Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'oolong'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Sammelbestellungen
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Hallihallo! Es ist mal wieder soweit; knapp zusammengefasst: Ab jetzt bis Donnerstag gibt es 12% mit den Gutscheincode "rainydays" Allerding nur auf Tees, nicht auf Geschirr! Weiterer Ausblick: Neue Grüne und Schwarze Tees sind bereits unterwegs und sollten bis Mitte November auch ankommen u.a.: Guyu Longjing - d.h. eine spätere Pflückung die tendenziell damit auch günstiger und etwas stärker im Geschmack ausfällt Waschechter Qingming Huangshan Maofeng, neben Longjing der China Grüntee Wuyishan Jinjunmei - etwas für kalte Herbst und Winternä
  2. Hallo, Ich möchte folgende Teesorten bestellen: - Qing Xin High Mountain Oolong (idealerweise Alishan oder Lishan) - Jing Xuan High Mountain Oolong / Milky Oolong (idealerweise Alishan oder Lishan) - Cui Yu Oolong (bevorzugt Jade Oolong) - Si Ji (Vier Jahreszeiten) Oolong Also jeweils einen Tee der vier Hauptkultursorten für Oolong in Taiwan. Außerdem: - Red Jade Black Tea (Sun and Moon Lake, #18) - Sencha All diese Tees sollten in einem Preisbereich liegen, der sie einigermaßen alltagstauglich macht, schätzungsweise etwa 15 Euro pro 50 g
  3. Welchen Tee trinkst du denn gerne am Abend? Ist ein Ripe Pu-Erh am Abend (ab 18Uhr) zu empfehlen?
  4. Werte Teefreunde, so sehr ich einen guten Oolong zu schätzen weiss, so spielen sie bei meinem alltäglichen Teekonsum eine doch eher nachrangige Rolle. Die vorrangig mit Wuyi Yancha, Fenghuang Dancong und Anxi Tieguanyin besetzt wird. Bin halt ein verknöcherter Traditionalist. Was nicht ausschließt, dass ich gelegentlich fremdgehe - ich rede nur nicht gerne öffentlich darüber, um meinem Ruf nicht zu schaden ... Heute mal eine Ausnahme. Beim letzten Besuch bei meinem lokalen Dealer konnte ich ich nicht widerstehen, einen mit Osmanthus bedufteten taiwanesischen Oolong mitzunehmen (gewis
  5. Es ist mal wieder soweit, passend zur Witterung, nur noch heute 12% mit dem Gutschein "rainydays" Hier auch eine zusammenfassung der Zugänge der letzten paar Monate: • Wieder im Programm Xihu Longjing 2021 • Und komplett neu Bamboo Spout Maojian 2021 • Unser Dancong Flagschiff Caolanxiang Dancong 2021 • Dem Allrounder Milanxiang Dancong 2020 • Der etwas andere Anxitee, der kein Tieguanyin ist Jade Benshan Wang 2021 • Ein archetypischer Yancha Rougui 2021 • Und noch ein Pu-erh der eher schon zu den alten Schinken gehört Liming Peacock's Hometown
  6. Zu diesem Shop könnte man sicherlich noch einige Worte sagen, was ich bei Gelegenheit nachholen werden. Dennoch an dieser Stelle der Hinweis, dass aktuell noch grosse Prozente angesagt sind: Teaware bis 50% Bambooware 10% Rest (inkl. Tee) mindestens 20% Die Aktion lief eigentlich nur bis zum 5. Januar, aber die Preise sind nach wie vor gesenkt. Wer also noch zugreifen will, sollte dies jetzt tun.
  7. Der erste Yancha von txs (Tong Xin She): 2020 Huang Guan Yin Gebrüht im Duanni-Kännchen, 8,3gr. Dieser Tee wurde vom Tea Research Institute of Fujian in den Jahren von 1977 - 1997 entwickelt. Außerdem wurde diese Varietät offiziell von der chinesischen Regierung zertifiziert. Die Kreuzung erfolgte zwischen Tie Guan Yin (Mutterpflanze) und Huang Dan (Vaterpflanze). Das trockene Blatt duftet stark floral, leicht süß-fruchtig. Die Röstung ist für Yancha Verhältnisse sehr dezent. Definitiv ein Tee, der auf baldigen Verbrauch und nicht zur langfristigen Lagerung produziert wurde.
  8. Zu Valley of Tea konnte ich hier im Forum - hoffentlich bin ich nicht einfach zu doof zum Suchen - noch keinen Thread finden, also mache ich mal einen auf. Ich gehe erst mal davon aus, dass Valley of Tea bloß ein anderer Name für irgendeine Massenabfertigung ist. Hintergrund: Ich wollte mal einen Pouchong probieren und die sind nicht leicht im lokalen Handel zu finden, insofern habe ich bei Amazon zugegriffen. 12,82 Euro für 50 Gramm derzeit. Drauf steht „Chinese“, aber Taiwan ist ja nicht so recht chinesisch. (Zack, schon Einreiseverbot in China. 😀) Da ich zurzeit nicht zu Hause bei mein
  9. Auch das Oolong Forum wurde nun aufgeteilt in folgende Oolong Forenbereiche: Oolong Tee allgemein Allgemeine Oolongtee-Themen, welche in kein anderes Oolong-Forum gehören. Taiwan - Formosa Oolong Tee Taiwan oder auch Formosa Oolong Tee. Oolongs u.a. aus Nantou, Jiayi / Chiayi, Yilan, Taizhong / Taichung mit Alishan Oolong, Wenshan Baozhong / Pouchong, Dongding / Dong Ding / Frozen Peak, Dongfang Meiren / Oriental Beauty, Lishan Oolong, Ruanzhi, Jinxuan / Jin Xuan und Dayuling. Wuyishan Oolong Tee / Felsentee (China) Ort Wuyishan, aus dem nördlichen Teil Fujians in China. Auch
  10. Hallo liebe Teefreund*innen Gelegentlich habe ich neben meinem Fable für japanische Grüntees auch mal über den Tellerrand zu Oolong und Puerh geschielt, insbesondere da hier ja fast täglich von der Geschmacksvielfalt zu lesen ist. Meine Versuche blieben bislang immer vereinzelt. Nun ist es mal wieder so weit: Ich hätte Lust, zwei, drei Oolongs auszuprobieren. Und da wollte ich einfach mal fragen, ob nicht wer hier von Euch was übrig hat, was er*sie mir als Probierset zuschicken könnte Im Gegenzug biete ich bei Interesse verschiedene japanische Grüntees, aber Einzelheiten gerne dann per
  11. Hallo miteinander Gerne stelle ich euch meinen online Tee-Shop vor: www.tea-fu.ch Der Shop ist ganz neu. Ich biete eine Feinschmecker-Auswahl an chinesischen Schwarztees, einige wenige, dafür aber qualitativ ultra hochwertige, japanische Grüntees, und momentan einzelne Teetassen sowie einen Oolong an. Das Sortiment sowie der Shop befindet sich noch im Aufbau: in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten wird noch einiges dazu kommen. Die Oolong Sektion wird in Zukunft noch aufgestockt und es wird auch eine kleine Pu-Erh Sektion geben. Ich beschränke mich beim Angebot auf Tee
  12. Es ist mal wieder soweit, das eindecken für Weihnachten ist angesagt. Und die Pilzjagd vorbei 😄 15% bis kommenden Montag mit dem Gutscheincode "blackfriday20" Viel Spaß beim Shoppen!
  13. Um mir einen ersten Überblick über diese Oolong-Kategorie zu verschaffen, habe ich mir Samples von vier unterschiedlichen Baozhong-Tees bei Taiwan Tea Crafts bestellt. In den vergangenen zwei Wochen hat jeder dieser Tees seinen Weg in mein Schälchen gefunden und ich möchte nun hier meine Eindrücke in kurzer Form festhalten. Vielleicht schließen sich ja noch andere mit ihren Erfahrungen, Eindrücken und Meinungen an. Baozhong scheint mir im Forum nämlich recht selten diskutiert zu werden. Baguashan Baozhong April 2020 Ein preiswerter Einstieg. Grüner Standard. Sehr aromatisch mit vegetabi
  14. Einigen von euch ist es vielleicht schon aufgefallen: Wir haben einen neuen Shop inklusiv neuem Design. Wir waren schon länger an einem Wechsel dran aber verschiedene Faktoren haben diesen immer wieder verzögert. Der neue Shop sollte uns vor allem die Administration erleichtern. Im alten System mussten wir noch sämtliche Systemänderungen manuell in die Core Files einpflegen. Aber genug über das System geschwafelt. Die wichtigste Neuerung für euch dürfte sein, dass wir unser Angebot an Formosa Oolong massiv ausgebaut, beziehungsweise dieses überhaupt erst richtig angegangen sind. Der Grund
  15. Bitte entschuldigen Sie mein schlechtes Deutsch Hallo, ich habe Mist gebaut und brauche Hilfe! Ich habe kürzlich einige Spitzentees der Spitzenklasse gekauft. Darunter waren 2 Oolongs. Der erste war ein gemischter "Ren Shen Shen Wulong" Tie Guan Yin aus Anxi in der Provinz Fujian, China. Der andere war eine "Nang Xiang Jin Xuan" Jin Xuan-Sorte aus Alishan in Chiayi, Taiwan, aus einem einzigen Anbaugebiet. Es ist meine eigene Schuld, ich dachte, ich würde sie mögen. Allerdings sind die Geschmacksprofile recht malzig, (für mich) und besonders bei der "Ren Shen Wulong" ein d
  16. Hallo zusammen! Hier knapp zusammengefasst: Nur diesen Sonntag gibt es 12% auf alles mit den Gutscheincode "cloudySUNDAY" auf www.chenshi-chinatee.de *Psst! gilt auch für Kannen 🤐
  17. Mountain Stream Teas hat immer mal wieder Sample Packs im Angebot, um ihre Pear Mountain (= Lishan) Oolongs anhand verschiedener Jahreszeitenpflückungen näher untersuchen zu können, inwiefern sich die Tees unterscheiden und entwickeln. Ich kenne die jährlich neu aufgesetzte Frühlingspflückung („Spring Pick“) bereits als einen günstigen, guten Alltagstee, extrem unkompliziert in verschiedenen Zubereitungsarten und einfach eine „sichere Bank“. Anfang des Jahres hatte ich mir dann mal ein Set bestehend aus den 2019er Pflückungen aus 3 Jahreszeiten bestellt: neben der Frühlingspflückung
  18. Es gibt ja bereits ein Grünteebox Thema , also warum nicht eins für die Dancong Box welche ja hier im Forum auch zahlreich bestellt wurde. In der Box: Honey Orchid: Strong flavour and sweet taste. White Leaf: Earliest harvest and thick sweetness. Dark Leaf: Fresh sweetness and thick mouth feeling. Ginger: Thin sweetness and slight ginger spicy. Duck Shit: Thick sweetness and complexity. Almond: Moderate sweetness and a bit almond nut taste Chicken Case: Floral sweetness from a rare variety. Shuixian: The original, thick sweetness in your mouth. Wolong: A floral TGY like Dancong 40y
  19. Hallo, wollte mich hier nur kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und wohne in Wiesbaden.Lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und habe mich jetzt endlich angemeldet! Angefangen mit dem Tee trinken habe ich schon sehr früh, als Kind habe ich mir heimlich Schwarztee gebrüht, mit Unmengen Milch und Zucker.Ich weiß sogar noch die Sorte, es war die gute Milford Ceylon-Assam Mischung aus dem Supermarkt, natürlich im Beutel. Dementsprechend gilt heute meine Vorliebe den Schwarztees, mittlerweile höherwertige wie Yunnan golden Bud oder japanischen Benifuuki Schwarztee, wel
  20. Ich plane eine Bestellung bei Tea Masters und suche noch Mitstreiter. Zum einen hatte mein geliebter Mini-Gaiwan kürzlich Bodenkontakt, außerdem könnte ich mal wieder ein paar anständige Oolongs gebrauchen. Mittlerweile gibt es ja eine komplett neue Website, die die Recherche vereinfacht (https://www.tea-masters.com/en). Die einzelnen Tees sind ausführlich beschrieben. Nette Gefäße sind natürlich auch immer zu haben. Ich würde mich um Abwicklung und ggf. Zoll kümmern. Wir haben vor einigen Jahren schon einmal zusammen bestellt und es hat gut geklappt: https://www.teetalk.de/forums/to
  21. Etwas später als geplant habe ich nun die Winterernte des Dancongs "Ya Shi Xiang" bei mir im Shop. Der Tee stammt aus dem Fenghuang Shan (Phoenix Mountains) in der chinesischen Provinz Guangdong. Es handelt sich um einen kurz oxidierten Tee mit intensiv-blumiger Note und zarten Fruchtnuancen: https://www.teeknospe.de/
  22. Hallo, wollte nur mal fragen, ob meine Beobachtung zutrifft: Ich bekomme über die letzte Zeit hin mehr Oolongs, die zum Teil recht stark Holzkohlegeröstet sind, angeboten. Das betrifft auch sehr gute Qualitäten. Bzw.wird das sogar noch angepriesen. Ich habe auch in einem berliner Teeladen spontanes Erstaunen und anschließende Bestätigung betreff des selben Dongding Oolongs über die Jahre hinweg mit nun deutlich stärkerer Kohleröstung hervorgerufen. Ist das ehre subjektiv oder eine neue Mode? Soll damit eine geringere Qualität überdeckt werden? Wo bekomme ich
  23. Hallo ich bin Neuling was qualitativen Tee angeht und habe eine Frage Aus meinem Taiwan Urlaub habe ich einen 150g Beutel Oolong King's Tea 913 (sagt euch das was?!) mitgenommen. Der teuerste Tee den ich je getrunken habe aber auch der beste Hatte den vorher bei einem tasting probiert. Nun habe ich heute zum ersten mal Tee aufgegossen...zugegeben nicht wirklich professionell (hab halt ca. 1-2 Teelöffel voll in ein Tee-Ei getan und mit kochendem Wasser aufgeschüttet). Das erste mal hab ich den Tee 3min ziehen lassen, beim zweiten mal 5 und seit dem 3. mal 7 Minuten. Tr
×
×
  • Neu erstellen...