Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'grüntee'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Sammelbestellungen
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Heute in der Schale: der letzte Rest der vorjährigen Mingqian-Pflückung eines Yang Xian Xue Ya (阳羡雪芽), gesourced und bezogen von DTH (105 $/250 gr). Also Zeit, ihn vorzustellen, bevor die Erinnerung verblasst. Dass dies nun hier und nicht im WTIHIET-Thread geschieht hat seinen Grund darin, dass sich dieser Tee hierzulande doch eher selten in einer Teeschale findet; bei Recherchen zu diesem Tee ist die Vorstellung hier dann vielleicht etwas einfacher zu finden. Die grünen Tees der 'Ostküste' (was für mich konkret Zhejiang, Jiangsu und das im Hinterland gelegene Anhui bedeutet) sind zu rech
  2. Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und verzweifelt auf der Suche nach einer Tee-Sorte. Er stand als Mitbringsel allein in der Küche im Büro, niemand wollte ihn und ich liebe ihn abgöttisch. Er neigt sich langsam dem Ende und ich würde ihn gerne Nachbestellen ohne gleich nach Taiwan zu reisen Vielleicht kennt die Sorte von euch Kennern ja jemand, ich wäre sehr dankbar.
  3. Hallo zusammen,ich hätte da mal eine Frage zu grünem Tee : Ich hab schon mehrfach gelesen, dass man sich , wenn man gerne Grünen Tee trinkt zumeist entweder für Japanischen oder Chinesischen entscheidet…..und dann sich zumeist einer Linie treu bleibt. Was hat das für ein Hintergrund ?? Gibt’s da jeweils verschiedene Anbauvarianten /Verarbeitungsprozesse ?? dass der Tee aus Japan oder China jeweils bestimmte Geschmackskomponenten aufweisst,die die andere Linie nicht aufweisst ?? Was sind das für Kriterien ?? Ich teste mich bisher bunt durchs Sor
  4. Hallo allerseits, ich suche nach der Idee für einen guten Einsteiger-Grüntee-Mix. Können einzelne Sorten sein oder ein fertiger Mix. Was würdet ihr empfehlen, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen? Über den Geschmack der Beschenkten weiß ich so gut wie nix. Nur dass sie Tee sehr gerne mögen und aus Sri-Lanka kommen (dass Sri-Lanka nicht viel mit grünerm Tee u tun hat, sit mir klar, aber mit dem schwarzen Tee ist das paar eh gut versorgt und den grünen trinken die auch gerne). Preislich wäre cih bereit 75-100 € auszugeben.
  5. Bio China Enshi Hubei Cui Lü first flush Kurze Anmerkung vorweg, ich habe versuch die Textabstände wie gewohnt einzustellen, dieses hat leider nicht funktioniert und der Textabstand ist mit einer Zeile zu groß geraten. Ich vermute das es etwas mit der Forumssoftware zu tun hat, bevor die upgedatet worden ist funktionierte es mit den Abständen. Ich entschuldige mich jetzt schonmal für die seltsame Textformatierung. Dieses Mal einen Bio Cui Lü first flush aus der Präfektur Enshi aus der Provinz Hubei für 11,90€ pro 100g von TKK. Laut Beschreibung ist dieser Tee fruchtig frisch mit
  6. Macarona

    13. Erkundung Bancha

    Bio Japan Bancha von TG für 5,90 € pro 100g Laut Beschreibung ist dieser Tee ausgewogen, mild und Sencha-Ähnlich. Es steht geerntet zum Ende der Ernteperiode dabei, ich vermute ab Anfang August. 1Min bei 80Grad wird empfohlen Aussehen: Dunkelgrüne und gelbgrüne gröbere Blattstücke und etwas kleinere Blattstückchen. Ein Paar grüne Blattstängel sind auch dabei. Insgesamt etwas gröber als Sencha. Geruch: Nach verdorbenes Leinöl, wenn der unangenehmen Geruch verflogen ist riecht es angenehm nach feinen grünen Tee, etwas süßlich nussig und etwas nach weißer Sc
  7. Hallo zusammen, ich heiße Stefan und bin neu im Forum. Tee trinke ich bewusst seit ungefähr 35 Jahren, vielleicht etwas länger. Ich habe in dieser Zeit in sehr vielen verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet, seit 15 Jahren aber lebe ich in Wien und Berlin. Ich bin sehr offen für die Vielfalt des Tees und schätze leckeren Tee, wenn er richtig zubereitet ist, egal wie sehr die Zubereitung sich von europäischen Gewohnheiten auch unterscheiden mag. Tee trinke ich in allen denkbaren Variationen. Es lag und liegt immer am Ort, dem Wasser, der Jahreszeit und den sonstigen Speisen -
  8. Hallo Nachdem ich nun schon einige Male aromatisierten Grüntee getrunken hab, wollte ich mich nun mal an "richtigen" Grüntee herantasten. Ich dachte .... ok, schaun wir halt mal was es so gibt ... und nun mein Problem ... ich wußte nicht, dass es sooooo viele Grüntees gibt. Vielleicht habt ihr ja eine Empfehlung für mich, welchen ich für den Anfang am Besten nehmen kann und wie man ihn richtig zubereitet. Vielen Dank für eure Hilfe LG Andi
  9. Guten Tag, ich habe mich angemeldet, weil ich am Drachenbrunnentee "verzweifle". Ich habe hier schon ein wenig herumgelesen und finde es sehr angenehm, wie höflich und hilfreich hier auch mit Fragen umgegangen wird. Seit ein paar Jahren habe ich beständig eine heavy rotation aus grünem Tee (bisher nur Japan), Oolong, Weißem Tee und ein paar Kräutertees. Ich stehe total auf dieses "Grasige" vom Sencha und auch das Sanfte und "Rätselhafte" des Weißen Tees (Wieviel davon ist echter Geschmack, wieviel schmecke ich mir qua Einbildung hinein? ;-)). Nachdem ich immer wieder höre
  10. Hallo, dies ist mein erster Beitrag. Gelesen habe ich schon viele. Bisher habe ich Kräutertees getrunken. Pfefferminze, Brennnessel und Kamille. Für mein tägliches Frühstück bisher Kaffee (in letzter Zeit eher Pfefferminze und Brennnessel) würde ich gerne auf einen gesunden Grüntee umsteigen. Nun bin ich gestern mal bei Tee Geschwendner bei uns in der Innenstadt gewesen und habe mir meinen ersten Grüntee mitgenommen. Es ist der Nr. 716 Japan Gyokuro Kukicha Bio. Den habe ich mir vorher im Netz schon rausgesucht und mich auch nicht beraten lassen, da es dort im Geschäft schon rec
  11. Servus, bin heute auf folgende Seite gestoßen: https://www.sho-cha.com/teeshop/matchano2#wiremo-widget-60b896ea5d2330167e5d6821 Klingt alles sehr schön und gut. Ich wundere mich allerdings über den Preis. Grundpreis 33,33 € pro 100g kommt mir für einen importierten Premium Matcha recht wenig vor. Das reizt mich allerdings schon ein wenig. Was meint ihr? Kann das was sein? Ich suche einen relativ milden-süßlichen Matcha, dieser spricht mich da schon sehr an. Grüße
  12. Liebe Teekenner Nachdem ich auf meinen ersten Beitrag hier im Forum, betreffend Tie Guan Yin, so gute Ratschläge bekommen haben, möchte ich hier in einem weiteren Beitrag einem ganz anderen Tee widmen. Schwarzer Tee aus Darjeeling kennen wohl alle, er gehört neben Assam zu den bekanntesten Schwarztees. Auch ich liebe diesen Tee sehr. Weit weniger bekannt ist allerdings Grüner Tee aus Darjeeling. Dieser wird meines Wissens nach in Darjeeling noch nicht sehr lange hergestellt. Wenn man im Internet recherchiert, findet man fast nichts zu diesem Tee. Man liesst allerdings, er sei von hoher
  13. Guten Tag, ich habe eine Japanische Tokoname-Kyusu zu Hause herumstehen. Die benutzt man ja eigentlich nur für japanischen Grüntee wie Sencha. Jetzt kommt aber meine Frage: Kann man in einer Seitengriffkanne auch chinesischen Grüntee Zubereiten wie Lung Ching oder Jasmintee zubereiten, oder wirkt sich das negativ auf Tee und Kanne aus? Ich bin noch Anfänger, bitte verständlich erklären. Grüße, Moritz
  14. Guricha Notsu von einem lokalen Teeladen für 12,00 € für 100g. Ich habe diese Teesorte für um die 8 € bei ein paar online Shops gesehen. Laut Beschreibung wurde dieser Tee 2015 entdeckt, ist geröstet und gedämpft und soll angenehm würzig grasig schmecken. Die Zubereitungsempfehlung auf der Packung ist ziemlich Standard und am Tee vorbei mit 1TL pro Tasse und 80-90 Grad heißem Wasser und 2-3 min ziehen lassen. Aussehen: viele gebrochene Blattstücke und der Tee ist dunkelgrün mit einigen hellgrünen Stückchen dazwischen, kein intensiv strahlendes Grün. Geruch: a
  15. Ich habe ca 3 wochen lang jeden tag 3-4 tassen unterschiedlicher grüntee sorten wie bancha, sencha, gyukuro getrunken, jeweils nur der 1. aufguss und 2 min ziehen gelassen bei 60 grad. Keine beschwerden. Hab dann anfefangen mit aufgüssen zu experimentieren, nachdem ich 3 tassen gyukuro , also 3 aufgüsse auf einmal getrunken habe habe ich schmerzen bekommen, Leber und Niere, diese hielten ca 1 Woche lang an. Sollte man generell eher NICHT aufgüsse trinken da so mehr schadstoffe ins wasser gelangen, oder habe ich einfach falsch zubereitet? Ich war auch beim Arzt nachdem die schmerzen
  16. Hallo zusammen, lange war ich nicht hier, habe einiges probiert und brauche wieder einmal etwas Rat. Ich hatte damals ja in einem Thread gefragt wie es denn mit der Radioaktivität bezüglich Japan Tees ausschaut. Denke mittlerweile sollte das nicht mehr so das Thema sein. Aber darum geht es mir heute auch gar nicht. Habe hier bei euch eh gelernt dass im Süden Japans die Tees gedeihen die mir so gut schmecken 😉 Worum geht es mir denn nun? Ich brauche Entscheidungshilfe beim Einkaufen... Was habe ich probiert, was hat mir geschmeckt und was nicht: 01: Angefangen mit
  17. Mit Verblüffung habe ich bei verschiedenen frischen chinesischen Grüntees extrem frühe Pflückdaten festgestellt. Dass Grüntees aus Yunnan früh dran sind ist ja nichts neues, aber ich sehe Mitte Februar Pflückdaten aus Zhejiang?!? Üblicherweise sind solche sehr frühen Pflückungen in diesen Gegenden eklatant teurer, wenn überhaupt beziehbar - ich bin mir aus der Vergangenheit bspw. bei Long Jing gewohnt, dass welche um Mitte März herum noch als sehr früh, gesucht und entsprechend teuer galten, was ja ebenfalls noch lange vor Qingming ist, das zwischen 4.-6. April stattfindet und tradition
  18. 😊 Mehr Flexibilität beim Tee-Einkauf! 🛒 👉 Liebe Teefreundinnen und Teefreunde, Roberts Teehaus bietet seinen Kunden jetzt mehrere Zahlungsmöglichkeiten an! 👈 💶 Nach Wunsch könnt Ihr Eure Lieblingstees künftig bequem bezahlen: Per Überweisung oder S€PA-Überweisung, mit PayPal, PayPal Kauf auf Rechnung oder Kreditkarte (VISA, Master, AMEX). 💳 📦 Möchtet Ihr eine größere Menge Tee bestellen (zum Beispiel aus einer Rabatt-Aktion oder zur Bevorratung), habt Ihr ab einem Warenwert von 100 Euro jetzt auch die Option der PayPal-Ratenzahlung. 🛍️ 🙂👉 Hier geht es zum Shop – und zum Ausprobieren der n
  19. Drei Tässchen Tee in schöner Runde 😄 Was auf den ersten Blick ein wenig ungewöhnlich wirken mag, war tatsächlich möglich – wir genießen aus der Ferne zusammen „tee-selig“ plaudernd drei köstliche Tassen Tee und erfahren gleichzeitig viele interessante Fakten über unser Lieblingsgetränk! 🍵 Teegenuss im Online-Seminar – entspannt in froher Runde Vergangenen Mittwoch fand das erste Tee-Seminar der TeeAkademieFreiburg in Kooperation mit uns, Roberts Teehaus, statt. Was zunächst noch wie ein kleines Experiment klang, entpuppte sich auch Online als überaus lehrreiche und spannende Teer
  20. Hallo Leute, wir haben nun Japan Sencha Superior in unser Sortiment aufgenommen. Für den Japan Sencha Superior bekommt ihr 10% Rabatt sowie einen kostenfreien Versand mit dem Gutscheincode:JAPAN SENCHA SUPERIOR Der Code ist bis zum 31.März 2021 nutzbar. Unsere Shopadresse lautet: https://www.roberts-teehaus.de/ Viele Grüße Robert
  21. Das neue Jahr fange ich in China mit einem Jadewings Superior Bio (5,80-6,00 €/100g) von dem Teekontor Speyer an. Eigentlich kostet dieser Tee 6,00 € pro 125g aber ich habe den in einem Laden in St. Martin letztes Jahr im Herbsturlaub gekauft und dort kostete es 7,50 € pro 125g. Der Beschreibung nach sind es leicht gedrehte Blätter und der Tee hat einen milden leicht bekömmlichen Geschmack. Dem Aussehen nach sehen die Blätter auch zusammen gedreht und gekrümmt aus. Ich kann noch nicht richtig erkennen, ob die Blätter etwas kleiner sind als bei anderen Tees oder es Blattstücke s
  22. Moin! Ich bin auf der Suche nach einem Onlineshop, in dem ich gute Kannen finde. Ich suche speziell eine kleine Kanne für eine Person und werde darin hauptsächlich Japanischen Grüntee trinken! Desertieren suche ich dazu eine Kanne für Großblättrigen Tee. bin relativ neu in dem Gebiet besitze zur Zeit einen Gaiwan und ein Glaskännchen von den Tea-addicts. Danke für eure Zeit! 😊😊
  23. Nach diesen eher milden Tees ist mir nach etwas anderem und ich habe mir einen einfachen Bio Gunpowder von CH'UAN (5,75/100g) vorgenommen, den ich im Dezember in einem Reformhaus gekauft habe um etwas davon mit Bergamotte zu aromatisieren. Dieser Tee ist laut Beschreibung kräftig, Feinherb und belebend. 80Grad und 2-3 min für einen Teelöffel pro Tasse. Aussehen: Dieser Tee ist eher kleinteilig und besteht oft aus gebrochenen Blättern die zusammen geknüllt und gedreht sind. Es sind kaum Teekugeln die für Gunpowder typisch sind dabei, es sieht anders aus als erwartet. Es sie
  24. 🍵☕ Tee meets Kaffi! 🤝 😊 Liebe Teefreundinnen und Teefreunde! 🌿 🍵 Ihr genießt gerne beides – Euer tägliches Kännchen Tee und Euer tägliches Tässchen Kaffee? ☕ 📦 Ab sofort könnt Ihr einige unserer Teesorten jetzt auch über den bekannten Kaffischopp bestellen – zum Beispiel zusammen mit köstlichen Gebäckspezialitäten, welche hervorragend zu Tee und Kaffee passen. 🍪 🥰 Der nächste Valentinstag kommt bestimmt! 💝 😊 Besucht den Kaffischopp gerne unter https://www.kaffischopp.de/tee/ und findet uns dort. 🕵️‍♀️ 💚🤎 Herzlichst, Euer Roberts Teehaus 🏯
  25. Hallo Ihr Lieben, Leider kann ich mich oft nicht zügeln und so geschieht es, dass ich viele Tees parallel trinke. Das wird bei frischen, japanischen Tees der Lagerung wegen etwas herausfordernd. Folgedende Tees möchte ich gerne abgeben, da ich sie doch zu selten trinke, sie nicht meinen Geschmack treffen oder ich eine für mich passendere Alternative habe. Alle Tees sind geöffnet, in der Originalverpackung möglichst luftdicht mit Clip verschlossen und wurden in Dosen im Kühlschrank gelagert (ja ich weiß, bei der Lagerung scheiden sich hier die Meinungen, aber für weniger genutzte Tees
×
×
  • Neu erstellen...