Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'herbst'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

9 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute, das alte Probepaket ist ausverkauft. Das neue Probepaket enthält keinen Oriental Beauty Tee. Sonst bleibt alles gleich. Der Gutschein ist auch noch gültig. Der Link zum neuen Probepaket lautet:https://www.roberts-teehaus.de/#!/Probepaket-Von-jeder-der-6-angebotenen-Teesorten-20-Gramm-Insgesamt-120-Gramm-Tee/p/114564877/category=0 Viele Grüße Robert Wir haben jetzt andere Oriental Beauty Packungen umgefüllt. Es gibt jetzt doch wieder das alte Probepaket mit den 7 Teesorten.
  2. Hallo Leute, zum Herbstanfang könnt ihr bei uns kostenlose Probepakete erhalten. Unsere Probepakete enthalten jeweils 20 Gramm Gyokuro Asahi, Jasmin Pearls, Oriental Beauty, Silbernadeltee, Tie Kuay Yin, Java Red Tee und Rooibos Super Grade Long Cut. Insgesamt bekommt ihr 140 Gramm hochwertigen Tee. Der Gutscheincode lautet:Herbst und ist bis zum 30.09.18 einmal je Kunde nutzbar. Mit dem Code müsst ihr nur die Versandkosten bezahlen und bekommt das Probepaket kostenlos. Unsere Shopadresse lautet:www.roberts-teehaus.de Viele Grüße und einen schönen Herbstanfang, Robert
  3. Hallöchen zusammen, nachdem ich heute eine exzellente Session mit YS' 2016 Bang Dong Autumn hatte, dachte ich mir, es wird Zeit, das mal hinauszuposaunen. Wie kommen Herbst-Tees bei euch an? Ich hab mich lang drum gedrückt, nachdem ich einmal einen Herbst-Sheng hatte, den ich sehr komisch und dumpf fand. In jüngster Zeit hab ich aber immer wieder den Eindruck, dass grade preisbewusste Pu-Trinker gut daran täten, sich den herbstlichen Pus zu widmen. Im Schnitt bekommt man ja einen Herbst-Sheng zum halben Preis der Frühjahrspflückung. Dafür gibt es des öfteren mal weniger Komplexität, weniger spritzige Aromen und weniger Grünizität. Letzteres ist laut Famerleaf unter anderem auch darauf zurückzuführen, dass die Herbst-Blätter größer und dicker sind, und somit im Wok länger gebacken werden, was einen dunkleren Tee zur Folge hat. Für mich - super! Auch Tees, die sehr 'punchy' sind, und gern mal im Magen zwicken, kommen in der Herbst-Ausgabe viel verträglicher rüber. Zudem sind diese des öfteren mal seidiger und dicker, einfach gemütlicher und wärmender. Insgesamt hab ich oft den Eindruck, dass man zwar einen etwas anderen Charakter bekommt, aber kaum qualitative Abstriche machen muss. Beim Bang Dong gefällt mir der Herbst-Sheng sogar besser als der Frühlings-Sheng... obwohl letzterer das doppelte kostet! Klar - wenn mir der Preis eines Tees relativ egal ist, dann kauf ich meistens auch First Flush. Auch bei der jüngsten Sammelbestellung bei YS war von nicht wenigen der Gewinner der Herbst-Tee. Er hat nicht ganz so viele Aromen wie die jüngeren Tees, ist für mich aber viel wertiger in seinem Erscheinungsbild, und ist so viel angenehmer zu trinken. Nie im Leben bekommt man so einen kräftigen, samtigen Körper bei einer Frühlingspflückung für unter 40€ . Ich habe gemerkt, dass ich vieles von dem, was mir beim Pu am wichtigsten ist, im Herbst-Tee in gleichem Ausmaße wiederfinde, oder in größerem, als in den Frühjahrspflückungen. Grade das wärmende, entspannende Cha Qi über mehrere Sitzungen hinweg, mundfüllendes Huigan und öliger Körper - alles beim Herbst-Tee in vollem Maße vorhanden. Was fehlt, sind die spritzigen Aromen, aber damit geht auch ein oft unangenehm grüner Charakter von dannen. In Zukunft werd ich mal etwas mehr Vergleiche in dieser Richtung anstellen - womöglich sogar im Rahmen einer größeren Gruppe, wenn sich genug Interessenten finden - wenn sich genug Leute zusammentun, könnte man ein paar Shengs in Herbst- und Frühlingsausgabe bestellen, und dann gemeinsam vergleichen . Was eine etwas offene Frage ist, wie sich die zwei Typen bezüglich der Alterung unterscheiden. Da ich mir darum nicht so viel Gedanken mache, interessierts mich weniger, aber Erfahrungen und Ansichten dazu wären natürlich super. Meine Hypothese: Macht sooo viel Unterschied nicht. Und bevor jetzt jemand sagt, bis vor kurzem gabs noch gar keine Herbst-Shengs: Bis vor kurzem wurde da auch nicht so streng unterschieden, da warf man einfach alles zusammen. Diese Trennung in Herbst und Frühling ist erst im Zuge der Pu-Premiumisierung so richtig in Fahrt gekommen. Wie sind eure Erfahrungen und Ansichten hierzu? Was sagen die Sektenführer Tee-Meister eurer Wahl zu dem Thema? Nachtrag: Es wär auch interessant, zu schauen, wie Huang Pian-Tees sich in dieser Dynamik verhalten. EoT hat einige "Second Flush"-Shengs für später in diesem Jahr angekündigt - mal schauen, was sie darunter verstehen.
  4. Hallo, ich wollte mal eure Erfahrungen zu Herbsternten erfahren. Da in vielen Regionen die Tees immer teurer werden, erfahren diese Tees ja mehr Aufmerksamkeit. Ich hatte schon Herbsttees, die ich sehr seltsam fand, und würde sagen, dass sie generell einen anderen Charakter haben als Frühlingstees. Aber in letzter Zeit hab ich auch gute Erfahrungen gemacht, und würde mal gern ein bisschen was zusammentragen. Ich lasse mal William zu Wort kommen: Quelle: https://www.farmer-leaf.fr/products/autumn-2016-jingmai-ancient-gardens Tatsächlich ein sehr schöner Herbst-Tee. Eine völlig absurde Menge an guten Informationen gibts in diesem ausführlichen Artikel: https://www.kyarazen.com/secrets-tea-seasons-aging/ Kleiner Ausschnitt:
  5. Jinx

    Matchaschale für den Herbst

    Vom Album Grüntee - Teaware

    Meine Matcha-Herbstschale, die mich an Nebel erinnert. Hergestellt von Pavel Zamikhovsky.
  6. Jinx

    Herbstliches Pu-Erh-Trinken

    Vom Album Tee-Altäre, temporär

    Hier ist die Kürbiskanne die Verzierung
  7. Jinx

    Matchaschalen für den Herbst

    Vom Album Matcha - Teaware

    © Jinx

  8. Jinx

    Matchaschalen für den Herbst

    Vom Album Matcha - Teaware

    © Jinx

  9. Jinx

    Matchaschalen für den Herbst

    Vom Album Matcha - Teaware

    Meine Matchaschalen für den Herbst, Raku. Links: Pavel Zamikhovsky, rechts: Thomas Riedinger

    © Jinx