Jump to content

Weisser Schneedrache


Recommended Posts

He! KEINE GOT SPOILER!

Oh...Tee.. achso. Na gut. B)

 

Den speziellen Tee hatte ich mal, war im PT-Probensortiment. Ich erinner mich aber nicht mehr so richtig daran. Ich bin jemand, der die meisten Tees so heiß zubereitet wie es geht, und auch weiße Tees eher mit 90° aufgießt. Da gibt es aber auch eine starke 70°-Lobby. Kommt auch auf den Tee an, die meisten weißen gieße ich so drei- bis viermal auf.

Wie machst du ihn denn bisher? Ich kann nur zum Experimentieren raten :)

 

Link to comment

...ich hatte den Tee mal von @geroha aus dem TG-Sortiment: der Tee ist schon sehr hochwertig und schon besonders unter den Weißtees ist halt aus
   Yunnan-Blatt. Sehr energetischer und lebendiger Tee. Da sehr frisch verarbeitet, ist mir leider ein teil des Tees zu Hause schlecht geworden, da er zu
   lange rum lag und dann leider oxidiert ist.

 

Link to comment

haja, wenn man dabei an GOT denkt dann gibt es doch gar nichts mehr zu spoilern ;) (na eine folge fehlt mir noch).

oh wow, weisser tee mit 90grad.. da lässt ihn aber nicht lange ziehen oder? machst trotzdem mehrere aufgüsse?
Ja ich selber bin dilettantischer Neuling und und habe bisher immer ca. 75 Grad genommen, genau das was die meisten eben auch tun wie du sagst^^

ja und bei mehreren aufgüssen, gleiche/höhere temperatur und dann kürzer ziehen lassen? 
 

vor 9 Minuten schrieb Tobias82:

...ich hatte den Tee mal von @geroha aus dem TG-Sortiment: der Tee ist schon sehr hochwertig und schon besonders unter den Weißtees ist halt aus
   Yunnan-Blatt. Sehr energetischer und lebendiger Tee. Da sehr frisch verarbeitet, ist mir leider ein teil des Tees zu Hause schlecht geworden, da er zu
   lange rum lag und dann leider oxidiert ist.

 

haja gut zu wissen, dann sollte ich aufpassen mit der lagerung :D

Link to comment
vor 19 Minuten schrieb arare89:

oh wow, weisser tee mit 90grad.. da lässt ihn aber nicht lange ziehen oder? machst trotzdem mehrere aufgüsse?
Ja ich selber bin dilettantischer Neuling und und habe bisher immer ca. 75 Grad genommen, genau das was die meisten eben auch tun wie du sagst^^

ja und bei mehreren aufgüssen, gleiche/höhere temperatur und dann kürzer ziehen lassen?

Nein, nicht lange ziehen lassen. Kleines Kännchen, viel Blatt, heißes Wasser kurze Ziehzeiten und mehrere Aufgüsse... die typische Gongfu-Zubereitung, wie man sie besonders mit Oolong und Puerh betreibt.

Edited by miig
Link to comment
vor 10 Minuten schrieb miig:

Nein, nicht lange ziehen lassen. Kleines Kännchen, viel Blatt, heißes Wasser kurze Ziehzeiten und mehrere Aufgüsse... die typische Gongfu-Zubereitung, wie man sie besonders mit Oolong und Puerh betreibt.

Haja ich bin da manchmal überfordert; habe mich schon viel eingelesen aber teilweise widersprechen sich auch gewissen Quellen. Zumindest die angegebenen Temperatur/Ziehzeit-Verhältnisse auf den London Tea Packungen waren teilweise echt unterschiedlich im Vergleich.. aber ja, gibt sicherlich nicht DIE perfekte Zubereitung. Ja dann probiere ich mal aus mit dem Schneedrachen :) Danke nochmals!

Link to comment

Ja, der Tee landete damals von @Tobias82 bei mir,  leider schmeckte er nach Pappe und ich weiss nicht, ob das an der Verpackung und zu langen Lagerung gelegen hatte. 

Zuvor hatte ich den als Probe von TKK und die Beschreibung dazu steht unten. Aber wie ich es damals aufgegossen hatte? Vermutlich Pi mal Daumen zwischen 70 und 80 °C. Es ist ja wohl doch eher ein Grüner, als ein weisser Tee?

Bekomme es nicht hin, das aus dem anderen Thread hierher zu zitieren, dann eben kopiert:

Geschrieben 28. Juni 2016

Heute Abend habe ich das Pröbchen des Snow Dragon (bio) in meiner Kyusu - und mittlerweile bereits 5 Aufgüsse genossen. Es ist ein feiner Grüntee, der mich, wie auch bereits in der Beschreibung des Tees steht, ebenfalls an einen Weißtee erinnert. Die Blätter sind in trockenem, wie auch nassem Zustand wunderschön. Der Tee schmeckt samtig wie ein Pfirsich, ist erst ganz leicht und hat tatsächlich auch würzige Noten bei den weiteren Aufgüssen und da ich jetzt angenehm wach bin, bereite ich mir nochmal heisses Wasser.   http://www.tee-kontor-kiel.de/tee/gruener-tee/china/bio-snow-dragon-xue-long-dongzhai...

Weiterlesen auf: https://www.teetalk.de/forums/topic/4544-welcher-tee-ist-heute-in-eurer-tasse-teil-3/?page=179&tab=comments#comment-77982

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb miig:

War dann ungenießbar? Weil, manche Weißtees können ja eine tolle Reifung durchlaufen.

Hmm, ja, wahrsch. war der nicht ganz so gut hergestellt, in Yunnan wird gerne noch etwas herumexperimentiert, so im Gelb-, Rot- und Weissbereich. Weil er ein knospiger oder sprossiger ist, wahrsch. weniger Blatt als in/an einem Bai Mu Dan, sollte ein korrekt Hergestellter sich in einer guten Verpackung eigentlich relativ gut lagern. Klar, er wird weniger fruchtig ... aber oxidiert, wie Tobias schreibt, das deutet auf einen Herstellungsfehler hin. Oder eine sehr unpassende Verpackung (z.B. eine Papierene).

PS: Ist es nun eigentlich ein Knospiger oder ein Sprossiger? Könnte doch einen Unterschied auf die Lagerung machen. Knospiger > Sprossiger. Ach, schon wieder eine Tee-Pendenz. 9_9:D

Edited by GoldenTurtle
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...