Jump to content

Was genau sucht ihr in eurem Tee? Oder: Von individuellen Bedürfnissen zur kulturellen Verständigung


Recommended Posts

Geht es euch auch so, dass ihr manchmal Phasen habt, wo ihr andere Dinge als üblich im Tee sucht,
Dinge, die euch vielleicht irgendetwas geben, und ihr ihn deshalb dann auch absichtlich anders zubereitet?
(von den Parametern her)

Was ist es, das ihr dann sucht?
Mit welchen unterschiedlichen Bedürfnissen geht ihr an den Tee ran?

Versucht dies bitte einmal in Worte zu fassen,
ich finde dies ein sehr spannendes Thema, das tief ins Reich des Unterbewussten hinabreichen kann,
individuell als auch gemeinschaftlich kulturell betrachtet - hier und im Rest der Welt.

Ich denke, Menschen trinken global und oberflächlich gesehen aus sehr unterschiedlichen Gründen Tee,
gehen aber aus ihrer Wesensart als auch Kultur mit sehr unterschiedlichen Gefühlen, Bedürfnissen und Erwartungen an ihn ran.

Es gibt doch die alte Aussage; bei einer Tasse Tee begegnet sich die (Kulturen der) Welt.
D.h. Tee könnte ein integratives Etwas sein, das bei der Verständigung und Annäherung von
Kulturen hilfreich sein kann. Versteht ihr, einen gemeinsamen Ansatzpunkt, etwas, das beiden Seiten
etwas bedeutet. Klar, unsere Kultur hinkt da gesamtheitlich gesehen den meisten anderen Kulturen noch etwas hintendrein, aber trotzdem.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
vor 12 Stunden schrieb GoldenTurtle:

ich finde dies ein sehr spannendes Thema, das tief ins Reich des Unterbewussten hinabreichen kann,
individuell

... und temporär. So würde ich diesen Satz beenden.

Ich lasse grundsätzlich mein Unterbewusstsein entscheiden, denn so bin ich diesbezüglich am Besten beraten.
Bei einer intuitiven Teezubereitung gehört für mich auch eine intuitive Wahl des Tees dazu. Da lasse ich im Geiste verschiedene Tees bildhaft an mir vorüber ziehen. Und mein Unterbewusstsein zeigt mir dann bildhaft den Tee, der für den Augenblick der richtige ist.

So sagt mir auch mein Unterbewusstsein ob es an der Zeit ist einen Tee zu testen und auch welche Sparte über ein diffuses Gefühl der Ablehnung oder Vorfreude.
Ansonsten weiß ich aus eigener Erfahrung, fließt in die Wertung automatisch mit ein, ob ich einen Tee persönlich mag oder ehr ablehne, weil mir die Sparte generell nicht zusagt. Und das würde dann dem Tee (an sich) nicht gerecht werden. :trink_tee::winken:

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...