Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'tasse'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Sammelbestellungen
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Der erste Teil lief damals knapp ein Jahr lang und erreichte so 320 Beiträge. Der zweite Teil ist nun etwas über drei Jahre gelaufen und hat dabei knapp 5.700 Beiträge lang geworden. Zeit nun mit dem dritten Teil zu beginnen und zu schauen, wie schnell und gut sich dieser Teil füllt Heute wieder mal einen Matcha gemacht und irgendwie muss ich wohl mehr Matchapulver einfügen, denn das Schaumig-Schlagen, scheint mir in letzter Zeit ein wenig Probleme zu bereiten. Heute ging es, aber irgendwie nicht so gut wie beim ersten mal. Sollte ja eigentlich umgekehrt sein. Erst schlecht und
  2. Hallo zusammen, ich suche eine Teeset und habe genau das richtige bereits gefunden. Allerdings sieht das Angebot nicht gerade vertrauenswürdig aus. Link siehe unten. Die Tassen passen IN die Kanne und nicht aussenrum stapelbar. Daher meine Frage, ist jemand das gleiche Set oder ein vergleichbares bekannt? Meine Google Suche hat nichts ergeben, vielleicht kennt jemand ein paar speziel Teehändler https://www.amazon.de/dp/B08P8FTJP2/ref=cm_sw_r_apan_glt_i_2780B55DQSV5PHQFASNW?_encoding=UTF8&psc=1 Vielen Dank im Voraus. Julian
  3. Davon hast du aber auch gar nicht sonderlich ausführlich berichtet ... Nun ja, das DTH will mit dieser neueren Selektion (ich meinte mit dem haben sie vor etwa 1, 2 Jahren begonnen) wohl ins hartumkämpfte Pu'Er High End Geschäft einsteigen ... sie haben es ja in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Produzenten probiert und zumindest teilweise auch wieder aufgehört - mal schauen ob es ihnen mit Ba Jiao Ting gelingt. Wenn sie weiterhin keine Samples davon anbieten, bin ich skeptisch. Ja, es gäbe ein paar günstigere 100 Grämmer, aber von einem scheinbaren High End Produzenten sind günstige
  4. Hallo, ich suche eine kleine Tasse/Becher mit 80 - 100 ml Volumen. Wer hat Tipps oder noch was im Schrank? Dachte an eine Größe wie auf dem Bild. Möchte sie für Gyokuro verwenden... Danke! gern zerfressen und nicht zu schön, wenn ihr wisst, was ich meine. die Hagi auf dem Bild ist mir schon zu ordentlich und zu steril... gern auch im Tausch gegen einige Matcha-Schalen, welche mir mein Vater mal aus Japan mitgebracht hat oder die ich aus privater Hand in Japan gekauft habe. Alles „antiquarisch“ und schon damals nicht neu gewesen...
  5. Aber wer, meine lieben Freunde ist die Person, die ich mit mit vier Punkten rausgenommen habe? Aber ohne google Textsuche!
  6. Zum Beispiel stellt in Deutschland Jan Kollwitz solche Keramik her. Schau mal auf die Seite www.jankollwitz.de. Das könnte für Dich interessant sein. Die meisten dieser Künstler haben eine eigene Internetseite und sprechen englisch oder sogar deutsch. Wenn Du konkrete Fragen zu deren Produkten oder dem verwendeten Ton hast, würde ich einfach mal per Mail direkt bei den Künstlern nachfragen.
  7. Hallo, ich suche schöne, handgetöpferte Henkeltassen wie diese hier von Jeannette Lee, konnte nicht widerstehen und habe direkt die "steampunk" Tasse oben links bestellt😄 https://shop.leelakunst.de/shop/22778933/kleine-tassen Weiß jemand noch andere Künstler, die sowas herstellen (es müssen Henkeltassen sein!)
  8. Ganz dumm dazwischen gefragt: Kann mir jemand Händler für diesen Tee empfehlen? Der sieht wirklich interessant aus. (Wenn zu offtopic, bitte verschieben oder Bescheid sagen wo ich es besser poste, danke.)
  9. Liebe Teefans, weiß jemand, was das für ein Utensil ist? Es ist etwas größer als ein typischer zhong bzw. gaiwan, aber vom Aufbau gleich: Untertasse, Schale, Deckel. Die Schale ist einen Tick größer und etwas anders geformt als die typische Reisschale, das habe ich in den Fotos versucht zu zeigen. Ich mag ja dieses Muster, habe sowas aber noch nie gesehen... Und jetzt habe ich, 5 oder 6 Stück davon. Vielleicht eine Suppen-/Sake-/Teeschale ??? Rotes Wan shou-Muster: das gesuchte Objekt weiß: Reisschale Blau-weisses Reiskornmuster: Gaiwan bzw. Zhong in der typi
  10. sorry für die Frage eines Unwissenden: ich dachte bislang, dass beschatteter Tee tatsächlich ein höherwertiges Produkt ist? Die Täuschung im Sinne der "Verfälschung" des Geschmacks, Einbringen dieses "ooika" (wobei zugegeben, ich das noch nicht kenne), das es sonst nicht gäbe, ist für mich nachvollziehbar. Würde der Sencha hochwertiger sein, wenn es ein bewusst nicht beschatteter Sencha ist? warum? weil es schwer, ist, guten Sencha ohne Beschattung zu produzieren? edit: wir können die Diskussion,falls sie länger dauern wird, auch gern auslagern, um nicht ins offtopic abzu
  11. Hallo zusammen, da wir ein neues Schränkchen haben, hab´ ich mal wieder aufgeräumt und ein bisschen sortiert. Dabei stößt man ja öfter auf Teeutensilien, die man schon wirklich lange nicht mehr benutzt hat. Deshalb würde ich ein paar Sachen zum Verkauf an bieten. Bei Interesse auch gern per PN oder einfach in diesem Thread... Als erstes gibt es eine rote Kyusu aus den früheren Zeiten von Bero. Die Kyusu hat ein Volumen von 150ml, passend dazu eine Tasse mit dem gleichen Volumen. Wenn man die Kyusu nicht ganz füllt, also etwa 10-20ml weniger benutzt ist auch die Tasse angeneh
  12. Bei Kaffee ist es wie beim Tee, auf die Qualität kommt es an. Die Kaffees von Kleinröstereien sind besser und vor allem verträglicher als die Massenware von Tschibo und Co.
  13. Zu Verkaufen sind eine Kyusu von Andrzej Bero. 50€ Diese ist unbenutzt und wurde ursprünglich zur Ergänzung für ein bestehendes Set aus Bechern und Pitcher gekauft. Da es aber in natura farblich abweicht und sich nicht so gut einfügt, würde ich es gerne verkaufen um ein passenderes Kännchen zu kaufen. Des weiteren sind noch 2 Yunomi mit unterschiedlichen Shino-Glasuren zu veräußern. Je 30€ Beide Yunomi halten ziemlich genau 100ml Nutzkapazität. Wenn man voll macht noch 5-10ml mehr.
  14. Hey Leute, ich bin auf der suche nach einer schlichten japanischen Teeschale mit ca. 100ml Kapazität. Ich will die Schale hauptsächlich für Sencha nutzen. Jedenfalls habe ich ein Muster gefunden das mir sehr gut gefällt... und das bei drei verschiedenen Shops. - http://www.sunday.de/teetassen-japan-porzellan/teetasse-japan-matsuba.html - http://www.hibiki-an.com/sp/product_info.php/products_id/469 - http://teekeramik.com/produkt/teeschale-mino-yaki/ Die Cups sehen sich alle sehr sehr ähnlich, allerdings haben sie alle unterschiedliche Größen, nämlich einmal 50, 1
  15. Hallo Teefreunde Ich suche eine passende Teekanne oder etwas ähnliches um mir meinen Oolong Tee auf der Arbeit zuzubereiten. Oolong ist der Tee meiner Wahl wenn es um das nebenbei schlürfen geht. Anstatt Kaffee trinke ich halt auf der Arbeit lieber Tee. Den Tee hole ich mir dafür immer auf meinen Reisen in Fernost. Letztes Jahr habe ich damit begonnen und mir 150g Tenrens 913 Oolong Tee aus Taiwan mitgebracht. Da dieser es leider nicht ganz bis zur nächsten Reise geschafft hat, sind es diesmal 300g eines mir unbekannten Oolongs geworden, leider ist kein von mir leserlicher Name auf
  16. Hallo Forum, ich hab jetzt mal ein wenig in den Archiven gegraben und eine Handvoll (oder zwei) von Zubehör aussortiert, das ich seit ca. 10 Jahren herumliegen habe und doch nie benutzt hab. Damals als ich mit dem Teetrinken angefangen hab, hab ich mit großem Enthusiasmus eingekauft, aber man kann halt nur eine gewisse Menge an Dingen wirklich nutzen. Hoffentlich sind die Fotos ok, hab hier grad nur einen Laptop mit Murks-Display zur Hand. 1. Gusseisen-Untersetzer und 2 Tassen, blau 15€ Es handelt sich um einen Untersetzer mit 3 Gummifüßen sowie 2 kleinere Tassen (ca. 100ml) die
  17. Joaquin

    Teeutensilien

    Vom Album Teezui 2015

    Teezutensilien auf der Teezui 2015 im Chá-Dào.

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  18. Joaquin

    Teetassen und Teegefäße

    Vom Album Teezui 2015

    Teetassen und Teegefäße auf der Teezui 2015 im Chá-Dào.

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  19. Hallo zusammen, Frau Chen hatte sich zum Jahreswechsel mal einen Jianshui Mug auf anraten Ihres Mannes gekauft, leider hat dieser zu gut die Wärme gehalten für Ihren täglichen Grünen Grandpa = Ergebnis war das die Tees wegen der erhöhten Temp. ihr zu stark wurden. Wie gesagt season'ed mit Grüntee - hauptsächlich Maojian und Longjing. Das nachträgliche season'en auf Oolong bzw Pu sollte daher unproblematisch sein, aber Grüntee auch gehen. Die Tasse hat eigentlich keine Mängel oder dergleichen, es passt ihr schlicht und einfach nicht und ich trinke nicht aus solchen Tassen. Fassungsver
  20. Hab heute mal meine Stempelkarte beim mongolischen Restaurant eingelöst und ne schöne Aufguss Tasse aus Keramik (Yu Tai Ceramik stand drauf, evtl. ne bekannte Marke? "YT Delicate Porcelain") bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe, nachdem ich seit Sommer keine gefunden hatte die mir gefallen hatte beim Restaurant. Bin zwar immer kritisch mit so "Kitsch", aber so falsch kann das ja nicht sein, deshalb hab ichs direkt mal mit grünem Tee versucht. 80 °C heißes Wasser in die Tasse, kurz gewartet und das Keramik Sieb mit 3,5g Shun Shun Yu Ya langsam reingegeben, Deckel drauf und 2
  21. Es hat leider etwas gedauert. Gerade weil ich nicht viel über Dancong weiß, wollte ich das doch auch selber in Ruhe ausprobieren. Heute habe ich in aller Ruhe probiert. Ich habe immer noch Probleme, die richtige Menge und Ziehzeit zu finden. Ich habe also "etwas" Tee aufgebrüht (in so einer Glaskanne mit Plastikeinsatz, in der man die Ziehzeit sehr exakt kontrollieren kann). Am Anfang war der Geschmack für mich undefinierbar (ich habe sicher etwas falsch gemacht), beim späteren Aufguß hatte ich einen Geschmack wie Gemüsebrühe. Am Ende der Aufgüsse schmeckte der Tee dann wir ein guter junger ro
×
×
  • Neu erstellen...