Jump to content

Suche Bezugsquelle für hochwertige BIO Grüntees aus Japan


Recommended Posts

Hallo alle miteinander,

ich trinke schon länger alle möglichen Teesorten, doch mein Fokus lag stets auf hochwertigem japanischen Grüntee, besonders Gyokuro, Shincha und Sencha. 

Bisher habe ich diesen meist bei Yukata Tee bestellt, doch würde ich lieber Bio Tees kaufen und an sich Mal was neues probieren wollen.

Daher wäre meine Frage, ob hier jemand einen Anbieter für japanischen Bio Grüntee kennt, der auch eine gehobene Qualität anbietet? 

Link to comment

Hallo Paul,

 

danke dir erstmal sehr für die Empfehlung! Teekontor Kiel kenne ich aber tatsächlich bereits und ich kaufe dort auch sehr gerne gerade schwarze Tees ein. Von den japanischen Grüntees war ich bisher aber nicht so überzeugt, weder von der Auswahl noch dem Geschmack. Ist aber sicherlich sonst immer eine Empfehlung wert! 

Link to comment
vor 18 Minuten schrieb Witan:

 ....Von den japanischen Grüntees war ich bisher aber nicht so überzeugt, weder von der Auswahl noch dem Geschmack. ....

Du erlaubst, daß ich in diesem Fall nicht sehr viel von Deinem Geschmack und Wissen halte.:)

Außerdem stelltt man sich hier im Forum erst mal vor!

Link to comment
Posted (edited)

😁

davon abgesehen, dass ich mit der Zubereitung von grünen Tees nicht wirklich ein Meister bin, ist der Tee aus Kiel schon recht hochwertig und die bekanntesten Bauern mit den frühen Pflückungen aus Japan dort am Start.

Ich werf mal noch Oryoki in den Raum. Ähnlich zuverlässiger schneller Versand und sehr große Auswahl an Tees und wunderschönem Spielzeug. Wobei ich da mit Hermes als Versandweg etwas unglücklich bin. Die Götterboten schreiben öfter es wäre niemand da, letztens sogar, die Adresse würde nicht existieren. Das ist eine Firmenadresse. Sie waren schon hunderte male da. Aber das ist eine andere Geschichte...

Denke letztendlich kommen bei vielen der Spezialitätenhändler die Tees von den gleichen Großhändlern die den Import machen. Wenn dir also eine Sorte von einem nicht schmeckt, wird sie das auch wenn sie in einem goldenen statt braunen Tütchen ist nicht tun. Zu einem Eigenimport werden nur ganz wenige in der Lage sein, überhaupt die Kontakte in Japan zu haben.

Edited by Uwe.H
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Uwe.H:

Zu einem Eigenimport werden nur ganz wenige in der Lage sein, überhaupt die Kontakte in Japan zu haben.

Und wie wolltest du das mit der Bio-Zertifizierung im Eigenimport anstellen. Das verursacht Kosten.

Yutaka importiert ja direkt, aber er spart sich das mit der Bio-Zertifizierung.

Link to comment

wollte damit zum Ausdruck bringen, dass auch wenn man bei einem der anderen "großen Namen" im online Teehandel einen grünen Tee von Teebauer x,y,z kauft, der durchaus den gleichen Großhandelsursprung von ganz wenigen Importeuren in D hat, die den Einkauf in den Ländern managen. Kenne eingentlich nur zwei. Auffällig, dass sie offenbar selbst vor Ort gehen und dann selbst importieren war mir da bisher nur Kwok Ying von Beuningen mit sehr speziellem und der inzwischen von zwei auf eins geschrumpfte Tee Addict(s). Mag sein, dass es noch andere Idealisten gibt, die kenne ich aber nicht.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...