Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'früchtetee'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo ....Weil es auch hier so gespenstisch ruhig ist.....auch hier mal ein schöner Fotothread !! Bitte zeigt doch mal die Früchte-Tees,in Wort und Bild,die ihr so trinkt (oder Eure Familie). Ich freue mich !! ---------------------------------------------------------------- Ich habe gerade einen schönen fruchtigen Birnentee in der Tasse-mit dem Namen: Birnengarten. Er schmeckt mir echt gut...und werde ihn wohl mal nachbestellen.
  2. Hallo Ich hab mir gedacht,ich platziere hier mal einen Extrathread mit guten winterlichen Früchtetees. Ist sicherlich in Eurem Sinne...... Anfangen möchte ich mit einem sehr guten aromatisierten Früchtetee: Winter Harmony-joy of tea -von Ronnefeld mit Mandel-Zimtgeschmack Er kommt in einer ansprechenden Verpackung daher,mit 15 einzeln in Folien verpackten länglichen Teebeuteln . Wirklich sehr ansprechend und chic konzipiert !! Macht auch als kleines Geschenk ordentlich was her !! Öffnet man die Packung kommt einem sogleich ein wundervoller aromareicher Duft entgegen,der mehr verheißen lässt. Und wirklich gehört er zu den Besten winterlichen Tees,die ich bisher getrunken habe.Und das waren schon einige. Klare Empfehlung meinerseits. Hier die Fotos für Euch !!
  3. Hallo Um meinen Teeschrank nicht unnötig zu verstopfen gebe ich Tee-Sorten ab,die ich mir kürzlich gekauft habe-und die mir persönlich leider leider nicht schmecken.... ....bzw. ,von denen ich bessere Sorten habe. Hab kürzlich eine Bestellung getätigt in England mit tollem Twinings-Tee,dachte mir ,wenn mir ein grüner Tee schmeckt ,dann DER !! aber leider war dem nicht so. Nun habe ich mal alles durchgesehen und aussortiert. Vielleicht ist ja hier ein interessierter Tee-Einsteiger (so wie ich),der diese Sammlung gerne hätte ?? Für diese Sammlung hab ich über 60,00 Euro gezahlt....würde diese für 15,00 Euro abgeben + Porto (Paketpreis). Alternativ würde ich auch gegen Rotbusch-Tee /Schwarztee /Früchtetee und Kräuterteesorten tauschen. Auch an einem Wanderpaket hätte ich Interesse !! https://www.amazon.de/gp/product/B01M7VK7X6/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1 LG Alexandra
  4. Ich betrete hiermit ein Gebiet, das hier von vielen wohl nur belächelt wird. Handelt es sich bei Früchtetees ja offensichtlich nicht um Tee im eigentlichen Sinne, sondern um ein teeähnliches Aufgussgetränk. Das soll hier aber nicht weiter interessieren. Ich bin stolzer Vater eines inzwischen fast 8 Monate alten Sohnes. Meine Frau hat nun komplett abgestillt und wir versuchen weitestgehend darauf zu achten, dass unser Schatz alle Nährstoffe in hochwertigen Produkten bekommt. So kochen wir seinen Brei immer selbst aus hochwertigen Produkten hier aus der Umgebung. Soweit so gut. Nun muss er natürlich auch neben seinen Breimahlzeiten einiges an Flüssigkeit zu sich nehmen. Er trinkt zwar Wasser, aber wirklich schmecken tut es ihm nicht. Die Folge ist, dass er es nur trinkt, wenn er offenbar großen Durst hat. Alternativ habe ich jetzt schon den ein oder anderen Tee ausprobiert (Rooibos, Honigbusch, naturbelassenen Früchtetee), wobei der Erfolg überschaubar blieb. Bisher scheint ihm das alles nicht zu schmecken. Wir haben mal testweise Apfelsaft hinzu gegeben, was der Kleine erstaunlich lecker fand. Man musste ihn zügeln, damit er nicht zu viel davon trinkt. Fruchtsäfte enthalten viel Fruchtzucker, was wiederum nicht gut für seine kleinen Zähnchen ist. Noch hat er keine, aber Hebammen und Kinderärzte empfehlen auch vor Austritt der Milchzähne solche Getränke nur stark begrenzt zu geben. Nun bin ich auf der Suche nach einem Tee, der ihm gut schmeckt und der gewissen Anforderungen entspricht. Hibiskus und Hagebutte fallen zunächst raus, da sie zu säuerlich sind. Generell suchen wir einen Tee, der säurearm ist. Außerdem soll auf kandierte Früchte (Zucker) verzichtet werden. Optimaler Weise kommt der Tee zudem auch noch ohne künstliche Aromen aus. Mein Problem ist, ich finde keinen Tee, der diese drei Anforderungen erfüllt. Gibt es einen solchen Tee überhaupt? Vielleicht hat ja hier der ein oder andere eine Idee und kann mir etwas empfehlen. Vielen Dank! LG
  5. Schon sei einigen Tagen liegt bei mir dieser Exotische Kräutertee und ich trau mich einfach nicht ran. Schon mal, weil einige Teile so groß sind, dass ich ja mindestens nen Liter aufgießen müsste. Oder sollte ich die roten Teile erst einmal zerkleinern. Also 16 Kräuter, alles aus Vietnam, direkt mitgebracht. Ich soll 30g mit 2 bis 3 Äpfel heißes Wasser, wieviel weiß ich nicht , 5 min ziehen lassen. Kann man auch kalt oder eiskalt trinken. Ist bestimmt gesund Noch mal Details ohne Namen ... http://trungtamduoclieu.vn/tra-cung-dinh-hue-id208.html
  6. Eine kurze Vorstellung vom Teekontor Nordfriesland Vor 31 Jahren entschloss ich mich kurzerhand aus einer gegebenen Chance, meinen bisherigen Lebensweg in den Weg eines Teehändlers zu ändern. War es vorher die Holz- bzw. Baustoffbranche, der Kunststoffbau oder die Gastronomie, so war ich jetzt bemüht etwas mehr als über den Rand eines Teebeutels zu schauen. In diesen Anfängen wurde ich von einigen, mir damals noch recht unbekannten, Teehändlern und Importeuren unterstützt. So habe ich mir in den vergangenen 31 Jahren vieles erarbeitet und den mühsam erlernten Tee- Beruf und Tea Tester auch zu meinem Hobby gemacht. Wer kann schon von sich behaupten ein Hobby zum Beruf zu haben? 31 Jahre...... Was ist nicht alles inzwischen passiert..... Angefangen in einer Garage, umgebaut als Misch- und Umfüllraum. Der Aufbau mehrerer Teeläden in Husum, Westerland Sylt, Amrum, Föhr, Flensburg, Friedrichstadt, Heide .... ja sogar meiner Geburtsstadt in Itzehoe. Bau eines größeren Mischschuppens, neben fünf Jahren Umbau eines inzwischen erworbenen Wohnhauses, in dem an allen Ecken und Kanten Teekisten und Säcke zu finden waren, nur wohnen konnte man dort noch nicht..... Dann der nächste große Schritt in die Zukunft... Der Bau einer richtigen aus massiven Steinen gefertigten Teelager- und Mischhalle, mit vernünftigen Büroräumen, weil alles aus den Nähten zu platzen drohte. Die Entwicklung eigener Tee- Mischmaschinen und Kandisabfüllern, um besser produzieren zu können. Das Konzept und der Aufbau eines eigenen Online Shop. In den 31 Jahren habe ich ca. alle 1-2 Jahre immer mal wieder einen Ausreißer in die teeanbauenden Länder gemacht, wie mehrfach Indien, unter anderem Südindien, Nepal, Darjeeling, Sikkim, Assam, Ceylon, Mauritius, China, Südafrika, um mich vor Ort zu informieren und den Tee „ im wahrsten Sinne des Wortes“ zu begreifen und in Bildern festzuhalten. Unterstützung bei meinen meisten Reisen erhielt ich hierbei von und mit meinem langjährigen indischen Freund und Teehändler Ajoy Chatterjee. Gerhard Biel
  7. Leckeres Weihnachtsessen mit Tee anstatt Wein und Co kochen? Habt Ihr Euer Essen schon mal mit Tee zubereitet? Beim kochen wird doch öfter Brühe, Wasser oder Wein genommen. Warum also nicht mal statt dessen mit Tee kochen? In Südafrika werden traditionell recht viele Gerichte mit Rooibos zubereitet. Auf meiner Südafrikareise habe ich häufig sehr leckere Gerichte essen dürfen. Und viele wurden tatsächlich auch mit Rooibos verfeinert. Und ich habe selten so gut gegessen wie in Südafrika: Da waren alle Gerichte richtig prima! Was liegt also näher, als sich selber mal mit dem Kochen mit Rooibos auseinander zu setzen. Und rechtzeitig vor Weihnachten habe ich noch ein Gericht ausprobiert: Gefüllte Ente! Für die Füllung habe ich Polenta mit Rooibos verfeinert. Des weiteren habe ich die Soße mit Sahne und Rooibos abgeschmeckt. Wow, das war richtig lecker. Auf meinem Blog habe ich das Rezept mal gepostet: teevomkap.de/gefuellte-ente/ Da Honeybush dem Rooibos relativ ähnlich ist, kann man auch viele Gerichte die mit Rooibos gemacht werden, mit Honeybush machen. Ich könnte mir aber auch vorstellen, einige Gerichte mit Früchtetees zu zubereiten. Und wie schaut’s aus bei Gerichten die mit “richtigen” Tee’s zubereitet werden? Das habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber warum nicht. Kommt auf einen Versuch drauf an. Ich denke, Letzten Endes muß man nur die richtige harmonisierende Kombination finden. Wie schaut’s bei Euch aus: Habt Ihr schon mal mit Tee ein leckeres Essen gekocht? Und wie hat’s Euch geschmeckt? Gruß… Jörg
  8. Wie schaut es eigentlich mit der harten Fraktion der "Tee ist nur dann Tee, wenn er von der Pflanze camellia sinensis kommt" aus. Wird dort auch mal ein Kräutertee oder Früchtetee getrunken und zu welchem Anlass? Da es mich ja auch gerade, erkältungstechnisch erwischt hat, aber ich als Erdbeer-Sahne Typ ja auch nicht der Hardcoreteetrinker bin, frage ich mich nun doch, was machen diese dunklen Lords und Grunteefetischisten, wenn sie Krank sind, die Nase läuft und der Rachen brennt? Greifen sie dann auch gerne zu alt bewerten Hausmitelchen und trinken Kräuter- und Früchtetees oder lässt dies ihr Ordenskodex nicht zu? Überhaupt, wie steht ihr so zu diesen Aufgüssen, fernab der traditionellen Teepflanze? Nur im Restaurant oder dem Cafe, wenn es keinen echten Tee gibt? Ausnahmsweise bei Besuch, da die Gastgeber sonst nichts haben außer Limonade und Kaffee? Oder wäre dies eine CIA-Abhörmethode, mit welcher man euch zum reden bringen würde? Öffentliche Outen in einer öffentlichen Abstimmung mit mehreren Antwortmöglichkeiten
  9. Hallo Zusammen, nachdem ich mich ja direkt nach meiner Anmeldung bereits als Händler geoutet habe, wollte ich an dieser Stelle auch mal meine private Seite ein wenig vorstellen: Ich komme aus dem hessischen Ried welches von zwei wunderbaren Weinanbaugebieten eingegrenzt ist: Die hessische Bergstrasse auf der einen Seite und Rheinhessen auf der gegenüberliegenden Seite. Eines meiner größten Hobbies ist meine liebe Familie. Neben meiner Frau sind das vor allem meine beiden Jung's welche beide derzeit noch Grundschüler sind. Die mögen hier und dort zwar fordernd sein, machen dem Papa aber auch riesigen Spaß! Und dann bin ich natürlich auch noch ein Genußmensch: Neben gutem Essen ist das vor allem Wein, Whisky und?....... Tee (wen wundert es in diesem Forum?). Was ich vor allem an Tee (und auch an Wein und Whisky) so liebe ist die Vielfalt. Es gibt andauernd etwas neues zu entdecken. Regionen, Gebiete, neu Geschmäcker, Eindrücke... Ich denke das ist das schöne an dieser Leidenschaft: Man wird nie ankommen, sonder ewig neue Wege gehen und schmecken können (wenn man will). In diesem Sinne wünsche ich Euch allen immer ein Stück Urlaub in Eurer Tasse Tee... Jörg
  10. Der Beuteltee "Türkischer Apfel" von Teekanne wird mit dem Atribut druchtig süß beworben und als Früchtetee mit Apfel-Feige-Aroma. Ich nehme an, dass die Feige hier den türkischen Touch ausmachen soll. als Beschrieben wird der Tee auf der Homepage wie folgt: Zubereitet soll der Tee mit mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und dabei mindestens 5-8 Minuten ziehen. Als Zutaten sind angegeben: Äpfel (51%), süße Brombeerblätter, Hagebutten, Orangenschalen, Süßholz, Apfelaroma, Hibiskus, Säuerungsmittel: Citronensäure und Feigenaroma Der Tee schmeckt fruchtig mit einer leicht herben Note, wobei ich den Apfel nicht wirklich heraus schmecke. Den habe ich aber in der Tat bei diversen türkischen Tees nie heraus geschmeckt. Ehrlich gesagt kann ich kaum sagen, was ich da heraus schmecke. Vielleicht sind das auch einfach zu viele Früchte die in diesem Tee verwendet werden, als dass ich hier eine Frucht eindeutig heraus schmecken könnte. Aber in sich wirkt der Tee ausgewogen, wobei er nicht ganz meinen Geschmack trifft. Er würde sich wohl auch als Eistee gut machen, wobei sich nahezu alle Früchtetees gut als Eistees machen. Gesüßt verstärkt sich der Fruchtgeschmack, aber so ganz mein Fall ist er einfach nicht.
  11. Hallo, aus verschiedenen Gründen hat mein Teekonsum in letzter Zeit deutlich zugenommen. Deswegen habe ich mir nun auch ein Mal in einem Teefachgeschäft ein paar Tees gekauft. Ich, der vorher hauptsächlich den fertig abgepackten Tee in Teebeuteln kannte, bemerkte da schon einen deutlichen Unterschied beim Preis. Einen der neuen Tees habe ich gleich probiert, der hat auch sowohl heiß, als auch kalt sehr gut geschmeckt. Jedoch habe ich auf den Verpackungen entdeckt, dass auch in diesem Tee Aromen enthalten sind ( ein Mal heißt es "natürliche Aromen"). Ist das denn üblich bei Früchtetees? Mit anderen Sorten kann ich bislang leider nicht allzu viel anfangen. Hin und wieder ein Kräutertee, aber Grün-, Schwarz-, oder Rooibostee sind nicht so meins. Für diese Tees von Alveus habe ich ca 4-6 € je 100g bezahlt, sicher kann man da noch deutlich mehr bezahlen, für jemanden, der zuvor 1 € für 25 Beutel bezahlt hat, ist das aber schon ein Unterschied. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Was genau verbirgt sich da hinter diesen Aromen? Spricht die Tatsache, dass Aromen enthalten sind gegen die Qualität des Tees? Gibt es da besseren (wäre der noch teurer)? Allzu viel Ahnung von Tee habe ich noch nicht, ich weiß, dass er gut schmecken kann, aber das wars dann auch schon. Ist Früchtetee dazu geeignet auch in Massen getrunken zu werden, wenn man darauf achten sollte, dass man nicht zu viel Säure zu sich nimmt? Reicht es da Tees mit Hibiskus und Zitronensäure zu meiden? Gelegentlich trinke ich auch gerne einen Pfefferminztee, zu gegebener Zeit am liebsten frisch aus dem Garten. Im Winter ist dieser aber nicht verfügbar. Sind bei Pfefferinztee signfikante Qualitätsunterschiede bei einem Tee aus dem Fachhandel gegenüber einem Discounterprodukt zu schmecken? Ich hoffe, dass diese Fragen hier am richtigen Ort im Forum sind und bedanke mich für Antworten.
  12. Landlust nennt sich dieser Früchtetee von Teekanne mit der zusätzlichen Geschmacksbezeichnung Johannisbeere + Apfel. Die Beschreibung auf dem Teebeutel lautet: Genießen Sie einen kleinen Ausflug aufs Land und entdecken Sie den ursprünglichen Genuss vertrauter Früchte, die noch in Ruhe heranreifen können. Das ist der vollmundige, fruchtige Geschmack wie aus dem eigenem Garten. Für die Zubereitung wird sprudelnd kochendem Wasser zum aufgießen empfohlen, welches dann mindestens 5-8 Minuten ziehen sollte. Die Zutaten werden angegeben als Hibiskus, Äpfel (22%), Hagebutten, Orangenschalen, süße Brombeerblätter, natürliches Aroma mit schwarze Johannisbeeren-Geschmack, Zichorienwurzel, natürliches Aroma mit Apfel-Geschmack, Holunderbeeren und schwarze Johannisbeeren. Auf der Verpackung wird hier mit der zusätzlichen Kennzeichnung "nur natürliche Zutaten" geworben. Wie man der Zutatenliste entnehmen kann, heißt dies nicht, dass man auf Aromen verzichtet, sondern dass dort dann ebenfalls natürliche Aromen zum Einsatz kommen. Dies findet man dann aber auch auf der Verpackung, wenn auch etwas kleiner, denn dort steht: "Früchtetee, natürlich aromatisiert". Ich finde eine durchaus ehrliche, wenn auch gekonnt umschriebene Beschreibung, denn wenn jemand "natürliche Zutaten" ließt, bin ich mir sicher, dass er keine Aromen erwartet Der Aufguss ist dunkelrot und verströmt ein Beeriges Aroma. Näher kann ich den Geruch es leider nicht beschreiben. Dies bleibt auch beim Geschmack. Apfel schmecke ich da gar nicht raus, aber die Beeren schon eher, vor allem den eher herben, leicht bitteren Nachgeschmack. Kommt nicht so süß daher, schmeckt aber dafür auch ungesüßt gut. Typisch bei den Früchtetees, sobald man Zucker hinzugibt, schmecken sie fruchtiger und naturnaher. Wobei hier diese herbe Note bleibt, was aber gerade diesem Früchtetee gut tut. Mir schmeckt dieser Tee gut. Er hat Charakter und einen durchaus eigenen, positiven Geschmack.
  13. Spanische Orange ist ein Früchtetee von Teekanne, mit der Bezeichnung fruchtig-südländisch. Zusätzlich wird er als Früchtetee mit Orange-Pfirsich-Aroma beschreiben. Die vollständige Beschreibung des Tee gibt die Homepage wie folgt wieder: Zur Zubereitung soll sprudelnd kochendem Wasser genommen werden und der Tee möchte dann mindestens 5-8 Minuten ziehen. Als Zutatensind angegeben: Äpfel, Hibiskus, süße Brombeerblätter, weißer Hibiskus, Orangenaroma (8%), Orangenschalen, Süßholz, Pfirsicharoma und Pfirsiche. Der Tee färbt sich dunkelrot und verströmt schnell einen süßlichen Orangenduft. Er schmeckt fruchtig und hier schmeckt man allerdings auch die Orange heraus mit einer leichten Süße. Und doch ist auch dieser Früchtetee nicht ganz mein Fall und das obwohl ich Spanier bin Mit Zucker weiß er mir besser zu gefallen, zumal hier der Zucker hervorragend mit dem Orangengeschmack harmoniert und diesen vervollständigt. Gesüßt kommt er mir näher und weiß durchaus zu gefallen.
  14. Wie einige vielleicht wissen, benutze ich gerne meinen Bosh Samowar um mir reichlich Tee zu bereiten. Technisch bedingt geht dort nur Schwarztee, Kräuter und Früchtetee, weil halt das Wasser dort immer zum kochen gebracht wird. Nun passiert es bei Schwarztee, dass sich sowohl in der Kanne, als auch im Sudbereich des Samowars, die berühmte Patina bildet. Viele waschen ja ihre Kannen da nicht aus, weil dies angeblich einen besseren Geschmack geben soll, aber ich, obwohl auch sehr bequem veranlagt, unterziehe den Teilen schon mal einer ordentliche Reinigung. Zumal im inneren Bereich auch ein wichtige Verschlussteil mit Feder arbeitet und dies sollte natürlich so weit frei sein, dass es seine Arbeit fehlerlos verrichten kann. Über Weihnachten hatte ich mir auf den Weihnachtsmarkt dann einen Früchtetee geholt. Erst hatte ich es kaum bemerkt, aber mit der Zeit merkte ich, dass dieser Früchtetee mit der Zeit dafür sorgte, dass diese Patina langsam abging oder gar abblätterte. Auch ein gutes Zeichen für die Qualität des Tees, dass sich hier so gut die Säure der Früchte entwickelt und ihre reinigende Arbeit an der Kanne und des Samowars verrichtet. Wenn ich mir also öfters mal einen guten Früchtetee mache, dann erspare ich mir das lästige Reinigen der Maschine