Jump to content

Xue Long


Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich hab heute einen Xue Long (von Feinkost Fahrenkamp in Ulm) erstanden und war doch leicht verblüfft: Mich hat er an einen Tian Mu Quing Ding erinnert, also an einen gerösteten Grüntee. Hätte das eigentlich wieder vergessen, denn er schmeckt sehr gut :)

Nun hab ich zuifällig auf Chris' Seite gelesen:  "Xue Long ist eigentlich ein Weisser Tee, wird aber nach der Art der Grünen Tees verarbeitet, das heißt anstatt ihn langsam die Enzyme oxidieren zu lassen, wird er in einer Pfanne leicht angebraten.".

http://www.chenshi-chinatee.de/shop/gr%C3%BCner-tee/

Da bin ich schonmal sehr zufrieden gewesen mit meiner Einschätzung, er ist also tatsächlich geröstet. Nur was ich nicht verstehe: Warum wird er dann als Weißer Tee bezeichnet? Ich dachte, der bezeichnende Unterschied wäre eben dass Weißer Tee nur gepflückt und getrocknet wird, wobei er leicht oxidiert, während beim Grüntee die Oxidation komplett unterbunden wird (durch Rösten oder Dämpfen).

Könnt ihr mir also sagen welchen Unterschied ich vermisst hab? P.S. Sehr empfehlenswerter Tee.

Link to comment

nö, weißer tee *kann* nur gepflückt und getrocknet sein. *kann* aber auch davor "baked" werden d.h. meist nur in sonne auslegen. dieser schritt *kann* wie im ersten satz auch ausgelassen werden. das eine wie auch das andere sind zulässig. zumal die meisten weissteesorten (oder sogar alle?) noch einen feinen pflaum haben, wäre richtiges rösten in der pfanne sowieso perlen vor die säue geworfen.

wobei dieses "baked" auch was anderes sein könnte. das müssen hier die weissteeexperten beantworten.

bei grüntee wird die zweite option i.d.R. in der pfanne oder durch heißen dampf erreicht. ist aber vom prinzip nichts anderes anderes - natürlich auf einem ganz anderen niveau. diese oder jene wird aber immer durchgeführt.

Link to comment

also ich habs noch mal nachgeschlagen speziell für grüntees:

1) steaming (dürfte jedem klar sein, interessant: die meisten jap. grüntees sind gedämpft)

2) roasted (in pfannen long jing und gua pian sind da prominente vertreter)

3) baking - hier sind wir nun endlich bei dem interessanten part für uns und xue long: über heißer holzkohle erhitzt oder im ofen

4) sun-dried - heute kaum noch relevanz außer für pu etc.

aber die klassifikation von weisstee ist zumindest für mich nicht so 100% eindeutig. weil manche sagen es ist einfach spezieller GRÜNtee, andere betrachten ihn wegen seinenes herstellungsverfahrens als eigenständig, wieder andere sagen es kommt aufs pflänzchen an. stimmt alles ein bisschen. schaut einfach die deutsche wiki an. da stehts auch so...

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...