Jump to content

Was ist das? (Bilderrätsel)


Recommended Posts

Hallo zusammen! 



Ich habe ein kleines Rätsel, bei welchem ihr mit eventuell behilflich sein könnt, insbesondere wenn ihr bezüglich China ein bisschen versiert seit. Seit Jahren frage ich mich, welchen Verwendungszweck die Dose auf den nachfolgenden Bildern hat. Nachdem ich lange vermutet hatte, dass es sich bei den Perlmuttplättchen um kleine Untersetzer handeln könnte, habe ich vor einigen Wochen per Zufall erfahren, dass es sich sehr wahrscheinlich um Spielsteine handelt. Kann dies jemand bestätigen bzw. mir eventuell sogar sagen, um welches Spiel es sich handelt?  ;)




gallery_447_29_37218.jpg




gallery_447_29_11883.jpg




gallery_447_29_717101.jpg




gallery_447_29_156244.jpg


Link to comment

Diese Info habe ich leider vergessen anzufügen: ich bezweifle, dass die Objekte etwas mit Tee zu tun haben. Weil ich mir aber relativ sicher bin, dass die Dose aus China stammt und sich dieser Teil des Forums auch für andere "Aspekte" bekannter Teeländer eignet, habe ich die Frage hier gepostet.

Wieso ich auf Spielsteine tippe - jedoch immer noch keine Ahnung habe, um welches Spiel es sich handeln könnte - liegt daran, dass ich auf eine Beschreibung eines Auktionsstücks gestossen bin, welches verdächtig ähnlich klingt: "Kleine Elfenbein-Dose mit Perlmutt-Spielsteinen, Kanton, China 19. Jh. Fein geschnitztes Deckel-Döschen aus Elfenbein, auf Deckel zwei Mönche im Garten teetrinkend, Landschaftsdarstellung mit Häusern auf Wandung sowie Vogel zwischen Ästen auf dem Boden, acht Spielsteine aus Perlmutt, H 2,3 cm, Dm 3,5 cm, Spielsteine Dm ca. 3 cm".

Link to comment

Diese Info habe ich leider vergessen anzufügen: ich bezweifle, dass die Objekte etwas mit Tee zu tun haben.

Aha, das ist dann natürlich sehr fies.

Haben alle dieses kleine Loch in der Mitte?

Falls ja, könnte es ein Bolschewisten-Kreisel sein.

Die fehlende Nadel dazu muss man nur noch im Heuhaufen finden,

damit es klappt!

Link to comment

Ich hätte gewettet, dass dieser Chenshi das weiss. Zum Glück habe ich nicht. Wenn ich meinen Nachbars-Nachbarn mal wieder zu Gesicht bekomme, frage ich ihn mal. Könnt ihr euch vorstellen, der hat eine Frau geheiratet, die verstehen sich beide in ihrer Muttersprache kein bisschen! Und beides sind Chinesen  :rolleyes: sie müssen sich in gebrochenem Deutsch unterhalten. Ach sowas.


Link to comment

ich habe eben mal frau chen gefragt... wenn es ein spiel sein soll, dann kennt sie es nicht. sie geht von 0815 china nippes aus.

aber warum nicht tassenuntersetzer?

Bezüglich Nippes: heute gibt es solches sinnloses Zeugs zuhauf, aber auch schon vor 70-100 Jahren? Und dann aus diesem Material? Irgendeine Funktion müsste dem Ganzen schon zugrunde liegen vermute ich.

Tassenuntersetzer: Wäre durchaus möglich, dann müsste es sich aber um sehr kleine Tassen handeln, was aber auch in der chinesischen Teekultur ja nicht ausgeschlossen ist. 

Wenn ich meinen Nachbars-Nachbarn mal wieder zu Gesicht bekomme, frage ich ihn mal. 

Man dankt ;)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...