Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tee'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

451 Ergebnisse gefunden

  1. Der erste Teil lief damals knapp ein Jahr lang und erreichte so 320 Beiträge. Der zweite Teil ist nun etwas über drei Jahre gelaufen und hat dabei knapp 5.700 Beiträge lang geworden. Zeit nun mit dem dritten Teil zu beginnen und zu schauen, wie schnell und gut sich dieser Teil füllt Heute wieder mal einen Matcha gemacht und irgendwie muss ich wohl mehr Matchapulver einfügen, denn das Schaumig-Schlagen, scheint mir in letzter Zeit ein wenig Probleme zu bereiten. Heute ging es, aber irgendwie nicht so gut wie beim ersten mal. Sollte ja eigentlich umgekehrt sein. Erst schlecht und mit der Übung dann immer besser. Werde es demnächst auch mal mit den elektrischen Milchaufschäumer probieren um zu kontrollieren ob es an mir und meiner Technik liegt oder an einem oder mehreren anderen Faktoren
  2. Hallo, ein Geschäftskollege hat einen Beitrag über eine neue Teemaschine gefunden und mir gmail. Hier der Link zu Hersteller und vielleicht eure Erfahrungsberichte https://temial.vorwerk.de/teemaschine/
  3. Hallo Allerseits, nach längerer - und etwas frustrierender - Suche nach einem Buch über japanischen (gerne auch zusammen mit chinesischem) Tee hoffe ich auf Rat aus dem Forum. Ich suche ein umfassendes Buch über die verschiedenen Teesorten (und dies möglichst detailliert). Gerne auch mit tips zur Zubereitung, aber: keinen Bildband, keine Teegeschichten, keine kulturhistorische Abhandlung und keine Buch über Teezeremonien. Auf Deutsch scheint es nichts zu geben. Kann mir jemand einen entsprechendenden Titel auf englisch empfehlen. Ich würde mich SEHR freuen! Viele Grüße, David
  4. Hallo zusammen, meine Frau und ich stellen momentan aktiv unsere Ernährung um und möchten noch gesünder leben, da wir sportlich ambitioniert sind, Marathon laufen, etc. Auch wenn wir größtenteils Wasser trinken, ist auch gerne mal eine Sprite oder andere Getränke mit Geschmack dabei. Diese möchten wir gerne mit Alternativen ersetzen, angedacht ist offensichtlich Tee 😀 Wir kennen uns bei Tee gar nicht aus, deshalb benötigen wir eure Unterstützung. Wir trinken gerne Früchtetees wie Apfel oder bspw. Pfefferminze. Der Plan ist, den Tee in "größeren Mengen" zu brühen und kalt zu trinken. Wichtig sind uns, dass keine Zusatzstoffe enthalten sind und natürlich guter Geschmack. Welche Marken oder Sorten sind denn zu empfehlen? Auf was müssen wir achten? Was sind gute Bezugsquellen? Habt ihr konkrete Empfehlungen für uns? Wir sind bereit, für gute Qualität auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Danke und viele Grüße
  5. Hallo zusammen! Ich trinke seit einigen Jahren schwarzen Tee und bin langsam von den No-Name-Teebeuteln aus dem Discounter über Marken-Teebeutel, losen Tee aus dem Supermarkt zu Tee aus dem Teeladen gekommen. Mit der Zeit habe ich auch festgestellt dass mir Assam am besten schmeckt, zumindest im Vergleich mit Darjeeling und Ceylon. Ich mag die dunkle Farbe, den malzigen, vollmundigen Geschmack und natürlich den Koffeingehalt, der mir durch so manchen Nachtdienst hilft. Den letzten wirklich leckeren Assam habe ich in einem Teeladen in Hamburg gekauft, der hat mich allerdings auch ein Vermögen gekostet und nach Hamburg komme ich nur alle Jubeljahre mal. Als die Packung drohte leer zu werden, habe ich mich online umgeschaut. Dort habe ich jetzt den Assam vom "Assam-Projekt" gefunden. Der war günstig genug um ihn morgens auch mal schnell runterzustürzen oder auch um eine Packung auf der Arbeit zu lassen, von der auch andere trinken. Also habe ich zugegriffen und bin mit dem Tee auch zufrieden. Er schmeckt einwandfrei, kein störender Beigeschmack, nicht zu bitter - gut trinkbar und genau richtig für den Alltag. Aber mehr eben auch nicht. Der Tee aus Hamburg hatte eine Vielzahl blumiger und fruchtiger Aromen neben dem typischen Assam-Geschmack, die Tasse hat geduftet wie ein Potpourri... das fehlt mir bei dem Tee vom Assam-Projekt. An den freien Sonntagen, wo ich zwei Stunden frühstücke und durchs Fenster den Regentropfen zusehe, wünsche ich mir schon etwas mehr. Könnt ihr mir so einen besonderen Assam empfehlen? Er darf natürlich deutlich teurer als mein Alltags-Tee sein, wird ja auch nur zu besonderen Anlässen getrunken. Wenn der Tee es wirklich wert ist, würde ich maximal 20€ pro 100g bezahlen. Gerne natürlich auch günstiger. Zur Zubereitung: Ich mache meinen Tee normalerweise in einer gusseisernen Teekanne mit Siebeinsatz. Da kommt so viel Tee rein dass der Boden von dem Sieb bedeckt ist, dann gefiltertes/enthärtetes, gerade nicht mehr kochendes Wasser. Ziehen lasse ich den Tee nach Gefühl, ich schätze mal 2-3 Minuten. Ich mag es nicht wenn er bitter schmeckt. Ein klein wenig Zucker kommt immer rein aber keine Milch. Liebe Grüße, Max
  6. Krabbenhueter schreibt blog ? Ja, was soll ich sagen. Krabbenhueter schreibt weniger blog, einfach, weil er weniger online aber mehr am Teetisch sein möchte. Deshalb auch sein Rückzug aus der bloggemeinschaft. Doch ab und zu möchte ein Gedanke aufgeschrieben werden, möchte gelesen werden. Deshalb doch ein blog ganz für den Krabbenhueter allein und für interessierte Leser. Ist das ein Widerspruch? Ich weiß es selbst nicht und werde abwarten, wie die Tee - blog -reise weitergeht. Für wen ich schreibe, wird dabei die entscheidende Frage sein. Link: https://krabbenhueter.blogspot.com/2019/06/ein-unbekannter-tee.html Heute ein Beitrag über meine Erlebnisse mit einer kleinen Teeprobe unbekannter Herkunft und welche Gedanken ich beim Probieren dieses doch recht interessanten Tees hatte.
  7. Wer mich kennt, weiß wie wenig ich mit sozialen Medien unterwegs bin. Aber ich verfolge nach Möglichkeit die Entwicklungen und meine Zeit "damals" bei facebook war irgendwie auch interessant, wenn auch oft zeitraubend. Jetzt hatte ich gerade die Gelegenheit, mich mit jemandem von Instagram zu unterhalten. Also Bilder und kurzer prägnanter Text dazu. Für mich so ein wenig wie Bilderbuch anschauen. Nun denke ich nicht an die vielen "Professionellen", also die Händler, die sowieso überall präsent sein wollen und müssen. Aber wie ist das mit denen, die sich einfach nur ausdrücken wollen. Ich denke da an meine eigenen blog - versuche... In dieser Beitragsserie geht es mir darum, vielleicht einige dieser Künstler auf dem Weg zum Tee zu sammeln. Und gleichzeitig möchte ich etwas mehr von diesem Bereich kennenlernen. Ich fange gleich mal mit jemanden an, die ich persönlich auch kenne und die ich gern so auch etwas unterstützen würde: https://www.instagram.com/giselasmartertea/
  8. Liebe Tee Community,ich wusste gar nicht, dass es so ein tolles Forum wie dieses hier gibt, welches aktuelle Beiträge enthält. Ganz tolle Inhalte. Der Tee ist so gut und das soll keine offensichtliche Werbung sein. Er ist mit Guayusa und im Grobschnitt Seit einigen Jahren mache ich schon Sport (gehe laufen und ins Fitness). Daher habe ich auch angefangen, regelmäßig, meist am Morgen, Tee zu trinken. Dieser hydriert nicht nur, sondern liefert dem Körper auch essentielle und belebende Nährstoffe. Leider gab es nie eine Teemarke, mit der ich mich als junge Person identifizieren konnte. Vor 2 Wochen hat mir jmd. von sipcult, einem jungen Tee Startup aus Deutschland erzählt. Ich habe mir sofort deren Tee bestellt und war begeistert.Überzeugen kann ich euch nicht, das macht jeder für sich selbst. Allerdings unterstütze ich dieses junge Unternehmen sehr gerne, da der Tee zwar höherpreisig, allerdings natürlich und trotzdem extrem lecker ist. Absolute Empfehlung. Bitte mehr davon!Die Webseite findet ihr unter <Spam entfernt - Admin>Ganz liebe Grüße und habt einen schönen Wochenstart!Eure Tory Was haltet ihr davon und welche Lieblingsteemarke habt ihr?
  9. Am Freitag war ich in Berlin zu einem neuen, interessanten Zusammentreffen von Teefreunden in Berlin eingeladen, das nun in den nächsten Wochen regelmäßig am Freitag stattfinden soll. Ich habe dazu auch einen blog geschrieben: https://krabbenhueter.blogspot.com/2020/07/teetime-bei-cpace.html Also wer Interesse hat, sollte einfach mal vorbeischauen. Gute Nachrichten für die Berliner Teeliebhaber! Nannuoshan und C*SPACE laden Euch herzlich zur Tea Time 下午茶 ein! In der kunstvollen Location von C*SPACE treffen sich jeden Freitagnachmittag die Teeliebhaber der Hauptstadt um bei ein paar Tassen Tee zu reden, entspannen und sich zu erfrischen. Jeder ist willkommen; einfach vorbeischauen, Tee auswählen (oder mitnehmen) und ganz informell und gemütlich die Zeit und den Tee genießen. Zur Verfügung stehen Gongfu Cha-Geschirr und eine Auswahl an hochwertigen Tees, selbstverständlich auch aus dem Nannuoshan Sortiment. WO C*SPACE in der Langhansstraße 86, 13086 Berlin WANN Ab 17. Juli, jeden Freitag, ab 15 Uhr. C*SPACE C*SPACE ist ein kreativer Raum für Arbeit, Kunst, Begegnung und Projekte in einer ehemaligen Möbelfabrik im Berliner Kiez "Weißenseer Spitze". Die Gastgeber Jan Siefke, Fotograf, und Katja Hellkötter, Kulturmittlerin, haben 16 Jahre in China gelebt. Mehr als nur ein Raum ist C*SPACE Ort und Treffpunkt für Kulturaustausch zwischen Fernost und Berlin; der perfekte Rahmen für wonnige Teemomente. Je nach Wetter, wird die TEA TIME 下午茶 im Hof oder in den wunderschönen Innenräumen stattfinden. Dort gibt es auch das kalligraphische Raum-Kunstwerk “Common Space - Everything Flows 一切支流 “ des Künstlers QIANG Geng zu bestaunen, das im Corona Lock Down entstanden ist. Wer Muse hat, kann beim Tee auch tiefer in die chinesische Philosophie - das "Buch der 1000 Zeichen” oder daoistische Poesie - eintauchen, auf die der Künstler sich bezieht. Fotos, Copyright: Jan Siefke.
  10. Hallo aus Sachsen Aus der Nähe von den Weinbergen Meißen. Über Kräutertee, Lappacho, Schwarztee bin ich aus Neugierde auf das Catechin an den Grüntee, Matcha und co.gekommen. Eine Krankheit hat mich darauf gebracht. Seit drei Jahren trinke ich nun Grüntee, Matcha und Oolong. Eine Erfüllung für mich. Dieses Forum hilft mir dabei sehr. Täglich finde ich hier Antworten auf meine Fragen. Schon über die Mitte von 70 komme ich so einigermaßen mit dem Forum zurecht. Das stöbern macht mir großen Spaß. Bitte lasst mich Neutral am Forum teilnehmen. Viel probiere ich aus dem hier dargestellten aus. Wunderbar. In diesen Sinne freundliche Grüße Rainer
  11. Hallo ihr Teeliebhaber, mich hats mal wieder erwischt. Durch den ständigen Temperaturwechsel von kalt zu heiß und wieder zurück hab ich mir eine Erkältung eingefangen. Halsschmerzen, Schniefnase, Husten, aber zum Glück kein Fieber. Jetzt hab ich gegockelt und bin auf einen Bericht gestoßen, dass natives Kokosöl im Tee gegen die Beschwerden helfen und auch noch das Immunsystem stärken soll. Hat das mal jemand von euch probiert? Funktioniert das wirklich? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Kokosgeschmack im Tee schmeckt. Aber wenns hilft, würde ich das auf mich nehmen. Honig im Tee geht bei mir leider nicht mehr. Ich hab scheinbar irgendwie eine Allergie entwickelt. Ich trinke die letzten Tage literweise Kamillentee und Fencheltee , in der Hoffnung, dass die Halsschmerzen endlich mal weggehen. Nicht gerade meine Favoriten unter den Tees. Falls das eine/r von euch mal getestet hat, würde ich mich über einen Erfahrungsbericht freuen. Schniefende und hüstelnde Grüße Damefa
  12. Hallo liebe Forengemeinde, dann stelle ich mich doch auch mal vor. Ich bin 32 Jahre alt und komme aus Baden, besser gesagt aus der Nähe von Karlsruhe. Da ich schon immer begeistert von Japan und der Kultur war, kommt man natürlich auch nicht um grünen Tee herum. Früher angefangen mit Beuteltee von Meßmer (haha) bin ich heute schon bei etwas besseren Produkten aus dem Teehaus. Vor ca. 8 Jahren hatte ich einmal Matcha probiert, jedoch damals kein wirklich hochwertiger. Daher habe ich diesen bis vor einigen Wochen eher bewusst "übersehen". Seit einigen Wochen trinke ich jedoch bei einem guten Freund regelmäßig hochwertigen Matcha. Hier vor allem den Kotobuki von Maiko und den Chigi no Shiro von Marukyu-Koyamaen oder Ten von Aiya. Nun möchte ich auch selbst die Zubereitung von Matcha vertiefen und die Kunst erlenen und hoffe, hier einige nette Menschen zum Austausch zu finden und einige Tipps und Tricks zu erfahren.
  13. Hallo liebe Forengemeinde, leider konnte ich via Google und auch hier im Forum diesbezüglich nichts finden. Ich habe mir Matcha aus Japan bestellt in der Meinung, dass dies durch das am 01.02.2019 in Kraft getretene EPA ohne Zoll und somit ohne größere Probleme funktionieren sollte. Laut Sendungsverfolgung befindet sich das Paket nun jedoch "In customs"? Wie ist den nun der aktuelle Stand? Kommen noch Zollgebühren dazu oder nicht? Falls ja, lohnt es sich ja preislich (zumindest bei kleinen Mengen) kaum in Japan direkt zu bestellen? Viele Grüße
  14. Hallo Hab mir vor ein paar Wochen ,auf einen Tipp hin , Tee in Griechenland bestellt. Zusammen mit zwei weiteren Tee-Liebhabern,als Sammelbestellung. Hier in diesem Shop hab ich bestellt,ihr kennt ihn ja sicherlich auch: https://botano.gr/ Folgenden Tee hab ich bestellt..... - Mountain tea -Love of Life -Princess Tea -Assam Blend -Dolce & Banana -Karteraki -Cretan Summer tea -Terra Creta -Wake up call -Monkey´s Smile -Stress Relief -Dictamnus und noch ein paar schöne Gewürze . Hier ein schönes Video von dem Inhaber des Tee-/Gewürze-Lädchens Botano auf Kreta :
  15. Hallöh, gerade über dieses Video gestolpert, das eine für mich ungewohnte Art zeigt, Tee zuzubereiten. Quasi wie Filterkaffe, nämlich durch Übergießen. Ich mein, es geht um Konacha, der sehr fein ist, da geht es wohl besser. Zudem richtet sich das Video wohl besonders an Restaurants, in denen es dann auch schnell gehen muss. Dennoch die Frage, was ihr davon haltet Hab grade keinen Konacha zum Ausprobieren, werd ich aber nachreichen.
  16. Hallo Leute, ich hoffe hier ist noch jemand aktiv und kann mir helfen. Bei einem Ausflug in Ägypten habe ich eine Tüte Tee gekauft. Leider kann ich nirgendwo den Namen des Tee's herausfinden. Er riecht süßlich, schmeckt aber bitter. Mache ich mir den Tee, wird er dann hellgrün. Ich habe mich gefragt was so in der Tüte drinnen ist und habe einiges gefunden, von Samen bis zu Steinen. Ach und beim durchwühlen vom Tee waren meine Hände voll mit einer Art Pulver. Ich werde ein Bild hinzufügen und ich hoffe jemand kann mir da weiter helfen. Danke schon mal im voraus! Lg Daniela 😇
  17. Hi, habe schon die Suchfunktion benutzt aber nichts gefunden. Hat jemand schon einmal Laphet Thoke gemacht? Habe heute schon etwas Grüntee getrunken (Japan Sench und Bancha, Darjeeling Grüntee; alles Bio) und möchte daraus nun gerne Laphet Thoke machen. Hat jemand gute Ideen? Es muss nicht umbedingt das "Originalrezept" sein, falls es so eins überhaupt gibt. Man soll nachdem der Grüntee sobald er im kalten Wasser seine Bitterstoffe verloren hat (mindestens eine Stunde), diesen für 2 bis 4 Tage luftdicht bei Raumtemperatur stehen lassen (damit er fermentiert). Wird er da nicht trotz seiner antikeimenden Wirkung vllt. trotzdem schlecht? Vorallem nachdem man ihn schon zuvor mit heißem Wasser aufgebrüht hat? Ich danke im Vorraus für die Antworten und falls ich etwas falsches geschrieben habe, hoffe ich Ihr nehmt mir das nicht übel
  18. "Tee Jansen ist das älteste und dadurch das traditionsreicheste Teegeschäft aus Aachen. Wir setzen seit dem Jahr 1949 auf Qualität und verkaufen nur von uns sorgfältig ausgewählte Teesorten mit Stolz. Damals als Süßwarenwarengroßhandlung angefangen, danach mit einer eigenen Kaffeerösterei und verschiedenen Filialen in Aachen, wurde später das Teeangebot kräftig ausgebaut und zum Teefachhandel entwickelt." Das Teegeschäft hat wirklich sehr ausgewählte Ware und eine unfassbare nette Beratung. Seit Kurzem gibt es auch einen Onlineshop unter www.tee-jansen.de , dann muss man auch nicht mehr per Telefon bestellen
  19. Hallo Forum, ich suche nach einem Tee der beruhigend ist, der aber nicht müde macht und einen trotzdem konzentriert arbeiten lässt. Ich bin Schriftsteller, finde aber in der Alltagshektik oftmals nicht wirklich die Ruhe zum Schreiben. Der Tee soll mir ein wenig helfen, ruhig und trotzdem fokussiert zu werden. Baldrian als Inhaltsstoff scheidet übrigens aus, weil meine Katze Jürgen (wie übrigens viele Katzen) total auf Baldrian steht und dann durchdreht und ganz rauschig wird. Ferner scheidet Lavendel aus, weil Lavendel ein Geruch ist, den Jürgen (wie übrigens viele Katzen) hasst. Falls jemand konkrete Vorschläge hat, würde ich mich freuen. Vielen Dank!
  20. Hin und wieder trinke ich gerne Ingwertee aus frischem Ingwer. Auf der Suche nach Rezepten habe ich schon das ein oder andere ausprobiert, aber sie waren mir allesamt etwas zu lasch und zum Teil auch zu aufwendig. So bin ich dann auf diese Art der Zubereitung gekommen. Je nachdem wie stark er sein soll nimmt man 1-2 Daumengrosse Knollen Ingwer. Man schält sie und gibt sie in ein hohes Gefäß (1-1,5 Liter). Einen Liter Wasser zum Kochen bringen und die Hälfte darüber schütten. Jetzt kann man die Knollen mit einem Pürierstab ohne viel dreckig zu machen zerhäckseln. Wenn der Ingwer fein genug ist schüttet man den Rest dazu und lässt es 10-15 Min ziehen. Durch ein Sieb schütten fertig. Wer es noch intensiver mag kann es auch die selbe Zeit aufkochen und köcheln lassen. Lässt sich wunderbar allein trinken oder mit etwas günstigem Grüntee mischen.
  21. Yunnan sourcing geht der Arsch auf Grundeis, wenn man seine e-mails und "sale" Aktionen anschaut. Wie geht es eigentlich unseren europäischen Teehändlern in Europa? Shui Tang ist zu, und verschickt portofrei ! @teekontorkiel habt ihr noch auf? ChaDao in Frankfurt - weiß jemand was? Schnorr?
  22. Hallo Vor 2 Wochen etwa hat mir ein sehr symphatischer User von hier 5 Teeproben zugeschickt und geschenkt. Auch auf diesem Wege hier noch mal meinen herzlichen Dank an Dich !!!!!! Ich freue mich sehr über Deine Freundlichkeit !! Und heute hab ich Zeit und möchte gerne anfangen, sie zu verkosten. Werde gleich anfangen mit der Zubereitung,und auch schöne Fotos für Dich /Euch machen. Liebe Grüße, Adriana
  23. hi, ich bin der tim. nachdem ich hier nun schon seit ca. sechs bis acht jahren heimlich mitlese, hab ich mir nun mal einen account gemacht und werde mich in zukunft ein bisschen beteiligen. 🤪 teetechnisch mag ich am liebsten sencha aber auch chinesische grüntees landen regelmäßig bei mir in der tasse und gestern hab ich dann zum ersten mal einen darjeling 1st flush bestellt und bin nun neugierig, weil ich sowas noch nie probiert habe. 🧐 ansonsten meditiere und lese ich viel und reise gern mit dem rucksack durch asien. https://de.share-your-photo.com/img/3d6fa81f9a.jpg cheers, euer tim 😀
  24. Hallo, bin neu hier und habe direkt eine Frage. Ich selbst trinke auch Tee, kenne mich aber nicht wirklich aus. Ich möchte jemanden eine Freunde machen und einen Tee schenken. Ich weiß das er Gunpowder Grüntee sehr gerne trink.. Es war aber nicht der Tempel of Heaven. Weiß jemand einen guten Online Shop wo ich Qualitativ sehr hochwertigen Gunpowder bekomme oder kennt jemand einen Tee der ähnlich milden Tee. Ich danke euch allen schon mal im Vorraus :-)
  25. Das CoronaVirus zeitigt Folgen. "Wegen dieser Turbulenz durch Corona Virus werden wir in Shui Tang den Teetisch vorläufig einstellen, um Teefreunde und uns selbst zu schützen." https://charen.ch/2020/03/01/theaflavin-und-corona/ Was wird aus @GoldenTurtle? Einsam Teetrinken? Oder auf das Teetreffen nach Kassel kommen? Wir könne Dich auch zum "Subversiven Teetreffen" einladen, aber Du mußt vorher versprechen auf Dein ausuferndes "Lieben" wenigstens am Veranstaltungswochende zu verzichten.