Jump to content
  • 0

Anfängerfrage zu konkretem Oolong-Tee


The Hat

Question

Nachdem ich mich kürzlich im Vorstellungsteil hier präsentiert hatte, hier nun mein erstes "ernsthaftes" Posting. Konkret geht es um den Oolong-Tee, den mir ein Freund aus China mitgebracht hatte und der mit dafür ausschlaggebend war, warum ich mich für Tee interessiere und mich hier angemeldet habe.


Die Aufschrift auf der Packung ist naturgemäß chinesisch (das ich nicht verstehe), ich habe daher ein paar Fotos des Tees von der Verpackung bis zu den gebrühten Blättern gemacht.


Meine Fragen wären nun: Wie würdet ihr die Qualität dieses Tees einschätzen? Geht das überhaupt rein nach optischen Kriterien? Und auf was muss ich achten, wenn ich meinen Freund bitte, mir weiterhin Tee auch China mitzunehmen.


Grüße


Robert


post-626-0-20402900-1388658772_thumb.jpg

post-626-0-46670000-1388658778_thumb.jpg

post-626-0-95749700-1388658787_thumb.jpg

post-626-0-71520500-1388658789_thumb.jpg

post-626-0-87190900-1388658795_thumb.jpg

post-626-0-47910300-1388658800_thumb.jpg

post-626-0-75390800-1388658806_thumb.jpg

post-626-0-21961200-1388658808_thumb.jpg

Link to comment

5 answers to this question

Recommended Posts

  • 1

Hallo Robert,

das Problem bei Anxi Tieguanyin ist, dass es ein ziemlicher Modetee geworden ist. Daher wird viel Verpackung dafür produziert ... und diese Verpackung wird nicht ausschließlich von denen benutzt, die wirklich Tieguanyin aus Anxi darin abfüllen. Es könnte also sein, dass Dein Freund beim nächsten Einkauf etwas erwischt, was anders schmeckt, obwohl es ähnlich beschriftet ist.

Ein Vorteil: dadurch, dass Tieguanyin so populär ist, findet man ihn relativ leicht. Manchmal wird er auch Ti Kuan Yin oder Tie Kwan Yin geschrieben oder als TGY abgekürzt. Allerdings gibt es auch traditionellere, stärker geröstete Versionen, die total anders sind.

Wenn Dir dieser grünliche Oolong-Typ gefällt, werden Dir vermutlich auch Hochland- (Gaoshan)Oolongs aus Taiwan gefallen. Wäre mal einen Versuch wert.

Link to comment
  • 0

ein tie guan yin aus anxi, der ursprünglichen heimat dieses berühmten tees.



was schlechtes kann ich nicht erkennen über deine fotos.



einer meiner lieblingstees... :)



evtl. sag dem freund, er soll einfach mitbringen, was ihm empfohlen wird von den einheimischen. zumindest würde ich da keinen grossen einfluss nehmen wollen. sollte mal schlechter tee dabei sein, lernst du davon auch.


Link to comment
  • 0

Hallo Hat, und willkommen im Forum!
Da hast du wohl recht, aber das Gute an der Teewelt ist dass sie so riesengroß ist dass man selbst nach jahrelangem Entdecken immernoch das Gefühl hat, ein Novize zu sein... also so schnell gehen dir die Entdeckungen nicht aus :thumbup:
Wünsch dir auf jeden Fall viel Freude beim Entdecken, es gibt da draußen wirklich so viele tolle Sachen :)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Answer this question...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...