Jump to content

Recommended Posts

Bin gerade beim täglichen surfen auf folgenden Beitrag über eine neue Möglichkeit des Wassserkochens gestoßen, die ich euch mal nicht vorenthalten wollte. Hier mal den Text den dazu gefunden habe:

Geniale Erfindung: Der Induktions-Stab namens "Miito" erhitzt jede gewünschte Wassermenge in einem beliebigen Gefäß blitzschnell und stellt somit die bislang herkömmlichen Wasserkocher vollkommen in den Schatten. Das Hightech-Gadget besteht aus einem Metallstab und einer Induktionsplatte. Der Vorteil: Es lässt sich damit nicht nur wertvolle Zeit, sondern vor allem auch eine Menge Energie sparen.

Entwickelt haben "Miito" die beiden Berliner Startup-Unternehmer Nils Chudy und Jasmina Grase. Auf der Crowdfunding-Plattform "Kickstarter.com" werben die beiden mit einem Zitat der Nachhaltigkeits-Strategin Leyla Acaroglu um Unterstützung: "Mit der täglich durch zu volle Wasserkocher verschwendeten Energie könnte man alle Straßenlaternen von England für eine Nacht leuchten lassen." Und jeder von uns kennt genau das wohl aus dem Alltag: Es wird viel zu oft Wasser erhitzt, das gar nicht benötigt wird und schließlich wieder abkühlt.

Und so funktioniert's: Eine Tasse wird mit einer beliebigen Menge an Wasser gefüllt und anschließend auf die Induktionsplatte gestellt. Nun kann der Metallstab in die Flüssigkeit getaucht werden. Die Induktionsplatte erhitzt den Stab und damit gleichzeitig auch die Flüssigkeit in der Tasse. Das Gerät signalisiert, wenn das Wasser zu kochen begonnen hat und wird sofort in den Stand-by-Modus versetzt.

Die Idee ist jetzt schon ein riesiger Erfolg und hat bei "Kickstarter.com" fast das doppelte der angepeilten Summe (150.000 Euro) eingebracht. Die beiden Erfinder planen, das Gerät demnächst für etwa 100 Euro pro Stück auf den Markt zu bringen.

Und hier ein Video dazu:

>https://www.youtube.com/watch?v=cfVa0m7sfz0

Würde mich ja mal interessieren, was die teetalk-Gemeinde davon hält. Empfindet ihr die Verschwendung auch als Problem und würdet ihr euch so einen Miito anschaffen? 100 Euro sind ja als Startpreis bei Produktionsbeginn auch heftig... bei aller Liebe zum Energie- und Wassersparen müsste man ja auch erstmal rechnen, wann man diese Anschaffung überhaupt wieder drinne hat. Andererseits ließe sich mich so einen Gerät und einen einfachen Thermometer jedes Wasser zielgenau auf richtiger Temperatur aufbrühen.

Link to comment

Das Gerät hatte vor einigen Monaten bereits jemand geposted, konnte es jetzt aber auf die Schnelle auch nicht mehr finden. Optisch macht es auf jeden fall etwas her, über den Sinn lässt sich aber in der Tat streiten. Denn auch ein Wasserkocher ist in der Lage, die gewünschte Menge Wasser aufzukochen. ;)


V.a. bei grösseren Mengen an Wasser habe ich zudem etwas Zweifel daran, dass diese Gerätschaft genügend Leistung hat.


Link to comment

Ahh, gut. Wusste ich nicht, dass das doch schon bekannt ist ^^

Prinzipiell schließe ich mich den Zweiflern hier im Forum mal an. Gute Idee, wenn es tatsächlich die versprochene Einsparung beim Wasser- und Energieverbrauch bringt. Schlecht, wenn es für 200ml Wasser die gleiche Energie braucht, die beim Wasserkocher für 500ml reicht.

Ich frage mich allerdings immer noch wie der Preis von 100 Euro zu rechtfertigen ist. Gut, es handelt sich um ein kleines gerade aufbauendes Unternehmen, die nun mal wohl hier und nicht billig in Fernost produzieren, aber Wasser erhitzen mit Induktion... damit haben die das Rad ja nun auch nicht gerade neu erfunden.

Das Problem bei sowas ist eigentlich, dass -egal wie unsinnig und überteuert es ist- sich trotzdem genug Käufer finden werden und sei es um zu zeigen, wie viel Geld man doch hat und was man sich doch alles für einen SchnickSchnack leisten kann...

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...