Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'pu erh'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Sammelbestellungen
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee
  • Tea Colors
  • jiaogulan kaufen?

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Liebes Forum Ich habe vor etwa 2 Jahren begonnen Tee zu trinken. Erst sehr schlechten Darjeeling grün, Chun me und Gunpowder. Dann habe ich meine erste Bestellung bei TKK gemacht. 3 Senchas, TGY und Bai Mao Hu. Dann von TG Kuckicha, Sencha extra fine und Jasmin Tee. Schwarztee trinke ich aus Darjeeling. Schmeckt mir sehr gut. Ansonsten haben es mir vor allen Dingen ein Sencha aus Kirishima der Varietät Yabukita angetan (TKK) Ich suche nun parallel langsam den Einstieg in die Welt des Pu Erh. Habe ich erst einmal bei einem Freund getrunken. Nun zum Anlass dieses
  2. Guten Abend allerseits, Mir ist ja klar, daß es so einfach nicht sein kann mit selber machen 🙂 Unser hiesiges Klima eignet sich wohl nicht so gut dafür und auch sonst gibt es sicher noch viele Gründe. Ich bin aber neugierig und daher stelle ich interessehalber diese Frage: Kann man Blatt-Tee selbst sinnvoll nachfermentieren? Beispielsweise mithilfe von Kombucha (vgl. Mei Leaf)? Und warum wird es am Ende vermutlich doch nicht funktionieren?
  3. Ggf ist der Begriff "Moonlight" ja auch nur ein Marketingname, aber der Fladen sieht trotzdem gut aus. Kennt den jemand? https://www.tea-exclusive.de/puerh-tee-white-moonlight?gclid=Cj0KCQiA0eOPBhCGARIsAFIwTs5i5URX-LJ1zdaCbk8-GASw8YR1Xxx6fVAxaIvftNOaqNBdSHJSxlEaAoGfEALw_wcB
  4. Ich weiß, dass wir einen Thread haben, der das Thema anschneidet, aber ich dachte mir, dass wir hier die recht unterschiedlichen Meinungen sammeln können, die zu diesem komplexen Thema existieren. Ich habe mich in den letzten Tagen durch eine sehr gut wiedergegebene Meinungsvielfalt gelesen, die in folgendem Blog gut zusammengefasst wird. Verschiedene Autoren mit teils gegensätzlichen Meinungen lassen sich zu diesem Thema aus, darunter auch der hier schon oft erwähnte Stéphane. Zum Thema Pu Erh-Lagerung gibt es mittlerweile fünf Einträge: Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Nach dieser
  5. Hey Leute! Ich trinke Pu Erh seit ca. einem Jahr! Fast täglich! Kann es sein, dass man davon abhängig wird??? Immer diese Gier:"Der Tee muß gereifter sein! " "Vor 2008 knallt nicht! " Was denkt ihr dazu? Zu Sheng nicht Shou
  6. Hallo Eben hab ich meinen ersten Pu Erh in der Schale: Ich fürchte nur,dass ich ihn entweder überdosiert habe - oder aber zu lang ziehen hatte, denn er ist wirklich SEHR intensiv und bitter.Aber er wird ja mit 100 Grad aufgebrüht laut Angabe,daran kann es schonmal nicht liegen. Ich habe ihn nun getrunken,aber geschmeckt hat er mir nicht wirklich .schade.Etwas hab ich noch für einen späteren 2.Versuch.Vielleicht wird der dann besser in der Kombination Menge /Ziehzeit.Schön wärs. Lao Man E Gushu Huang Pian 2017 Pu Erh aus Chin
  7. Gude, ich bin junge 22 Jahre alt und komme aus dem schönen Frankfurt am Main. Trinke schon seit einigen Jahren leidenschaftlich Tee. Seit kurzem habe ich vor allem mein Faible für Pu Erh entdeckt, der erste Anfang ist gemacht. Sprich, erste Tees wurden schon verköstigt. Momentan tendiere ich, und jetzt bitte nicht erschlagen, eher zu Shou's... Naja kann sich mit der Zeit alles noch sehr stark ändern... Liebe Grüße aus FFM
  8. Hallo, bin der David und möchte hier meinen Pu Ehr Tea Cake verkaufen. Er ist von 2011. Also jetzt grob 9 Jahre alt. Es ist ein Dayi year of the Dragon direkt aus China Yunnan. Würde ihn gerne für 150 bis max. 200€ verkaufen. Ich würde mich freuen wenn sich ein oder eine teeliebhaber/in meldet. Lg David U.
  9. Hallo Leute wir haben einen neuen Tee im Sortiment. Jetzt verkaufen wir auch den hochwertigen chinesischen roten Tee Shou Pu Erh. Bis zum 26.Dezember bekommt ihr 30% Rabatt auf Shou Pu Erh in allen Größen. Der Gutscheincode lautet:PU-ERH Viele Grüße Robert
  10. Hallo ihr Lieben! Ich sitze gerade bei einem leckeren Hongyu Cha aus meinem neuen Mini-Schälchen (lieben Dank @teekontorkiel) https://imgur.com/a/HXwd8oy und freue mich über diese Geschmacksvielfalt chinesischen roten Tees. Da ist Pu Erh sicherlich auch etwas für mich, denke ich mir. Bestimmt habt ihr alle schon viel mehr Tees probiert als ich und könnt mir in dem schier grenzenlosen Angebot an Pu Erh's Empfehlungen geben. Ich würde gerne, um reinzukommen, zuerst ganz unterschiedliche Sorten probieren in der Hoffnung, auf diese Weise meinen Geschmack besser justieren zu
  11. (Ich bin nicht gut in solchen Vorstellungen, ich versuche es trotzdem). Für rund 40,- (inkl Versand) habe ich 250g in 5g Touchas erstanden. Wie der Name schon sagt, ein 2012er Jingdong vom Berg Ailoa, von bis zu 120 Jahre alten Bäumen. (Soweit die Produktbeschreibung). Ich benutze ein 230ml Tokoname-Kännchen. Die Touchas sind ziemlich hart, bei dieser Sitzung habe ich sie vorsichtig aufgebrochen, was zu einem ziemlichen Gebrösel führte. Sie ganz zu lassen und anders aufzuwecken wäre eine Option. Waschung durchgeführt. Die erste Aufguss lag bei ca 30 Sekunden. Die Menge
  12. Hallo, ich habe schon mehrfach Pu Erh Tee im Internet gekauft. Der aromatische, erdige Geschmack gefällt mir sehr gut. Jetzt habe ich Pu Erh Tee aus einem Teeladen in Dresden geschenkt bekommen. Dieser Tee hat einen unangenehmen Geruch und erinnert im Geschmack an Kuhmist. Wie ich meine Landsleute kenne wird in dem Geschäft wenig von diesem Tee verkauft. Meine Frage: Woran liegt der unangenehme Geschmack dieses Pu Erh ? Kann man was dagegen tun ? Gruss Werner
  13. Hallo allerseits! Ich bin Jay, ein Teehändler aus Hongkong. Ich freue mich, hier zu sein: einige meiner deutschen Freunde (und Kunden) sind Mitglieder des Forums, und ich bin glücklich, alle Fragen zu beantworten, die jemand über Tee und die Teeszene hier haben könnte!
  14. Hallo Leute, ich habe vor ein paar Wochen, den oben genannten Tee bestellt. War nicht gerade teuer für ein Pu erh. Dennoch bin ich eig. sehr enttäuscht über den Tee, da er nach 1min Ziehzeit bei ca. 120ml und 4-6g doch recht schnell aufgebraucht und schwach ist. Ich hatte davor schon einmal ein jungen Ripe Pu erh, welcher deutlich intensiver war und sogar noch billiger. Nicht das ich jetzt die Tees nach ihrem Preis<->Qualität beurteilen würde. Aber dennoch stellt sich mir die Frage das ich evntl. etwas falsch mache bei jungen Pu erhs. Müssen diese evntl. länger ziehen. Temp w
  15. Hallo, habe diesen Tee geschenkt bekommen und weiß leider nicht genau was damit anzufangen, da ich kein Chinesisch kann. Weiß jemand, ob das eine besondere Qualität ist? Der Tee ist von 2006.
  16. Hallo zusammen, ich dachte ich mache hier mal eine kleine Vorstellung bzw. Erfahrungsberichts meines ersten Pu Erh Tees. Ich könnte mir vorstellen, dass das besonders für Anfänger interessant sein könnte. Vorerst noch folgender Kommentar: Der Beitrag soll keine Werbung sein, es ist Zufall, dass er das geworden ist und dieser Beitrag spiegelt nur meine persönliche Meinung wider. Über Geschmack kann man sich ja bekanntlich streiten. Für die Bildqualität entschuldige ich mich auch, leider ist meine Handykamera nicht die beste, aber ich finde, Bilder beschreiben sowas doch immer ganz gut (Ich
  17. Hey Leute, habe grad ne riesige Bestellung bei Mei Leaf aufgegeben Unter anderem den Monocle Boss Puerh Cake (Pasha 500 Year Old Gushu Raw 2016) bestellt, der mit 357g beziffert ist was wohl etwas viel für mich ist. Hat vll jemand Interresse an einer Hälfte von dem guten Cake? Wohne in Düsseldorf für persönliche Übergabe oder über Versand. Bei aktiven Mitgliedern mit hohen Post-Count verschicke ich vor Geldeingang damit ihr auf der sicheren Seite seid. Würde mich freuen
  18. Manfred

    Meine Tees von 1960

    Vom Album Mein Tee

    Ich habe zwei Tees bei Ali-Express gekauft, beide "von 1960".
  19. Manfred

    Teespeicher Hamburg

    Vom Album Mein Tee

    Meine neueste Teeanschaffung, mtiviert durch die Diskussionen im Forum: @Teelixund @GoldenTurtle
  20. Heute möchte ich Euch an meiner privaten Chinareise vor ca. zwei Wochen teilhaben lassen: (Shanghai vom Bund) Ich war bereits mehrfach in China und habe besonders gerne elektronische Spielereien mitgebracht. Dieses Jahr stand bei mir der Tee aber im Fokus, so dass ich bereits vorab geklärt hatte, im Ausgleich für die doch etwas anstrengenden familiären Verpflichtungen auch mindestens einen Teeladen besuchen zu dürfen. Pu Erh, Bai Cha, mindestens eine neue Yixing Kanne und ein paar Teetiere standen auf meiner Einkaufsliste. Leider hat es nicht nur Vorteile Verwandte an einem
  21. Joaquin

    Pu Erh auf der Teezui 4

    Vom Album Teezui 4

    Ein Pu Erh Stück auf der Teezui 4 bei Marburg.

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  22. Da ich einige halbe Cakes von Pu Erhs habe, die nur in Plastik Papp Beuteln verpackt waren und so keine Luft und Feuchte bekommen, hab ich mich umgeschaut ob ich irgendwo Papier Wrapper, am besten aus reiner Baumwolle kaufen kann, konnte aber rein gar nichts finden im Internet, man findet höchstens Baumwoll Briefpapier. Daher die Frage: Woher bekomm ich ohne Umstände (EU Versand, ohne China Bestellung und Zoll etc) einfaches weiches Baumwollpapier um meine Pu Erhs einzuwickeln wie mit Original Wrappern ? Oder gibt es hier Händler die so was vorrätig haben und mir ein paar abtreten kö
  23. „6FTM (Six Famouns Tea Mountain) Bangwai (sheng) 2004“ Herkunft: Yunnan, Lancang, Fudong Township, Bangwai Village Typ: reifer Sheng Hersteller bzw. Marke: Six Famous Tea Mountains (6FTM) 357g Bing / Beeng / Kuchen yesheng, wilder Baum (lt. Hersteller) Porzellangeschirr: Gaiwan, Pitcher, Teeschale 5g/100ml Gaiwan/90°C Troisdorfer Leitungswasser 1x kurz heiß gewaschen und 5 Min. im dam
  24. Vom Album Gong Fu Cha

    Unglasiert, fasst etwas mehr als 200 ml und sehr urig. Steht auf drei kleinen Beinchen, die man im Bild leider nicht so gut sieht.

    © Jinx

  25. Hallo an alle Teeisten im Forum Nun ist der Onlineshop soweit vollständig und wir möchten allen Teeisten im Forum ein Willkommens Angebot machen. Bei Bestellung bis einschließlich 19. Februar (das ist der erste Tag im chinesischen Neuen Jahr ), gibt es einen Preisnachlass von 15% auf alle Tees und Porzellanprodukte. Für Einsteiger und als Alltagstee können wir den Shoumei 2011, sowie alle Taiwan Mingjian Wulongs/Oolongs empfehlen. Für verwöhnte Gaumen kann ich euch den diesjährigen Echten Dongding Wintertee und Rougui Maschienen gepflückt aus Mingjian wärmstens ans Herz
×
×
  • Neu erstellen...