Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'geduld lohnt sich'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. Geschätzte Teeflüsterer Traditionell produziert fordern die meisten Teesorten jahrelange Geduld vom Trinker, um das herzugeben was wirklich in ihnen steckt, woraufhin auch produziert wird. Mir gefällt das. Mir gefällt diese Gemütlichkeit solcher traditioneller Tees. Suspekt ist mir die Schnelllebigkeit und Flatterhaftigkeit und auch den Mangel an Durchhaltevermögen von Grüntees. Das ist was für das junge, wilde Partyvolk wie @SoGen. Diese Eile ... und dann ... die Uhr tickt, der Tee wird jeden Tag schlechter, man kann wie beim Bambus umgekehrt geradezu zusehen wie er von Minute zu Minute schlechter wird und die Frische verfliegt. Schrecklich. Wer tut sich sowas an? Aber bei den richtigen Teesorten, sei es bei Heicha, Sheng, Shou, Oolongs oder auch Weisstees - richtig traditionell produziert gelangen sie trotzdem ebenfalls frisch in den Verkauf, fordern dann aber vom Käufer 2, 3, gar zu oft 4, 5 Jahre Geduld, bis zumindest mal ein erster Zenit des vorhandenen Potentials erreicht wird. Ich freue mich darüber, dass ich in den vergangenen 7 Jahren ein paar Tees auf die Seite getan und kaum angefasst habe ... gerade heute hab ich beispielsweise den 14er Ba Ji Guan Yancha von Eugene verkostet, den ich seit etwa 5 Jahren horte und nur etwa jedes Jahr einmal jeweils ein 8g Tütchen verkoste um die Entwicklung zu verfolgen, und erst heute, nach 6 Jahren, war der Tee richtig gut, hat aber den Zenit noch nicht erreicht. Ich muss dabei betonen, dass Abkürzungen nicht zum Ziel führen. Wer denkt, dass es das Gleiche ist, wenn man jetzt einfach aged Tees von einem Händler kauft, der täuscht sich. Nicht nur hat man die Entwicklung nicht miterlebt, nicht mitherbeigesehnt, nicht sich seit Jahren darauf gefreut - was dem Genuss einen noch persönlicheren Aspekt, wenn nicht gar eine persönliche Geschichte verleiht, das nicht zu haben wär für die schnelllebigen Leute ja noch verkraftbar - aber gerne sind aged Tees die früheren Ladenhüter von irgendwo. Das richtig gute Zeug ist stets relativ rasch ausverkauft, je nach Sorte und Preis oft schon im gleichen Jahr, insb. die richtig preiswerten guten Sachen. Solche Tees sind dann gereift i.d.R. um einiges besser als gereifte Ladenhüter - aber auch aus denen kann was werden. Wie rappte Dendemann treffend: Kopf hoch, mein Sohn, wenn der Hals auch dreckig is! Zur multimedialen Untermalung eine Aufnahme von Eugene, von dem obig erwähnter, gemütlicher Tee stammt ... das Foto zeigt den angeblich ältesten, wilden Teebaum, der noch länger dafür gebraucht hat. Für wen es interessiert - stehen soll dieser auf dem grossen schwarzen Berg in Yibang. Und ... warum nicht einmal ... eine musikalische Untermalung zum Thema: