Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'grüntee'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Sammelbestellungen
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee
  • Tea Colors
  • jiaogulan kaufen?

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Chinesischer Sencha von Lebensbaum. Ich habe um auch mal einen anderen günstigen Sencha auszuprobieren mir einen chinesischen Bio Sencha von Lebensbaum (4,65€/100g), in einer 75g Packung für 3,49€ in einem Biosupermark gekauft. Es kann sein das der Tee dort schon ein paar Wochen im Regal stand und nicht mehr so frisch war, als ich den gekauft hatte, ab da war der Tee bei mir im Kühlschrank wie die anderen Grüntees auch. Laut der Packung ist der Tee aromatisch, frisch und Asia's Liebling. Zubereitungsempfehlung: 80-90 Grad und 1TL pro 200ml und 1-2 min für ein fei
  2. Colombian Green Dieses Mal habe ich mir einen Colombian Green (9,30 €/100g) Bio von Ronnefeldt ausgesucht. Es ist eine Teeprobe mit 10g, die ich mal in einem Teeladen bekommen habe. Dieser Tee stammt laut Beschreibung vom einzigen Teegarten Kolumbiens und ist blumig und fruchtig, mit Anklängen von Mango. Nach kurzer Recherche im Ronnefeldt Shop ist mir aufgefallen, dass die Tees dort je nach Teesorte ein paar Euro teuer sind, als bei den Teeläden, die ich so kenne. Es kann auch sein, dass die Tees qualitativ etwas höher liegen als von anderen Teeläden und es preislich fair i
  3. theroots

    IMG_1188 Kopie.jpg

    Vom Album Diverses

  4. theroots

    IMG_1182.JPG

    Vom Album Diverses

  5. theroots

    IMG_1184.JPG

    Vom Album Diverses

  6. theroots

    IMG_1186.JPG

    Vom Album Diverses

  7. Sweet China Osmanthus Diesen Tee habe ich aus demselben Teeladen wie den Guricha Notsu und dieser Osmanthus Tee kostete 7,90 €/100g. Ich wollte mal einen Tee ausprobieren der mit anderen Blüten als Jasmin aromatisiert ist und habe dementsprechend keine Ahnung, was Osmanthusblüten für ein Aroma haben. Nach kurzer Recherche im Internet kam ich auf Preise zwischen 3,95 € und 9,90 € für diese Teesorte und viele sind bei ca. 5-6 € pro 100g. Der Tee ist laut Beschreibung: ein feiner, dunkelgrüner Tee versetzt mit den goldgelben Blüten des Osmanthusstrauches, etwas süßlicher, interes
  8. Das neue Jahr fange ich in China mit einem Jadewings Superior Bio (5,80-6,00 €/100g) von dem Teekontor Speyer an. Eigentlich kostet dieser Tee 6,00 € pro 125g aber ich habe den in einem Laden in St. Martin letztes Jahr im Herbsturlaub gekauft und dort kostete es 7,50 € pro 125g. Der Beschreibung nach sind es leicht gedrehte Blätter und der Tee hat einen milden leicht bekömmlichen Geschmack. Dem Aussehen nach sehen die Blätter auch zusammen gedreht und gekrümmt aus. Ich kann noch nicht richtig erkennen, ob die Blätter etwas kleiner sind als bei anderen Tees oder es Blattstücke s
  9. Bio Asanomi Kabusecha Kirishima Miumori Die Teeprobe vom Bio Asanomi Kabusecha Kirishima Miumori (26,90/100g) von der Familie Hayashi ist jetzt auch dran. Teesträucher für Kabusecha werden vor der Ernte beschattet, mit speziell dafür hergestellten Netzen. Dadurch bilden die Teesträucher andere Inhaltsstoffe mehr aus, als wenn sie ungeschützt der Sonne ausgesetzt werden. Kabusecha wird nach der Ernte gedämpft, gekühlt, gerollt, getrocknet und Vakuum oder mit Schutzgas verpackt. Dieser Tee stammt laut Beschreibung auch von den Kirishima Bergen aus der Präfektur Kagoshima von dem Teegart
  10. Grundsätzlich scheint es ja so zu sein, dass Tees und Infusionen entweder mit kochendem (100° C) oder mit heißem Wasser (80° C) infundiert werden sollen. Wenn ich mich richtig erinnere wird für Schwarztee 100° C empfohlen und für Grüntee 80° C. Besteht da tatsächlich ein Unterschied, und wie ist der begründet? Geht es da um Geschmack? Gibt es eine Faustregel? Mich interessiert Euer Wissen und Eure Meinung dazu. Danke.
  11. Bio Bancha von Keiko Ich habe mir einen Bio Bancha von Keiko für 13,00 €/100g für heute ausgesucht. Dieser Bancha wurde laut Beschreibung schon im Frühjahr geerntet und auch beschattet. So weit ich informiert bin, sind die Blätter, die für Bancha verwendet werden, die größeren älteren Blätter, die weiter unten an den Ästen wachsen und für andere Teesorten zu alt und grob sind. Dieser Bancha kommt auch aus Kagoshima, wie die anderen Tees von Keiko. Es ist ein milder, harmonischer Tee mit einer hellgrünen Aufgussfarbe. Nach der Tabelle ist es mild, fruchtig und frisch. Zubere
  12. Kabusecha No .2 von Keiko. Ich habe mir zum kalendarischen Frühlingsanfang den 20. März meinen Kabusecha No.2 von Keiko (17,00/100g) ausgesucht. Teesträucher für Kabusecha werden vor der Ernte beschattet, mit speziell dafür hergestellten Netzen. Dadurch bilden die Teesträucher andere Inhaltsstoffe mehr aus, als wenn sie ungeschützt der Sonne ausgesetzt werden. Kabusecha wird nach der Ernte gedämpft, gekühlt, gerollt, getrocknet und Vakuum oder mit Schutzgas verpackt. Laut der Beschreibung wachsen die Tees von Keiko in der südlichen Region Kagoshima und dieser Kabu
  13. Pi Lo Chun Erster neuer Tee dieses Jahres für mich. War halt viel los bei mir und früher hat es sich nicht ergeben. Passend zum kurz bevorstehenden Frühling, wo auch die Insekten und Schnecken wieder hervorkommen, gibt es eine grüne Frühlingsschnecke, so wie Pi Lo Chun unter anderem auch genannt wird. Es ist mein erster Tee von der Insel Taiwan und ist von TKK und kostet 12,90/100g. Laut Beschreibung wird nur ein Blatt mit noch ungeöffneter Knospe für diesen Tee verwendet und dieser ist im Frühling zeitig geerntet worden. Es sind lange, dünne grüne Blätter mit silbrigen
  14. Hallo Zusammen, ich bin eine große Jasmin Tee Liebhaberin. Bei meinem letzten Einkauf bin ich allerdings, auf die unterschiedlichen Angaben der Zutaten aufmerksam geworden. Vielleicht kennt sich hier im Forum jemand aus und kann mir weiterhelfen. Ich habe 3 "Jasmin Tee" Sorten gekauft, allerdings wurde bei jeder Marke die Zutat anders vermerkt: 1. Grüntee 2. Bio-Jasmintee 3. Grüntee Jasmin Jetzt frage ich mich, ob das ein Trick des Herstellers ist oder ob es egal ist was man schreibt und alles der gleiche Tee ist? Ich habe die Tees miteinander verglichen, d
  15. Hallo zusammen,ich hätte da mal eine Frage zu grünem Tee : Ich hab schon mehrfach gelesen, dass man sich , wenn man gerne Grünen Tee trinkt zumeist entweder für Japanischen oder Chinesischen entscheidet…..und dann sich zumeist einer Linie treu bleibt. Was hat das für ein Hintergrund ?? Gibt’s da jeweils verschiedene Anbauvarianten /Verarbeitungsprozesse ?? dass der Tee aus Japan oder China jeweils bestimmte Geschmackskomponenten aufweisst,die die andere Linie nicht aufweisst ?? Was sind das für Kriterien ?? Ich teste mich bisher bunt durchs Sor
  16. Heute in der Schale: der letzte Rest der vorjährigen Mingqian-Pflückung eines Yang Xian Xue Ya (阳羡雪芽), gesourced und bezogen von DTH (105 $/250 gr). Also Zeit, ihn vorzustellen, bevor die Erinnerung verblasst. Dass dies nun hier und nicht im WTIHIET-Thread geschieht hat seinen Grund darin, dass sich dieser Tee hierzulande doch eher selten in einer Teeschale findet; bei Recherchen zu diesem Tee ist die Vorstellung hier dann vielleicht etwas einfacher zu finden. Die grünen Tees der 'Ostküste' (was für mich konkret Zhejiang, Jiangsu und das im Hinterland gelegene Anhui bedeutet) sind zu rech
  17. Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und verzweifelt auf der Suche nach einer Tee-Sorte. Er stand als Mitbringsel allein in der Küche im Büro, niemand wollte ihn und ich liebe ihn abgöttisch. Er neigt sich langsam dem Ende und ich würde ihn gerne Nachbestellen ohne gleich nach Taiwan zu reisen Vielleicht kennt die Sorte von euch Kennern ja jemand, ich wäre sehr dankbar.
  18. Hallo allerseits, ich suche nach der Idee für einen guten Einsteiger-Grüntee-Mix. Können einzelne Sorten sein oder ein fertiger Mix. Was würdet ihr empfehlen, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen? Über den Geschmack der Beschenkten weiß ich so gut wie nix. Nur dass sie Tee sehr gerne mögen und aus Sri-Lanka kommen (dass Sri-Lanka nicht viel mit grünerm Tee u tun hat, sit mir klar, aber mit dem schwarzen Tee ist das paar eh gut versorgt und den grünen trinken die auch gerne). Preislich wäre cih bereit 75-100 € auszugeben.
×
×
  • Neu erstellen...