Jump to content

Über die Weiterentwicklungen unserer Teetalker Teehändler


Recommended Posts

Ich muss sagen, ich bin begeistert über die diesjährigen Weiterentwicklungen mehrerer unserer eigenen Teetalker Teehändler! Es ist eine Freude, ihre Schritte mitzuverfolgen.

Zu Beginn möchte ich mich einmal mit unserem Chris (@chenshi-chinatee) beschäftigen, einer der ersten Teetalker Teehändler, und wir haben in den vergangenen Jahren einige wilde Achterbahnfahrten durch die Teewelt mit ihm durchgemacht. Aber 2015 begann sein Höhenflug im Phoenix Oolong Bereich.

Und heute freue ich mich wirklich auf eine top Neuheitenverkostung. Eine ausgiebige Teerunde, einmal ganz für mich alleine, das muss auch mal sein, und ohne ablenkenden Alkohol, einfach im Moment sein und die Natur auf mich wirken lassen.

Chris ist erst vor wenigen Tagen aus China zurückgekehrt und es gibt zu Beginn gleich einmal echte News:

Chenshi Chinatee steigt ins Grün-, Weiss- und Rotteegeschäft ein

Und zwar vor Ort über Beziehungen gesourced, meiner Meinung nach ein ganz wichtiger Punkt für den Aufbau einer wirklich eigenen Linie. Und es fühlt sich für den letztendlichen Konsumenten auch anders an, wenn es vom Teehändler ein persönliches Band zum Teebauern gibt.

Vielleicht ist der Einstieg in diese Sorten im Verborgenen auch dem Umstand zu verdanken, dass Chris es geschafft hat, mit dem Rauchen aufzuhören - above all meine aufrichtige Gratulation hierzu!

Für die heutige Verkostung habe ich mir diese beiden Neuheiten seiner diesjährigen Selektion vorgenommen: 

Bingdao 15 und Lishan 16

rps20170520_142853.jpg

Das sind beides Knacknuss-Tees. Von beiden kenne ich mehrere von verschiedenen Händlern/Teebauern. Mal schauen, wie sich Chris dieses Jahr unter solchen Prestige-Tees schlägt, noch bevor ich demnächst auf die Selektion seiner Grün-, Weiss- und Rottees eingehe.

Wasserkocher an, jetzt wird verkostet!

PS: Es wäre doch schön, wenn wir mal wieder zu den gleichen Tees Eindrücke vergleichen würden, das hat früher meistens Spass gemacht. :lol: 

PPS: 1. Eindruck zum Lishan Gaoling 16: Klasse! Endlich ist Chenshi in Taiwan richtig angekommen. Der Höhe entsprechende Oxidation, sanfte Röstung mEn, sehr schöne floral-fruchtige Aromatik, voll, gaumenauskleidend, nachhaltig, die Kügelchen öffnen sich etwas langsam, aber mir ist das bedeutet mir nichts - lieber ein leckererer Tee wie in diesem Fall statt vorzeigefähiges Instant-Popcorn Verhalten.

Edited by GoldenTurtle
Link to comment
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...