Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hallo'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

8 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo aus Sachsen Aus der Nähe von den Weinbergen Meißen. Über Kräutertee, Lappacho, Schwarztee bin ich aus Neugierde auf das Catechin an den Grüntee, Matcha und co.gekommen. Eine Krankheit hat mich darauf gebracht. Seit drei Jahren trinke ich nun Grüntee, Matcha und Oolong. Eine Erfüllung für mich. Dieses Forum hilft mir dabei sehr. Täglich finde ich hier Antworten auf meine Fragen. Schon über die Mitte von 70 komme ich so einigermaßen mit dem Forum zurecht. Das stöbern macht mir großen Spaß. Bitte lasst mich Neutral am Forum teilnehmen. Viel probiere ich aus dem hier dargestellten aus. Wunderbar. In diesen Sinne freundliche Grüße Rainer
  2. Hallo liebe Forengemeinde, dann stelle ich mich doch auch mal vor. Ich bin 32 Jahre alt und komme aus Baden, besser gesagt aus der Nähe von Karlsruhe. Da ich schon immer begeistert von Japan und der Kultur war, kommt man natürlich auch nicht um grünen Tee herum. Früher angefangen mit Beuteltee von Meßmer (haha) bin ich heute schon bei etwas besseren Produkten aus dem Teehaus. Vor ca. 8 Jahren hatte ich einmal Matcha probiert, jedoch damals kein wirklich hochwertiger. Daher habe ich diesen bis vor einigen Wochen eher bewusst "übersehen". Seit einigen Wochen trinke ich jedoch bei einem guten Freund regelmäßig hochwertigen Matcha. Hier vor allem den Kotobuki von Maiko und den Chigi no Shiro von Marukyu-Koyamaen oder Ten von Aiya. Nun möchte ich auch selbst die Zubereitung von Matcha vertiefen und die Kunst erlenen und hoffe, hier einige nette Menschen zum Austausch zu finden und einige Tipps und Tricks zu erfahren.
  3. Hallo liebe Forumsmitglieder, nach einem etwas holprigem Start stelle ich mich nun auch hier vor. Ich habe mich erdreistet nach meiner Anmeldung meine Meinung zu einem Tee zu posten anstatt mich zuerst vorzustellen und wurde als KEIKO-Mitarbeiterin und Putzfrau beschimpft . Ich muss zugeben: das ist mir noch nie passiert und ich bin in vielen Communities aktiv. Deshalb habe ich auch erst einmal Abstand genommen und wage nun einen neuen Versuch, da ich gerne im Forum lese, was eure Meinung zu Tees ist. Ich wusste nicht, dass die Teetrinker-Community so misstrauisch ist und man aufpassen muss was man wann und wo schreibt. Ich wollte niemandem etwas Böses. Dennoch denke ich, dass es hier auch sehr viele nette Mitglieder gibt, von denen man etwas lernen kann und den ein oder anderen Geheimtipp erfahren kann. Ich bin mit Tee aufgewachsen, deshalb gehört er für mich zum Alltag. Meine Liebe zum Tee habe ich aber erst sehr viel später entdeckt. Um ehrlich zu sein meine erste wirklich positive Teeerfahrung war für mich, als wir von Südkorea nach Deutschland gezogen sind und ich das erste mal Pfefferminztee getrunken habe . Seitdem wollte ich jeden Morgen eine Flasche ungesüßten Pfefferminz- oder Fencheltee von meinen Eltern. Mit koreanischem Tee konnte ich bis dato nicht viel anfangen, da ich kein Früchteteeliebhaber bin und Koreaner alles fruchtähnliche zu Tee verarbeiten, auch Magnolienfrüchte, die ja nunmal auch nicht für ihren Geschmack bekannt sind . Generell tue ich mir bei süßen oder aromatisierten Getränken sehr schwer. Später habe ich dann meine Liebe zum Grüntee entdeckt - aber auch nicht zum koreanischen. Japanische Grüntees schmecken mir einfach besser, da sie sehr viel frischer und natürlicher sind. Und das ist nicht leicht zuzugeben^^. Seitdem trinke ich mich vor allem durch die Grünteewelt und freue mich über jede Neuentdeckung. Auch eine kleine Sammlung Matchaschalen steht bei mir zuhause, aktuell sind es 17 Stück. Die meisten davon sind japanisch, einige auch deutsch. Auch wenn ich mich damit jetzt unbeliebt machen kann: Ich trinke jeden Tee aus einer Matchaschale . Matchaschalen sind einfach von der Optik und Haptik eine Bereicherung für jeden Tee und auch wenn das jetzt nicht für jeden Tee das optimale Gefäß ist bereitet es mir Freude. Teekannen besitze ich nicht wirklich, das ist in Zukunft vielleicht auch mal eine Anschaffung wert, vor allem wenn ich unterschiedliche Teesorten probieren möchte. Aber momentan bin ich zufrieden. Im Moment trinke ich vor allem Matcha, Sencha, Genmaicha und an und zu auch mal einen Bai Mu Dan. Ich bin eine Koyamaen-Liebhaberin was Matcha angeht, bestelle aber auch gerne einmal andere Firmen. Bei den Senchas bestelle ich wild durcheinander und hoffe ich "komme irgendwann an". Unbedingt probieren möchte ich in der Zukunft Kabusechas, Gyokuros und auch ein paar chinesische Grüntees - dort hat mich die Auswahl bis jetzt wirklich erschlagen und ich fühle mich etwas verloren. Ich hoffe deshalb, dass ich hier ein paar Tipps finde was, wann und wo man etwas schmackhaftes probieren kann . Also bitte, seid nett zu mir und lasst mir auch mal meine Meinung. Ich bin kein Vertreter, der euch etwas verkaufen möchte, ich bin einfach nur ein netter Mensch, der sich für eine Tasse Tee so sehr begeistern kann, dass es sich in einem fremden Forum anmeldet und darüber schwärmt . Lg, Hyeongseo
  4. Hallo liebe Community, ich bin seit einiger Zeit Teegenießer, vor allem grüne und teilweise schwarze Tees. Mein absoluter geschmacklicher Favorit ist der Gyokuro und ich warte schon sehnlichst auf die Frühjahrspflückung. Ich freue mich über neue Tee-Kontakte, gerne auch aus dem Münsteraner Raum. Über Tipps zu Bezugsquellen für guten und absolut frischen Grünen Biotee freue ich mich ebenfalls. Ich freue mich auf spannende Themen und anregende Diskussionen mit euch.
  5. Hallo zusammen, ich lese schon seit längerer Zeit immer mal wieder still im Forum mit, nun ist es aber auch mal Zeit, sich richtig anzumelden! Kurzer Abriss meiner Tee-Historie: Ich mochte Tee schon immer gern, aber da meine Eltern beide Kaffeetrinker sind, gab es bei uns zu Hause nur den üblichen Beuteltee. Schwarz und stark musste es sein, mit Milch und Zucker. Als ich 2010 ein Jahr in Australien verbrachte, nahm mein Teekonsum während meines Praktikums in einem Aborigine-Sprachzentrum ungeahnte Ausmaße an. Wenn die Kollegin zum Start des Tages mit einer 0,5-Liter-Tasse Schwarztee daherkommt, dann beeindruckt das ungemein. Da musste ich natürlich mithalten. Wieder in der Heimat dann den Tee-Talk entdeckt, angefangen zu lesen und erste Gehversuche Richtung Grüntee unternommen. Dabei auf Sencha und Matcha (und Genmaicha ) hängengeblieben und mal kurz in Oolong reingeschnuppert. Zusätzlich mit dem WG-Mitbewohner der Friesentee-Leidenschaft gefrönt und über seine Vorliebe für Jasmintee die Nase gerümpft. Dann war Tee eine zeitlang kein Thema bei mir – schade eigentlich, da seit Ende 2015 in Thailand gelebt habe und somit nah an der Quelle war. Seit einigen Wochen hat mich das Tee-Fieber erneut gepackt; ein britischer Freund erinnerte mich an die eingeschlafene Leidenschaft. Meine aktuelle Flamme: Pu Erh. Ich sauge alles auf, was ich darüber finden kann. Probiere mich derzeit durch die Menghai-Box von Cha Shifu und warte auf das Basic-Paket von white2tea und das Intro to Tea von What-Cha. Ich freue mich auf den Austausch mit euch!
  6. Ein Servus an alle, Dann Stelle ich mich auch mal vor War die letzten Monate heimlicher Mitleser und nun habe ich denn Entschluss gefasst mich mit dem Thema Tee mehr auseinander zusetzen. Ich heiße Patrick bin 20 Jahre jung und wohne Hauptsächlich in Lörrach. Zwischendurch bin ich noch im Schwarzwald oder in Freiburg zu finden. Zum Thema Tee bin ich über meine 2te Leidenschaft gekommen, meine kleine Wasserpfeifen sammlung. Hierzu gibt es bei mir immer Tee. Nun da ich bei meiner Pfeife immer weiter Probiert habe besseren Geschmack zu bekommen und dies zu Optimieren um mehr zu genießen ist der Funken nun zum Tee über gesprungen da ich ein paar Porzellan Teeeier gefunden habe bei meiner Oma... Ende vom Lied, habe mich vor 2 Wochen von denn Beuteln verabschiedet. Schnell in Googel "Teeladen Lörrach" eingetippt und nach der Arbeit hin geflitzt. Tee gibt es jetzt nicht nur zur Pfeife sondern Morgens im Büro Mittags und Abends. Momentan habe ich Rodja Chai, Sencha (denn ich aber mit Ingwa gemischt habe) und Gyokuro. Meine nächsten Schritten werden sein mich mit der Zubereitung auseinander zu setzen da ein Teeei wohl nicht das Optimum ist und nochmal im Shop weitere Teearten zukaufen. So meine "kurze" Vorstellung. Ich bedanke mich jetzt schon mal für eure Hilfe und freue mich schon das Forum nun genauer zu Durchsuchen
  7. Hallo miteinander, da ich meine, vor langer Zeit eingeschlafene, Affinität zu Tee wieder entdeckt habe wollte ich die Gelegenheit hier nutzen mich mit Gleichgesinnten auszutauschen beziehungsweise von den Tee-Koryphäen hier zu lernen und freue mich schon sehr auf regen Austausch. Gleich zu Beginn habe ich dann auch ein etwas unkonventionelles Anliegen: Ich werde Ende Januar beruflich ein paar Tage in Kolkata sein und einen kleinen Abstecher nach Darjeeling machen. Gibt es jemanden hier im Forum der Beziehungen dort hin hat? Ich würde sehr gerne eine Produktionsstätte für/von Schwarztee besichtigen. Beste Grüße aus Ulm David
  8. Moin ,ich heiße Daniela und wohne zwischen Bremen und Bremerhaven. Seit kurzem ist meine fast erloschene Teeliebe neu aufgeflammt und ich entdecke fast Täglich neue Sorten! Wow,ich habe Jahrelang was verpasst . Angetan hat es mir Weiß/Grün und Oolong , auch ein schaumiger Matcha darf nicht fehlen :o) Ich freue mich darauf ,mich hier erst mal schlauer zu lesen ! LG Daniela