Jump to content

Blogs

35. Von Indien geht die Reise weiter zu einem Drachenbrunnen in China.

Lung Ching (4,40g/100g) von einem Teeladen aus Neustadt an der Weinstraße   Diesen Tee habe ich Mitte Oktober letzten Jahres während des Herbsturlaubs gekauft. Ich probiere diesen Tee vor andere, die ich früher gekauft habe. Grüner Tee hält sich nicht so lange frisch. Aufgrund eines Missverständnisses habe ich diesen klassischen Grüntee lange gemieden. Lung Ching ist für sein mildes Aroma bekannt, das an Maronen erinnert. Ich mochte Maronen nicht, denn bis vor kurzem waren s

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

34. Kurze Ausflüge in die Welt von Teebeuteltee

Ich hatte meine Kamera verlegt und stattdessen mein iPhone XR verwendet. Westminster Schwarztee Mischung 25. Februar Aldi (1,125 €/100 g) pro Teebeutel sind es 1,75 g laut Packung und laut Beschreibung Kräftig und gehaltvoll. Aussehen: Überwiegend kleine ca. 1 mm große Fannings und ca. 20 % Dust und die Farbe ist ein überwiegend mittleres minimal rötliches Braun, etwas helle und dunkelbraune Partikeln sind auch dabei. Ich verwende ein Sieb für eine Kaffeepad Maschine, weil e

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

33. Zurück zum Anfang in Indien, genauer gesagt nach Assam

Der Vollständigkeit halber ergänze ich die Teesorte Ostfriesen Gold (1,50-2 €/100 g) von Teekanne, mit der ich den ersten Kontakt hatte. Es ist eine kräftige Assam Mischung und der einzige lose Rot/Schwarztee, mit dem ich aufgewachsen bin. Irgendwelche anderen Teesorten unterwegs ausgenommen. Wenn ich bei den Erkundungen, einen Tee mit einem günstigen einfachen Rottee verglichen habe, dann habe ich es mit diesem Tee hier verglichen. Es steht drauf, dass es ein klassischer Schwarztee aus

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

32. Nach längerer Zeit, bin ich wieder in Südkorea unterwegs

Ich habe mir einen Bio Jeju Sejak aus Südkorea (11,90€/100g) von TKK ausgesucht. Dieser Tee ist gedämpft und geröstet wie für koreanischen Grüntee üblich und stammt von der Insel Jeju, aus dem gleichnamigen Teegarten Sejak, der auf 200m Höhe liegt. Laut Beschreibung ist dieser erfrischend, unkompliziert, süffig und für Einsteiger geeignet, ohne uninteressant oder flach zu sein. Ausgewogen zwischen unaufdringlicher Süße und feine Herbe. Laut Tabelle auch noch mild, frisch und nussi

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

31. Erste Reise nach Indonesien mit meinen ersten Oolong aus dem Hochland Sumatras

Mein erster Oolong ist ein Chin Chin Oolong (9,90€/100g) von TKK. Dieser Tee stammt aus dem Hochland Sumatras (Indonesien), es ist kein spezifischer Garten und Erntezeitraum in der Beschreibung angegeben und dieser ist von Hand gerollt und schwach anfermentiert. Geschmacklich ist der Tee laut Beschreibung zart, fruchtig, etwas cremig, leicht und Einsteiger geeignet. Nach der Tabelle ist dieser Tee auch mild, blumig und frisch. Oolong Tees sind nach meiner Recherche entweder grün oder

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

30. Steiniger Zwischenaufenthalt in Indien, genauer gesagt in Darjeeling

Darjeeling Steinthal   Mein zweiter Grüntee aus Indien ist ein Bio Darjeeling Steinthal (5,90 €/100g) von TKK. Dieser Tee stammt aus dem gleichnamigen Teegarten Steinthal, welcher auf ca. 2000 m auf den Darjeelingbergen liegt, welcher zu dem Teegarten Singtom gehört. Der Tee ist laut Beschreibung: Fruchtig, weich, mild-aromatisch und unter den grünen Darjeelings ein Vorbild von der Verarbeitung. Laut Tabelle auch frisch. Zubereitungsempfehlung westlich: Ca. 2 EL auf 1L mit 7

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

19. Erkundung: Ausflug in die Präfektur Enshi

Bio China Enshi Hubei Cui Lü first flush Kurze Anmerkung vorweg, ich habe versuch die Textabstände wie gewohnt einzustellen, dieses hat leider nicht funktioniert und der Textabstand ist mit einer Zeile zu groß geraten. Ich vermute das es etwas mit der Forumssoftware zu tun hat, bevor die upgedatet worden ist funktionierte es mit den Abständen. Ich entschuldige mich jetzt schonmal für die seltsame Textformatierung. Dieses Mal einen Bio Cui Lü first flush aus der Präfektur Enshi aus d

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

29. Wieder ein Gunpowder aus China

Gunpowder Bio Ich habe mir einen Gunpowder (2,69/100 g) Bio der Marke Dennree ausgesucht, diesen Tee habe ich vom selben Bioladen wie den Sencha von Lebensbaum. Für Kaltaufgüsse und Mischungen mit Kräutern, habe ich diesen Tee gekauft. Mal schauen, wie dieser alleine aufgegossen ist. Laut Beschreibung ist dieser Tee angenehm herb und hat einen feinen Duft. Es steht auch dabei, dass die zu Kugeln gerollten Teeblätter beim Aufgießen und Entfalten knistern.   Zubereitungsemp

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

Tee aus der Fabrik: Menghai Dayi 7542 Sheng 2020

Wenn man sich ein bisschen mit Sheng-Pu Erh beschäftigt, ist es wohl fast unvermeidlich, dass man recht schnell über den Dayi 7542 stolpert. In der Tat war es der erste Sheng, den ich geordert habe, noch bevor ich Rat und Hilfe fand. Heute habe ich ihn probiert. MarshalN weist darauf hin, dass die einzelnen Jahrgänge durchaus unterschiedlich ausfallen. Dieser Vergleich fehlt mir natürlich bisher. Der Auszug der kurzen Waschung zu Beginn duftet nach Waldboden und Nadelbäumen, am Deckel zarte

Teetim

Teetim in Tasting

Heute gab es vor allem Erfahrung: Einweihung meines Zini-Kännchens

Heute war endlich der große Augenblick: die Einweihung meines wunderschönen Zini Kännchens mit der zweiten Hälfte meiner Probe vom Yiwu Gushu 2008, den ich vor einigen Tagen im Gaiwan probiert habe. Um es vorweg zu nehmen: ich habe einiges gelernt 😅. Vor allem dass die zweite Hälfte einer kleinen Probe ganz schön krümelig sein kann. Und ein so kleinteiliger Tee das Gießverhalten einer Kanne, die nach meinem grünschnabeligen Eindruck in dieser Hinsicht sowieso etwas schwächelt, nicht eben po

Teetim

Teetim in Teegeschirr

Der isolierte Opa: Milanxiang Dancong 2021

Nein, es geht natürlich um Tee! Das Tätigkeitsprofil auf der Arbeit erforderte heute eine möglichst unkomplizierte Methode der Teezubereitung. Die perfekte Gelegenheit, mal den sogenannten oder auch "grandpa style" auszuprobieren. Ich besitze allerdings kein passendes Glas o.ä.. Also was als robustes Behältnis mit ca. 500ml Fassungsvermögen nehmen? Natürlich den vor einigen Wochen eigentlich für Kaffee angeschafften (aber noch jungfräulichen) Isolierbecher aus Edelstahl! Ist doch perfekt, o

Teetim

Teetim in Zubereitungsmethoden

Huaxiang Qilan 2021

Schon der intensive Duft des trockenen Tees erinnert stark an Schokolade und Nougat, die ersten beiden Aufgüsse duften wie ein saftiger, satter Schokoladenkuchen - am Deckel des Gaiwan lustigerweise aber auch leichte "grüne" Noten. Geschmack geht in dieselbe Richtung wie der dominierende Duft und auch das Mundgefühl entspricht dem satten, schweren, Aroma. Mit steigender Anzahl der Aufgüsse werden die Schokoaromen etwas schwächer, dafür lassen sie sich besser differenzieren. Es geht mehr Ric

Teetim

Teetim in Tasting

Yiwu Gushu Sheng 2008

Heute folgte als Krönung meines ersten kleinen Ausflugs in die Welt des Pu Erh der Yiwu Gushu Sheng 2008. Da der Händler es gut mit mir meinte, konnte ich die Probe in zwei Portionen aufteilen. Zubereitung der ersten ca. 6,5g wie gehabt in einem 160ml (wenn randvoll) Porzellangaiwan, abgegossen wird in einen kleinen Glaspitcher, getrunken habe ich dieses Mal parallel aus einer dünnwandigen, älteren Porzellantasse und jeweils einen kleineren Schluck aus einem modernem Tokoname-Ton-Schälchen.

Teetim

Teetim in Tasting

Materialfragen

Heute morgen war ich noch nicht wach genug, um dem nächsten Pu Erh die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Also habe ich mir einen Sencha aufgebrüht, im Gaiwan, weil es so praktisch ist. Spontan bin ich dann auf die Idee gekommen, den Tee aus zwei verschiedenen Schalen zu probieren, um festzustellen, ob das wirklich einen so gravierenden Unterschied macht, wie behauptet. Schale eins ist eine einfache Schale (Massenfertigung) aus Tokoname-Ton von Gyokko, Schale zwei eine Porzellan-Teetasse von

Teetim

Teetim in Teegeschirr

Post aus der Slowakei

Gestern kam ein Paket aus der Slowakei. Darin waren zum einen Teeproben für weitere Abenteuer ins Sachen Pu Erh und Oolong. Ganz besonders habe ich mich allerdings über das Kännchen gefreut, das ebenfalls darin enthalten war. Eigentlich hatte ich bei den verschiedenen hier empfohlenen Händlern nur mal schauen wollen. Und dann war es Liebe aus den ersten Blick. Und seitdem das Kännchen zum ersten mal in meiner Hand saß - leicht und zierlich wie ein kleiner Singvogel - bin ich hin und weg. Au

Teetim

Teetim in Blogbeitrag

Autumn Jade Tieguanyin 2021 oder: vielen Dank für die Blumen ​😊!

Gerade dampft der letzte Aufguss meines ersten hochwertigen Oolong in der Teeschale. Dieser zwölfte Aufguss, der ganze zehn Minuten gezogen hat, schmeckt zwar recht mild, hat aber immer noch Geschmack, Körper und eine leichte, angenehme Süße. Faszinierend! Was bisher geschah: 7g im kleinen Gaiwan (Notiz an mich selbst: sehr reichlich, nächstes Mal 5g probieren!). WT 95°C, nicht gewaschen, Ziehzeiten (ca.) 0:20, 0:40, 0:60, 1:30, 2:00, 2:30, 3:15, 4:00, 5:00, 6:00, 8:00 und 10:00min.

Teetim

Teetim in Blogbeitrag

Manzhuan Huang Shan 2012

Gestern habe ich den Manzhuan Huang Shan 2012 probiert. Mich vom jüngsten zum ältesten Tee vorzuarbeiten, war scheinbar nicht die schlechteste Idee: bisher war jeder Tee eine Steigerung des Genusses. Der Yiwu Gua Feng Zhai 2018 erschien mir ja v.a. von floralen Noten geprägt und recht leicht, jedoch – soweit für mich wahrnehmbar - nicht besonders komplex (was sicher auch mit der vorsichtigen Dosierung zu tun hatte). Dieser 2012er Sheng hingegen stellt sich schon ab dem zweiten Aufguss

Teetim

Teetim in Blogeintrag

Shou, shou, shoubidu...

Da ich mich dazu entschieden hatte, mich in umgekehrt-chronologischer Reihenfolge durch das Probierpaket zu probieren, folgten als nächstes zwei Shu: Bingdao Shu 2016 und Bulang Shan 2014. Den Bingdao fand ich garnicht uninteressant aber im Vergleich zum Bulang Shan etwas grobschlächtig. Er bestätigte erstmal mein Vorurteil, dass die wichtigste Zutat bei einer Reifung durch Fermentation Zeit ist - und da sind Abkürzungen nunmal schwierig. Kann man im Zeitraffer ganz gut beim Brotbacken lern

Teetim

Teetim in Blogeintrag

Aufbruch in die Welt des Pu Erh

Am Samstag kam ein kleines Päckchen aus Kiel mit deren 5er Probierpaket Pu Erh. Ist ja scheinbar nicht unumstritten, so einzusteigen (Proben zu klein, Tee kann maximal zwei Male probiert werden) aber um überhaupt mal einen ersten kleinen Eindruck zu bekommen, fand ich es nicht verkehrt. Begonnen habe ich mit dem jüngsten Tee, dem 2018 Gua Feng Zai (Yu), somit hochoffiziell mein erster Pu Erh überhaupt 😉. Schon vom Duft des trockenen Tees war ich sehr angetan (er hat mich an einen besti

Teetim

Teetim in Blogeintrag

28. Wieder in China mit einem Sencha

Chinesischer Sencha von Lebensbaum.   Ich habe um auch mal einen anderen günstigen Sencha auszuprobieren mir einen chinesischen Bio Sencha von Lebensbaum (4,65€/100g),  in einer 75g Packung für 3,49€ in einem Biosupermark gekauft. Es kann sein das der Tee dort schon ein paar Wochen im Regal stand und nicht mehr so frisch war, als ich den gekauft hatte, ab da war der Tee bei mir im Kühlschrank wie die anderen Grüntees auch. Laut der Packung ist der Tee aromatisch, frisch und Asia's L

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

27. Erkundung: Weiterreise nach Kolumbien

Colombian Green Dieses Mal habe ich mir einen Colombian Green (9,30 €/100g) Bio von Ronnefeldt ausgesucht. Es ist eine Teeprobe mit 10g, die ich mal in einem Teeladen bekommen habe. Dieser Tee stammt laut Beschreibung vom einzigen Teegarten Kolumbiens und ist blumig und fruchtig, mit Anklängen von Mango. Nach kurzer Recherche im Ronnefeldt Shop ist mir aufgefallen, dass die Tees dort je nach Teesorte ein paar Euro teuer sind, als bei den Teeläden, die ich so kenne. Es kann auc

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

26. Mein zweiter Weißtee, immer noch in China

Pai Mu Tan   Mein zweiter Weißtee ist ein Pai Mu Tan von Müllers Teestube 6,23 €/100g und es ist eine 40g Packung für 2,49 €. Ich habe den mitgenommen, weil dieser für einen Tee von einer Drogeriekette nicht ganz so billig ist und preislich ähnlich ist, wie die anderen günstigeren Pai Mu Tans von Teeläden durchschnittlich bepreist sind. Es steht nur auf der Packung, dass der Tee edel und sanft ist. Ich habe über Pai Mu Tan Tee gelesen das dieser nicht nur aus den Silbrigen B

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

25. Wiede in China, begegnete mir ein Grüntee der mit Osmanthusblüten unterwegs ist

Sweet China Osmanthus Diesen Tee habe ich aus demselben Teeladen wie den Guricha Notsu und dieser Osmanthus Tee kostete 7,90 €/100g. Ich wollte mal einen Tee ausprobieren der mit anderen Blüten als Jasmin aromatisiert ist und habe dementsprechend keine Ahnung, was Osmanthusblüten für ein Aroma haben. Nach kurzer Recherche im Internet kam ich auf Preise zwischen 3,95 € und 9,90 € für diese Teesorte und viele sind bei ca. 5-6 € pro 100g. Der Tee ist laut Beschreibung: ein feiner,

Macarona

Macarona in Tee Erkundung

×
×
  • Create New...