Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sommer'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Jinx

    Matcha-Sommerset

    Vom Album Grüntee - Teaware

    Mein Matcha-Sommerset. Die (kleine) Schale stammt von einer slowenischen Töpferin, die Yuzamashi von Alexandre Leroux
  2. Jinx

    Morgenmatcha, summer edition

    Vom Album Matcha - Teaware

    Dies ist mein Setting für den morgendlichen Matcha im Sommer. Da die Schale ziemlich klein ist, verwende ich sie zusammen mit meiner Yuzamashi von Alexandre Leroux.
  3. Wir wissen nicht wie Ihr Eistee zubereitet, aber wir machen das für unsere Kunden so: Eistee aber wie? Sommerzeit = Eisteezeit, aber bitte nicht die "Zuckerhaltige Brühe" aus dem Polypack. Selbstgemachter Eistee ist sehr einfach zu machen, löscht sehr gut den Durst und enthält keine unerwünschten Zusatzstoffe. Der Clou dabei ist sehr einfach. Wählt die Teesorte Eurer Wahl, es geht mit jedem Tee der Euch schmeckt. Bereitet den Tee gemäß Dosierung und Ziehzeit vor, wenn Ihr den Tee dann langsam abkühlen lassen wollt um ihn dann im Kühlschrank kaltzustellen. Es geht aber auch einfacher. Für 1,5 Liter Eistee aus grünem Tee, brüht Ihr eine Kanne mit 0,8 bis 1 Liter Wasser auf, die Dosierung des Tees ist aber für 1,5 Liter auszulegen - die Ziehzeit bleibt davon unberührt. Wir empfehlen dies mit cirka 1-2 TL Kandis zu süßen, ist kein Muß, aber der wenige Kandis hebt das Geschmacks- und Erfrischungserlebnis nochmals deutlich an. In einen größen Behälter werden cirka 1kg Eiswürfel gefüllt und der heiße fertig gezogene Tee drüber gegossen und dann sofort in eine Thermokanne zurückgegossen - das sollte so zügig gehen, dass die Eiswürfel sich nur cirka zur Hälfte auflösen können. Fertig ist der selbstgemachte Eistee (jetzt gibt es sicher wieder jemand der sagt, warum dann soviel Eis, wenn es eh nur zur Hälfte gebraucht wird? Das macht man deshalb, damit der Tee schnell richtig kalt wird und eben nicht mehr die Energie hat um die komplette Eismenge in Wasser aufzulösen) Der Vorteil beim Abschrecken des Tees über der Menge Eis ist, man kann den Tee sofort kalt trinken und Grüntees als auch Schwarztees werden nicht trübe sondern bleiben klar. Viel Erfolg beim Nachmachen, wer eine Sortenempfehlung haben möchte, darf sich gern melden, ebenso wenn jemand eine tolle Sorte hat mit der er schon mal leckeren Eistee gemacht hat.
  4. Sobald die Temperaturen nach oben klettern, verlaesst mich die Lust auf heisse Getraenke. Heute waren es wieder mal 28℃. Also habe ich einen kalten Gruentee (冷茶=reicha) nach der "schnellen Abkuehlungsmethode" (急冷法=kyureiho) gemacht. Ca. 10g Tamaryokucha in die Kyusu und mit 70℃ heissem Wasser aufgegossen. Danach Eiswuerfel drauf und ziehen lassen. Nach knapp einer Minute hatte das Wasser eine Temperatur von 9.8℃  Der Duft des ersten Aufguss war umwerfend, man konnte das Umami foermlich riechen. Herrlich erfrischend. Danach habe ich noch zwei Aufguesse gemacht, die aber (logischerweise) alle nicht mehr an den ersten herankamen. Der zweite hatte etwas ueberzogen, da ich abgelenkt war, und wurde etwas bitter. Insgesamt aber auch dieser war super erfrischend. Wie sehen eure Erfahrungen mit kaltem Gruentee aus? Was sind euere "Rezepte"? Wuerde mich freuen, wenn wir hier ein "Reicha Rezepte" paar zusammentragen koennten? Hat jemand schon mal "koridashi" gemacht, also mit Eis aufgegossen? P.S. Wie ist eigentlich das Wetter zur Zeit in Mitteleuropa? duckundweg