Jump to content

Liu Bao, a journey with Liu Bao


Paul

Recommended Posts

The Essence of Tea hat freundlicherweise folgendes Video auf youtube hochgeladen:



>http://www.youtube.com/watch?v=c3WFg3_zf1w



Lim Ping Xiang ist ja bekannt durch The Leaf, aber hier ist Polohemd bedeutend hübscher!



Hat irgendwer Erfahrung mit den besprochenen Tees? Hat jemand schon mal solche getrunken und gekauft? Wenn ja bei wem? Essence of Tea sind sicherlich ehrenwerte Leute, aber scheißenteuer; ich weiß: you get what you pay for aber schaut euch mal die Preise für deren Liu Bao an, aber in Malaysia gelagert sollte er natürlich auch schon sein ;)


Link to comment

Liu Bao im Schwarztee-Bereich... nach chinesischer Sicht als heicha wohl völlig passend ;-)

Leider habe ich noch keinen Liu Bao probiert, liebäugel aber immer damit, wenn ich bei Chawangshop oder Yunnan Sourcing durch die Heicha stöbere. Die dort angebotenen Tees sind eher nicht aus malaysischer Lagerung. Wenn ich mich nicht irre, dann ist Sampletea ein Anbieter aus Malaysia oder Singapur - könnte also für Dich was sein: http://www.sampletea.com/catalog/liu-bao-tea

Link to comment

Ich hab hier noch vom Chawangshop den 2007er Liubao, gehört zu den teureren Liubaos des Ladens. Die alten Tees zähl ich mal nicht mit  :)

Hab ihn noch nicht probiert.. mach ich morgen und sag euch dann Bescheid!


Ach, welch schönes Video! Hoffentlich macht er bald mal in Bayern ein Seminar. Ach, jetzt will ich gleich den LB dazu trinken... aber dann ist die Nacht gelaufen *g*


Und EoT - haben ja insgesamt schon einen guten Ruf - und deren Liubaos sind ja auch alle steinalt - das ist ja schon die Oberklasse, wenns bei einem Tee der 80er losgeht.

Edited by miig
Link to comment

Habe jetzt auch mal beim Chawangshop genauer nachgesehen:



1992 CNNP Guangxi Large Leaves Liubao (Malaysia storage) 50g

Der kommt nicht nur aus malaysischer Lagerung, sondern ist mit 12$ für 50g sogar recht günstig für einen Tee von 22 Jahren. Da bekomme ich ja schon Lust, mich an der von Tobias vorgeschlagenen Sammelbestellung beim Chawangshop zu beteiligen.


Habe nur leider gerade mein gesamtes Teebudget (sogar mit leichter Überziehung) bei Chris ausgegeben. :unsure:


Link to comment

So, hier also mein angekündigter Bericht: 2007 Maosheng Liubao von Cha Wang Shop.

Vor einiger Zeit schwebte mir mal eine Anfrage im Forum im Kopf rum, die aber nie zu Stande kam: Ich fragte mich ob es auch Shupu gibt, der nur leicht fermentiert ist und nicht vollständig.. aber dazu kams dann nie.
Später habe ich dann auf Puer.fr von einem Shu-Ziegel aus den 70ern gelesen, und da wurde erwähnt dass die Tees damals noch nicht so weit fermentiert wurden wie heute, und drum auch noch mehr Potential zum Reifen haben.

An all dies hat mich dieser Tee erinnert, und selbige Fragen beantwortet. Aber der Reihe nach.

Die Optik ist interessant, so wie ich sie von losem Pu kenne, den ich aber bisher nur auf Bildern bewundern konnte: Schwarzes Blatt, keine Brösel, matte Oberfläche, aber kleinteilig.
Erstes Beschnüffeln der Blätter bringt starke Assoziationen nach Shu... bei einem Blindtest hätte ich wohl erstmal keinen Anlass gehabt, den Tee für was andres als Shu zu halten - das charakteristische Aroma ist da. Vielleicht sind ein paar malzige, brotige Noten mehr da? Jedenfalls nichts unangenehmes, Shu-Duft im besten SInne.

Neuer Tee - einmal waschen muss reichen - aha! Die Aufgussfarbe ist schonmal interessant - es ist zwar ein rötlicher Schimmer vorhanden, aber grundsätzlich ist der Tee klar und orange - garnicht Shu-like.
Auch im weiteren Verlauf unseres Rendez-vous benimmt sich der Liubao wie ein Shu, der recht leicht fermentiert worden ist - er hat das charakteristische Aroma und auch die Entwicklung ist ählich, aber er ist graziler, floraler, komplexer - erhält auch lange durch und wird nur langsam milder. Viele Shus stürzen recht abrupt ab.

Er ist nicht bitter, und auch nicht so samtig wie Shus - eine angenehme Astringenz ist da, aber nur sehr wenig Bitterkeit - grad genug damit er nicht zu flach ist.

Ich hab in meinem jungen Teeleben ca. sechs Shus getrunken, davon zwei die ich als hochwertig bezeichnen würde: Chris' Menghai-Bulang 2006 und Cha Wangs Ailaoshan 2002. Die andren waren auch ok und der anonyme Shu besonders :) aber die beiden waren die besten, und er kann es mit beiden aufnehmen, obwohl er ziemlich günstig ist.

Fazit: Ein schöner, wertiger, ausdauernder Tee. Wer Shu mag, wird ihn auch mögen und umgekehrt. Vielleicht ist er noch ein bisschen jung, wie im Video oben erwähnt sollte er eigentlich eher 8-10 sein und keine fünf.. aber als eine etwas leichtere Alternative zu Shu ist er gänzlich zu empfehlen.

Was zumindest der mir vorliegende Tee nicht hat, ist ein völlig eigenständiger Charakter wie ihn andere Hei Chas haben. Grade der Fu Cha (Ziegeltee mit 'gelber Blume') hier ist so eigenständig und - willig dass auch Pu-Anfänger ihn sofort als etwas ganz anderes erkennen - dieser Tee jedoch ist doch in der Nähe eines Shu.

Aber für sich gesehen ein sehr schöner Tee, ich würd ihn den meisten Shus vorziehen weil er nicht gar so erdig-schwer ist, aber gleichzeitig die Bekömmlichkeit und Milde behalten hat - und da er wohl größeres Entwicklungspotential hat als ein "gekochter", ist da wohl noch viel mehr drin, das gilt sicher auch für die erhältlichen Qualitäten. Sowas in edel, mit ein paar Jahren mehr auf dem Buckel - das könnt richtig toll werden!

Bilder hab ich zwar gemacht, aber jetzt ist die Kamera eingeschlafen.. Akku leer. Wer will, kann auch gerne eine Probe bekommen.

Edited by miig
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...