Pu-Erh Tee Allgemein

Alle Themen zum Pu-Erh Tee (普洱茶), welche in kein anderes Forum passen.

140 Themen in diesem Forum

    • 22 Antworten
    • 1.706 Aufrufe
    • 70 Antworten
    • 6.118 Aufrufe
    • 19 Antworten
    • 1.101 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 117 Aufrufe
    • 15 Antworten
    • 496 Aufrufe
    • 63 Antworten
    • 2.099 Aufrufe
    • 31 Antworten
    • 2.647 Aufrufe
    • 20 Antworten
    • 1.930 Aufrufe
    • 15 Antworten
    • 1.502 Aufrufe
  1. Pu Erh Lagerung

    • 368 Antworten
    • 24.474 Aufrufe
  2. Harte Pu-Erh Kuchen aufbrechen

    • 9 Antworten
    • 240 Aufrufe
    • 9 Antworten
    • 343 Aufrufe
  3. Ernte 2018 in Yunnan

    • 48 Antworten
    • 1.171 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 201 Aufrufe
  4. Welcher Pu Erh ist das?

    • 9 Antworten
    • 379 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 318 Aufrufe
  5. Pu-Erh-Starter-Kit?

    • 18 Antworten
    • 823 Aufrufe
    • 59 Antworten
    • 3.688 Aufrufe
    • 17 Antworten
    • 2.322 Aufrufe
  6. Wie schnell ein (Pu-Erh)-Tee-Baum altern kann

    • 0 Antworten
    • 225 Aufrufe
  7. Pu-erh und Temperaturschwankungen!

    • 8 Antworten
    • 273 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 896 Aufrufe
  8. Welcher Pu Erh ist das?

    • 3 Antworten
    • 370 Aufrufe
    • 12 Antworten
    • 439 Aufrufe
    • 9 Antworten
    • 1.899 Aufrufe
  • Beiträge

    • Frisch war der mal für Zubereitung im Samowar gut; also als (verdünntes) Dekokt. Obwohl ... "Qualitätsklasse IV" - da bot selbst die sozialistische Mangelwirtschaft besseres, wenn auch nicht immer. Jedenfalls ist das Angebot ja auch eher als museales Ausstellungsstück für Ostalgiker gedacht. Was den "Yunnan Aged" angeht, so ist das für mich ein schönes Beispiel für Marketingsprüche und ihre Funktion. "Aged" - früher mal hätte man das "hoffnungslos überlagert" genannt und bestenfalls als organischen Dünger entsorgt. Naheliegende Vermutung: das war mal Massenproduktion (CTC sagt eigentlich schon alles) für den Markt der Sowjetunion und infolge der Wirtschaftskrise (Zusammenbruch der Planwirtschaft) konnte man dort den Import nicht mehr bezahlen. Dann gammelte die unverkäufliche Charge irgendwo in einer Lagerhalle herum, bis man beim Aufräumen (oder dem Abriss der Lagerhalle) auf sie stieß und sich irgendein cleverer  Vertriebsspezialist dachte "das können wir bestimmt noch den Langnasen verkaufen, 'aged' zieht da immer. Wenn das nicht klappt, können wir das Zeug immer noch wegschmeißen." Wie nun auch immer gelagert - ich vermute stark, wenn man die beiden Tees gegeneinander antreten ließe, ließe sich kein großer Qualitätsunterschied feststellen. Immerhin ist der Yunnan deutlich billiger. Aber so billig, dass ich mir einen 28 Jahre alten CTC-Schwarztee kaufen würde, kann der gar nicht sein. Auch, wenn die letzten Tage hier über Chawangshop einiges Positive geschrieben wurde - so etwas weckt bei mir schon gewisse Zweifel an der Seriosität des Händlers. _()_
    • Wer interessiert sich für einen Aged Black Tea "Grusinische Mischung" DDR  https://www.ebay.de/itm/Teehaus-Grusinische-Mischung-50g-DDR-Loser-Tee-Sammel-Deko-Ostalgie/372157073807?hash=item56a64a498f:g:~9gAAOSwm3paJPRI Leider wissen wir nicht wie er gelagert wurde. Wer traut sich? Oder doch lieber ein 1990 Yunnan Aged CTC vom großen Bruder: https://www.chawangshop.com/black-tea/1990-cnnp-lucky-brand-yunnan-red-tea-20g-original-pack.html    
    • Das Teefestival rückt näher Gute Reise euch allen und viel Spaß!
    • ... um die vorherrschende Stimmung in diesem Faden mal etwas zu mildern, kann ich heute von meinem Paket vom CS berichten.

      Tatsächlich mit grünem Zollaufkleber wurde es heute ganz normal zugestellt und die Teechen sind bis jetzt ziemlich gut. Gerade in der Kanne
      der "2010 Xiaguan Teji Tuo" Da gibt es wirklich nichts zu meckern: super klarer Aufguss, süß, herb und richtig lecker zu trinken. Bin mal richtig
      zufrieden... hab´ den Tuo ein bisschen aus Spaß und Neugierde mit  bestellt, da die Farben auf der Verpackung schon ein bisschen schräg sind
      und Xiaguan ja durchaus in die Kategorie "ordentlich was in der Tasse" gehört. Von daher ist der Tee wirklich ein Volltreffer und "special grade" kann man voll unterschreiben, da jede Form von Rauchigkeit oder übertriebener
      Herbe fehlt. Mache morgen mal Fotos und wollte auch einen kleinen Post aufmachen und die Tees mal etwas genauer besprechen. Hab´ absichtlich mal was
      aus dem normalen Segment genommen und nicht wieder die high-end Fladen bestellt. @VanFersen ohne wieder zu viel zu sagen, aber das warten hat sich zumindest von meiner Seite definitiv gelohnt! 
    • Kurze Info zum Versand: die erste Bestellung wurde nach 2 Tagen versendet und war gerade mal 5 Tage unterwegs, lief alles problemlos und da die UK aktuell noch in der EU ist, gab es auch keine Zusatzkosten durch Verzollung.
  • Themen