Jump to content

Lassen Sie den Tee bei 100 Grad 2-3min. ziehen...wie jetzt?


Recommended Posts

Hi,



da mich das jetzt wirklich keine Ruhe lässt und es einen anderen Thread chaotisch machen würde starte ich einen Neuen.



Nun steht der Threadtitel auf vielen Teepackungen. Ich selbst neu bewusst in der Welt des Schwarztees hab nun das Problem (obs wirklich eins ist?) dass ich viel Temperatur (vom kochenden auf 85Grad in die Tekanne (vorgewärmt)) verliere und der Tee eben dann bei 85Grad zieht.


Geschmacklich bin ich am Holzweg obwohl meine Geschmacks- und Aromaknospen langsam Namen bekommen, yay.



Nun, wird vielleicht sogar von Seiten der Teehersteller und traditionell damit gerechnet dass der Tee ned bei 100Grad zieht? (Ostfriesen mal aussen vor...obwohl der dort dann am Herd zieht?)


Zwecks Equipment ist meine Glaskanne sicher zu dünn und mit einer viel zu großen Oberfläche für 200ml Tee (von 1,5l), aber auch bei Ton oder Porzellan verliert man einiges an Temperatur, ned wahr?



Zu hilf,


lg


kumi



Link to comment

Darum empfehlen britische Quellen auch, die Teekanne vor dem Aufbrühen mit heißem Wasser durchzuspülen, damit sie schonmal auf Temperatur ist. Außerdem wird empfohlen, die Teekanne direkt neben den Wasserkocher zu stellen, anstatt diesen durch das halbe Haus zur Teekanne zu tragen.



Ich bin kein Schwarzteefan, aber ich habe bei vielen Tees nicht das Bedürfnis, das tatsächlich zu tun. Sehr viele Schwarztees gelingen auch bei Temperaturen leicht unter 100°C noch und relevant scheint das halt nur bei englischen Tees (und vielleicht Ostfriesentees?) zu sein, und da auch eigentlich nur, wenn man diese "authentisch" trinken will, und genau das trifft den Geschmack vieler Leute nichtmal.


Link to comment

eine zeit lang hab ich die vorgewärmte teekanne nach dem aufgiessen direkt auf die warme herdplatte gestellt. darüber wird die temperatur sicher hoch gehalten, und wenn du nicht auspasst, köchelt der tee dann sogar. kurz vor 100° ist man also.



bin ich aber wieder von abgekommen, wenn ich tee richtung englischer methode zubereite. 




bei vielen first flush tees aus dem himalaya, lass ich sogar das wasser nach dem aufkochen erst mal eine minute abkühlen. diese tees gehen *richtung* grüntee, und werden bei zu hoher wassertemperatur zu bitter.



ein extremes beispiel habe ich heute bei FB gezeigt bekommen:



>http://www.youtube.com/watch?v=YhvkjckZAI4



er lässt das wasser recht stark abkühlen, um einen früh geernteten DJ schwarztee aufzugiessen. so würde ich keinen zubereiten... ;)


Edited by Joaquin
video engebettet
Link to comment

Hallo Kumulus,


gib mal bei google "Wasser kochen" ein. Du wirst erstaunt sein, oder auch nicht wie kompliziert das eigentlich ist, besonders in der Schwerelosigkeit. :)


Falls Du ein Thermometer hast, wirst Du beim Nachmessen merken, daß Du eh keine 100 Grad erreichst; mein Wasserkocher schaltet schon bei 95 ab und er mißt am Boden, das Wasser oben ist kälter. Ich fülle mein Wasser dann in eine feuerfeste Glaskanne um und habe diese auf einer Kochplatte neben mir - damit bei mehreren Aufgüssen die Lauferei wegfällt - und erreiche dann max. 97 Grad.


Machs so: vorgewärmte Kanne dann kochendes Wasser bei Schwarztee und ansonsten mach Dir keinen Kopf, genieß den Tee und pfeif auf die paar Grad ;)


Paul


Link to comment

Hehe, ich muss mal durchdenken ob ich mir da drüber zuviel Kopf mach.



Also gehts nicht um die objektiven 100 Grad. Aber das Wasser macht an einem Punkt etwas was es darunter nicht macht, anders gesagt einen Sprung in der Qualität bzw. nen Aggregatzustandswechsel?



Und auch geschmacklich tut sich was.



Hmm, der Teeweg hat wohl viele Seitengassen.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...