder Kunde kann den Code einmal nutzen. https://www.roberts-teehaus.de Viele Grüße Robert
  2. 20% Rabatt auf Gyokuro Asahi Bio

    Hallo Leute, bei uns ist vor Kurzem Gyokuro Asahi Bio im Lager angekommen. Zum Einstieg geben wir euch einen 20% Rabatt auf unseren Gyokuro Asahi Bio. Ihr müsst dafür den Gutscheincode:Gyokuro Asahi anwenden. Unsere Shopadresse ist: www.roberts-teehaus.de Der Gutschein ist anwendbar auf die 500 Gramm und die 1 Kg Gyokuro Asahi. Der Code ist 2 Wochen gültig. Liebe Grüße Paul
  3. Hallo zusammen, muss den Tee leider tauschen, geschmacklich einfach nicht so mein Fall. Ihm fehlt dieses klassische Tie Guan Yin Aroma, dafür hat er etwas brotig-aprikosenartiges mit nur einer Nuance von Orchidee. Hab schlichtweg vergessen die Bewertungen zu lesen. Der Tee wurde vor ca. einer Woche gekauft. Tausche am liebsten gegen nussigen Sencha oder chinesische Grüntees, die ebenfalls in die Richtung gehen. Kleinste Tauscheinheit sind 50g. Anfragen bitte via PN. Beste Grüße, Mocha
  4. Bio oder nicht-Bio Matcha?

    Hallo Leute, mein Matcha ist mal wieder zur Neige gegangen und ich bin auf der Suche nach einem neuen Matcha. Sehr gerne würde ich mal die Matchas von Marukyu Koyamaen ausprobieren. Was mir aufgefallen ist; in Deutschland sind die meisten Matchas die man kaufen kann Bio-zertifiziert, wenn ich mir aber manche japanischen Händler anschaue ist das Angebot an Bio-Matchas aber wesentlich geringer. Warum ist das so? Ich habe schon öfter gerhört das man bei Matcha Tee besser Bio kaufen sollte (z.B. im Matcha Guide von Mei Leaf auf Youtube), da man ja das gesamte Blatt in sich aufnimmt - also auch alles womit das Blatt behandelt wurde. Was haltet ihr davon? Ich hatte bis jetzt nur Bio-Matchas und ich bin mir recht unsicher mal einen Matcha zu probieren der nicht biozertifiziert ist und auch kein JAS Siegel hat.
  5. Hallo, ich habe in meinem Leben 2 Sorten probiert die das Bio Siegel tragen. Mir sind bei beiden deutliche Unterschiede aufgefallen zu allen grünen Tees die nicht das Bio Siegel hatten. Bei gerade mal 2 Tee kann es natürlich noch Zufall sein und daher wollte ich euch mal fragen, ob ihr grundsätzliche Unterschiede festgestellt habt, die bio von nicht- bio abgrenzen? Ich enthalte die Unterschiede erstmal bewusst vor. Ich werde in der nächsten Woche noch 2 andere Bio Varianten testen und bin daher gespannt. Wenn ich schon mal frage, würde mich auch interessieren ob ihr euch für bio entschieden habt oder nicht bio und wieso. Besten Gruß, Karl
  6. Fürstenfeldbruck - Rooibos Project

    Hallo zusammen, da mein Weib und ich in letzter Zeit wieder etwas koffeinempfindlicher geworden sind, steigen wir wieder zunehmend auf grünen Rotbusch um. Der Tee bietet einfach viele Vorteile. Natürlich hat er nicht die Nuancenvielfalt und die Aromenfülle eines gutes Senchas, aber dafür ist er unkompliziert. Unkompliziert in der Ziehzeit und eben durch das vollkommene Fehlen von Koffein, unkompliziert im Konsum. Und wir beide mögen unkomplizierte Dinge Ich wollte euch hier mal den Shop vorstellen auf den ich gestoßen bin, vielleicht ist der jemandem noch unbekannt.. http://www.rooibos-project.de
  7. Matcha Produkte aus dem Bio Supermarkt

    Ich bin momentan dran die supermarktwaren zu testen. Falls einer von Euch eins dieser Produkte empfehlen kann würde ich mich über einen Hinweis freuen, bevor ich die alle durchkaufen muss Was momentan bei mir in den Bio Läden angeboten wir, sind folgende Produkte mit 100g Preisen: imogit house blend, 26 Euro imogti love blend, 30 Euro imogti morning blend, 43 Euro imogti premium blend, 62 Euro dennree matcha, 20 Euro Fuku Standard, 47 Euro Fuku Premium, 93 Euro Dr Goerg Matcha de Coco, 16 Euro Lebensbaum Tee Meisterwerke Jeju Matcha Korea, 43 Euro Stick Lembke Matcha, 27 Euro Shamila Matcha Premium Sticks (je 1g), 90 Euro Völlig enttäuscht hat mich der Stick Lembke, eine richtig braun-grüne Brühe, die keinerlei große Wirkung hat, und auch eher nach einfachem Grüntee der zu Pulver vermahlen wurde schmeckt. Riecht dazu fischig. Dafür völlig überzeugt haben mich die Shamila Premium Sticks, sind aber auch die teuersten. Die Fuku Tees klingen auch interessant, der Premium ist gleichauf der teuerste den ich in den Bio Läden finden konnte, da wag ich mich aber nicht ran bevor ich nicht weiss dass die wirklich was taugen.. der standard wird auch schon für 47 euro verkauft. den dennree lass ich mal getrost aus bei den imogtis bin ich mir nicht wirklich sicher, ob ich die probieren soll.. auf amazon liest man beim love blend viel negatives, fischiger geruch etc.. andere nutzer können das nicht bestätigen. wieviel bei den kommentaren hausgemacht ist weiss man ja nie bei amazon. was mir komisch vorkommt, imogit hat insg. 7 verschiedene qualitäten und preise anzubieten, brauchts das ? ich werde mich mal auf den premium blend einlassen (62 Euro), da ich hier im forum auch schon gutes dazu gelesen habe, wundere mich aber dass es dann auch noch einen Supreme (93 Euro), Gourmet (116 Euro) und Platinum (150 Euro) gibt. Kann dann der Premium was taugen ? zu Dr. Goerg: die Kokosprodukte find ich super und ich glaube auch nicht dass die Firma einen schlechten Matcha verkauft, allerdings kann es natürlich sein dass man mindere Qualitäten mit Kokos gemischt auch so super verkaufen kann und ein guter Geschmack dabei herauskommt. Einen richtigen Matcha erwarte ich hier nicht und lasse auch den aus für den Preis von 16 Euro pro 100g. Es wäre auch interessant ob schon jemand mal den Lebensbaum Meisterwerke Jeju Korea Matcha versucht hat, der Preis ist hoch genug für einen einigermaßen akzeptablen Premium. Freu mich auf Eure Erfahrungen mit diesen Produkten.
  8. BIO Tee und sonst nix?

    Hallo an alle Teetalker, als ich mit Tee angefangen habe war meine Einstellung durch verschiedene Dokus folgende: "Ich trinke nur Bio-Tee, in dem Rest sind ja Pestizide!" Heute habe ich da eine geteilte Meinung, weil ich mir vieles dazu angelesen habe und das ganze Bio-Gedöns immer mehr in einem Hype ausartet. Anstatt sich zu informieren kusiert dann eher das Gut / Schlecht Prinzip nach dem man einordnen kann : Bio = Gut, Nicht-Bio = Schlecht. Dabei ist zum Beispiel der Richtwert für Pestizide im Tee viel extremer angesetzt als bei alltäglich konsumierten Gemüsesorten. Außerdem wird mit der Bio Zertifizierung eine Menge Geld gemacht bzw. müssen kleine Teebauern das Geld erstmal zusammenbringen. Was haltet ihr von dem Bio Hype? Ist Bio wirklich besser oder nur ein ausgemachter Marketingtrick?
  9. Anbaugebiete Shizuoka vs. Kyoto/Uji vs. Kyushu

    Liebe Teetalker, Gefahr zu laufen, hier ein altes Thema in einem neuen Thread aufzugreifen, würde ich trotzdem allgemein mal von euch wissen wie Ihr die verschiedenen Anbaugebiete Japan's von Geschmack und Belastung her einschätzt. Um es einfach zu halten begrenze ich mich nur auf die drei, meiner Meinung nach, wichtigsten Anbaugebiete: Kyushu, Kyoto/Uji, und Shizuoka. Es gibt sowohl bei Matcha (Kyushu vs. Uji) als auch bei Sencha (Kyushu vs. Kyoto vs. Shizuoka) meiner Meinung nach gewisse Unterschiede in dem gemittelten Geschmackserlebnis, was zum Teil auch an der Verarbeitung (Fukamushi vs. Asamushi) liegen mag aber bei Matcha auch einfach wie es scheint rein an dem Anbaugebiet liegt. Die meisten in Deutschland verkauften japanischen Biotees stammen so wie ich das beurteilen kann aus Kyushu, da dort anscheinend die Dichte der Teeplantagen viel geringer ist und somit ein schadstoffarmer Anbau gewährleistet werden kann. Dass Bio nicht gleich geschmackliche Qualität heißt, dies aber auch nicht ausschließt, macht das ganze Meiner Meinung nach etwas zum Dilemma. In Deutschland wird bei Tee (vorallem im Laden/Supermarktverkauf) leider zu oft nur auf Bio geschaut, dass hat dann aber auch oft, meiner Meinung nach, nichts mehr mit Qualität zu tun. Meine Präferenz bei Matcha liegt klar bei Uji-Matchas, wegen ihrer unglaublichen Süße. Bei Blatttees sind für mich ganz klar Asamushi Senchas aus Shizuoka ganz oben, aber das ist ja auch eine subjektive Sache . Nun liegt aber Shizuoka schon relativ im Norden und für manch einen ist das zu Nahe an Fukushima, ein weiteres Dilemma . Zb eine Freundin von mir trinkt nur Tees aus Kyushu, was ich stark übertrieben finde. Was haltet Ihr davon und wo liegen eure geschmacklichen Präferenzen, achtet Ihr stark auf Bio/ Entfernung von Fukushima etc? Grüße aus München Marcel
  10. 10% Willkommens-Rabatt bei TeeVomKap

    10% Rabatt auf alle Produkte in meinem Web-Shop. Anlässlich meiner Shop-Eröffnung und als Begrüßung an alle TeeTalk-Freunde gibt es eine 10% Rabatt-Aktion von mir. Der Code lautet: TeeTalk10 *Gültigkeit bis zum 14.12.2014 Hier geht es direkt zum Shop: http://teevomkap.de Was erwartet Euch hier: Ausschließlich Rooibos und Honeybush. Alles in Premium-Qualität und natürlich zu 100% Bio. Aber Ihr könnt hier nicht nur leckeren Bio Rooibos und Honeybush kaufen. Es gibt auf meiner Seite auch noch einiges zu erfahren: Ich betreibe einen Blog mit viel Wissenswertem rund um das Thema Rooibos- und Honeybush! Mit Rooibos und Honeybush kann man im übrigen noch viel mehr machen als „nur” trinken: In Südafrika wird mit Rooibos auch viel gekocht. Ich habe das auf meiner Reise im März in Südafrika selber erfahren dürfen. Schmeckt wirklich richtig gut! Inspiriert von dieser Reise gibt es auf meinem Blog zusätzlich auch noch etliche Rezepte die auf Rooibos und Honeybush basieren. Exemplarisch nenne ich mal ein paar Blog-Themen: 1. Hier erfährst Du 7 Tipps wie man losen Tee lagern sollte. 2. Warum Rooibos und Honeybush von schwangeren Frauen und stillenden Mütter empfohlen wird. 3. Hast Du Lust auf einen leckerer Rooibos Dressing für Deinen Salat? Hier wird Dir geholfen. 4. Was hat eine richtig leckere Kürbissuppe mit Rooibos zu tun? Schau mal vorbei um es zu erfahren. 5. Lust auf einen Glühwein? Mein Rezept zeigt Dir wie Du dank Honeybush richtig guten Glühwein herstellen kannst. 6. Wenn Du wissen möchtest wie man einen Rooibos Chai selber machen kann: In meinem Blog wirst Du fündig. 7. Zum grillen eine leckere Rooibos Barbecue Sauce? Aber ja doch! Und es gibt noch viiiieeeles mehr… Da ich wöchentlich blogge wächst der Blog mit der Zeit. Ich würde mich freuen wenn Ihr mal vorbei schauen würdet. Vor allem würde ich mich über Ideen, Anregung und Feedback freuen! In diesem Sinne wünsche ich Euch bei mir „happy shopping” und Rezepte ausprobieren. Vor allem wünsche ich Euch immer ein Stück Urlaub in Eurer Tasse Tee. Euer Jörg Also: Sichert Euch den Willkommens-Rabatt von 10% bis zum 14.12.2014.
  11. Riedstadt - TeeVomKap

    Tee vom Kap Online-Shop ausschließlich für Premium Rooibos und Honeybush in Bio-Qualität "Ich will den Menschen ein Zuhause bieten, die einen besseren Rooibos und Honeybush wollen. Menschen, die genießen wollen, was sie zu sich nehmen. Menschen, die wie ich der Überzeugung sind, wir sollten nur trinken, was unserem Körper auch gut tut." (Jörg Bischoff - Gründer von TeeVomKap) Hier geht es zum leckeren Rooibos und Honeybush: http://teevomkap.de
  12. Chili

    Vom Album abgefahrene Sachen

    © cha-shifu

  13. DongDing Taiwan vs Mainland, organic vs conventional

    Vom Album Parallel Verkostungen

    © Cha-Shifu

  14. Für die Teezui haben wir ein paar Spenden von Teekenner bekommen und zwei davon möchte ich hier nun gemeinsam verlosen. Gewinnen kann man die Teekenner Kanne im Wert von 28,- Euro und dazu gibt es in einer 75 Gramm Dose, den Silver Needles (Yin Zhen) Bio-Tee im Wert von 15,90 Euro. Dieser Tee wurde auch bei der Teezui mit der Teekenner Kanne verköstigt, wodurch wir uns vom einwandfreien Zustand des Tees und der Kanne versichern konnten. Damit fehlen der Dose nun ein paar Gramm, wodurch sich der Gesamtgewinn auf knapp 43,- Euro bemisst. Bedenkt man jedoch, dass alleine die Teekanne auf der Teezui durch mehrere, fachkundige Tee-Hände gegangen ist, hat diese Kanne einen unschätzbaren, ideellen Wert Hier nun die Regeln um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen: Schreibe hier als Kommentar doch einfach mal in möglichst guter, interessanter, netter, spannender oder witziger Form, warum gerade Du diese Teekanne bekommen solltest.Du solltest hier im Forum wenigstens 3 ordentliche Themen zum Thema Tee und mindestens 30 ordentliche Beiträge im Forum verfasst haben.Du testest die Kanne auf Herz und Nieren und teilst mir dann per PN dein Testergebnis mit.Dann würde ich sagen, lassen wir das Gewinnspiel 2 Wochen lang, bis zum Freitag den 13. laufen. Wäre doch gelacht, wenn dieser allgemein so verspottete Tag, nicht für mindestens einen, ein Glückstag werden könnte
  15. Liebe Teekalker, wie und woher bekommt ihr eure Tee Expertise? Ein interessanter Träger von Shopnews, Wissen und Trends ist ein Email Newsletter. Ich habe mich in vielen eingeschrieben um mich mit dem Wissen Rund um Tee außerhalb meine Wahlheimat China auseinander zu setzen, interessant was, wann, wie und mit welchem Fleiß die Herausgeber jener Emails mir weiter helfen. Mich interessiert wie Ihr zu diesem Thema steht! Grüße, ChaShifu PS: Hatte heute einen kurzen knackigen und vorallem informativen Newletter in meinem Posteingang von teeherz.de zum Thema Inhaltsstoffe von Tee.