Jump to content

Obubu Tea


Recommended Posts

Schräge Leute die Tee anbauen, und mit schräg meine ich wirklich schräg xD



>http://youtu.be/m0QN2BPeWdE



XDDDDD



>http://www.youtube.com/watch?v=MAitcKPnZ_o&feature=share&list=UUo88kYGI6X1B4AY3L3NjWBA



Bin gerade dabei alle 17 Sampler durch zu testen, sehr interessante Kompositionen muss ich sagen, 


aber mehr dazu kommt bald hier 



http://www.teetalk.de/topic/1232-eure-neuste-gr%C3%BCn-tee-anschaffung/



Achja das Wichtigste fast vergessen :D



http://obubutea.com/


Edited by Joaquin
Link to comment
  • 2 years later...

Cool, ich bin gerade auf diese Farm gestoßen, da Yunomi eine Aktion anbietet. Freie Versandkosten, wenn man einen Tee von Obubu bestellt.



Nun ist es ja schön zu sehen, dass sie auch direkt verkaufen. Und die Preisunterschiede sind Wahnsinn!



Z. B. der Sencha of the Earth (umgerechnet auf 100 Gramm, da unterschiedliche Quantitäten in den Shops):


- Direktverkauf: USD 13,30


- Yunomi: USD 23,00



oder der Kabuse Sencha (100 Gramm):


- Direktverkauf: USD 28,63


- Yunomi: USD 37,00



Also man muss echt überall die Augen aufmachen bei den Preisen.... 


Link to comment

Also man muss echt überall die Augen aufmachen bei den Preisen.... 

Plattformen und zwischenhändler kosten nunmal geld. jetzt stell dir mal vor du würdest den selben tee in deutschland in nem geschäft kaufen. dann könntest du wahrscheinlich den 100g preis für 50g hinlegen. ;)

Manche leute wollen halt den mit auslandsbestellungen verbundenen ärger nicht in kauf nehmen. (versandkosten , dauer , zoll , mwst , lieferverzögerungen , schäden und probleme mit reklamation usw)

ich warte jetzt zb seit dem 20 Mai auf ne bestellung von nem japanischen händler. (airmail). 

aber jetzt nur mal ne kleine bemerkung am rande , du scheinst vieles kaufen zuwollen. bei zig sachen ist das interesse da und plötzlich kommt dann das nächste ding :D

kauf doch einfach mal was, trau dich und spring ins kalte wasser.

ich hätte keinen spaß mehr an solchen dingen wenn ich es mir ewig und 3 tage durch den kopf gehen lassen würde.

Edited by Marc Marc
Link to comment

Ich habe schon einiges gekauft. Insgesamt sind schon drei Lieferungen aus Japan gekommen, eine weitere ist unterwegs.... alles probiert und mir gefällt das Thema Grüntee so gut, dass ich neuen Tee bestelle.



Durch den Kopf gehen lassen das war nur bei der Keramik. Beim Tee mache ich nicht so lange rum und probiere einfach. Jetzt kommt Obubu.  :)


Link to comment

du musst mengen verbrauchen... gießt man den tee 3-4 mal auf kann man doch schon aus 10g einiges machen.

hast du bereits andere tees probiert? vllt schmeckt dir ja was anderes genauso gut / besser. ;D

ich trink auch gerne grünen tee aus japan aber nen wuyi oolong oder nen sheng hat auch was die man gut und gerne 6-10 mal aufgießen kann.  150 USD für grüntee finde ich schon etwas krass (aufeinmal).


oh cool die haben auch nen tee club wie white2tea

http://obubutea.com/services/tea-club/

Link to comment

Wir trinken am Tag so ca. 2-3 Liter Grüntee (Matcha jetzt mal außen vor, den wir uns heute erstmals gegönnt haben). Im Moment gieße ich ihn in der Regel westlich auf, da ich noch keine passenden Teeutensilien für japanische Aufgüsse habe. Außer bei Gyokuro, da habe ich meist 2-3 Aufgüsse gemacht, trotz eigentlich nicht wirklich passender Teekanne.



Was meinst du mit "andere Tees probiert"? Ich habe von Maiko verschiedene Sorten probiert, jetzt sind kleine Mengen von Yuuki Cha im Anflug und Obubu ist wieder was Neues. Ansonsten habe ich noch Seogwang Sencha aus Südkorea hier. Denke schon, dass ich einiges probiere.... aber unter 100 Gramm Pakete bestellen, ist mir zu klein. So ein Paket ist in der Regel in 1-2 Wochen nach Anbruch verbraucht. Finde ich nicht weiter tragisch und die Preis sind ja in der Regel besser als wenn man diese Minipakete kauft.



Auf 150 USD werde ich bei Obubu allerdings tatsächlich nicht kommen. Ins Geld geht ja der Gyokzuro und da wollte ich mal was richtig hochwertiges bestellen. Aber das haben sie nicht im Programm. Daher wird´s wohl so irgendwo bei 50-70 Dollar bleiben.


Edited by Verdana330
Link to comment
  • 2 weeks later...

Ich möchte kurz über die bisherigen Erfahrungen mit Obubu Tee konstatieren.



Habe den Kabuse Sencha von ihnen probiert. Fazit: Ist mir auch nach zwei Versuchen einfach zu nüchtern und neutral. Da hat ein normaler Sencha häufig mehr Intensität und Geschmack. Für mich auf keinen Fall eine Wiederholung.



Zweiter Versuch war der Sencha Earth. Hier hatte ich beim ersten relativ klassischen Zubereiten eine ähnliche Empfindung wie beim Kabuse Sencha. Mit 15 Gramm Tee auf 400ml Wasser und 3 Minuten Ziehzeit (ist ja eigentlich recht extrem), kam dann etwas Geschmack rüber. Der Geschmack passt irgendwie zu "Earth". Angenehm und prägnant. Mit dieser intensiveren Art der Zubereitung werden wir den Tee gut zuende trinken können. Aber eine Wiederholung ist er eigentlich ebenfalls nicht wert, denn da bekommt man mit anderen Tees unter weniger Einsatz ein mundigeres Erlebnis. 



Zu probieren bleibt noch der Sencha of the summer sun, den ich erst öffnen werde, wenn die beiden angebrochenen Verpackungen verbraucht sind. Das wird denke ich mal zum Wochenende hin der Fall sein.



Alles in allem werde ich wohl bei der eigentlich sehr sympathisch wirkenden Teefarm leider Gottes nichts mehr bestellen.


Edited by Verdana330
Link to comment

Dann hast du wohl keine Erinnerung mehr an den Geschmack und die Zubereitung, was?



Im Grunde schmeckt der Sencha of the Earth noch etwas kräftiger bzw. hat überhaupt ein wenig Geschmack..... da würde ich nicht mehr auf die Idee kommen, mehr Geld für den Kabuse Sencha auszugeben. Ich hatte mal einen Kabuse Sencha von Maiko Tea. Der hat super geschmeckt. Von Maiko hat mir bisher alles gut gefallen, selbst der für Gyokuro spottbillige Higashi-yama. Nachdem der "teurere" Kabuse Sencha von Obubu nun etwas enttäuscht hat, bin ich mal gespannt, wie es bei dem etwas teureren Gyokuro von Yuuki Cha ist, der gestern angeliefert wurde, Hoffe, es wird nicht wieder so sein, dass der billige Maiko besser schmeckt.  :)



Kann mir bisher gar nicht vorstellen, dass Maiko von der Qualität her so weit unten ist, wie es die günstigen Preise annehmen lassen. Aber ich fange auch gerade erst an mit Grüntee..... viele Hersteller habe ich noch nicht probiert.



Die klarste Wiederholung ist aber auf jeden Fall derzeit nach wie vor der Seogwang Sencha Bio. Der hat uns beide total überzeugt.


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...