Empfohlene Beiträge

Hi!Das gepostete Set finde ich auch sehr interessant. Ich bin ja fast dazu geneigt, es zu kaufen. Was soll schon schiefgehen? Wenn die Bewertungen stimmen, ist es ja ein gutes Set. Gerade für mich als Einsteiger sehr interessant, ohne gleich arm zu werden.Grüße! Tobi

Habe das Set mal bestellt und werde berichten. :)

*UPDATE*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr komisch und der Versand soll auch noch kostenlos sein. Gerade dieses Set erscheint mir fast lächerlich billig. Gebrauchen könnte ich so ein schönes Yixing-Kännchen freilich schon...



Habe das Set mal bestellt und werde berichten. :)


Ja, mach mal bitte!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es steht ja auch in der Beschreibung, das semi-handmade ist. Angeblich kann man es ja auch wieder zurückgeben. Man wird es sehen.

Schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

für den preis scheints wirklich gut zu sein, man kann da natürlich kein medium oder high-end kram erwarten. aber wenn man noch kein set hat scheint es wirklich ein sehr attraktives angebot zum einstieg zu sein. 



ein bisschen wurde auch gelogen, weil den richtigen yixing purple clay gibt's fast kaum noch und wenn dann zu astronomischen preisen, ist wahrscheinlich ein imitat, aus billigen mud clay was dann gefärbt wurde. aber bin auch erst da noch am einlesen! deswegen kanns auch sein, das ich denen was unterstelle, zumal der begriff ziemlich weit gedehnt werden dann. ich rede von DEM yixing purple clay, aber je nach quelle gilt dann weit mehr als yixing purple clay als das. uns europärer kann man ja eh alles unterschieben, merken es ja eh nicht  :lol:



trotzdem der preis ist auch für ein billiges imitat gut!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im schlimmsten Fall werden es die 19 % MwSt. Da mich das ganze 27 € gekostet hat, werde ich es verkraften. Aber meist, so kenne ich es, deklarieren die Verkäufer das Paket als Geschenk, was, soweit ich weiß, bis 45 € zollfrei ist. Es gibt ja auch noch den Begriff "einfuhrabgabenfrei".... 


Ich hatte bei Sendungen aus China bisher nur einmal das Problem, dass ich die MwSt. nachzahlen musste, andere Pakete mit einem Warenwert über 22 € sind problemlos durchgekommen. Die Zukunft (4-6 Wochen) wird es zeigen :)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen guten Tag wünsche ich!

Das Paket ist angekommen. Es ging sehr schnell, es hat nur 16 Tage gedauert... nicht schlecht, oder? Zoll oder ähnliche Aufschläge sind nicht berechnet worden. Es kam alles sehr gut verpackt an, zwei Teeproben gab es auch.

Die Qualität ist auf den ersten Blick vollkommen i.O. Keine Nasen oder unsaubere Verarbeitung an Kanten oder Fügestellen. Die Zange und das Sieb sind natürlich aus einfachem Blech, aber hauptsache die Keramik stimmt. Ich weiß nur nicht, was ich mit 10 kleinen Schälchen anfangen soll. Das Abkühlkännchen ist nett. :)

Die Kanne ist echt angenehm klein, und hat ein halbrundes Keramikinnensieb. Alle Oberflächen sind leicht rau und nichts glasiert. 

Gerade habe ich alle Teile mal abgewaschen und mit schwarzem Tee übergossen, um mögliche Geschmacksrückstände im Vornherein zu eliminieren.

Testen werden ich sie heute ganz sicher auch noch.  :)


Auf Bälde!

Tobi

PS: Die Forumsoberfläche ist klasse. So leicht Bilder hinzuzufügen und dann noch Bilder bis 8 MB zuzulassen finde ich großartig. 

post-390-0-65939500-1363789435_thumb.jpg

post-390-0-48216100-1363789448_thumb.jpg

post-390-0-83432500-1363789462_thumb.jpg

post-390-0-35549600-1363789478_thumb.jpg

post-390-0-04663500-1363789499_thumb.jpg

post-390-0-04766400-1363789980_thumb.jpg

post-390-0-07926200-1363790013_thumb.jpg

bearbeitet von Teeladen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die sogenannte "abkühlkanne" ist der "fair cup" also um die aufgussquali gleich zu verteilen. das hat den hintergrund das bei den rel. kurzen aufgusszeiten, keine sekunden mit verschwendet bzw das ergebnis in einzelen trinkgefäßen sich dramatisch unterscheidet.



ich hab grade keins uns ich merke es! magaber auch an gaiwan, zisha, porzellan glasur etc gemixt hängen. so oder so für das ist es auf jeden ein schönes starter set. gabs nen zertifikat wegen blei und co? gabs zumindest bei mir. das ist etwas was bei dem ganzen pestizidwahn im tee verloren geht. der ton kann das auch haben! natürlich, ist das zertifikat selbst nur markulatur... schafft aber besseres gewissen :)



hach ja, ich male schon wieder schwarz  :ph34r:


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wieder was dazu gelernt. :) Gut, dann ist es ein fair cup. Auch schön. Benutze dafür bisher ein anderes Kännchen. 



Das mit den Schadstoffen im Ton ist sicherlich so eine Sache, aber was kann man bei dem Preis verlangen? Ich habe mir auch schon die Frage gestellt... mal sehen; eine Anfrage beim Händler ist eventuell nicht falsch. Es lag aber auch kein Zettelchen bei.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Infos!



Da hast du ja richtig Glück gehabt mit dem Berliner Zoll. Nach dem, was ich überall gelesen hatte, hätte ich mit saftigen Aufschlägen gerechnet. Aber um so schöner, dass das nicht der Fall war. Ich liebäugele ja immer noch mit dieser Schönheit aus dem Teavivre-Sortiment. Oder soll ich doch lieber in den örtlichen Fachgeschäften auf die Suche gehen... Immerhin könnte man die Kannen dort mal ausprobieren... Schwierige Entscheidung.


bearbeitet von michdal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo michdal,



wenn du eine, deine Kanne hier bekommst würde ich es machen und den Mehrpreis in kauf nehmen. Du kannst sie hier beim Händler berühren, sehen, falls notwendig auch Umtauschen. Schon allein die Möglichkeit die Kanne in der Hand zu halten wäre es mir bei diesem Preissegment wert.



Bei Online weißt du halt nie wie die Kanne dann wirklich ist. Es könnte ja eine Fehlentscheidung werden und mit dem Zurücksenden in den asiatischen Raum und den dortigen Umtauschrechten, --möglichkeiten habe ich auch ein Erfahrungen und will sie auch nicht haben. ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den höheren Preisregionen würde ich auch eher zum lokalen Geschäft raten. Bei dem obigen Set war es in Ordnung die 30€ zu riskieren. Ich kann es halt entspannt nutzen. Es tut nicht so sehr weh :) 


Für eine gute Beratung kann ich nur an FeinKost Tan verweisen. Er hat nette kleine Kannen auf Lager und auch die Herkunft ist da sicherlich nachvollziehbarer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OFFtopic: Er versucht halt auch nur zu leben. Bei den hochwertigen Tees ist da nicht soviel Laufkundschaft zu erwarten... Muss zugeben, dass ich mittlerweile die MARIMO-Tees auch online kaufe. 


 

Zum Thema: Aber dafür ist es schon echt gut und man kann ihm vertrauen... Hät' ich nur den nötigen Euro :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn du eine, deine Kanne hier bekommst würde ich es machen und den Mehrpreis in kauf nehmen. Du kannst sie hier beim Händler berühren, sehen, falls notwendig auch Umtauschen. Schon allein die Möglichkeit die Kanne in der Hand zu halten wäre es mir bei diesem Preissegment wert.

In den höheren Preisregionen würde ich auch eher zum lokalen Geschäft raten.

Jep, das sind überzeugende Argumente. Dann werde ich dieses Wochenende mal mit dem Sparschwein unterm Arm losziehen.

Für eine gute Beratung kann ich nur an FeinKost Tan verweisen. Er hat nette kleine Kannen auf Lager und auch die Herkunft ist da sicherlich nachvollziehbarer. 

Ich bin immer wieder erstaunt, was es in Berlin noch an Teeläden gibt. Sagte mir bisher nichts, das wird sich aber ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die sogenannte "abkühlkanne" ist der "fair cup" also um die aufgussquali gleich zu verteilen. das hat den hintergrund das bei den rel. kurzen aufgusszeiten, keine sekunden mit verschwendet bzw das ergebnis in einzelen trinkgefäßen sich dramatisch unterscheidet.

ich hab grade keins uns ich merke es! magaber auch an gaiwan, zisha, porzellan glasur etc gemixt hängen. so oder so für das ist es auf jeden ein schönes starter set. gabs nen zertifikat wegen blei und co? gabs zumindest bei mir. das ist etwas was bei dem ganzen pestizidwahn im tee verloren geht. der ton kann das auch haben! natürlich, ist das zertifikat selbst nur markulatur... schafft aber besseres gewissen :)

hach ja, ich male schon wieder schwarz  :ph34r:

Auf der Grundlage deiner Frage habe ich mal den Händler angeschrieben und angefragt, ob zufällig ein Zertifikat zu dem Ton vorhanden ist. Und siehe da.... zwei Tage später  kam einer E-Mail mit einem Anhang. Die Dokumente sind auch hier unten zu finden. Der Händler war so nett das Chinesische ins Englische zu übersetzen. Vielleicht kann ja noch mal ein China-Profi die Übersetzung prüfen.

Es ist aber schön zu sehen, dass sie sich bemühen. Nur muss das Zertifikat auch zum Ton passen, der jetzt hier bei mir ist. 

Gestern kam auch meine Oolong-Lieferung, die sich wunderbar im Kännchen zubereiten ließ und wunderbar schmeckte, ohne eine Geschmacksbeeinflussung.

Von meiner Seite aus kann ich die Ware empfehlen!

post-390-0-43634600-1363954077_thumb.jpg

post-390-0-13202500-1363954078_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

blei und cadmium ist auch mir drauf.

das ist was ich gemeint hatte. das war eine sache bei der ich beim kauf bei mir geachtet hatte... finde es wichtig zumindest gewisse standards bescheinigt zu bekommen, aber wenn es jemals bei mir eins oder zwei pots in sortiment schaffen, ist das auch was anderes als bei bei dir (weil händler). da ich auch relativ nah' an der sache dran bin, wollte ich dich nur darauf hinweisen, scheint aber alles okay. klar gibt es hier (momentan china) immer noch mehr lebensmittelskanale als bei uns und außerdem unsere lebensmittelskandale sind dazu wirklich übelst nebensächlich. meine frau lacht sich kaputt über das pferdefleisch, andernseits bekommt die kleine konsquent nichts chinesisches... also vertrauen ist gut. kontrolle besser (ohne werbung zu machen ;) )

bearbeitet von chenshi-chinatee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... wollte ich dich nur darauf hinweisen, scheint aber alles okay....

Das finde ich auch gut! Es kam mir im ersten Moment auch erst nicht in den Sinn..... Bei Kunststoffen oder Elektronik aus China bin ich schon von Grund auf vorsichtig, aber beim Porzellan / Keramik stand ich erstmal auf der Leitung. :(

Aber eine Frage hätte ich noch: Was steht an den Stellen, die nicht übersetzt sind??

bearbeitet von Teeladen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

unten die bei den unterschriften? na das werden wohl die herren von der behörde im administrativen bzw laborbereich sein.



gibts da sonst noch einen unübersetzen teil?



ansonsten da wo das siegel steht nur das hier frei für den stempel ist und rest heißt auch nur testergebnisse. sonst sehe ich eigentlich nicht von wichtigkeit.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meinte die im Bild rot umrahmten Zeichen. Kannst du auch lesen, welche Firma die Kännchen herstellt? Ist im Chinesischen sicherlich schwierig, Eigennamen zu lesen, oder?



Grüße.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.