Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lagern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Ich weiß, dass wir einen Thread haben, der das Thema anschneidet, aber ich dachte mir, dass wir hier die recht unterschiedlichen Meinungen sammeln können, die zu diesem komplexen Thema existieren. Ich habe mich in den letzten Tagen durch eine sehr gut wiedergegebene Meinungsvielfalt gelesen, die in folgendem Blog gut zusammengefasst wird. Verschiedene Autoren mit teils gegensätzlichen Meinungen lassen sich zu diesem Thema aus, darunter auch der hier schon oft erwähnte Stéphane. Zum Thema Pu Erh-Lagerung gibt es mittlerweile fünf Einträge: Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Nach dieser Lektüre wird klar: Die richtige Lagerung ist (vorerst) Glaubenssache. Ich tendiere zu der Meinung von Warren Peltier, seine Argumentation scheint schlüssig. In den letzten Tagen habe ich nach der sukzessiven Lektüre drei Mal meine Pu Erh umgepackt und heute schließlich voneinader getrennt. Ich wende zunächst die Methode mit dem Stoffbeutel an und sperre den Pu Erh im Wohnzimmer (hier ist es am wärmsten und es gibt am meisten frische Luft) dunkel weg. So ganz zufreiden bin ich damit noch nicht, aber viel Spielraum hat man eh nicht. Falls ihr auch Links/Erfahrungen zu diesem Thema habt, dann können wir die hier ja sammeln. Eventuell können wir hier später unsere Erfahrungen mit unseren Lagermethoden austauschen.
  2. Hallo, hab mir vor kurzem einen Pu-Erh-Tee cake aus dem Sortiment von chenshi-chinatee gegönnt und stehe jetzt vor dem Problem einer adäquaten Lagerung. Nach dem ich mir ein paar basics angelesen habe kam mir die Idee den cake in einem Römertopf für Brot aufzubewahren. Hier mal ein link um das Ganze zu veranschaulichen. Um die optimalen Fermentationsbedigungen zu schaffen, hatte ich vor eine regulierbare Aquariumpumpe vorzuschalten , deren Luft erst durch einen Sprudelstein in ein Gefäß mit Wasser führt und dann von dort durch das mittlere Loch in den Römertopf gelangt. Damit wäre die Luft gereinigt und leicht angefeuchtet und eine permanente Luftzirkulation wäre gewährleistet. Außerdem würden auf die Art keine bzw. weniger Fremdgerüche an den cake kommen. Das ganze läuft ähnlich wie in einem Humidor ab. In den Topf kommt dann noch ein Hygrometer. Die Luftfeuchte müsste sich über die Aquariumpumpe regeln lassen. Was haltet ihr davon ? Btw. , bei dem cake handelt es sich um einen Menghai Quizi 07 raw 7536. Ich habe bisher nur wenig Erfahrung mit Pu-Erh-Tee und hab (zwar mit kompetenter Beratung von Chris) den Tee aber praktisch ins blaue hinein gekauft. Ich hätte niemals gedacht, dass Tee so reinhauen kann. Die einschlagende Wirkung hatte ich zuletzt vor einer Dekade in meiner Sturm und Drang - Zeit. Auch wenn der "Törn" glücklicherweise bedeutend milder ist ^^ . Ist das normal bei Pu-Erh-Tee? Mir war die Wirkung von Theobromin schon klar, aber das eine starke Tasse Tee dermaßen flasht hat mich ziemlich verblüfft. Hoffe ich muss mir da keine Gedanken über letale Dosierung machen?[img height=15 width=15]http://www.teetalk.de/Smileys/default/tongue.gif Mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten, werde demnächst aber mal versuchen das Geschmackserlebnis in Worte zu bannen. Vielen Dank für eventuelles Feedback Beste Grüsse Thilo