Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'yancha'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Tee-Mischungen, Tee-Arten + Tee-Sorten
    • Schwarzer Tee
    • Grüner Tee
    • Oolong Tee
    • Pu-Erh Tee + Heicha Tee
    • Weißer Tee + Gelber Tee
    • Aromatisierter Tee
    • Kräutertee + Früchtetee
    • Rooibos Tee, Honigbusch Tee + Mate Tee
    • Sonstige Tees
  • Tee-Utensilien + Tee-Zubehör
    • Teeutensilien + Teezubehör allgemein
    • Tee-Aufgussgefässe
    • Tee-Trinkgefässe
    • Wasserzubereiter + Wasseraufbereiter
    • Teemaschinen, Teekocher + Teeautomaten
  • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte
    • Tee-Zubereitung + Tee-Rezepte allgemein
    • Grüntee, Oolong und Pu-Erh Tee Zubereitung
    • Matcha Tee Zubereitung + Rezepte
    • Element Wasser
    • Tee Getränke Rezepte
    • Kochen + Backen mit Tee
  • Tee-Themen
    • Allgemeines zu Tee
    • Tee-Anfängerfragen und Einsteigerfragen
    • Informationsquellen, Literatur, Medien + Veranstaltungen
    • Gesundheit, Medizin + Wissenschaften zum Tee
    • Tee-Bestellungen, Versand + Zoll
    • China, Japan, Indien und andere Teeländer
    • Tee-Anbau + Tee-Pflanzen
    • Teezui - Die Tee-Convention
  • Tee-Handel + Tee-Händler
    • Tee-Tauschbörse
    • Tee-Kleinanzeigen
    • Tee-Marktplatz
    • Händler-Informationen
    • Tee Geschäfte, Läden + Shops
    • Händlerforum
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Off-Topic Plauderecke
    • Informationen + Support
    • TeeClub
  • Hessen's Themen
  • OpenAir Tea festival in Prag 18. 8. 2018 – 19. 8. 2018's Tee festival in Prag 2018

Kategorien

  • Getränke
  • Zubereitung
    • Teemaschinen
  • Kultur
  • Herstellung
  • Geschirr + Besteck
  • Firmen
  • Gesundheit + Wissenschaft
  • Sonstiges

Blogs

  • Über Tee & Keramik
  • tee-fokus
  • Gute Laune Tee
  • Der Getränkeblog
  • Krabbenhueters Teesuppe
  • TeaTimes Blog
  • brautkleider
  • Dinosteins Blog
  • Enriquezs Blog
  • ZiehZeit
  • Sheng Puerh ???
  • DK67s Blog
  • Suche Lord Nelson Peppermint tea
  • TeeTreffen
  • Miss Tea Delight 茶悦人生s Blog
  • Martin Küsters Blog
  • ClaudiaBerlins Tee-Blog
  • Tee Shop Lia-Tea
  • changshis Blog
  • Gushus Blog
  • Samowars Blog
  • Entchens Teetagebuch
  • "Storage Wars" - Puerh lagern (Ideen, Experimente, Infos)
  • Charyus Teetagebuch
  • Hypnozyls Tagebuch
  • Daos Pflanzenwelt
  • 緊張 Blog
  • Mein digitales Teetagebuch
  • Das Teeleskop
  • good T matters
  • Broken Pieces
  • Liebe zur Teekeramik - Vom Konsument zum Produzent
  • Georgischer / Grusinischer Tee Sorte Extra Bukett Bezugsquelle gesucht
  • Tee mit Jinx
  • Ursprung des Tees
  • Ursprung des Tees
  • Anna Rosenblatt
  • Teerezepte
  • Bier und Tee?
  • KOS-tea, Teeimport O. Seifert
  • Macarons und Tee

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

13 Ergebnisse gefunden

  1. Der erste Yancha von txs (Tong Xin She): 2020 Huang Guan Yin Gebrüht im Duanni-Kännchen, 8,3gr. Dieser Tee wurde vom Tea Research Institute of Fujian in den Jahren von 1977 - 1997 entwickelt. Außerdem wurde diese Varietät offiziell von der chinesischen Regierung zertifiziert. Die Kreuzung erfolgte zwischen Tie Guan Yin (Mutterpflanze) und Huang Dan (Vaterpflanze). Das trockene Blatt duftet stark floral, leicht süß-fruchtig. Die Röstung ist für Yancha Verhältnisse sehr dezent. Definitiv ein Tee, der auf baldigen Verbrauch und nicht zur langfristigen Lagerung produziert wurde.
  2. Nach eingen Wochen und mindestens 100g Tee, fühle ich mich bereit ein bisschen über diese Yanchas aus Hong Kong zu berichten. Wie manche es vielleicht schon gemerkt haben, schreibe ich oft mit Jay, den Teeverkäufer aus Hong Kong (TealifeHK) und auch mit anderen Usern auf einen Tee-Server auf Discord. Irgendwann lies ich mich durch die Beschreibungen überzeugen und bestellte vier Oolongs. Jay verkauft auch viele Pu'Erhs aber da ich keinen trinke, kann ich darüber nichts sagen. Zurück aber zum Thema. Hong Kong Oolong sollen üblicherweise ein ganz anderer Stil von Tee darstellen in de
  3. Suche jemand zum Teetrinken im Raum Karlsruhe, vorzugsweise Yancha aber gern au chinesische Grüntee s oder Pu Ehr Gruß Ahab Krankenträger A. D.
  4. Hallo! Wer der „alten Hasen“ hat Lust auf 4x 10g Yancha Proben im Tausch gegen was anderes? Mein eigener Tipp hier kommt nicht von ungefähr. Wieder hatte ich nämlich was in den Tiefen des Internets gefunden, was meine Neugier geweckt hatte und von dem ich hier noch nichts, aber in einem sozialen Medium und dann auch im englischsprachigen Forum gelesen hatte. Und schwupps lagen ein paar Artikel im Warenkorb und die Kreditkarte war gezückt. Neben einer Handvoll Teeproben haben sich heute auch vier 50g Packungen Yancha in der Bestellung aus China bei mir eingefunden. Für eine mögli
  5. Dieses Mal wollte ich zwei schöne Yanchas parallel trinken, also machte ich mich auf die Suche nach vergleichbaren Kandidaten. Fündig wurde ich in zwei stärker gerösteten Tie Luo Han (TLH) jeweils geerntet im Frühling 2014. Beide habe ich irgendwann im letzten Jahr gekauft - einen von JKTeashop (JKT, in den zusammengesetzten Bildern immer links) und den anderen von Chenshi Chinatee (Chris). Das Blattgut bei JKT hat leider einiges an Bruch dabei während Chris hier mit schönen intakten Blättern punkten kann. Farbe und Röstgrad sind sehr ähnlich und beide Tees duften nach Dörrobst. Bei Chri
  6. Hier das Thema zur Aktuellen Box von Chashifu. Wer wird sie alles bestellen? Ich Freue mich ganz besonders darauf. So wies klingt ging echt ne menge Arbeit in das "sourcen" der Tees. Es gibt ne Box mit 8 x 10g und 8 x 25.
  7. Mal wieder ein kleine Aktion: 21% auf das Packet mit: 30g Anxi Classic Gaoshan Tieguanyin (Iron Goddess of Mercy) 30g Fenghuang Milanxiang Dancong (Honey Orchid Single Bush) 30g Wuyi Yancha Bantianyao (Waist halfway to the Sky)
  8. Ich möchte hier ein Rezept vorstellen bei dem Tee zu den Zutaten gehört; entdeckt habe ich die Rezeptidee bei Seven Cups und ich habe es nur wenig verändert. Im Original wird Rou Gui verwendet, ein Tee, den ich sehr schätze allerdings waren meine vorhandenen Mengen Rou Gui mir zu schade dafür. Ich bin ja auch kein Teehändler, der pfundweise Rou Gui herumstehen hat. Ich habe allerdings von einem großzügigen und sehr netten Menschen eine recht große Packung eines Shui Xian geschenkt bekommen. Auch ein Tee, den ich sehr gern mag, von dem ich aber 10g für das untenstehende Rezept abgezwackt habe.
  9. Habe hier eine Definition über den Rocktea aus chinesischer Fachliteratur des Teemeisters und Teeprofessors Chen Chuan aus einem Lehrbuch zur Verarbeitung von Tee aus den 80er Jahren. "Langanhaltende blumige oder fruchtige Aromanoten und ein voller, reiner Geschmack von süßlicher Frische. Meistens haben sie das typische Rocktea Gefühl (Yanyun/岩韵) im Abgang. Der Aufguss ist gelblich-orange mit goldartigem Rand. Die aufgegossenen Blätter sind kräftig aber weich und sind grünlich mit rotem Rand". Wem ist schon Mal ein Rocktea über den Gaumen gelaufen und hat davon noch etwas zu Hause, der auf
  10. Hallo allerseits, unter http://www.chenshi-chinatee.de/oolong-tee-guide/ habe ich die bisherigen Oolong Guides verschmotzen und aufgepeppt, Neues hinzugefügt, und das Ganze systematisch unterteilt. Dem aufmerksamen Leser wird nicht das Inhaltsverzeichnis auf der verlinkten Seite entgehen, ich werde alle ein bis zwei Wochen dann einen neuen Oolong Tee online stellen. Bei Fragen, Anregungen, Kritik und Korrekturvorschlägen, könnt ihr Ihr hier gerne was posten, oder wie gewohnt auch gerne ein PM schicken. Erst einmal viel Spass beim Schmökern, und vielleicht bekomme ich bis Sonntag noch was a
  11. Hallo Forum, heute gabs den Half-Handmade Shui Xian von Essence of Tea in der 2013er Ausführung. Das war so eine tolle Sitzung dass sie mich zum Nachsinnen über kugellose Oolongs an sich motiviert hat. Wollte eigentlich nur ein paar Zeilen im Thread der täglichen Tees veröffentlichen, hab mich aber so in Rage geschrieben dass ich dachte, das reicht für ein eigenes Thema Da ich mit Dan Cong "großgeworden" bin (als Teetrinker) hatte Yancha es immer etwas schwer: Zu dunkel, zu zerröstet, zu streng erschienen sie mir oft, konnten nicht mit der duftig-komplexen Vielfalt guter Dan Congs mithal
  12. Today there are roughly 800 kinds and sub cultivars of Wuyi Rock Tea, but some are close to extension or super rare and locals only know about them. To name a few “The eyebrow of Laojun”, “The Lingua of Sparrow”, “The ignorant of Spring”, “Golden Keys”, “Palms of Buddha” or “White Daphne”, but more commonly know cultivars and by some grouped as “The Four Kongfu Masters”. “The lord of the martial artists” – Scarlet Robe aka Dahong Pao “The impregnable fortress” – Iron Arhat aka Tieluo Han “A golden rooster standing by
×
×
  • Neu erstellen...