Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sieb'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

10 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Morgen, Ihr habt sicherlich auch eine Teekanne mit Kugelsieb Zuhause? Ich habe seit kurzem erste Erfahrungen mit dem "seltsamen" Kugelsieb bei Yixingkannen gemacht. Ich musste leider feststellen, dass das Kugelsieb alles andere als sinnvoll ist. Ich meide seitdem jegliche Yixingkanne mit Kugelsieb. Grund hierfür ist, dass große Teerückstände beim ausgießen zurückbleiben, da das Kugelsieb bzw. die Löcher nicht direkt an den Kannenrand anschließen. Bei Kannen mit 6-9 einfachen Löchern passiert dies nicht. Kräftiges schütteln und rumwirbeln der Kanne ist nötig um die letzten Tropfen davon abzuhalten den nächsten Aufguss nicht nachziehen zu lassen. Ich frage mich seitdem, ob die Kannen denn von den Yixing Töpfern überhaupt auf Tauglichkeit getestet werden. Zudem so ein Kugelsieb ja viel aufwendiger ist. Allgemein bin ich schon des öfteren auf Teeutensilien gestoßen, welche eig. total unpraktikabel sind und man definitiv weiß, dass diese Utensilien nicht getestet bzw. eig. unglaubwürdig erscheinen von einem Teetrinker/Teeliebhaber benutzt bzw. aus Erfahrung "entwickelt" worden sind. Grüße
  2. Hallo zusammen. Wie sich vielleicht einige Alteingesessene erinnern, war ich vor fast einem Jahr auf der Suche nach einem neuen Sieb für meine Kyusu. Leider erfolglos. Nachdem sich mein Siebeinsatz nun vollends zugesetzt hat, war ich nun gezwungen zu improvisieren. Man nehme: Ein mittelgroßes Haushaltssieb - bei Kaufland ca. 2,50 Euro Eine robuste Schere Etwas Geduld und Bastelgeschick Zuerst schneidet man das neue Sieb aus der Siebhalterung heraus, dann nimmt man einfach das alte Sieb als Schablone und schneidet es mit einem kleinen Abstand zur Schablone aus. Das Ganze lief so gut, das ich mich darüber geärgert habe nicht schon viel früher initiativ geworden zu sein. Man muss lediglich nach dem Schneiden, die restlichen feinen Drähte des neuen Siebes etwas abzupfen, damit man sie später nicht mit in der Tasse hat. Das sollte natürlich sehr sorgfältig ausgeführt werden. Wenn alles fest sitzt, klemmt man einfach das neue Sieb in die Kyusu und fertig. Hier die Bilder dazu:
  3. Hi! Für die Zubereitung von Fukamushi hatte ich mir vor etwa einem Jahr eine Kyusu mit Sieb angeschafft. Das Sieb musste aus meiner Sicht immer mal wieder entnommen werden, um es zu reinigen. Mir erschien das im montierten Zustand nicht möglich. Offenbar hat sich aufgrund der Dünne des Materials nun das Sieb etwas verzogen - auf jeden Fall bekomme ich es nicht mehr ordentlich in der Kyusu befestigt. Bin etwas ratlos, was ich jetzt tun kann? Ist es normal, dass man hier Ersatzsiebe kauft oder Ähnliches? Oder muss gleich eine neue Kanne her? So sieht das Ganze aus: Ich habe schon überlegt, ob eine Kanne mit einem solchen Sieb hier nicht besser gewesen wäre.... oder Bin gespannt......
  4. Hallo Marc, bist Du mit der Kyusu zufrieden? Auch mit dem Filter? Kann mich gerade nicht zwischen dieser und der Teapot Name MatsukawaArtist Gyokko von Yuuki-Cha entscheiden, daher meine Nachfrage.
  5. Ich erwäge eine Kyusu zu kaufen, die einen recht großen Keramikfilter hat. Ich stelle mir vor, daß man damit besonders leicht abgießen kann, aber vielleicht täusche ich mich, oder dieses Sieb hat andere Nachteile. Hier ist das, was ich meine, zu sehen, als »wide Sera mesh«: Hat jemand so ein Sieb in Benutzung oder Erfahrung damit?
  6. Dieser Artikel zu Teefilter (Teesieb) wird in der TeeWiki weitergeführt: TeeWiki: Teefilter
  7. theroots

    Kyo-Kanaami Siebe

  8. Ich habe mir schon die Finger im Internet wundgesucht, aber entweder bin ich blind oder aber mein Wunsch ist nicht realisierbar, zumal ich es sehr gerne vermeiden würde, bei Auslandsbestellungen über die Zollfreigrenze zu kommen, weil unser Zollamt in Hintertupfingen ist. sunday.de/teekanne-japan-tokoname-kyusu-meister-morimasa-330ml.htmlsunday.de/teekanne-japan-tokoname-kyusu-meister-shunjo-310ml.html Modelle bei Sunday.de habe ich bislang entdeckt und das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint unschlagbar zu sein. Aber wie im Forum bereits wiederholt durchgerechnet wurde, sind bei hochwertigen Senchas (die ich hauptsächlich darin zuzubereiten gedenke) 300 ml und mehr für eine Person echt eine steile Ansage - daher dieser Thread, vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp für mich. Die hier von Yuuki-Cha passt von den Maßen her besser, das Sieb scheint mir aber nicht gut verarbeitet zu sein.. Ansonsten sehe ich als Alternative nur: Nach einem Teetrink-Partner für gemeinsame Kyusu-Nutzung inserieren oder aber das Wasser vorher abmessen und die Kanne nur teilweise füllen.. nutzt eigtl jemand eine zu große Kyusu so oder wirkt sich zu viel Luft im Gefäß negativ auf den Tee aus?
  9. Hallo, bin neu, erster Post, gewissenhaft die SuFu benutzt. Es geht um die Siebgröße. Ich bin blutiger Anfänger (bis jetzt ca. 7 versch. Grüntees bewusst "verkostet"). Den ich gerade schlürfe ist von Allos, heißt Satsuma Göttertee/ De-Ichi 2. Pflückung (10€/50g). Der riecht toll (trocken und im Aufguß) hält aber dann im Geschmack nicht wirklich diese Erwartung. Na jedenfalls wurde der dritte Aufguß ungemein bitter, bei gleichbleibender Temp. und Ziehzeit. In der Teetasse waren sichtbare Schwebeteilchen und gekostet hab ich den sicher zu spät. Nun ist es doch richtig dass der in der Teeschale "nachbitterte" weil die Löcher vom Sieb (ein übliches Teesieb mit Griff bzw. Staubzuckersieb) zu groß sind? Andererseits hab ich hier, glaube ich, aufgeschnappt dass ein gröberes Sieb gut sei, denn Schwebeteilchen in der Teeschale sind...gut. Nun interessieren mich eure Meinungen dazu! lg kumi
  10. Hey Leute ich suche schon seit ein paar Tagen irgendwas wie ein Teesieb oder so was ich in meine Thermoskanne oben "reinsetzen" oder einhängen kann durch das ich dann den aufgebrühten Tee aus der Kanne durchgießen kann. Es sollte schon ein bisschen in die Thermoskanne reingehen, ich mache das zur Zeit mit so einem kleinen runden Sieb was ich mit der Hand über die Kanne halten muss, und sobald die ersten Blätter drin sind läuft es schon daneben und in der Zeit zieht der Tee ja auch noch weiter 8[ Ich habe bei Amazon z.B. das hier gefunden: https://www.amazon.de/gp/product/B0000DC30I/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=kaffee-tee-21&linkId=ee53cd9c2cbaa4a3f85ddaa8eaed5ad1 sorry bei mir funktioniert dieser Link Button irgendwie nicht. Was ich vom Prinzip her ganz cool finde, aber ich denke das es nicht das wahre sein wird, weil der Tee gar nicht so viel Platz hat sich zu entfalten. Von den Maßen her 8,3 x 6,4 x 18,4 cm ..... habe an Emsa geschrieben ob das überhaupt in jede Thermoskanne reinpasst. Antwort war dann : " Ja da er einen Durchmesser von 4cm hat " .... Kp was jetzt wirklich davon stimmt. Ich möchte halt ungern 10 Euro dafür ausgeben um dann zu sehen das es doch blöd ist. Und im Laden habe ich das Ding noch nicht gesehen. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich das am besten machen kann oder was es für ne Thermoskanne gibt? Normalerweise trinke ich den Tee wenn ich zu Hause bin ja frisch, aber wenn ich mir n Liter mit zur Arbeit nehmen möchte dann nehme ich halt die Thermoskanne was immer ein Akt ist mit dem Abgießen. Liebe Grüße malcolicious SORRY ACHTUNG, könnte einer das bitte in das andere Forum übertragen wo es um Tee Zubehör geht, habe mich verklickt.