Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'teekultur'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfänger und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Kategorien

  • Infos

Kalender

  • Tee-Kalender
  • Tee-Ernten
  • Hessen's Termine

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, da ich ja schon länger darüber nachdenke, was man mal mit Tee alles anstellen kann, und auch immer Interesse an Austausch, gemeinsamem Teetrinken habe, bzw. auch gern mal was weiter geben würde und Einsteiger anleiten, bzw. auch ein wenig unterrichten würde, öffne ich mal das Thema hier, dann kann sich mal jemand dazu äußern, bzw. Fragen stellen. Ich könnte: Einsteigern eine Einführung in die Welt des Tees geben, kleinere Gruppen zum Teetrinken ein laden, aber auch Leuten, die wirklich an der Teekultur interessiert sind über einen längeren Zeitraum begleiten und den einen oder anderen Kniff zeigen, bzw. auch praktische Anleitung zum Umgang mit Gaiwan, Teekanne, und dem entsprechen Tee, bzw. Teegruppe geben. Das Ganze ist jetzt erst mal ein offenes Angebot, und man muss sich dann halt mal darüber unterhalten, wie man das Ganze gestallten und in welchem Umfang praktizieren würde. Die Einladung ist natürlich offen, wer aber ernsthaftes Interesse an Unterricht hat, oder über einen längeren Zeitraum gezielt lernen möchte, sollte sich einfach mal per PN melden. Dann kann man das mal in Ruhe durch sprechen... Einfach mal schreiben, oder privat kontaktieren... Grüße Tobias
  2. Tee taugt für kein Besäufnis

    Man kann den Teetrinkern nicht mal chromblitzende und sündteure Maschinen verkaufen und auch Teatogo verspricht keine großartigen Geschäfte. Daher verbleibt der Teeliebhaber als marginale Größe (Quan­ti­té né­g­li­gea­b­le) Außenseiter und Randfigur in einer überreizten Konsum- und Vermarktungslandschaft, der man umsatzmäßig nur - seiner reduzierten Materialität wegen: Tasse, Tee, Heißwasser - über ständigen Neuerwerb von Kanne und Teeeiern beikommt. Dem Tee fehlt der Coolness-Faktor. Schon mal irgendeinen Action-Star (John Wayne, Arnold Schwarzenegger…) beim Teeschlürfen erwischt? (Doch, gibt es: Chow Yun-Fat in ‚Tiger and Dragon‘) Man muss also damit leben, als Tee-Connaisseur Mensch zweiter Klasse und Verbraucher dritten, vierten Ranges zu sein in einem Beigeschäft, das sofort erstürbe, kämen unter den Tee-Plantagen Seltene Erden zum Vorschein. Das hat einen Vorteil: Als Teetrinker wird man nicht für voll genommen. ‚Was? Du trinkst Tee?‘ bekommt man in der Büroküche zugesprochen, als verwechselte man Arbeits- mit Freizeit unter Ignoranz des teuer angeschafften Kaffeevollautomaten; schließlich sollen die Mitarbeiter nachmittags nicht einschlafen. Als Teetrinker gilt man als geradezu fortschritts-, technik-, umsatz-, zukunftsfeindlich: Es fehlt an Dynamik, an Innovation, an merkantiler Eroberung neuer Geschäftsfelder und feindlichen Übernahmen in einer sich überschlagend selbst überholenden Welt des Mehr, Mehr, Mehr. Das ist nicht karrierefördernd. (So steigt in den Tigerstaaten mit dem Bruttosozialprodukt auch der Kaffeekonsum bei sinkendem Teeverbrauch.) Deswegen fühlt sich der Teetrinker oft schmählich zurückgesetzt, ja, übergangen, und er versucht diesen Makel durch hochdosierte Matchagaben auszugleichen, damit das Herzflimmern als Ausdruck vollen Einsatzes für die Firma gedeutet werden kann. Tee trinkt man, so heißt es, um den Lärm der Welt zu vergessen. Die Welt aber, vergißt gerne den Teetrinker. Die Gefahr ist, ganz herauszufallen aus den Getrieben der Zeit. Man kann dann zu Recht sagen: Der Tee hat’s versiebt.
  3. Gerne stelle ich euch ein besonderes Teehaus in meiner zweiten Heimat Chiang Mai vor: Huang Fu Long. Eigentlich ist Huang Fu Long nicht nur ein Teehaus sondern auch eine Kunstgalerie mit vielen asiatischen Antiquitäten. In diesem Teehaus liegt der Fokus neben Oolong vor allem auf Puerh und insbesondere auch der chinesischen Teekultur. Letzteres vermittelt der Besitzer Yarndet auch sehr gerne an Wissbegierige. Der Empfang im Teehaus war sehr herzlich und ich und mein Freund Ludwig wurden spontan zu einer Teerunde inklusive Dim Sum eingeladen. Die Leckereieien würden übrigens alle von Yarndet Ehefrau selbst zubereitet. Natürlich konnten wir ob soviel Gastfreundschaft eine kleine Spende für eines der von Yarndet unterstützten Hilfsprojekte nicht ausschlagen. Das Teehaus hat keine Webseite ist aber auf Facebook zu finden. Es liegt unweit vom Maya Shoppingcenter und praktisch gegenüber vom Wat Ched Yod. Am einfachsten mit einem Taxi erreichbar wenn man sich nicht in der Stadt auskennt. Vorzugsweise lässt man den Taxifahrer vorher anrufen weil die Thais es nicht so mit den üblichen Adressen haben und sich eher an Tempeln usw. orientieren. Adresse: 28/2 Chiangmai-Lumpang Rd. Soi Thawarit Amphoe Muang Chiang Mai Tel. 052-086668 Mobile 086-9111588
  4. Erneut hatte ich einen Termin in Düsseldorf (21.01.2016) wahr zu nehmen. Diesmal hatte ich drei Stunden Zeit, mich auf der Immermannstraße und Parkplatz bedingt (Friedrich-Ebert-Str. 1) in den umliegenden Straßen umzusehnen. Natürlich, wie immer zu wenig Zeit. Und wieder ein paar Läden inspiziert! Wobei mir dann klar wurde, dass von den inspizierten Läden " DAE YANG " als jap. Supermarkt das weitaus breiteste Angebot an jap. Tee und Teeutensilien hat. Auch in Bezug auf Utensilien, die Küche und Esszimmer betreffen. Und hier die zufällige Entdeckung in Bezug auf einen Laden, der jap. Teekultur verspricht. Leider war er noch nicht offen. Ich bin bereits um 10:00 Uhr daran vorbei gelatscht. Kyoto 2 – japanische Teekultur (links neben Kyoto - Japan Art Deco) Immermannstraße 26 40210 Düsseldorf
  5. Hallo Teeliebhaber, mein Name ist Nicole, ich komme aus Brasilien und lebe schon seit fast 9 Jahre in Deutschland. In Brasilien habe ich früher sehr viel Mate Tee getrunken und pfeferminztee mit frischen Blätter aus dem eigenen Garten aber alles andere habe ich erst hier in Deutschland kennengelernt und beschäftige mich immer mehr mit dem Thema Vorbereitung und mit der ganzen Teekultur. Ich bin von losen Tee fasziniert, trinke aber auch sehr oft Beuteltee wenn es schnell gehen muss... Warum ich Ihnen heute schreibe? Ich studiere Material und Produktentwicklung an der FH Frankfurt und habe für ein Semesterprojekt den Wunsch einer Teemaschine, die eine schnellere Vorbereitung des losen Tees ermöglichen soll, ohne das Vorbereitungsritual komplet zu zerstören... Ich finde sehr schade, dass aktuell, wenn man eine Maschine kauft, man oft an dieser Marke gebunden ist was die Teesorten angeht... Da habe ich gedacht, dass Sie mir eure Meinungen dazu sagen können... Die, die mit den aktuellen Teemaschinen nichts anfangen können, aber auch die, die sie lieben sind herzlich eingeladen bei einer kurze Umfrage (dauert wirklich nur 3 Minuten) mitzumachen: surveygizmo.com/s3/1623684/Tee-trinken-im-21-Jahrhundert Und sonst, können Sie mir hier gerne sagen, was Sie an Teemaschinen stört, was Sie nie aufgeben würden bei der Vorbereitung Ihres Tees und was Ihnen so einfällt! Ich freue mich, wenn Sie mitmachen, da ich an einen Produkt arbeiten möchte, das Ihre Wünschen entsprechen soll Viele Grüße, Nicole
  6. Tee-Wissen: Teezeremonie

    Dieser Artikel zu Teezeremonie wird in der TeeWiki weitergeführt: TeeWiki: Teezeremonie