Jump to content

Pu-Erh verkostet: Yiwu 2008Y Rot, Wild Arbor Bing Cha


Recommended Posts

Diesmal nur ein Kurzbericht - mehr ist dieser Tee auch nicht wert.  :(

Yiwu 2008Y Rot, Wild Arbor Bing Cha (hier zur Produktbeschreibung des Händlers)

5g Probe (-1g Bruch = 4g netto) im 100ml Gaiwan

Trockenes Blatt

Aussehen erstaunlich dunkel für 4Jährigen. Sehr stalky. Große Blätter aber auch reichlich Bruch! (ca. 20% weggeschmissen).

Duft nach Kirschblüte und etwas Rauch. Dahinter etwas chinesische Medizin.

Infusion

Duft nach Spülung: kalter Kamin + Kirschblüte.

Farblich erstaunlich bräunliches Grün.

Tasse

Sehr orange Tasse. Adstringierend mit einer deutlichen Kirschnote. Trotz kräftiger Adstringenz und der zarten Fruchtigkeit wirkt der Tee “dünn” - es fehlt Körper. Schon beim 5. Aufguss bin ich zu langen Ziehzeiten übergegangen, ohne dabei mehr aus dem Tee herauslocken zu können.

Duft der leeren Tasse komplexer als der Geschmack.

Fazit

Muss man nicht nachkaufen!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...